Verzicht auf Busch !!

U

User 83

Ich fahre hier ja nun schon einige Monate. :]
Ich habe hier erlebt, wie ich 400 Runden und viele Stunden
Kurse traniert habe, dann auf den Rennkurs kam - und:
in der ersten Runde durch einen Heisssporn, der nicht warten kann
oder nicht Pulkfahren kann und nicht gleichmäßig verlässich fahren
kann, gerammt und verschrottet wurde. 8o
Über das spätere “Sorry” hab ich mich immer geärgert.
Danach kamen immer die üblichen Beschimpfungen und
Schuldzuweisungen in den Foren. :sehrboese:
Dann kam die Ära DORO. Das soll wohl jemand sein der
die Busch-Serie grüner gemacht hat, indem sie darauf aufmerksam
machte, wohin es führt, wenn die Guten die Liga verlassen und die
Dummen, die alles zerstört haben bleiben. :(
Dann kam die FAHRSCHULE. In konsequenter, knüppelharter
Regelarbeit mit extremem Zeitaufwand für Bernd Vollmer wurde
ein für alle neuen Fahrer verbindlicher nachweisbarer Weg aufgezeichnet,
der nun Voraussetztung für die Busch Liga ist.
Über den Sinn der einzelnen Regeln mag der eine oder andere diskutieren
wollen, aber Bernd hat sich nicht zu rechtfertigen.
Wenn eine Regel heissst. “ Fahre diesen oder jenen Kurs mit einem
von mir vorgegebenen schlüprigen Huttu-Setup 10 Runden unter 6 Minuten”
dann ist das eine klare Regel. Wenn ich in die Liga will, muss ich durch
diese Schule und diesen Tests bestehen. Und wenn nicht, dann ist eben
nix mit Liga. So einfach geht das. Ob jemand mit so einem Setup auch
nur ansatzweise zu so einem Rennen erscheinen würde, sei dahingestellt.
Die Fahrschulregeln sind für alle gleich. Die dürfen niemals aufgeweicht werden. 8o
Und wenn ich dann im Busch fahre, kann ich sicher sein, dass alle
Fahrer einen Standard erfüllen, der die Rennen grüner macht.
Und das ist das schöne daran. :D
Eine Bitte hätte ich aber an alle anderen Buschfahrer !!!!!!
Ich selber fahre in der Escors Liga an 10. Stelle der Gesamtliste von
34 gelisteten Fahrern. Ich habe etwa 100 Yellow erlebt. Davon habe ich
nur ein einziges Mal ein Yellow selber ausgelöst. Von 11 Rennen hab ich 1 Top 5
und 10 Top 10 Ergebnisse. Also könnte ich ja auf den
Gedanken kommen zu fragen: Was wollen die eigentlich bei GNL ? Hier fahre
ich Top mit und muss mich bei denen prüfen lassen ? Wer sind die denn eigentlich
so wichtiges ? Darauf gibt es nur eine Antwort !! Ja ich muss durch die Shoot Out,
und durch die Fahrschule. Und wenn ich die 10 Runden 2 Sekunden über den
Grenzwert zu langsam gefahren bin, dann ist nix mit Liga.
Und warum ? Weil es in den Regeln steht. !! Darum !!
Da kann ich der Gesamtsieger in irgendeiner Liga sein. Wenn ich in die GNL
will, muss ich die Prüfungn erfolgreich ablegen.
Jetzt also noch mal zu meiner Bitte an die derzeitigen Buschler. Wenn die
letzten 8 neuen Fahrer da durch mussten sowie die Topfahrer die aus anderen Ligen
kommen, wieso seit ihr dann eventuell so arrogant
zu denken, dass ihr das nicht müsstet ? Ich finde, dass sich alle derzeitigen Fahrer
diesem Test unterwerfen sollten. :P
Weil es sonst mit Gerechtigkeit nix zu tun hat.
Ich werde weiterhin im Shoot Out fahren - vorerst. 8)
 
U

User 101

@ Detlev

Schade das du diese Chance nicht nutzen möchtest,es ist deine Entscheidung.

