Special Event VLN 2005 Event

U

User 908

Ein paar Dinge möchte ich noch los werden, bevor es ernst wird.
-Es wird heute, und besonders morgen, sehr voll werden in der Startaufstellung. In T1 wird es nichts leerer sein! Beachtet das bitte. Wer schneller ist, als die Vordermänner, hat ca. 24 KM Zeit, zum Überholen.
-Chatten ist während der Quali und des Rennens grundsätzlich verboten.
Danksagungen für einen Abschuß, fordern eines Neustarts, sowie jegliche Kommentare könnt ihr euch sparen. Es gibt Fahrer, die sich, grade auf dieser Strecke, in ihrer Konzentration gestört fühlen.
Sollte jemand heute gegen das Chatverbot verstoßen, kann er sich evtl. schon mal mit dem Fernsehprogramm für Freitag Abend vertraut machen.
-Fahrer, die noch keine Lizenz haben, können nach erfolgreicher Teilnahme (die Plazierung spielt keine Rolle) im Forum eine Sichtung beantragen. Wer oben genanntes nicht beherzigt hat, kann sich den Antrag auf Lizenz sparen.
-Über einen Neustart entscheiden allein die verantwortlichen Admins.
Das dürften für beide Rennen Edy46 und Martin Krampe sein.
-Jeder ist für seine Hardware selbst verantwortlich. Testet deshalb offline noch mal eure Grafikeinstellungen. Schaltet unnötige Prozesse im Hintergrung ab. Keinem ist geholfen, wenn reihenweise Fahrer ausfallen, weil ihre Rechner die Grätsche machen.
-Diese beiden Veranstaltungen sind richtungsweisend für die Zukunft, bezüglich Liga und ihrer Gridgrösse. Wenn alle technischen Vorkehrungen richtig getroffen werden, liegt es nur noch an uns Fahrer, wie es in Zukunft mit der Mod in der VR weitergeht.
Viel Spaß, heute beim Performancetest und natürlich morgen beim Rennen.
 
U

User 1429

Ich hätte da noch 2 Vorschläge zu machen.
Vielleicht sollte man das ständige re-joinen, um in der Startaufstellung nach hinten zu kommen, unterlassen. Wenn jemand beim Warmup noch auf der Strecke ist und die Session wird auf Rennen geschaltet, kann es sein, dass in dieser Zeit einige neue Leute und ein paar re-joiner auf den Server gekommen sind. Der Rechner hat dann also maximal 30 sek Zeit, alle noch fehlenden Fahrzeuge zu laden. Das kann schonmal knapp werden. Bei mir dauert z.b. ein komplettes Grid mit 100Ki´s mehrere Minuten um alles zu laden.
Womit ich auch gleich zu Vorschlag 2 komme: Man sollte unbedingt vor Ende des Warmup zurück in die Box kommen, damit alle noch fehlenden Fahrzeuge geladen werden können.
Ich persönlich würde zwar auch gerne von möglichst weit hinten starten, aber ich fürchte, dass das Editieren eines solchen Grids zu aufwändig wäre.
 
U

User 908

Wir fahren eine Quali. Wer hinten stehen will, bleibt während der Quali einfach in der Box.
 
U

User 3787

Um den Punkt mit den "30 Sekunden bis zum Race" von Marcus nochmal aufzugreifen:

Diese Zeitspanne könnte man doch etwas erweitern, oder?
So könnte man zumindest ein mehr oder weniger unvermeidbares Problem umgehen.
 
U

User 1484

Noch eine Bitte für heute und morgen:

Bitte haltet euch diesmal an die Sessionzeiten. Also bitte nicht noch 1min vor Qualyende über Start/Ziel um eine gezeitete Runde zu beginnen.

Es wäre wirklich schön, wenn bei Sessionende alle Fahrzeuge mit ESC in die Box wechseln.
Gerade beim Warmup, wäre es nett, wenn bei 00:00 alle in der Box sind um das forcen zur nächsten Session nicht übermässig zu belasten.

Es wäre von Vorteil, wenn sich die Fahrer im TS einfinden würden um gegebenenfalls noch ein Briefing abzuhalten.
 
U

User 784

*bump*



Starterhilfe für Neulinge


!Achtung!
Der Überholende trägt die volle Verantwortung für den Überholvorgang.
Das langsamere Fahrzeug hält im Zweifel seine Linie!



