Unterschied Assetto Corsa und Assetto Corsa Competizione?

U

User 22810

Hi,

vor einiger Zeit bin ich auf SimRacing gestoßen. Nach einigen Testversuchen mit Assetto Corsa auf der PS4 habe ich mich dazu entschieden, mir einen Gaming-PC zu bauen. Nun habe ich endlich Zeit gefunden und mir das Ding zusammengeschustert. Allerdings habe ich mir die nächste Frage gestellt.

Hole ich mir für den PC Assetto Corsa oder Assetto Corsa Competizione? Im Netz finde ich keine wirklichen Vergleiche zwischen diesen beiden Versionen. Wo liegt genau der Unterschied oder ist Assetto Corsa Competitione einfach der Teil 2 und keiner holt sich mehr das Normale?

Vielleicht könnt ihr mir einen Tipp geben, welche Version für einen blutigen Anfänger das Richtige wäre.

Vielen Dank

Gruß
 
U

User 15376

ACC ist eine dedizierte Rennsimulation der Blacpain GT3 Serie. Entsprechend gibt es auch nur Fahrzeuge und Strecken dieser Serie (sowie zukünftig noch per DLC der GT3 World Championship).
AC hingegen hat eine große Vielfalt an Fahrzeugen, F1, GT3, historische Rennwagen, Straßenfahrzeuge und auch eine große Auswahl an Strecken.
Zudem unterstützt AC Mods, worüber man noch eine Vielzahl mehr Fahrzeuge und Strecken installieren kann.

Technisch betrachtet ist ACC auf einem neueren Stand, unterstützt Tag/Nacht Wechsel sowie Regen, was in AC nicht möglich ist (bzw. per Mods nur eingeschränkt).
Auch die Simulation der Fahrzeuge ist detaillierter, da man sich auf weniger Fahrzeuge fokussieren kann.

Was dir nun mehr zusagt hängt davon ab was du von der Simulation erwartest.
Fährst du praktisch nur GT3, dann bist du bei ACC vermutlich richtig. Nutzt du die Vielfalt von AC, dann kommst du um selbiges wohl nicht herum.
 
U

User 22810

Danke Bernd, jetzt weiß ich auch endlich was Sache ist. Da mich GT3 und PWC interessieren werde ich wohl zu Assetto Corsa greifen und erstmal probieren bis ich weiß wo ich stehe.

Dann gehts wohl wieder auf die Strecke zum üben üben üben.
 
Oben