Triple Setup 27x34x27 möglich mit Nvidia Surround?

U

User 33830

Servus! Bin neu im Simracing und habe aktuell die Idee, falls möglich, ein Triple Setup mit folgenden Monitoren zu machen.

Benq EX2780Q - Huawei Mateview GT34 - Benq EX2780Q
2560x1440 16:9 3440x1440 21:9 2560x1440 16:9
Alle können eine Refreshrate von 144hz.

Nun finde ich allerdings nicht viel zu ähnlichen Setups.
Deshalb wollte ich mal in die Runde fragen, ob es hier jemand gibt, der mir da weiterhelfen kann?
Von dem was ich entnehmen konnte, mag Nvidia Surround keine gemischten Auflösungen.
Ist es somit überhaupt möglich eine Auflösung von 8560x1440 darzustellen?
Mit AMD Eyefinity scheint das ja ohne Probleme möglich zu sein, aber gibt es auch einen Workaround für Nvidia Karten?

Zu meinem System
5800x
32 GB Ram
RTX 3080

Beste Grüße,

Basti
 
U

User 23210

gute Frage…hab auch ne 34 Zöller und hab schon überlegt diesen mit zwei 27 Zöllern zu ergänzen.
 
U

User 561

Das Vorhaben macht aus meiner Sicht in mehrerlei Hinsicht keinen Sinn:

Triples werden in der Regel in einem Winkel zwischen 45-60° angeordnet. hängt man alle Bildschirme mit Surround zu nur einem Bild zusammen, so kommt es zu deutlich sichtbaren Verzerrungen. Also selbst wenn Surround gemischte Auflösungen akzeptiert, die Du dann auch in der Sim anwählen kannst, ist das Ergebnis kein Gutes.
Sims können 3 individuelle Bilder rendern, damit diese Verzerrungen eben nicht auftreten. Das können sie bisher aber nur mit ein und derselben Auflösung.

In Zukunft mag das vielleicht mal möglich sein, aktuell ist es - meine ich - nicht sinnvoll.
 
U

User 27830

Soweit mir bekannt sollte das Problem weniger bei Nvidia Surround liegen - denn da die vertikale Auflösung bei allen 3 Monitoren 1440p beträgt, ist das schon der kleinste gemeinsame Nenner.
Hatte selbst mal 27“ 1440p & 2x 23“ 1080p - da wird der mittlere dann auf 1080p runter geregelt als kleinste Größe (mal die reellen Höhenunterschiede außen vor gelassen denn die gibt es bei dir denke ich nicht).

Problem ist tatsächlich dass ACC zB grundsätzlich davon ausgeht alle 3 Monitore sind gleich, daher wird die gesamt breite durch 3 geteilt und dort wird dann die perspektivische Verzerrung gemacht.
Dann bekommst du wie oben erwähnt die Verzerrung im mittleren Bildschirm.
IRacing weis ich nicht. Bei R3E kann man verschiedene Monitorgrößen tatsächlich einstellen, sprich da funktioniert dein setup ohne Einbußen
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 31070

Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen, ich habe diese Kombination einige Wochen lang betrieben, das mittlere Bild des 34er war aber immer gestreckt und ist mir dann letztendlich doch sehr auf den Zeiger gegangen. Ich habe dann auch den 49 Zoll Samsung gewechselt und bin damit sehr zufrieden.
 
U

User 33830

ALso ich nutze es mit dem programm SWRE und damit ist nichts gestreckt
 
U

User 33830

Ich hatte aber auch noch nie ein anderes Setup. Mir reicht es auf jeden Fall.
 
U

User 33830

Dazu muss man aber auch sagen, dass ich dieses Setup nicht primär für's Sim Racing nutze sondern auch für die Arbeit, daher kann ich auch kein anderes Setup in Erwägung ziehen. Generell bin ich mit dem Ergebnis aber sehr zufrieden.
 
U

User 18932

Wenn du im Programm selber bei den Triple-Einstellungen den Winkel der Außenbildschirme auf 0° und den Abstand auf 0mm einstellst, hast du keine optische Verzerrung an den falschen Stellen. Allerdings musst du dann mit falsch eingestellten Monitoren leben, da die Bildschirmränder nicht rausberechnet werden. So kommt es zu einer Verschiebung, die letztendlich die Optik stört.

Daher mein Tip:
Verwende für Triples immer 3 identische Monitore, identische Anschlüsse und identische Kabel.
 
U

User 33830

Ja, das stimmt. Wenn man Wert auf richtig eingestellte Monitore liegt, dann 3 mal die gleichen. Aber ich, für meinen Teil, bin zufrieden damit.
 
U

User 561

Wenn du im Programm selber bei den Triple-Einstellungen den Winkel der Außenbildschirme auf 0° und den Abstand auf 0mm einstellst, hast du keine optische Verzerrung an den falschen Stellen.
... wenn die Bildschirme alle in einer Ebene nebeneinanderstehen, ja. Aber das kann ja nicht das Ziel sein.
 
Oben