ES GELTEN DIE VR-SERVERREGELN !



In Anbetracht dessen das doch nur ein kleiner Teil in den nur 3 ründigen Trainingsrennen das Ziel sah hier eine weitere Hilfe und Anregungen was euch erwarten könnte. ;)


Laßt die anderen überleben und denkt erst dann an eure Platzierung. :]
 
U

User 755

Man könnte auch einfach darauf hinweisen, dass man sicherstellen sollte, ob alle Beteiligten den jeweils anderen gesehen und dementsprechend reagiert haben.

Wenn ein kleiner keinen Platz macht, liegt das bei der Strecke weniger daran, dass er nicht Platz machen will. Ich hatte gerade gestern in der Quali immer wieder gesehen, wie schnelle Fahrzeuge an jeder noch so undenkbaren Stelle überholen mussten.

Es gibt genügend kleine Geraden, auf denen man einfach die kleinen ausbeschleunigen kann, da muss man nicht in die engsten Kurven reinbrettern, als gäbe es kein morgen.

Im Rennen lief es gestern recht gesittet, nur bei der Zeitenhatz schienen alle zu denken, dass sie als einzige an den kleinen vorbei müssen. ;)

Ansonsten sollte man, wie Daniel schon sagt, die eigene Position etwas in den Hintergrund schieben. Der beste Platz bringt einem nichts, wenn man nach einer Stunde meint die Strecke für sich gepachtet zu haben und so gleich zwei Totalschäden verursacht. ;)

Oder noch einfacher: Das ist nur ein Fun-Event. Es geht nicht um Punkte oder Plätze, sondern um den Spaß. :)

---------------------------------------------------

Abgesehen davon, sollte man (in einer eventuellen Serie) vielleicht über eine einheitliche Nutzung der Lichthupe nachdenken. Manchmal hat mein Vordermann mir was sagen wollen, manchmal ein Hintermann, der gar nicht nah genug zum Überholen war. Besonders die Zeichen von Olaf Borchert waren mir ein Rätsel. Oder lag das einfach nur am BMW? :D

Es ist ja nicht so, dass die Lichthupe nervt. Viel mehr will man es ja den Mitstreitern nicht unnötig schwer machen und so auch verstehen, was derjenige von einem will. Leider hat rF keine Blinker, so dass es ohne eine einheitliche Nutzung des Lichts nur noch mehr Chaos gibt. Einige wollen z.B. nur auf sich aufmerksam machen, da sie übersehen wurden, andere wollen hingegen überholt werden...und der nächste sagt einfach nur "danke".
 
U

User 967

Hmm... Im SP8 mit Div 2 und 4.... Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt :) Will jemand Grids tauschen? :)
 
U

User 214

Ist doch ganz einfach:

Lichthupe von weitem = Achtung, hier kommt ein Schneller
Lichthupe von nahem = nu will ich aber mal langsam vorbei
Lichthupe nach dem Überholen = Danke
Lichthupe in allen anderen Situationen = Man, ist das ein geiles Rennen. :D

Bei mir haben die Überrundungen eigentlich alle ganz gut geklappt.
Bloß in der ersten Runde war da mancher ziemlich aggressiv unterwegs.

Bei anderen dagegen...

Die Aktion, mit der Werner Reichert in der vorletzten Runde bei der Anfahrt auf die Hohenrain-Schikane abgeschossen wurde fand' ich z.B. schon sehr krass.
Hat es doch tatsächlich jemand geschafft dem vollgas fahrenden Alfa an dieser Stelle mit über 50 km/h Überschuss in's Heck zu rauschen. 8o
 
U

User 1771

schön das du es ansprichst, wirklich keine Ahnung wer in diesem Fall Schuld bekommen soll!