Es ist aber Unsinn alle durch diese Prüfung zu schicken , weil viele in den letzen Rennen bewiesen haben , daß das Setup im Kopf nun halbwegs stimmt.
Dir Detlev wünsch ich , daß du einsiehst das die Fahrschule allein nicht das einzige Kriterium ist, um eine Chance in der Liga zu bekommen.Auch Leute die konstant langsam sind ohne die schnelleren zu behindern oder zu gefährden sollten ihre Chance bekommen.Sie stehen dann am Ende der Saison auch ganz vorne, aufgrund ihrer konstanz.

Es geht um Grün statt Yellow und nix anderes ,dafür ist die Fahrschule da (denk ich).
 
U

User

Vergleich hinkt

Original von Detlev Rueller
Ich selber fahre in der Escors Liga an 10. Stelle der Gesamtliste von
34 gelisteten Fahrern. Ich habe etwa 100 Yellow erlebt. Davon habe ich
nur ein einziges Mal ein Yellow selber ausgelöst. Von 11 Rennen hab ich 1 Top 5
und 10 Top 10 Ergebnisse. Also könnte ich ja auf den
Gedanken kommen zu fragen: Was wollen die eigentlich bei GNL ? Hier fahre
ich Top mit und muss mich bei denen prüfen lassen ? Wer sind die denn eigentlich
so wichtiges ? Darauf gibt es nur eine Antwort !! Ja ich muss durch die Shoot Out,
und durch die Fahrschule. Und wenn ich die 10 Runden 2 Sekunden über den
Grenzwert zu langsam gefahren bin, dann ist nix mit Liga.
Und warum ? Weil es in den Regeln steht. !! Darum !!
Da kann ich der Gesamtsieger in irgendeiner Liga sein. Wenn ich in die GNL
will, muss ich die Prüfungen erfolgreich ablegen.
Okay, vergleichen wir das mal konkreter :
- GNL-Winston-Cup entspricht dann ESCORS European Cup
- GNL-Busch-Series entspricht dann ESCORS Grand European Division
- GNL-Shoot-Out entspricht dann ESCORS Challenge Series North/South

Die Shoot-Outs sind hier auch ne eigene Liga, nur das hier den Leuten schon früher die Möglichkeit gegeben wird aufzusteigen als bei ESCORS.
Du fährst bei ESCORS in der Challenge Series. Die Regeln sind dort etwas anders als die Regeln der GNL, aber ansonsten vergleichbar. Vielleicht kannst du zur nächsten Saison bei ESCORS ja auch aufsteigen und wirst es ablehnen, so wie hier. Dort sind die Sichtungen noch viel undurchsichtiger und abhängig vom "gut will" einiger Admins. Hier versuchen wir ein Schema aufzubauen, was nachvollziehbar für jeden ist. Aber es wird nicht "stur" nach diesem Schema gearbeitet. Ich sehe die Training-Sessions. Heiko sieht die ganzen Shoot-Outs. Und in Grenzfällen wie bei dir kommen eben noch all die anderen bekannten Gesichtspunkte hinzu, um das Bild abzurunden. Bei dir führte es zu einer Verbesserung des Ergebnisses, weil du sehr umsichtig und defensiv fährst. Und solche Leute sind wichtiger als die Heizer, die zu viel riskieren. Das war früher bei den Sichtungsrennen so, das war in den Shoot-Outs so, und jetzt ist das auch nicht anders. Es besteht die Prüfung nicht unbedingt der Schnellste, sondern der Bessere !
 
