Vielleicht sollten wir uns neu aufstellen ?

U

User 490

Was könnten die restlichen DOM Fahrer dann machen in der GNL? Man könnte durch ihnen die GNOS aufwerten indem diese dann wöchentlich fährt.
Jap, das schwebte mir dann auch vor. Hier könnte man vielleicht sogar etwas tricksen und eine Wertung erstellen, die trotzdem nur jedes zweite Rennen zählt (damit die Gelegenheitsfahrer nicht verloren gehen). Außerdem könnte man die GNOS z.B. kostenlos anbieten, vielleicht hätten dann Fahrer aus anderen Ligen Interesse.
 
U

User 217

Auf ESCORS braucht ihr keine Rücksicht mehr zu nehmen, dort fuhren in den letzten Rennen nur noch 15 Fahrer, und ich jetzt auch nicht mehr. Allerdings stimme ich mit Stefan überein, dass man heutzutage kein entsprechendes Feld mehr zusammenbekommt.
 
U

User 1180

Wir hatten letztens schon nurmehr 19 Fahrer in der GNOS obwohl es nur alle 2 wochen ein rennen gibt. Wenn der Trend weitergeht braucht man nächstes Jahr hier keine Busch Series mehr.

In der ESCORS Busch Series fuhren letztens nur 11 Fahrer mit. Bei den Cups auch nur 14 ! Bei den TASCOR Rennen ebenfalls nur 14 Fahrer am Start. In der GNC am Sonntag 19 Fahrer, am Montag gar nur 13 !! Ich weiss nicht wie es in den US-Ligen aussieht, wahrscheinlich nicht viel besser.

Wenn die Zeit je reif war eine NR03 Superliga zu veranstalten mit nur eingeladenen Top-Fahrern dann ist sie jetzt so bald wie möglich bevor viele das Interesse komplett verlieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2275

Jap, das schwebte mir dann auch vor. Hier könnte man vielleicht sogar etwas tricksen und eine Wertung erstellen, die trotzdem nur jedes zweite Rennen zählt (damit die Gelegenheitsfahrer nicht verloren gehen).
dann hast du aber das problem, dass in den nicht gewerteten rennen wahrscheinlich nur 10 fahrer oder so mitfahren. ich denke, dass sich die GNOS in ihrer aktuellen form schon bewährt hat.

wie schon erwähnt wurde, für eine eliteliga ist die fahrerdecke zu dünn und um in den top 20 zu sein reicht es, regelmäßig dabei zu sein und ins ziel zu kommen.


ansonsten:

- SP-grenze für rookies in den ersten x rennen, überschreiten sie diese gehts zurück in den rookie cup

- bei überschreitung einer bestimmten anzahl von SP bei nicht-rookies ist die lizenz futsch. als grenze könnte ich mir 300 SP pro saison vorstellen.

- keine progressiven rennsperren mehr, sondern nach einer sperre reichen schon weniger SP für die nächste sperre, bei der ersten sperre weiter 120 und danach gehts dann runter, z.b. für die zweite 90, für die dritte 50, für die vierte 10, wer fünf schafft verliert ebenso seine lizenz.

- jedes zweite rennen im rookie cup mit real weather, damit rookies das nicht erst in der DOM lernen


gerade der lizenzentzug ist imo wichtig, um endlich wirklich überforderte oder sonstwie ungeeignete fahrer nach einer lizenzerteilung auch wieder aus dem verkehr ziehen zu können.
 
U

User 490

Wir hatten letztens schon nurmehr 19 Fahrer in der GNOS obwohl es nur alle 2 wochen ein rennen gibt. Wenn der Trend weitergeht braucht man nächstes Jahr hier keine Busch Series mehr.
Ich will natürlich nicht sagen, dass die GNOS für nächstes Jahr gesichert ist, allerdings muss man bei den vielen von dir genannten Ligen beachten, dass ein Road Course anstand und dadurch einige Teilnehmer schon abgeschreckt wurden. Viele wollen eben nur links rum. ;) Beim GNOS-Rennen in Michigan waren immerhin 26 Fahrer am Start. Aber natürlich werden die Fahrerzahlen wieder sinken, da demnächst neue Sims erscheinen und vor allem iRacing bestimmt noch einige interessante Oval-Updates bringen wird.

