Unschärfe im Cockpit und auch auf dem Track mit der VR

U

User 34299

Hallo zusammen,

ich habe fast immer und das ist auch das für mich unverständliche daran, Unschärfen im Cockpit und auch auf dem Track. Ich habe eine HTC Vive Pro 2 und eine RTX 3090 mit einem PC mit 32GB RAM. Erst dachte ich es liegt an dem Schieberegler in den Grafikeinstellungen. Beide Regler, der für die GPU und den Arbeitsspeicher stehen ganz rechts.
Nach einem Neustart von iRacing war alles scharf. Ein Tag später wieder unscharf. Ich habe mal GPU-Z mitlaufen lassen. Etwa 11 GB der GPU werden verbraucht. Wieso geht der Regler in den Einstellungen nur bis 8 GB, wenn ich doch 24 GB zur Verfügung habe? In den entsprechenden ini Dateien habe ich dann bei VidMemMB 16 GB eingetragen.
Das wird aber nach einem erneuten iRacing Start wieder auf 8 GB überschrieben. Warum, weiss ich nicht. Habe sie mal mit einem Schreibschutz versehen. Jetzt bleiben die 16 GB stehen. Hätte ich jetzt erwarten müssen, dass der Regler in den Grafikeinstellungen bis 16 GB geht? Habe ich, tut er aber nicht. Immer 8 GB und knapp über 7 verbraucht.
Vlt. Ist das aber so und er zieht trotzdem die 16 GB aus dem ini File und die Ursache ist eine andere.
Ich bin etwas ratlos, weiß aber nicht, ob ein anderer Haken verantwortlich für die Unschärfe ist. Alle Einstellungen sind auf High, oder so, dass für mich nichts aussieht, wo ich sagen würde, der Haken oder nicht Haken ist schuld daran.
Vlt. hat ja noch jmd. ein Tipp für mich.

Vielen Dank schon mal…

Grüße
Thomas
 
U

User 1331

Hallo zusammen,

ich habe fast immer und das ist auch das für mich unverständliche daran, Unschärfen im Cockpit und auch auf dem Track. Ich habe eine HTC Vive Pro 2 und eine RTX 3090 mit einem PC mit 32GB RAM. Erst dachte ich es liegt an dem Schieberegler in den Grafikeinstellungen. Beide Regler, der für die GPU und den Arbeitsspeicher stehen ganz rechts.
Nach einem Neustart von iRacing war alles scharf. Ein Tag später wieder unscharf. Ich habe mal GPU-Z mitlaufen lassen. Etwa 11 GB der GPU werden verbraucht. Wieso geht der Regler in den Einstellungen nur bis 8 GB, wenn ich doch 24 GB zur Verfügung habe? In den entsprechenden ini Dateien habe ich dann bei VidMemMB 16 GB eingetragen.
Das wird aber nach einem erneuten iRacing Start wieder auf 8 GB überschrieben. Warum, weiss ich nicht. Habe sie mal mit einem Schreibschutz versehen. Jetzt bleiben die 16 GB stehen. Hätte ich jetzt erwarten müssen, dass der Regler in den Grafikeinstellungen bis 16 GB geht? Habe ich, tut er aber nicht. Immer 8 GB und knapp über 7 verbraucht.
Vlt. Ist das aber so und er zieht trotzdem die 16 GB aus dem ini File und die Ursache ist eine andere.
Ich bin etwas ratlos, weiß aber nicht, ob ein anderer Haken verantwortlich für die Unschärfe ist. Alle Einstellungen sind auf High, oder so, dass für mich nichts aussieht, wo ich sagen würde, der Haken oder nicht Haken ist schuld daran.
Vlt. hat ja noch jmd. ein Tipp für mich.

Vielen Dank schon mal…

Grüße
Thomas
Zeig mal deine Einstellungen. AN der hardware liegts nicht.
 
U

User 34299

habe gestern nach meinem Post iRacing nochmal gestartet. Bild war scharf. Gerade eben wieder ausprobiert. Unscharf. Die ini Dateien mit einem Schreibschutz zu versehen macht kein Sinn, weil Änderungen in den Grafikeinstellungen nicht gespeichert werden können. Ist mir aufgefallen, weil keine Spiegel ausgewählt waren. Gestern war die Werbung scharf und auch die Ganganzeige im Cockpit. Auch ist das Bild ruhiger gewesen mit der Brille.

Danke nochmal für die Hilfe ...

IMG_2020.jpg IMG_2019.jpg IMG_2018.jpg
 
U

User 1331

setze bei den Frames mal ein Limit rein. Mehr als was deine VR Brille raushaut bringt eh keine Punkte. Die slieder unten Leicht nach links ziehen so das du noch etwas Luft hast. Render Dynamic Tire Data kannst du getrost ausschalten da du davon eh nichts siehst wenn du einen GT fährst das aber trotzdem jede Menge Leistung kostet. Das was ich hier so Grün angemarkert habe denke ich ist der Grund für das verhalten zu suchen. Ich glaube dieses Shadow maps gedöns hatte bei mir damals auch so einen effekt.
1653575705740.png
Shader Quality auch mal testen.
 
U

User 34299

vielen Dank für deine Hilfe. Das werde ich ausprobieren und berichten.
Die 2 Slider vor allem der GPU geben dann nicht so die Wirklichkeit wieder …
 
U

User 1331

immer 100-200mb drunter bleiben bei den slidern. Warum das so ist weiss ich nicht aber es hilft.
 