U

User

Ersteinmal Grundsätzliches, die Shoot out war nie als Liga geplant gewesen. Das sie doch zu einer wird liegt alleinigs
an den Bemühungen von Heiko.
Der Grundgedanke von den Shootouts liegt im Ursprung kurze
Races zu veranstalten das man unter Racebedingungen seine
Setups nochmal testen kann. Aber mit den verlauf der Zeit
änderten sich die Shooutouts insoweit das wir sie in der
Liga für nächste Saisson zu einem festem Bestandteil machen
wollen. Wie das aussehen wird, man wird sehen.
Und nun zu Detlevs Posting:
Es wird nie so sein das jemand etwas machen muss was er eigentlich nicht machen will. Wenn es dein Wunsch ist in
den Shootouts weiterzufahren, dann isses ok. Aber ich kann
aus dem Posting eigentlich garnichts herauslesen was du eigentlich uns damit sagen willst. Vielleicht verstehe ich es aber ganz einfach nicht, wer weiss.
Alles entwickelt sich weiter, die Fahrer, die Liga, selbst die Admins sind immer auf der Suche nach einem vertretbaren
Optimum um allem gerecht zu werden. Da muss man Prioritäten
setzen. Sicher klappt nie alles so wie man es sich im Vorfeld ausdenkt. Aber wie überall im Leben klafft eine
dicke fette Kluft zwischen Theorie und Praxis.
Aber wenn ich die Rennen von Anfang der Saison bis jetzt
im Resume verfolge dann hat sich von grund auf eigentlich
alles geändert. Die Leute beginnen jetzt langsam Rennen zu
fahren und genau das ist es was wir erreichen wollen.
Die GNL brauch sich mit den Fahrern vor keiner anderen Liga
verstecken. Ich meine jetzt nicht die schnelle Lap, sondern
die fähigkeit längere Distancen zurückzulegen und sich seine
ressourcen an die eigenen Fähigkeiten anzupassen.
In Glen sind im Busch 19 Leute gestartet und alle haben die
Zielflagge gesehen. Sie sind gefahren unabhängig davon auf welcher Position oder gar Zeiten. Das macht für mich den kleinen Unterschied aus.
Was ich von dem High Risk fahren halte hab ich glaubich schon oft genug erwähnt. Da wird mangelndes können einfach
mit erhöhtem Risiko aufgefüllt, nicht mehr und nicht weniger. Aber das macht die Leute auch nicht zu besseren
Nascar Fahrer, sondern eher das gegenteil ist der Fall.
Aber das gute darann ist das man die Leutz nicht anprangern
muss, das machen sie durch ihre Strafenliste schon selber :] , aber die Tendenz hat sich Dank härteren Strafen
nur zum Vorteil entwickelt. Der Nachteil an der ganzen Geschichte ist das der grad zwischen Fehler und high Risk
schon fast nathlos inneinader übergehen. Das wirft wieder
neue Probleme auf wie die vergangenheit eindrucksvoll unter Beweis stellt. In jeder anderen Liga kannst du es oder kannst du es nicht, da fragt niemand nach was dein Problem ist. Wir haben aber festgestellt das viele Leute die richtige Einstellung mitbringen dies aber nicht umsetzen können. Dafür hat Bernd die Fahrschule geschaffen um diesen
Leuten einen Anlaufpunkt zu bieten das in der Nascar Online
Szene neue Masstäbe setzt. Fehler ansprechen, genau das ist
der richtige Weg der von uns allen zulange vernachlässigt worden ist.
Eine Liga zu machen wo ich auf eine Weltauswahl zurückgreifen kann ist nicht dasselbe wie eine kleine Liga
(GNL) die nur im deutschsprachigen Raum aggiert.
Also hinken etwagige vergleiche doch stark. Ziel ist es hier
ein Umfeld zu schaffen das einem Profi und einem Anfänger
gleichermassen gerecht wird. Und das hört sich einfacher an
als es tatsächlich ist, denn von 100 Leuten haben 100 Leute
eine andere aufassung vom onlineracen.
Denn wie gut eine Liga ist liegt nicht an den Admins, sondern einzig und alleine an den Leuten die darann teilnehmen.


Gruss Klausi der eigentlich auch nicht weiss was er sagen will :P
 
U

User

so und was soll ich jetzt noch dazu schreiben ?(

hättet mir ruhig ein paar zeilen übrig lassen können :rolleyes:
 
U

User

Doch, Klausi, ich versteh Dich :]

Ich verstehe aber auch Detlev. Nur, Detlev, Deine Idee der Prüfung ist nicht unsere. Wir versuchen mit den Prüfungen die Gewissheit zu erlangen, ob der Anwärter in der Lage ist in Busch zu bestehen bzw. andere nicht zu behindern.
Die Zeit, die Du ansprichst, hast Du mit nicht ganz 2 Sekunden überschritten. Und zwar wegen einem Dreher. Genau wegen diesem Dreher hat mich Bernd um meine Meinung gebeten. Genau diesen Dreher habe ich kritisiert, weil gerade sowas nicht vorkommen soll. Aber ich habe auch gefragt, warum dieser Dreher entstand. Nachdem, was Bernd von Dir kennt, konnte man so entscheiden, daß Du in Busch fahren kannst.

