Völlig aufgeschmissen - Suche nach Hardware

U

User 21060

du wirst ca 170h drucken..... Geduld ist hier ein Muss. Nimm die Motoren mit Stecker am Gehäuse, bestell gleich ABGEWINKELTE GESCHIRMTE Kabel dazu, vergiss Modbus nicht. 2 Kabel nimm 1m länger. Anschreiben musst ihn das du das so willst.
 
U

User 27914

Ich bin vermutlich zu doof, aber ich finde keine Kontaktdaten von Sensei Woo!
Bin auf Ali (Gott ich hasse den Laden) und finde alles in dem Shop, aber nichts wo ich eine Nachricht hinterlassen kann. Muss ich dazu die App haben?
bin eingeloggt.

Drucke übrigens das erste Teil. Rauchmelder habe ich mal zur Sicherheit versetzt in der Nähe platziert!
:D
Einfach mal sehen was daraus wird oder?

Übrigens Herr Peter, ich wusste nicht wozu du mir die Matte empfohlen hast. Sie ist Gold wert!
1754771A-A26C-46E4-9548-86E5F111299C.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 21060

https://de.aliexpress.com/store/3223052/search?origin=y&SearchText=

Da bist, angemeldet bei aliexpress auch oder?

Dann unter dem AliExprsss logo links steht MASTER JIANG Store, Maus drauf, jetzt kontaktieren anklicken -> dann bist im Chat mit ihnen.

Vielleicht solltest du erst die anderen Teile der Liste besorgen und ein Rig bauen, die Motoren sind in < 10 Tagen da eigentlich, die sind da fix.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27914

Aha dann liegt das am Handy. Muss mir angewöhnen mehr über den PC zu machen. Einiges ist schon anders als hierüber.
Mir fehlt noch das Rig (damit wollte ich eigentlich warten bis die Motoren fertig sind), paar Kleinteile und die ausgedruckten Sachen.
Da bin ich leider noch nicht soviel weiter. Muss mich mal mehr dazu einlesen.
Bezüglich der Kabel und Motorengeschichte habe ich auch eine Idee! Verrate ich aber (noch) nicht weil muss erst alles hier haben und mir das angucken können.
 
U

User 4938

Haha der Knaller! :lol2:

Vor 2 Tagen wusstest Du noch nicht, ob SFX etwas Essbares ist, und jetzt bist Du schon beim Drucken und Teile bestellen... da bist Du aber auch gleich an die richtigen Jungs geraten :D

Nachtrag: Das, was Du gerade geschrieben hast, wolltest Du mir glaube ich in dem anderen Thread antworten, oder? Ist bestimmt die Aufregung! :]
 
U

User 27914

Nein. Ich denke das hat zu deiner Antwort gepasst. Der Rest ist einfach Quatscherei weil tatsächlich sehr aufgeregt :)
das mir dieses 3D drucken so viel Spaß macht hätte ich nicht gedacht.
mir sind die Sachen die da raus kommen noch ziemlich egal. Wie sie erschaffen werden ist das geniale.

übrigens sind viele Sachen gestern nichts geworden. Ich habe kalibriert und gemacht und getan.
Mal hob sich das Kunststoff von der Matte, dann viel es ab und es gab nur matsche oder überall Fäden...
ich wollte gerade diese Kunststoffmatte umdrehen und es auf der Rückseite mit dem Drucken probieren, da kam mir die Idee, vielleicht mal zu gucken ob das eine Folie ist die man vielleicht abziehen muss!

Tja. Das scheint die Lösung zu sein :P
haha
erstes Teil ist in 30 Minuten fertig. Der Slider. 3 andere, schmalere Teile sind zuvor ja nix geworden. Sie sind unterhalb leicht gebogen. Sieht fast aus als müsste es so sein. Tut es aber nicht.
Ich habe kaum geschlafen. Glaube es war um vier Uhr herum. Aber egal.
Und wer ist das alles Schuld das ich in dieser Situation stecke? :happy:
 
U

User 27914

Mit kleiner Feile/Schleifpapier die Reste raus machen oder gibt es was besseres?
AA0C7E55-3B68-4A49-99AA-89A0578268A2.jpg

