TrackIR emulieren/simulieren ?

U

User 2692

Hallo Technik-Gurus,

gibt es eine Möglichkeit auf die TrackIR-Funktionen in einer Sim (in meinem Fall Iracing) zuzugreifen ohne die erforderliche Hardware zu benutzen, beispielsweise durch einen zweiten Joystick, etc belegt und gesteuert?

Zum Fahren ist das sicher etwas umständlich :-)D), ich würde aber gerne mal in den Replays die Blickwinkel ändern, bzw die Möglichkeiten von TrackIR einfach mal ausloten.

Danke und Gruß
 
U

User 6138

Soweit ich weiß wird von iRacing auch FreeTrack unterstützt und GlovePIE, damit sollte es möglich sen X/Y Achse auf ein Joystik zu legen denke ich
 
U

User 2692

Danke. Dank Google beides gleich gefunden und gezogen, allerdings übersteigt das meine PC-Fähigkeiten gewaltig.

Sonst noch jemand einen Tipp? Ich bin doch bestimmt nicht der Erste, der auf diese Idee kommt ;)
 
U

User 3116

Ich hab so ein selbst gebautes Ding mit 3-Achsen hier rumfliegen, funktionierte ganz gut. Kostenpunkt max. 10€ oder so. Brauchst nur ein altes Cappy, einen Lötkolben und ein paar Widerstände und LEDs vom Elektrofachmarkt und schon kann es losgehen. Vor die Webcam ein Foto-Negativ als Infrarotfilter packen auf dem nichts drauf ist, also vom Anfang oder Ende des Filmes, und los gehts. Solche Foto-Negative kriegt man zur Not beim Fotoshop, wenn man nett fragt, damit kann eh keiner etwas anfangen. Das Teil läuft dann mit Freetrack.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2692

Ich hab so ein selbst gebautes Ding mit 3-Achsen hier rumfliegen, funktionierte ganz gut. Kostenpunkt max. 10€ oder so. Brauchst nur ein altes Cappy, einen Lötkolben und ein paar Widerstände und LEDs vom Elektrofachmarkt und schon kann es losgehen. Vor die Webcam ein Foto-Negativ als Infrarotfilter packen auf dem nichts drauf ist, also vom Anfang oder Ende des Filmes, und los gehts. Solche Foto-Negative kriegt man zur Not beim Fotoshop, wenn man nett fragt, damit kann eh keiner etwas anfangen. Das Teil läuft dann mit Freetrack.

Nach ein bissel Recherche und Gebastel hats so geklappt - einwandfrei :)

Danke euch für die Hilfe, auch wenn statt einer Emulation jetzt ein Nachbau heraus gekommen ist :D
 
U

User

Vor die Webcam ein Foto-Negativ als Infrarotfilter packen auf dem nichts drauf ist, also vom Anfang oder Ende des Filmes, und los gehts. Solche Foto-Negative kriegt man zur Not beim Fotoshop, wenn man nett fragt, damit kann eh keiner etwas anfangen. Das Teil läuft dann mit Freetrack.
Alternativ geht auch der "Inhalt" einer Diskette.
 
U

User 1461

als Tip für die LED`s - nehmt welche mit nem Abstrahlwinkel über 50 Grad ! Wichtig... Die meisten ham nur 20-30 Grad.


Mal ne Frage - gibts eigentlich ne SIM die TrackIR komplett unterstützt - also "richtig" 3d?!
Netkar (macht ja Werbung für TrackIR) oder IR?

Benutz das beim fahren nicht, habs aber mal mit rf und rbr getestet - da wars ja mehr so nen maussicht mauszeiger Ersatz...

Gruss
Wolfgang

Vor die Webcam ein Foto-Negativ als Infrarotfilter packen auf dem nichts drauf ist, also vom Anfang oder Ende des Filmes, und los gehts. Solche Foto-Negative kriegt man zur Not beim Fotoshop, wenn man nett fragt, damit kann eh keiner etwas anfangen. Das Teil läuft dann mit Freetrack.
Alternativ geht auch der "Inhalt" einer Diskette.

funktioniert bei mir irgendwie nicht. In wie weit muss ich denn die Kameraeinstellungen mit disktette verändern?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User

Mal ne Frage - gibts eigentlich ne SIM die TrackIR komplett unterstützt - also "richtig" 3d?!
Netkar (macht ja Werbung für TrackIR) oder IR?