Vielleicht hättest du mal meine Perspektive gelassen, du bis ziemlich weit rechts und ich entscheide mich für innen, mit einmal ziehst du nach innen, keine Chance für mich da noch irgendwie zu reagieren, wir hätten es sicherlich auch etwas ruhiger angehen lassen können, läßt sich manchmal leichter sagen als machen :rolleyes:

war mir auf jeden Fall eine Lehre für heut Abend und Licht werde ich in dem Fall jetzt immer einschalten wenn Überrundungen anstehen
 
U

User 755

war mir auf jeden Fall eine Lehre für heut Abend und Licht werde ich in dem Fall jetzt immer einschalten wenn Überrundungen anstehen
Imo gar nicht so verkehrt. Ich muss zugeben, dass ich gestern sogar die Viper überhört/übersehen hatte. Zum Glück war es nur vor der Auffahrt zum Karussell...so konnte ich mich noch flink klein machen. :D

Die untere Anzeige mit den Positionen ist auf der Strecke nicht wirklich hilfreich. Die Punkte müssen schon direkt aufeinander liegen, damit man den anderen sieht. Und gerade nach ca. 1,5 Stunden wird das auf der Anzeige nur noch ein wildes durcheinander sein, so dass man gar nicht mehr weiß, wer nun hinter einem ankommt.
 
U

User 214

Jo, diese Szene hatte ich gestern Abend schonmal angeguckt...
Stühli zieht da wirklich sehr unvermittelt nach innen, das ist auf dem Video nicht zu erkennen.

Trotzdem war das von beiden schnellen Kollegen imo schon eine ziemlich fahrlässige Aktion.
Von dem Hintermann in dem blauen BMW noch mehr als von René...
Der sieht, dass sein Vordermann innen vorbei will, und rast trotzdem fast ungebremst weiter auf der äußeren Linie.
Und oh, welch' Überraschung, es kracht. :giggel: :rolleyes:

EDIT: Die schwarze Kiste sieht man wirklich nur sehr schlecht im Rückspiegel, Licht sollte helfen.
 
U

User 1771

Trotzdem war das von beiden schnellen Kollegen imo schon eine ziemlich fahrlässige Aktion.
Von dem Hintermann in dem blauen BMW noch mehr als von René...
Der sieht, dass sein Vordermann innen vorbei will, und rast trotzdem fast ungebremst weiter auf der äußeren Linie.
Und oh, welch' Überraschung, es kracht. :giggel: :rolleyes:

ohne Frage, wobei hätte ich nen Tick langsamer gemacht wärs erst garnicht dazu gekommen, Daniel H. hätte auch gelupft und wir wären geschmeidig aussen vorbei gefahren!

man lernt halt immer was dazu :]
 
U

User 784

Yep, bin nach links gezogen, da wart ihr, bzw du aber noch ein Stück weg, aus meiner Sicht. Ich bin deshalb nach links gezogen weil Lutz vor mir links gefahren ist.

Was das Chaos verursacht hat war das keiner von euch beiden vom Gas gegangen ist, wir beide, Lutz und ich waren 100km/h langsamer. Wie soll man denn da als langsamer vorne reagieren geschweige denn als schneller?
Und dann noch in einer schnellen Kurve vorbei zu wollen, Daniel noch dazu dich René überhohlen wollen. :rolleyes:

Eigentlich hat mich keiner von euch berührt, ich bin dann anschließend weil wohl zu spät reagiert in eure Wracks reingedonnert.

Ein bischen Miteinander wäre hier angebracht gewesen. Und das kannst du mir nicht vorhalten das ich das nicht versucht hatte um mit Lutz eine Linie zu bilden.

Man sollte einfach die Geschwindigkeit etwas anpassen. In Luft auflösen kann man sich als kleines Fahrzeug einfach nicht. :(


Ich bleibe definitiv heute abend voll auf meiner Linie, egal was mein Vordermann macht. Dann bin ich 100% berechenbar. Du wärest zwar dann sehr wahrscheinlich in Lutz reingerauscht, oder hättest ihm ausweichen müssen, was wohl ähnlich geendet hätte, weil Daniel auch nichts bessres vor hatte und ich dann wiederrum in eure Wracks rein. :rolleyes:

Das die kleinen Klassen eigentlich ihr eigenes Rennen fahren interessiert ja niemanden. Und das ich zu dem Zeitpunkt auf P1 war, war ein Fehler von rfactor bzw der Strecke. Normalerweise war es eine Überrundung. Trotzdem fahren die kleinen ihr eigenes Rennen und an so einer Stelle Vollgas mit so viel Geschwindigkeit vorbei gehen zu wollen ist definitiv nicht vorbildhaft. :(


edit:
man lernt halt immer was dazu :]
Yep. :daumen: So sollten wir das auch sehen.
 
U

User 4030

krasse Szene, erinnert mich mal wieder hier dran

6usttpgk.jpg
 
Oben