Dadurch das man dann gerne mal etwas zuviel will (oder der puls in höhe geht und man einfach nur geil wird :D:happy:) passieren eben meistens unfälle, doch das rauszubekommen is einfach nicht möglich.. denn das is meiner meinung nach Menschlich..
oder habe ich da unrecht?
Ja, meiner Meinung nach schon, schließlich hat man auch einen Verstand, den man benutzen kann. Und wenn man von Anfang an in ein Rennen geht, mit der Prämisse, mal nicht jede Lücke auszunutzen, jeden Restart für eine Attacke zu sehen und von Beginn an ein "ich muss Reifen sparen" im Kopf hat, werden die Rennen auch sicher besser.
 
U

User 2275

Ja, meiner Meinung nach schon, schließlich hat man auch einen Verstand, den man benutzen kann. Und wenn man von Anfang an in ein Rennen geht, mit der Prämisse, mal nicht jede Lücke auszunutzen, jeden Restart für eine Attacke zu sehen und von Beginn an ein "ich muss Reifen sparen" im Kopf hat, werden die Rennen auch sicher besser.
oder auch doch mit einem klick mehr gewicht vorne ins rennen geht und das dann wenn es wirklich zu tight ist beim stopp korrigiert, anstatt mit einem weniger zu starten und sich dann wegzudrehen... alleine dadurch könnten schon massig yellows vermieden werden :rolleyes:
 
U

User 251

ansonsten:

- SP-grenze für rookies in den ersten x rennen, überschreiten sie diese gehts zurück in den rookie cup

- bei überschreitung einer bestimmten anzahl von SP bei nicht-rookies ist die lizenz futsch. als grenze könnte ich mir 300 SP pro saison vorstellen.

- keine progressiven rennsperren mehr, sondern nach einer sperre reichen schon weniger SP für die nächste sperre, bei der ersten sperre weiter 120 und danach gehts dann runter, z.b. für die zweite 90, für die dritte 50, für die vierte 10, wer fünf schafft verliert ebenso seine lizenz.

- jedes zweite rennen im rookie cup mit real weather, damit rookies das nicht erst in der DOM lernen


gerade der lizenzentzug ist imo wichtig, um endlich wirklich überforderte oder sonstwie ungeeignete fahrer nach einer lizenzerteilung auch wieder aus dem verkehr ziehen zu können.

Halte ich für gute Ansätze. Gerade die "Einarbeitung" der Rookies sollte ein wichtiges Augenmerk sein, die verschärften Bedingungen gabs ja vor Jahren schon mal, damals waren es 4 Rennen und 80? oder 120? Punkte. Und auch der Lizenzentzug sollte ein durchaus "erreichbares" Ziel für Willige sein und keine Albibi-Geschichte wie in dieser Saison.

Stefan
 
U

User 3195

@Mansuet: Deine Idee könnte imo höchstens eine Gentlemen Agreement werden, aber keine feste Regel. Ich halte das persönlich auch nicht für sinnvoll, Überholverbote oder dergleichen festzulegen, da würde ich dann eher auffällige Fahrer für mehrere Rennen sperren oder eben die Lizenz entziehen. Also eher auf die einzelnen Fälle eingehen, als das gesamte Feld zu etwas zwingen.


Das könnte ich mir auch durchaus vorstellen. :gruebel:
 
U

User 713

Beim Thema Lizenzentzug wäre dann aber die Frage des Server-Beitrags zu klären, da der ja m.E. nur anfällt, wenn man Lizenzinhaber ist. Zumindest eine Vorauszahlung eines Jahresbeitrages wäre dann wohl ungerechtfertigt, oder? Andererseits würde der mögliche finanzielle Verlust vielleicht zusätzlich anspornen, das Gas etwas besonnener durchzutreten.
 
U

User 2275

Beim Thema Lizenzentzug wäre dann aber die Frage des Server-Beitrags zu klären, da der ja m.E. nur anfällt, wenn man Lizenzinhaber ist. Zumindest eine Vorauszahlung eines Jahresbeitrages wäre dann wohl ungerechtfertigt, oder? Andererseits würde der mögliche finanzielle Verlust vielleicht zusätzlich anspornen, das Gas etwas besonnener durchzutreten.
das wäre dann wohl ein rauswurf wegen unangemessenen verhaltens, passiert einem das bei einer RL-veranstaltung gibts auch nicht den eintrittspreis zurück ;)
 
U

User 3257

Das GNC Beispiel (nicht mehr als x Punkte in x Rennen) finde Ich sehr gut. Auch die "Möglichekit" seinen Führerschein zu verlieren sollte einige abschrecken.

