Von Kabelanschluß auf Sat Schüssel

U

User 3249

Hallo Gemeinde

Da ich in einer (von 18 ) Eigentumswohnung lebe und sich die Mehrheit dazu entschlossen hat,den Kabelanschluß zu Kündigen und auf eine
Gemeinschafts Sat Schüssel umzustellen ,sehe ich da einige Probleme auf mich zukommen.

Der Großteil der jeweiligen Besitzer dieser Wohnung sind Kapital Anleger und wohnen selber nicht in diesen Wohnungen.

Wir beziehen unseren Untiy Media incl. Tele Flat und Internet Flat über diesen besagten Kabelanschluß,der aber in einigen Monaten vom Haus abgekoppelt werden wird. Die Mehrheit will kosten sparen und ist für eine Gemeinschafts Sat Schüssel auf dem Dach.

Ich Persönlich kann den Sat Schüssel Liebhabern zwar nur ein Vogel zeigen,aber wenn die Merheit nunmal dafür ist,haben Leute wie ich keine Chance darauf,das der Kabelanschluß bestehen bleibt.
(Mehrheitsbeschluß ist für alle Bindend :mad: )

Meine Partnerin und ich selber wollen auf Keinen Fall zurück zur Telekom,was Telefon und Internetverbindung betrifft !!!

Ob wir überhaupt eine Möglichkeit haben,den Kabelanschluß für unsere beiden Häuser am Leben zu erhalten ist ebenfalls Fraglich.

Was aber,wenn der Kabelanschluß für keinen mehr zu haben ist ?

Fernsehen über Sat Schüssel für Alle ist dann Unumgänglich und Fakt.
Soweit so gut.

Welcher Anbieter (Ausgenommen die Telekom) bietet ein stabiles Internet mit mindestens DSL 6000 und einem Gescheiten Telefon Anschluß ?

Schw.Vater ist bei 1&1 und hat in Unregelmäßigen Abständen Probleme mit der Leitung.

Mein Vater hat ebenfalls einen Weniger Bekannten Anbieter und der ist ebenfalls eher Mangelhaft,was die Zuverlässigkeit betrifft.

Welchen Anbieter kann man Bedenkenlos in Betracht ziehen ?

VD für eure Info`s

Gruß Pete
 
U

User 6138

Ich habe seit 3 Monaten Telekom VDSL mit 50Mbit und dem Entertaiment Paket und bin wunschlos Glücklich, dank der Weihnachtsaktion hab ich sogar 200 EUR gutschrift bekommen und so das erste quartal gratis gesurft und alle an hardware gratis bekommen.
 
U

User 4444

Wir sind seit ~8 Jahren bei Arcor, 16mbit, einmal Umgezogen, keine Probleme.
Würde ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

Du wirst aber bei jedem Anbieter einen finden der nörgelt und einen der zufrieden ist.
 
U

User 6138

also mit alice habe ich derweilen einen Fall offen mit 1300,- EUR Streitgegenstand... nicht zu empfehlen :)
 
U

User 709

Welchen Anbieter kann man Bedenkenlos in Betracht ziehen ?

Keinen.
Hi
die Antwort trifft es leider viel zu genau. :( Ich würde auf jeden Fall Freenet meiden. Alice (selber mal Kunde gewesen) sollte man nur nehmen, wenn man wenig telefoniert. Die Telefonqualität ist einfach nur grausam. Internet war ok.

Ich bin ein Fan von regionalen Anbietern. Die haben oft auch ihre eigenen Techniker, so dass man tatsächlich unabhängig von der Telekom und dessen manchmal etwas fragwürdigen Arbeitstempo ist.
 
U

User 790

Wir sind seit ~8 Jahren bei Arcor, 16mbit, einmal Umgezogen, keine Probleme.
Würde ich uneingeschränkt weiterempfehlen.

An einem neuen 0815 Anschluss lässt Arcor keinen Fremd-Router zu, die Rücken einfach nicht mit den Zugangsdaten zum Voip raus. Normaler Anschluss kostet Aufpreis. Nein danke.

Unity Media ist auch so ein Fall. Billigst-Receiver gibts dazu, will man ein anderen nutzen, wird einen neue Smartcard benötigt. Natürlich gegen Aufpreis.