Benutz das beim fahren nicht, habs aber mal mit rf und rbr getestet - da wars ja mehr so nen maussicht mauszeiger Ersatz...

Gruss
Wolfgang

rFactor unterstützt alle 6 Achsen von TrackIR, die anderen Sims die TrackIR unterstützen ganz sicher auch
 
U

User 3116

als Tip für die LED`s - nehmt welche mit nem Abstrahlwinkel über 50 Grad ! Wichtig... Die meisten ham nur 20-30 Grad.


Mal ne Frage - gibts eigentlich ne SIM die TrackIR komplett unterstützt - also "richtig" 3d?!
Netkar (macht ja Werbung für TrackIR) oder IR?

Benutz das beim fahren nicht, habs aber mal mit rf und rbr getestet - da wars ja mehr so nen maussicht mauszeiger Ersatz...

Gruss
Wolfgang

Vor die Webcam ein Foto-Negativ als Infrarotfilter packen auf dem nichts drauf ist, also vom Anfang oder Ende des Filmes, und los gehts. Solche Foto-Negative kriegt man zur Not beim Fotoshop, wenn man nett fragt, damit kann eh keiner etwas anfangen. Das Teil läuft dann mit Freetrack.
Alternativ geht auch der "Inhalt" einer Diskette.

funktioniert bei mir irgendwie nicht. In wie weit muss ich denn die Kameraeinstellungen mit disktette verändern?

Mit einer Diskette kenne ich es nicht, aber prinzipiell muss man dabei gar nix verstellen, evtl. mit dem Kontrast etwas spielen. Aber als ich das hier mit dem Negativ probiert hatte, musste ich an der Cam gar nichts verstellen.

Werde die nächsten Wochen Mal das ganze mit einer Wiimote (Wii Controller) probieren. Dieser verfügt über eine eingebaute Infrarotkamera der bei 1024*768 mit 100Hz läuft. Bin schon gespannt auf den Test, denn mit der Webcam wollte es nicht richtig flüssig laufen. Ich werde berichten. Als LEDs hab ich jetzt auch neue, werde es nun mit SMD LEDs versuchen, die sind zwar winzig klein und fummelig, versprechen aber auch bei großem Abstrahlwinkel eine in etwa gleiche Leuchtstärke.
 
U

User 1461

r bei 1024*768 mit 100Hz läuft.

wow, haben will äh MUSS... Dagegen ist die webcam natürlich poplig.


Hatte das Problem das die Diskette zu stark filtert und Freetrack schon probs hat die Punkte zu finden. Ohne gehts viel besser... Auch unterschiedliche Settings ham nicht geholfen.

edit: haste mal nen link zu wiimote? oder was brauch ich dazu? Ist das Ding beim nem Controller dabei?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3116

So, bin gerade am testen. Ich kann den Wii Remote Controller jeodch nur als Human Interface Device einbinden, nicht als Webcam o.ä. Hat jemand eine Ahnung wie das funktioniert?
 
U

User 3685

Jo, das ist schon richtig.

Du brauchst dann noch das BlueSoleil, damit kannst du das Wii erkennen und den Dienst starten. Es war ein wenig kniffelig, der wollte erst einen Code, der muss aber nicht sein, ich kann mich da nicht mehr genau erinnern, musste einfach ein wenig googlen.

Bei mir funktionierte FreeTrack so einwandfrei, es simuliert einfach TrackIR. Muss man halt nur die LED-Kappe bauen, gibts auch Anleitungen im Netz und die Anweisungen von FreeTrack.

Schade, hab mein ganzes Paket grad verkauft gehabt, weil schnell fahren kann ich damit nicht. 8) Aber für deine Zwecke müsste es ideal sein.
 
U

User 3116

Hatte bereits eine Verbindung mit dem BlueSoleil hergestellt gehabt, nur im Freetrack tat sich nichts. Mit Wiinremote habe ich es jetzt geschafft den IR Sensor zu aktivieren und nun läuft es einwandfrei und flüssig. Kann man den IR Sensor auch anders aktivieren ohne Wiinremote laufen lassen zu müssen? Eine LED Kappe habe ich bereits rumliegen gehabt, wir haben nur Mal die LEDs ausgetauscht, um einen höheren Abstrahlwinkel zu erzielen.