Nachdem Ich das zweite mal aussetzten musste hat es zumindest bei mir gewirkt.

Ich bin also für eine Lösung als GNC. Und Ich bin dafür, das man mehr Fahrpraxis im Pulk bekommt, also für die Öffnung der Rookie Rennen für Lizensinhaber. Denn auch so, kann man meiner Meinung nach das fahren lernen.

Wer sich als Lizensinhaber in den Rookierennen als Rowdy (Burns *g*) herrausstellt, wird dann halt zuerst für die Rookie Rennen, ggf dann fßür die DOM Rennen gesperrt.

Die Rookies hätten beim Serverjoin dann freileich den Vortritt und vielleicht sollte man via Forum dann auch eine Anmeldung ala Trophy Kalender wie in der DOM machen.

Ist dann noch Platz dürfen schuldfreie DOM Fahrer joinen.
 
U

User 1816

Ja, meiner Meinung nach schon, schließlich hat man auch einen Verstand, den man benutzen kann. Und wenn man von Anfang an in ein Rennen geht, mit der Prämisse, mal nicht jede Lücke auszunutzen, jeden Restart für eine Attacke zu sehen und von Beginn an ein "ich muss Reifen sparen" im Kopf hat, werden die Rennen auch sicher besser.

lol das du das nicht so siehst oder marvin glaube ich euch ja sofort.. ihr seit auch gut dabei.. aber einer der immer 15 aufwärts is (oder sagen 20-25). freut sich über jeden platz denn er gut machen kann.. das man reifen sparen muss auf manchen strecken stimmt, aber a nicht auf allen, und zur zeit eigentlich bei keiner ,-)
ist auch wahr das man nicht gleich reinstechen sollte, doch manchen (mir auch) fehlt manchmal einfach das gefühl dafür.. und sticht man nicht rein, kommt einer von hinten und räumt ein ab :D

aber ich muss Stefan recht geben, is doch schön zusehn das alle was dazu sagen :] da sieht man das Nascar noch nicht am ende is.. und im RC gibts auch immer wider ne neuanmeldung..

Edit. ja für lizens entziehn bin ich auch :D da bin ich wider im RC :) *spass*
 
U

User 2275

lol das du das nicht so siehst oder marvin glaube ich euch ja sofort.. ihr seit auch gut dabei.. aber einer der immer 15 aufwärts is (oder sagen 20-25). freut sich über jeden platz denn er gut machen kann.. das man reifen sparen muss auf manchen strecken stimmt, aber a nicht auf allen, und zur zeit eigentlich bei keiner ,-)
dann erklär mir mal warum andere, die in der regel außerhalb der top 15 unterwegs sind, sich nicht in jedem rennen 40 SP fangen. vielleicht, weil sie nicht immer und überall plätze gutmachen wollen, obwohl es die situation, das eigene können und das der anderen nicht erlauben? :rolleyes:

kleiner tipp, andy kröger kam in dieser saison erst 3 mal in die top 10 (und das zwei mal als 9. und ein mal als 10.) und ist trotzdem 8. in der gesamtwertung. warum bloß...?

das man reifen sparen muss auf manchen strecken stimmt, aber a nicht auf allen, und zur zeit eigentlich bei keiner ,-)
nicht auf die reifen zu achten kannst du dir nur auf ganz wenigen strecken erlauben...

ist auch wahr das man nicht gleich reinstechen sollte, doch manchen (mir auch) fehlt manchmal einfach das gefühl dafür.. und sticht man nicht rein, kommt einer von hinten und räumt ein ab :D
dafür brauchts kein gefühl, sondern wie conner auch schon schrieb reicht der gesunde menschenverstand aus. die wahrscheinlichkeit, dass dich einer wenn du nicht reinstichst von hinten abräumst ist 100 mal kleiner als die, dass du dich selbst gleich mit in die wand befördest wenn du eben reinstichst.
 
U

User 1180

Kommt..... lasst uns wieder über die Superliga reden anstatt über Benny! Der fährt ja gar ned :)
 
Oben