Trophy - Lauf 2 - Dijon

U

User 1484

Danke für das kurze Vergnügen.:rolleyes:
Neuer Rekord...5m weit gekommen.
 
U

User 277

Sorry Edy46,
bin an Bernard vorbei nach rechts und hab dann erst gemerkt das Andy stehengeblieben ist. Da blieb nichts anderes übrig als links auszuweichen.:(
 
U

User 972

Und ich wollte rechts am stehenden Andy vorbei und hab mir dabei das linke Vorderrad abgerissen. Für Andy wars dann leider auch vorbei... Tut mir leid!
 
U

User 1248

Da denk ich noch "Das ist ein Frühstart, Andy!" und leg dann selbst einen hin... Daß die 1979 auch schon penibel drauf geachtet haben, daß man die Linie der Boxengasse ja nicht berührt, war mit nicht klar, daher durfte ich die Durchfahrtstrafe doppelt ableisten.
Nachdem das erledigt war, konnte ich einige flotte Runden hinlegen und kam recht bald an Thilo vorbei, der mich aber garnicht richtig wahrgenmmen hatte, fürchte ich, weil für ihn gings dabei über die Wiese. Bernard war danach ein harter Brocken und legte meine - ob des in letzer Zeit nächtlich lärmenden Nachbarn - ohnehin gereizten Nerven völlig blank: Ich versuchte an einer Stelle vorbeizukommen, an der es kein Vorbeikommen gibt. Während ich mich drehte, blieb Bernard, glaube ich, unbeschädigt und konnte direkt weiterfahren. Ehe der Motor wieder gestartet war, waren zwei Verfolger vorbei. Einen konnte ich mir wiederholen, dann, abgelenkt von einem Ausritt Thilos, hab ich die Kiste in die Leitplanke geworfen. Aufhängung im Arsch. Aus die Fahrt. Jetzt gibts ein Bier. Bis Freitag.
 
U

User 3685

Ach menno, Sorry fürs Schneiden in der Bergablinks, Marco, ich werde mich weiterhin um Besserung bemühen. :rolleyes:

Und so ein Glück wie ich auf diesem Curb hatte ist auch nicht normal.
 
U

User 2162

Guter Start erneut gegen Marco, doch dann die 1.Kurve zu spät mit dem Sprit angebremst. danach ging es eigentlich recht flott (wenn ich mal keine Quersteher hatte) vorwärts. Schade das einige so früh raus waren. Am Ende mit der schnellsten Runde, meine erste yuhu, als Laterne im Ziel. War lustig und ein schöner Test für Freitag.
 
U

User 57

Bernard war danach ein harter Brocken und legte meine - ob des in letzer Zeit nächtlich lärmenden Nachbarn - ohnehin gereizten Nerven völlig blank: Ich versuchte an einer Stelle vorbeizukommen, an der es kein Vorbeikommen gibt. Während ich mich drehte, blieb Bernard, glaube ich, unbeschädigt und konnte direkt weiterfahren.

Das war der Save des Monats, hat mal wieder richtig mein Selbstvertrauen gepusht :D. Bin dannirgendwann später durch 'nen albernen Fahrfehler in die Leitplanke gesemmelt und hab mein Hinterrad abgefahren. Naja, Knie hält einigermassen, aber mein Muskel war nach 15 Runden schon verkrampft. Mal gucken wie weit ich am Freitag komme.
 
Oben