Verfahren bei Protesten

U

User 57

Ok, die Fahrer reichen die Proteste beim Teamchef ein (innerhalb 24h), und der gibt sie weiter an's Gremium (innerhalb weiterer 24h, insgesamt 48h). Dazu wird das Protestformular verwendet, richtig? Soweit zu den offiziellen Regeln. Nun steht unter Protestformular "binnen 24h nach dem Rennen".

Bitte um Klärung der korrekten Vorgehensweise.

Bernard
Teammanager Honda
 
U

User 6

Ja, muss ich ändern... sorry ;)

Protestformular wird evtl. komplett entfernt, Bernard.
Gibt ja ausser Rainer Merkel keinen der sich der Aufgabe im Gremium stellen will.
 
U

User 57

Aufgrund der jüngsten Änderung in den Regeln bitte ich um 24h Aufschub zu Einreichung der Proteste, da mir von einem meiner Fahrer ein Startunfall gemeldet wurde.

Danke,
Bernard
 
Oben