Fragt man in Escors nach einem Grund? Nein. Und das ist das, was diese Liga von Escors z.B. unterscheidet. Unser System halte ich für besser. Es berücksichtigt einiges mehr als nur Geschwindigkeit. Bei uns wird nicht über einen Kamm geschert.

Aber wenn Du im Shootout bleiben willst, wird Dir das keiner übel nehmen oder Dich überreden wollen.
Vielleicht hättest Du aber mit Bernd darüber reden sollen. Dann wäre das hier nicht nötig.

René, der nicht sauer ist, weil Du das geschrieben hast, aber doch vielleicht etwas enttäuscht. Schließlich hat Bernd eine Empfehlung ausgesprochen (die wir unterstützten). So eine Reaktion ist nicht nett.

@Heiko, wieso, hab doch auch noch was zum Schreiben gefunden :-)
 
U

User 83

Du hast den Punkt getroffen Rene

Genau Rene.
Mir geht es um Fairness und Gerechtigkeit gegenüber den bisherigen und den kommenden Prüflingen.

Ich habe diese Prüfung in dieser einen lächerlichen
Sekunde vergeigt, und dennoch soll ich in die Liga.

Das ist ungerecht !! Das will ich nicht.
Von nicht fahren wollen, kann hier nicht die Rede sein.
Schließlich habe ich ein halbes Jahr darauf hin gefahren.
Aber Regel ist Regel. Replay ist Replay.
Bernd macht sich die Mühe und stellt die Regeln auf.
Jeder bekommt eine individuelle Auswertung vom Allerfeinsten
Da steht dann klipp und klar drin was abgeht. Wenn einer das
Replay nachcheckt, kann er sehen, dass die Grenzen überschritten waren.
Das da einige in einem Gewissendillemma stecken, kann ich mir vorstellen. Denn schließlich kennen wir uns aus diversen anderen Rennen, bei denen ich mit einem rennfähigen Setup aufkreuze.
Aber wenn man jetzt anfängt zu sagen: Ehh, waren doch nur
2 Sekunden. Ansonsten ist er immer gut. Lass ihn also fahren, dann wird die Fahrschule ad absurdum geführt.
Und Rene, du kannst mir nicht vorwerfen mit Bernd nicht gesprochen zu haben. In einer ellenlangen Privatmail habe
ich ihm mitgeteilt, dass die Fahrschule, die ja schließlich eben erst installiert wurde, noch Macken und Kanten hat.

Und dass die Shootouts korrekt gesichtet werden hat ma ja gesehen. Da war ich nur lächerlicher 12 von 22 Fahrern, mit einer Rundenzeit wie mit nem Rollstuhl. Aber wie in allen
Rennen eben stabil, sicher und mit Übersicht. Das die Busch-
Einladung gerade danach kam war die Vollüberraschung.

Aber Fahrschule ist Fahrschule. Prüfung eben Prüfung.
Und ich will keine Gummiparagraphen und Ausnahmen sehen.

Was ich aber am meisten hier nicht verstehe ist die Tatsache, dass angeblich keiner von Euch weiss was ich sagen
will. Ich will wie zig andere endlich in den Ligabetrieb
aber nicht durch Vitamin B oder Entscheidungen am grünen
Tisch. Denn wenn ich in der Busch versage, dann fällt das auf Bernd und seine Fahrschule zurück. Und das genau will ich nicht.

Und Rene, den Vorwurf so nach dem Motto " Da setzen wir uns für dich ein und du honorierst es nicht" versteh ich nicht.
Das sich andere für mich einsetzen find ich prima, zeigt es doch, dass mein Fahrstil doch Augen und Anerkennung findet.
Aber ich kenne eben noch den Characterzug Ehrlichkeit und Fairness. Und die beiden verbieten mir, trotz Einsatz und Bestärkung aus dem Rücken, hier teilzunehmen.

Und erst recht nicht, wenn es stimmt, was Bernd sagt, dass
die Busch eine Etage über ECS oder N anzusiedeln ist. Dann muss ich mir erst recht überlegen, ob ich die jetzt endlich grünen Races durch meinen Einstieg nicht doch wieder gefährden würde.
 