Sat + Telefon vom regionalen Anbietern ist unschlagbar. IMHO
 
U

User 2937

also ein paar kumpel von mir haben im duisburger norden (meiderich bzw. duissern) arcor und haben immer wieder verbindungsabbrüche... eine empfehlung kann ich dir leider nicht machen, da ich zufriedener kabel deutschland kunde bin :)
 
U

User 709

Hi
Congstar könnte vielleicht noch brauchbar sein, da es die "Billigmarke" der Telekom ist. Aber bitte nicht das "Sicherheitspaket" bestellen. Das kostet nach dem 3ten Monat extra.
 
U

User 1519

habe hier seit jahren wieder telefon und dsl von der telekom und keine probleme im gegenteil, die haben nen super service.
sonntag nachmittag war meine dsl leitung tot , ein anruf und es ging wieder.
einmal war der splitter defekt, stunde später hatte ich nen neuen splitter.

die beratung am telefon ist kostenlos und recht kompetent, wo anders zahlste meistens 0180 gebühren und hängst ewig in der warteschleife.
 
U

User 3249

Ich hatte so manch Antwort im Vorhinein befürchtet.

Das muß man sich mal Vorstellen.
Die wollen hier tatsächlich Kabel gegen Schüssel eintauschen,damit die Besitzer der Wohnung 11€ im Monat einsparen können.

Wie kann man den Hirnis das bloß wieder ausreden?
Wie gesagt,wenn die Mehrheit für die Schüssel ist,ist bei mir hier hängen im Schacht.

Verträge mit Unity Media kündigen,...
-kein Extra Sportpacket mehr (US Sport)
-kein Gescheihtes Internet zum Vernünftigen Preis
-Rennerei wegen einem neuen Tele Anbieter etc.

Gibt es mitlerweile bei schlechtem Wetter eine Satschüssel,deren Fernsehübertragungen nicht zusammenbrechen ?

Bei meinen Eltern verschwindet das Fernsehprogramm schon bei 10 Regentropfen in 3 Reihen !

Das kann doch keiner haben wollen !
 
U

User 790

Bei meinen Eltern verschwindet das Fernsehprogramm schon bei 10 Regentropfen in 3 Reihen !

Das kann doch keiner haben wollen !

Selber installiert? :happy:

Ne normale 85cm Schüssel hat schon ordentlich Reserven, so sie denn ordnungsgemäß ausgerichtet ist. Es bedarf es schon einem sehr starken Gewitter, um Bildstörungen oder gar einen Komplettausfall zu erleiden.

-kein Extra Sportpacket mehr (US Sport)
Arena - kostet 14,90 im Monat
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1519

habe hier ne sat schüssel und egal was fürn wetter, immer empfang , besser als mit kabel.

hat es draussen mal richtig geregnet, viel mein kabel empfang in der wohnung aus.
 
U

User 3748

Häh.., wenn ich das richtig verstanden habe, ist bereits der Kabelanschluss im bzw am Haus
vorhanden und wurde benutzt.
Wenn das so ist, können die Sat-Schüssel verbauen wie sie wollen.
Du kannst deinen Anschluss behalten. Wer sollte dir das verbieten, wo gibt’s denn sowas?:rolleyes:
Ich kenne solche Beispiele auch, wo sich die Parteien gestritten haben wa s sie haben wollen. Das hat sich hingezogen und hinterher konnten sie sich nicht mal einigen.
Im übrigen glaube ich zu wissen, das ein Hausherr dir nicht vorschreiben darf was du für ein
Tele/TV/Internet was auch immer Anbieter habern möchtest.
Das ist eine Eigentumswohnung ! Dann sollte das doch sowieso kein Problem sein.

Mach dich da mal Rechtskundig, Viele Leute viel Bla bla
 
U

User 709

Hi
die werden garantiert keine neuen Kabel für die Sat-Anlage ziehen, sondern die alten Kabel weiter verwenden.
 
U

User 1

Naja, das kommt drauf an, wie die alten Kabel (und was für Kabel) verlegt sind. Es ist schon sehr wahrscheinlich, das da noch neue Kabel gezogen werden müssen.
 
Oben