Noch Fragen...
In der Liste der kompatiblen Spiele, ist nichts bei was ich so spielen würde.
Kann man sich das für jede Anwendung trotzdem mit Einarbeitung schön einstellen?
Zum Beispiel gepflegt über den Acker fahren bei einem Landwirtschaftssimulator???
Brauche ich einen Spannungswandler für die Motoren? Auf Website wird nur von 110v geschrieben wo er gebraucht wird oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4938

Eigentlich bist Du hier in der Rubrik "Kaufberatung", und scheinbar hast Du diese ja nun nicht mehr nötig. Vielleicht solltest Du jetzt besser in den DIY-Teil wechseln, denn dort gibt es schon seit Jahren die passenden Threads für Deine Fragen, die teilweise auch viele andere vor Dir schon hatten, und zu denen es dort auch schon Antworten gibt. Du kannst sie dort natürlich auch nochmal stellen, jedenfalls ist dort die Chance höher, daß sie von anderen SFX-Usern gelesen und beantwortet werden.

Wenn jetzt jeder seinen eigenen Thread aufmacht, wird die Informationssuche für Leute, die auch bauen und eher nach bereits beantworteten Fragen und Lösungswegen suchen, noch viel unübersichtlicher als es schon ist. Die Druckteile für das SFX sind jedenfalls auch für 3D-Druck-Anfänger kein Hexenwerk, jedoch sollten sich gewisse Basics über diese Technik schon angeeignet werden, und jeder Drucker ist ein wenig anders.

Allgemeiner SFX-100-Thread: https://forum.virtualracing.org/showthread.php/109282-DIY-3KW-Motion-Sim-Rig-Coming-Soon

Fragen zu den SFX-Druckteilen: https://forum.virtualracing.org/showthread.php/110856-3D-Druckteile-für-das-DIY-3KW-Motion-Sim-Rig

Den Thread zu Fragen zur Einkausfliste hast Du ja schon gefunden.

Gerade beim Thema 3D-Druck würde ich Dir raten, Dir ein bißchen Ruhe und Zeit zu gönnen, um in das Thema reinzukommen. Es ist keine Out-of-the-box-Lösung für Jedermann und wird es vermutlich auch nie werden. Das gilt eigentlich noch immer für jedweden Prozeß der manuellen oder maschinellen Teileproduktion, man sollte sich schon einen gewissen Überblick verschaffen und wissen was möglich ist.

Wenn Deine Druckteile unten gebogen sind, dann haben sie sich schon beim Drucken teilweise vom Bett gelöst, und das nennt man Warping. Das ist ein typisches Anfängerproblem, ist nicht gut und es gilt erstmal gelöst zu werden. Eine gute Möglichkeit, seinen Drucker kennen zu lernen. Dazu mußt Du Dein Druckbett zunächst mal richtig kalibrieren, die richtige Druck- und Bettemperatur finden und die richtigen Einstellungen für die ersten Schichten.

Die Frage nach der Person, die Schuld ist an Deiner ganzen momentanen Aufregung, kann ich nur ganz lapidar so beantworten: "Du selbst, wer sonst?" :D

Das beantwortet auch zumindest teilweise Deine Frage nach den Sachen, die Du denn mit Deinem künftigen Simulator so spielen sollst. Du hast ja schon gesagt, daß Du nicht so rennbegeistert bist... also, wie können wir Dir da helfen? Im Laufe der Zeit sind von der Community so einige Plugins, sogenannte Provider, für viele verschiedene Spiele programmiert worden. Hauptsächlich Rennspiele- und Simulationen, aber auch für typische Arcades, für Flugsims, für einen Trucksimulator, Achterbahnsimulator, und und und. Aber einen Traktorsimulator habe ich da noch nicht gesehen. Kannst ja dann mal anregen, wenn es für Dich soweit ist, d.h. wenn Du dann im Discord-Owner's-Club angekommen bist.
Vorher kann man aber auch mit der Standardlizenz schon eine ganze Menge anfangen.

Die 110V-Frage bestätigt mich gerade nochmals in meiner Vermutung, daß Du die Sache momentan scheinbar ein wenig überstürzt angehst. Bitte nicht falsch verstehen, ist konstruktiv gemeint. Lies Dir in Ruhe zunächst die offizielle Doku durch, und vielleicht mal die ersten Seiten vom allgemeinen SFX-Thread, dann wird die Sache und die Idee hinter diesem Projekt wahrscheinlich etwas deutlicher.