U

User

Jetzt versteh sogar ich langsam auf was du rauswillst :))
Sicherlich muss es Richtlinien geben nach dennen man sich verhalten sollte.
Aber ich denke die Stärke unserer Liga ist ja grad das, dass nicht alles nach Bürokratenstandart abgewickelt wird.
Wenn Bernd der Meinung ist das du trotz fehlenden 2 Sekunden in der fahrprüfung in der Lage bist Busch zu fahren dann wird das schon seine Gründe haben.
Wir arbeiten hier miteinander und nicht gegeneinander, Fehler zu machen das kann uns alle treffen. Wenn ich
nur mit der Angst rumlaufe Fehler zu machen, da kann ich dir mit Sicherheit sagen was passieren wird.
Ich sage immer wo gehobelt wir fallen auch Späne, dass ist
doch ganz normal.
Wenn ich mal den "146000$ Dollar noch bei uns schulden hat :D ) Fahrer Jochen Lau hier als beispiel nehmen darf.
(Ich bin mir sicher er findet das ok :rolleyes: )
Er hatte gute Shootout Races und begann in Busch ein wenig
übermotiviert obwohl alles im Vorfeld gepasst hatte.
Summa summarum aus dem ersten und bis jetzt einzigstem
Busch Race, 4 Yellows und einen Kick.
Konnte das jemand im Vorfeld wissen ??? nein, nichts sprach
dafür. Er hat ne Chance gehabt und hat sie nicht genutzt, was in meinen Augen immer noch besser ist als zu sagen
ich tauge nicht dafür. Jetzt nach ein paar Shootout`s
bekommt er in Las Vegas wieder die Möglichkeit sich zu beweisen. Weisst du wie es wird ??, ich nicht, aber man wird sehen :roll: :tadel:
Ich bin ganz einfach der meinung wenn sich chancen im Leben bietet hat man nur die 2 möglichkeiten.
Entweder man ergreift sie oder man lässt es sein, ein zwischendrinn wirds nicht geben.

Klausi
 
U

User

bevor ich fertig war, war Klausi schneller. Trotzdem noch das hier

Ich sehe ja Deine ehrbaren Absichten (ernst gemeint), daß Du nicht mitfahren solltest, weil Du eine Paragraphengrenze überschritten hast.
Aber das ist ja genau der Punkt: die hast Du gar nicht überschritten. Diese Paragraphen sind Richtwerte, die durch andere Gegebenheiten beeinflußbar sind. Sie stellen für den Prüfling gewisse Ziele dar, an denen er sich grob orientieren kann. Das verschafft eine Beruhigung, weil man schon ungefähr weiß, was auf einen zukommt. Bei Grenzfällen wie Deinem Abschneiden müssen andere Punkte hinzugezogen und abgewogen werden, weil man nicht unfair sein will. Das hat nichts mit Deiner langen Bekanntschaft zu Bernd zu tun (er hätte uns ja nicht nach unserer Meinung gefragt), sondern so wollen wir immer handeln. Wären es 10 Sekunden gewesen, wäre es eindeutiger, aber bei 1,x oder 2 Sekunden von über 6 Minuten......, da geht man noch mal alles durch. Und beim Pulkfahren warst Du offensichtlich gut. Das ist mindestens ebenso wichtig wie Zeitfahren.
Wir wollen nicht starr entscheiden, sondern das Gesamtbild entscheiden lassen. Will sagen (und jetzt kommt ein wenig geschleime ;) ), wir geben uns mehr Mühe, als uns nur nach Zeitvorgaben zu richten. Das wäre uns zu einfach. Paragraphen sind nicht fair oder ehrlich, wir wollen es aber sein. Das läßt sie nicht zu Gummiparagraphen werden, denn es treten andere Paragraphen hinzu. Da wird dann ein Gesamtergebnis auch mal schlechter.

BTW: mein Vorwurf war nicht, daß Du nicht honorierst. Lies nochmal. Ich hätte es gewollt, daß Du die Absage mit Bernd klärst, und nicht öffentlich. Deine Argumente in Ehren, aber wir entscheiden eben nicht so einfach. Das hätte Bernd Dir halt erklärt. Wenn Du dann immer noch nicht aufsteigen wolltest, wäre es nie zu dieser Debatte gekommen. So artet das jetzt aus in Rechtfertigungen beider Seiten.
Naja, so bekommst Du wenigstens die Meinung mehrerer Leute zusammen.