Werde aber das ganze Teil umbauen und mich nach dem Original richten. Mit der Batterie, den Kabeln und den LEDs auf dem Kopf ist das nicht wirklich optimal. Werde mir so Reflektionszeug besorgen, wie es zum Beispiel an Motorradkleidung dran ist und dann nur mit Reflektoren arbeiten die ich an ein Gestell dran bastel. Dann baue ich mir noch ein Gestell wo ich die Batterie, die gebündelten LEDs (um mehr Leuchtkraft zubekommen) und die Wii-Remote reinstecken und das ganze dann am Monitor festklemmen kann. Die Klemmen noch mit irgendnem Schaumgummi oder so Sofafuss-Teppichfilz bekleben, dann gibt es auch keine Kratzer am Monitor.

Es ist schon sehr ungewohnt, aber viel besser als mit der Eyetoy Cam2 die ich vorher genutzt hatte. Bin gestern nur kurz damit gefahren und man wird schon dazu verleitet schneller Fehler zu machen, wenn man zur Seite blickt und dann die Spur nicht halten kann, gerade in den Kurven, aber ich denke es ist nur eine Frage der Zeit bis man sich daran gewöhnt hat. Sicherlich ist auch viel Feintuning dabei, so dass man die Sensibilität und die Deadzone etc. richtig einstellt und man nicht bei jedem Wackler einen Schulterblick macht, aber trotzdem vernünftig zur Seite schauen kann. Mit den Tasten Links-/Rechtsschauen komme ich nämlich genauso wenig zurecht, da es zu ruckartig geschieht und gleich soweit zur Seite schwenkt. Ich glaube das es schon von Vorteil sein kann damit zu fahren, besonders oder gerade bei Ovalrennen, wo man oft und lange sehr nah Seite an Seite fährt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3116

Bin gerade auf der Suche nach einem geeignetem Material was man gut biegen kann, aber dennoch fest ist und sich nicht von alleine verbiegt. ^^ Das Gestell was ich jetzt habe ist mir zu instabil. Zurzeit fällt mir da nur Acrylglas ein, welches ich zur Bearbeitung dann erhitzen würde. Aktuell fummel ich hier mit einem Kleiderbügel herum. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 686

Vielleicht kann ich dir dabei etwas helfen.

Ich hab mir das Teil ---> klicks fast 1 zu 1 nachgebaut.
Nur die LED´s habe ich gegen Infrarotteile (bei Conrad.. stk ca 50 Cent) ausgetauscht..
und als "Röhrchen" habe ich die dünnsten Alurohre die im Baumarkt um die ECKE zu bekommen waren benutzt

funzt wie Hupe :banger: und die etwas störende rote Puffbeleuchtung is auch verschwunden.

Wichtig dabei is nur, dass du die LED´s (wie im Film) LEICHT anschleifst um die Lichtstreuung der Dioden zu verstärken.

Hier nochen schriftlicher Bauplan ----> klicks
:gruebel: allerdings halte ich von der USB-Version nich wirklich viel, ausser man is im Besitz eines externen USB-Hubs mit extra Stromversorgung.
Aus dieser Anleitung hab ich eigentlich nur die Infrarot LED´s genommen.

Meine Alu-"Röhrchen" für die LED-Halterungen kriegste wirklich in jedem halbwegs gut sortierten Baumarkt..
Gesäubert und mit ner Heißklebepistole an das Plexi des Rücklichts angebracht haben die sich bisher auch nochnich gelockert.
(Bei der Aluminium-Lösung musste nur sehr auf die Isolierung der LED-Anschlüsse achten.. logisch :rolleyes: )

Die "Rücklicht-version" incl Batterien klippste einfach ans Headset..
is von Gewicht kaum spürbar und leicht.. passt und wackelt nich :)

Bauzeit ---- ca 1,5 Stunden..
incl Free-Track-Einstellungen, Kaffee trinken und Lötkolben und Heißklebepistole aussem Keller holen und anschliessend wegräumen ;)


mfg
 
Oben