Um Dir für diese Frage dann auch noch letztmalig, bevor ich das später lieber nur noch in den passenden Threads dazu tun möchte, eine mundgerechte Antwort zu liefern: Ich weiß natürlich nicht genau, wo Du wohnst, gehe aber mal davon aus, daß es in einem deutschsprachigen Land ist. Dort hat man in der Regel ein 220 (230) V-Netz, und falls das bei Dir nicht der Fall sein sollte, kannst Du bei Deinem örtlichen Stromanbieter mit Sicherheit eine kostenlose Umrüstung anfragen, denn dann kann es sich nur um einen gewaltigen Irrtum handeln. :happy:

Und wenn Du Dir dann den Abschnitt über 110V in der Doku nochmal genau anschaust, wirst Du da als erstes lesen: "The drivers are 220V", desweiteren steht da noch, daß es für 110V-User leider keine passenden Motoren oder Treiber gibt, und daß diese dann leider einen Step-Up-Converter brauchen, der ihnen dann die zwingend benötigten 220/230V bereitstellt.

Falls es sich da um ein sprachliches Problem handeln sollte, kann ich Dir

https://www.deepl.com/translator
https://translate.tilde.com/#/
oder zur Not vielleicht nicht gerade empfehlen, denn es gibt schon genug Mißverständnisse auf der Welt
https://www.google.com/search?client=firefox-b-d&q=google+translator

empfehlen.

Soweit alle Klarheiten beseitigt? :D

Also nochmal: In der Ruhe liegt die Kraft.
 
U

User 27914

Ja alles gut. Entschuldige das ich hier so viel gepostet habe.
ich dachte man könnte dieses Thema direkt zu einem Projekt umwandeln.
Würde es schaden finden, das bisschen Kommunikation dann in verschiedenen Themen in der Versenkung verschwinden zu lassen.
sonst spricht nämlich keiner mit mir darüber. Meine Frau findet es zwar gut, aber die versteht von Motoren ja genau so wenig wie ich.
Meine Kinder haben ganz viele Sachen angemeldet, die sie mit dem Drucker gedruckt haben wollen.

Dazu noch was. Ich denke, ich habe es soweit im Griff.
Am Anfang vom Druck reduziere ich die Geschwindigkeit auf 60 und lasse es so lange laufen, bis die Grundstruktur dick genug ist.
Natürlich löst sich dank der Druckfolie nun auch nichts mehr.
Ich bin soweit sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

bezüglich Spannung war ich genau deswegen verwundert. Du hast jetzt Klarheit geschaffen und ich bin beruhigt.
Wie kommt man denn in den Owners Club und wo finde ich diese Lizenzen?
Ich habe schon wieder fragen...
ich behalte sie dann hier nur für mich und gehe auf die Suche und Hülle mich fortan in schweigen. Sorry.
 
U

User 4938

Hey, es ist Dein Thread, und natürlich kannst Du hier soviel schreiben wie Du willst, und entschuldigen brauchst Du Dich schon gar nicht. War nur ein Tipp, wie Du vielleicht besser zu Lösungen kommen kannst, und wie andere später nach Lösungen suchen können, die vielleicht die gleichen Fragen haben.
Du kannst aus diesem Thread ja immer noch einen Baubericht machen, sowas wird immer gerne gelesen, aber auch dann wäre er im DIY-Bereich besser aufgehoben.

Und das mit dem Owner's-Club steht schon z.B. in der offiziellen Doku, seit etwa einem Monat gibt es da ein neues System, daß Du z.B. auch nochmal in den verschiedenen Threads zum SFX zurück finden kannst.

Versuche Dir zunächst einen generellen Überblick über das ganze System zu verschaffen, und natürlich hilft Dir die Community gerne bei noch offenen Fragen. Aber wenn jeder seinen eigenen Fragethread aufmacht und es werden immer wieder die gleichen grundlegenden Fragen gestellt, wird es wohl nicht mehr so viele neuen Antworten geben, oder?
 