Nochmal: ich finde es im Prinzip toll, daß Du so reagierst. Zeigt es doch, daß Du Dir über die Gemeinschaft Gedanken machst. Hier hat aber Vitamin B keine Rolle gespielt. Da ich Deine Bedenken aber schon selbst hatte, als ich nach Busch eingeladen wurde, will ich Dich nicht überreden. Wir glauben nur, daß es ginge. Von Verpflichtung kann keine Rede sein ;)
 
U

User

Original von Detlev Rueller
Und erst recht nicht, wenn es stimmt, was Bernd sagt, dass
die Busch eine Etage über ECS oder N anzusiedeln ist. Dann muss ich mir erst recht überlegen, ob ich die jetzt endlich grünen Races durch meinen Einstieg nicht doch wieder gefährden würde.
Wie ich oben schon sagte: der Vergleich hinkt. :( Und ich, sowie Heiko, hätten dich nicht für Busch empfohlen, wenn wir meinen würden, dass du dort eine Gefahr für andere darstellen würdest. Auch glaube ich, dass du dich dort etablieren kannst. :] Und zwar nicht als Letzter. Also überlege es dir nochmal...
 
U

User 88

Ich finde die Entscheidung von Detlev für mehr als "OK". Sie zeigt von einem Fairness-Empfinden dass man woanders lange suchen muss. Ich bin überzeugt davon, dass er spätestens in der nächsten Saison ein fixer "Bestandteil" der Bush-series sein wird. Die Konstanz ist da, die Speed wird von mal zu mal besser. Nochmal: Hut ab!

Und ja, ich würd gern mal in die Fahrschule - und die Prüfung mitmachen. auch auf die Gefahr hin, dass es mich "durchhaut" und ich dan wieder shoot-outer bin. Ich hab Bernd ne mail geschrieben, obs denn nicht auch so was für "run-aways" (fortgeschrittene) geben könnt. so einmal im monat, den - dann "gekauften" server okkupierend - mit 30-40 leuten. Ein wenig Linien-training, materialschonung trainieren, setup-workshop und dergl.

Könnt mir bitte wer das loose-setup von der Fahrschule in vegas schicken??? möcht mal ein paar runden probieren!

DANKE
 
U

User

Original von Katastrophski
Ich finde die Entscheidung von Detlev für mehr als "OK". Sie zeigt von einem Fairness-Empfinden dass man woanders lange suchen muss. Ich bin überzeugt davon, dass er spätestens in der nächsten Saison ein fixer "Bestandteil" der Bush-series sein wird. Die Konstanz ist da, die Speed wird von mal zu mal besser. Nochmal: Hut ab!
Vitamin B mag ich auch nicht und Fairness liegt mir genauso am Herzen. Darum ja auch das Projekt Driverschool. Ich habe den Admins deswegen klar die Situation geschildert und wollte von Ihnen eine Entscheidung. Wie gesagt, die Zeit-Limits sind keine Grenzen, dürfen es auch nicht sein. Denn ich könnte keinem eine Absage geben, weil er z.B. die Zeit um 1 Tausendstel verfehlt hätte. Wir sind hier eine Gemeinschaft und keine sturen Paragrafenreiter, auch wenn es manchmal so erscheinen mag.

Original von Katastrophski
Und ja, ich würd gern mal in die Fahrschule - und die Prüfung mitmachen. auch auf die Gefahr hin, dass es mich "durchhaut" und ich dan wieder shoot-outer bin. Ich hab Bernd ne mail geschrieben, obs denn nicht auch so was für "run-aways" (fortgeschrittene) geben könnt. so einmal im monat, den - dann "gekauften" server okkupierend - mit 30-40 leuten. Ein wenig Linien-training, materialschonung trainieren, setup-workshop und dergl.
Ist zwar eine gute Idee, aber die Strategien wie Materialschonung und aggressive/passive Setups sind eigentlich Team-interne Arbeiten und nicht unbedingt zu einer Fahrschule zuzuschreiben. Wir wollen grobe Fahrfehler aufzeigen und sonstiges auffälliges Verhalten ansprechen. Auch Beratung über Verwendung der Nascar-Programm-Optionen und Hardware-Tips geben wir gerne. Ein Feintuning kriegen wir nicht hin.

