Tipp für Unterbau von Tastatur und Maus am Rig

U

User 3913

...da muss in die vorhandene Bohrung im Profil ein Gewinde geschnitten werden.
 
U

User 2275

Mit anderen Worten, kann man als Normalo ohne besonderes Werkzeug vergessen?
 
U

User 3913

Wenns haargenau so aussehen soll, vermutlich ja.

Aber du könntest mit Winkeln o.ä. ein kurzes 40x40 Profil hochkant dazwischen setzen und dann daran das Gelenk mit einem Nutenstein befestigen ;-)
 
U

User 24216

Ich habe die Gewinde für Gelenke an meinem Rig mit einem günstigen Gewindeschneidsatz und Schneidöl aus dem Baumarkt geschnitten. Das kostet nicht die Welt, die Bohrung im Profil hat schon das nötige Innenmaß fürs Gewinde. Wichtig ist eigentlich nur die alte Regel " halbe Umdrehung rein, viertel Umdrehung wieder zurück " und mit Gefühl arbeiten. Dann zieht sich ein Fertigschneider stressfrei rein. Wenn das Profil dabei im Schraubstock klemmt geht es nochmal einfacher.
 
U

User 2275

Danke euch. Ich habe nun letztlich die Halterung von Simlab gekauft, die hier gepostet wurde. Ist sicherlich nicht die günstigste Lösung, aber da habe ich alles nötige dabei und muss keine Gewinde schneiden etc.
 
U

User 2067

Danke euch. Ich habe nun letztlich die Halterung von Simlab gekauft, die hier gepostet wurde. Ist sicherlich nicht die günstigste Lösung, aber da habe ich alles nötige dabei und muss keine Gewinde schneiden etc.
Die Frage ist, was du damit machen möchtest. Die Simlab Halterung habe ich auch und sie erfüllt prinzipiell ihren Zweck. Auch wenn ich sie noch umbauen werde.

Der Ausgangspost hatte aber den Wunsch, damit auch arbeiten oder zocken zu können. Und dafür ist die Halterung für mich ungeeignet.

Da braucht man eher etwas, wie in dem Video, das ich gepostet habe.

Gesendet von meinem SM-G996B mit Tapatalk
 
U

User 2275

Keine Sorge, ich möchte sie rein als Tastaturhalterung am Rig, um während / nach dem Rennen bequemer etwas schreiben zu können und mich nicht mehr zum Schreibtisch strecken zu müssen. Alles außer Simracing mache ich ganz normal am Schreibtisch, nicht im Rig.
 
Oben