U

User 27914

Verständlich!
Heute Abend habe ich Zeit mich im Forum genauer umzusehen und YouTube wird auch wieder bemüht.
Mir fehlen noch das Rig und die Motoren. Da warte ich noch auf Rückmeldung. Aber keine Eile :)
 
U

User 4938


Ah, es gibt also noch Hoffnung! :happy:

Wie gesagt, die offizielle Doku und zumindest die ersten paar Seiten vom Hauptthread im Forum sind schonmal ein sehr guter Einstieg in die Materie.

Und das mit dem Redebedürfnis, wenn man mitten in einem Projekt steckt, kenne ich selbst auch sehr gut. Aber Frauenmenschen sind da oft nicht sehr zugänglich, auch wenn sie anfangs aus verschiedensten Gründen Interesse vorgaukeln :D

Aber wir selbst müssen natürlich immer ein offenes Ohr für die wirklich wichtigen Fragen der Menschheit haben, mit denen sie sich natürlich ausschließlich beschäftigen, über Kinderstrümpfe, welche Kollegin gerade was gesagt hat, daß die Katze heute nacht später heim kam als sonst, usw.

Deswegen kann ich Dich eben trotzdem gut verstehen, wie das ist, wenn man endlich ein spannendes Thema gefunden hat :]

Nachtrag: Pass' ein wenig auf mit YouTube. Für den Bauvorgang selbst würde ich Dir höchstens die in der Doku und im Thread verlinkten "offiziellen" Videos empfehlen, oder falls Du fertige Rigs in Aktion sehen willst.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27914

:)
Ja solche Videos meine ich. Die Garage guck ich aber auch sehr gerne.
YouTube war bis vor kurzem gar nicht mein Thema. Die Kinder haben damit angefangen, wegen irgendeinem Nintendo Youtuber.

Meine Frau hätte schon Bock auf das Teil. Aber auch sie fährt keine Rennen. Noch nicht, jedenfalls :D
Wir werden am Ende sehen, welchen Mehrwert uns das Teil überhaupt bietet. Wie soll man das auch vorher ohne Erfahrungswerte wissen??
Und lieber ich baue es erst einmal und fahre dann, als anders herum. Denn dann war’s das mit der Geduld. Da bin ich ganz schrecklich :(
So weiß ich halt nix und gut ist haha

Es fehlen noch die Motoren und das Rig. Dann wäre ich soweit. Natürlich warte ich auf den Drucker!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 27914

Ich hätte noch eine Frage die mich bei Google nicht weiter bringt. Ich denke auch, das ist ein großer Teil persönliche Vorliebe.
Welche Rennsitze sind denn geeignet? Könnte ich vom Prinzip her jeden nehmen?
wie sind die Erfahrungen? Weil ich stelle mir das einerseits sehr authentisch vor, andererseits auf Dauer unangenehm?
Zumal je nach Sitz vermutlich nicht alles zur Simulation gleich passt.
Einen Schwabbelsitz für den Tracktor wäre gut. Für den Flugsim? Und dann noch renntauglich? Hmm. Ich habe Schwierigkeiten mir was passendes vorzustellen!
Ein Sparco soll’s aber schon sein. Allein schon für authentische Gurtführung etc und weil ich die damals in meinem Auto haben wollte, aber zu geizig war.
jetzt muss ja nur einer abgeschafft werden.
 
U

User 4938

:)
Meine Frau hätte schon Bock auf das Teil. Aber auch sie fährt keine Rennen.
Welche Rennsitze sind denn geeignet?

Ah ok, so langsam schwant mir, warum Ihr beide unbedingt so ein Teil haben wollt, auch wenn Ihr nicht rennbegeistert seid! 8o:D

Einen sehr bequemen Sitz vielleicht, einen, der was aushält und der sich auch in die Liegeposition bringen lässt? :pfeif:

Einen Schwabbelsitz für den Tracktor wäre gut.

Oder den.
 
U

User 27914

Haha

Also so schlimm ist es noch nicht. Die Hüften Funktionen noch von ganz alleine :D
 
U

User 21060

Okay: Die Servos unbedingt in ein abschliessbares Servo Gehäuse, Notaus Schalter ist Pflicht! Das Teil ist KEIN Spielzeug.
 
Oben