Original von Katastrophski
Könnt mir bitte wer das loose-setup von der Fahrschule in vegas schicken??? möcht mal ein paar runden probieren!
Das kannst du dir auf der Driverschool-Seite aus der Termin-Übersicht selbst downloaden. (evtl. aktualisieren drücken. Ich weiss nämlich noch nicht, wie man die Webseiten automatisch trimmt, sich selbst zu aktualisieren, hmm.)
 
U

User 88

Danke, habs schon gesehen - die setups. falle immer wieder auf die "aktualisieren" - falle rein....

kommt davon wenn man so oft herinnen ist :rolleyes:

@ runaway-school und setup-workshop. es würde bereits genügen, wenn man diverse Änderungen am fahrenden Objekt durchexerzieren kann, wie zb. "was hat der rechte hintere bound/rebound für eine Auswirkung auf das Fahrverhalten". Erspart vielleicht viele Einzelfragen, ala "wie bekomme ich meine karre stiffer/looser/unter-/übersteuernder.

Ich bin der Überzeugung, dass in der Winston einige mit setups unterwegs sind die sie nicht wirklich "verstehen".
 
U

User

Original von Katastrophski
Ich bin der Überzeugung, dass in der Winston einige mit setups unterwegs sind die sie nicht wirklich "verstehen".

Da hast du recht wenn du die meinst welche sich eins aus dem Netz ziehen.
Für diejenigen welche sich selbst eins Bauen denk ich schon das sie wissen was sie da machen :D ;)
 
U

User 83

Mein letzter Senf dazu noch !

Ich freue mich, dass ich hier nun die Kurve gekriegt habe
und das auch die verstanden haben, die anfangs Probs damit hatten zu verstehen, was ich sagen wollte. :D

Ich danke auch für die diversen Stellungnahmen. :]
Danke auch für die echten Bestärkungen. :))
Zu allerletzt noch diese Info, für die, die immer
noch meinen, dass eine Regel keine Regel und eine
Normweite oder Normzeit nicht so wichtig sei bzw im
Nachinein diskutable ist. 8o

Wenn ein 10-Kämpfer wie Frank Busemann z.B. im Frühjahr drei Sportveranstaltungen
als Sieger verlässt und dann kommt im Mai eine WM-Qualifikation oder ein Quali für
die Olympischen Spiele, dann muss der alles geben, um die Normen zu schaffen.
Wenn der dann beim Kugelstoßen 2 cm zu kurz wirft, dadurch 8 Punkte an der
Qualinorm vorbeirauscht - is nix mit Olympus oder WM. Der fährt da nicht hin.
Da kommt niemand, der sagt: " Komm lass den doch mitfahren. Der ist doch ein netter
Junge und ausserdem ist er doch beim Weitsprung so gut gewesen. Und das Sommerfestival
da und dort hat er sogar gewonnen."
Das alles spielt keine Rolle.
Der hat an der entsprechenden Stelle versagt. - Wie ich.
Und er nimmt einem anderen, der es nicht tat den WM Platz weg.

Ich werde neu gesichtet. Nach Vegas kommt wieder ne Einladung zu Busch. :rolleyes:
Dann kommt wieder eine Fahrschulprüfung. Und so weiter und so fort.
Und dann kommt ne Zeit, da werd ich richtig mitmischen da vorne. :))
Wir sehen uns in Vegas im Shoot Out. :P

Alle, die mich bekehren wollten haben
keine Schuld an meiner Alterssturheit. :P

Wir sehen uns alle wieder !! Garantiert.
 
U

User 113

*flüster* Der WAHRE Grund iiiiiiiiist: *flüster*
*flüster* Du willst dir den "shoot out titel" holen :D *flüster*

cu @ vegas 8)

PS: Gegenvergleich, 107% regel der formel1, diese wurde bereits mehrmals als nichtig erklärt und es durften der oder die fahrer trotzdem an den start gehen, obwohl die regel eindeutig ist. ;) In deinem fall war es genau so, eindeutig verfehlt aber aufgrund von .... erhältst du eine starterlaubnis (wild card).
 
U

User 83

Gefällt mir

Wow. Der Vergleich gefällt mir. :))
Wildcard. Mensch , wenn mir das einer vorher
gesagt hätte.
Shit. Ein Zurück gibt es jetzt nicht mehr. 8o :sehrboese:

Tröste ich mich eben mit dem Shoot Out Cup Gesamtsieg. :rolleyes:
Bald fahr ich ja sowieso da alleine rum. :)) :P
 
Oben