U

User 34299

leider ohne Erfolg. So wie sich das verhält, ist es völlig unlogisch. Seit dem Update vor Wochen, wo ich leider zu schnelle Finger hatte und er die Einstellungen neu vornahm, statt die ini in Ruhe zu lassen. Aber selbst wenn es an irgendeiner Einstellung dort liegen würde, wieso war es gestern gut und heute nicht mehr?
 
U

User 30598

Du könntest zur Fehlersuche auch mal DynLoD ganz ausschalten und schauen, ob es dann immer noch unscharf wird.
Den Fall hatte ich auch schon einmal, wo in den Schatten-Einstellungen ein Bottleneck drin war, der sich nicht wirklich negativ geäßert hat, außer dass halt iRacing der Meinung war, als Gegenmaßnahme dynamisch die Detailtiefe zu reduzieren...
 
U

User 34299

so… habe jetzt iRacing die Graphics Config durchlaufen lassen. Danach war es immer noch unscharf. Habe dann die 2 Schieberegler nach oben gedreht, die doch sehr weit links waren. Jetzt ist das Bild wieder super scharf und das auch noch 2 Tage am Stück. Im Rennen habe ich im Schnitt über 60 FPS. Habe mir über Steam noch FPSVR zugelegt. Wenn man das laufen lässt und im Rennen ab und an drauf schaut, dann sieht man, dass sich bei mir GPU, CPU und RAM völlig langweilen. Wo da der Flaschenhals ist, verstehe ich immer noch nicht. Wieso ist das nach der Graphics Config so brutal runter geregelt? Die 8 GB GPU beim Regler werde ich wohl nie kapieren. Kann da iRacing nicht mehr verarbeiten?
Von der GPU werden so knapp um die 8GB gezogen. Beim RAM etwas über 10 GB.
Ich werde mal zum Test noch ein paar Einstellungen erhöhen. Im Moment bin ich aber damit glücklich. Kein Gewackel und alles scharf.
Vielen Dank für eure Hilfe!
 
U

User 1461

mMn kann man für VR die automatische Grafik Konfiguration komplett vergessen...kommt mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit nix optimales bei raus.

Ich würde empfehlen mal den iR VR Optimization Guide durchzugehen und die Einstellungen entsprechend anzupassen. Würde persönlich auch auf jeden Fall Einstellungen anpeilen, bei denen jederzeit die 120Hz genutzt werden.


gibts in schriftlicher Form (und glaub auch aktueller) auch im iR Forum...

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 34299

Danke Dir. Schaue ich mir nochmal genauer an. Ich suche gerade an so vielen Stellen ...
Was mir im Tool fpsVR aufgefallen ist, ist die hohe GPU und CPU Frame Time.
Warum beide Werte so hoch sind, obwohl sich GPU und CPU an sich langweilen, weiss ich noch nicht.
Die Schärfe scheine ich jetzt im Griff zu haben. Jetzt muss ich noch nach diesen 2 Werten schauen.
 
U

User 1461

ich hatte das selbe Problem. Hab ewig lange gesucht. Letztendlich hat eine Neuinstallation des Nvidia Treibers mit DDU geholfen...
Kann dir aber echt empfehlen, die Grafikeinstellungen anhand des Optimization Guide vorzunehmen...

Nur mal so...
Was hast du denn für eine CPU?
Was hast du denn für eine Renderauflösung in Steam?
 
U

User 19587

mMn kann man für VR die automatische Grafik Konfiguration komplett vergessen...kommt mit relativ hoher Wahrscheinlichkeit nix optimales bei raus.

Ich würde empfehlen mal den iR VR Optimization Guide durchzugehen und die Einstellungen entsprechend anzupassen. Würde persönlich auch auf jeden Fall Einstellungen anpeilen, bei denen jederzeit die 120Hz genutzt werden.


gibts in schriftlicher Form (und glaub auch aktueller) auch im iR Forum...

lg
Den Guide hatte ich mir auch mal zu gute geführt, bin dann aber wieder auf die Einstellungen zurück wie in dem Thread von Saxxon beschriebn. Passt für mich mit meiner HP viel besser.

 
U

User 1461

ja, den Threat hatte ich auch durch...ist auch nicht verkehrt und beides ergänzt sich ganz gut...letztendlich muss man sich halt damit etwas auseinandersetzen um den für einen persönlich bestmöglichen Kompromiss zu finden...weil selbst mit einer 3090 es bei den höher auflösenden Brillen auf ein Kompromiss hinausläuft...
 
U

User 34299

so sehe ich das auch. In iRacing passt es für mich mal soweit. Die FPS sind so, dass nichts wackelt. Scharf ist es auch geblieben.
Ich teste jetzt noch etwas mit den Steam Einstellungen rum.

IMG_2036.jpeg

IMG_2035.jpeg

Die Auflösung pro Auge habe ich auch mal auf 60% runtergedreht. Komischerweise kein sichtbarer Unterschied in iRacing zu den 90%.
Die Ausschläge bei CPU/GPU Frametime sind aber etwas kleiner geworden.
Bei anderen SIM's ist es ähnlich. Also kein reines SIM Thema. Manche haben die VR noch in einen anderen USB Port gesteckt.
Was ich auch noch testen möchte und Danke für den Tipp, ist den Nvidia Treiber richtig zu deinstallieren. Gibt gerade auch einen neuen Treiber. Würde also passen. Das Thema ist übel komplex und hängt mit allen möglichen Dingen zusammen.
 
Oben