take a look at my fingers...

U

User 276

copy and paste:
Im Rahmen der derzeit laufenden World Cyber Games 2002 in Korea hat sich nun der englische Spieler Alex 'dreg' Nikitin in Zusammenarbeit mit seinem Sponsor blueyonder sein wichtigstes Arbeitsgerät versichern lassen, die Finger nämlich, die ohne Zweifel für das Spielen von 'Quake 3' von Nöten sind. Die Versicherungs-Summe von 375.000 Pfund ist allerdings dann doch schon etwas happig. Sollte den Fingern von Alex 'dreg' Nikitin nämlich etwas zustoßen, würde dieser seinen Platz im Turnier verlieren und möglicherweise auch einen Verlust von Preisgeld hinnehmen müssen. In Korea wird der Engländer als 'blueyonder.dreg' antreten.

[Quelle]http://gamesweb.com
-----------------------------------------------------------------------
Gibt es eigentlich schon die Berufsbezeichnung
Profi Gamer ? Ich wusste bis jetzt nicht, das es auf der
Welt mittlerweile so viele Games Turniere gibt.
Wie auch immer, in meinem nächsten Leben werd ich so früh wie möglich damit anfangen auf der Tastatur
herumzudaddeln. ;)

Peter
 
U

User 312

kannst ja einfach etwaig vorhandenen oder hinzukommenden nachwuchs trainieren und managen, bringt auch viel kohle, siehe peter graf :-)
 
U

User

Obs den Beruf gibt weiß ich nicht... aber wennst Dir z. Bsp. Fatal1ty anschaust.. (Q3)... der hat seine Kohle damit verdient und musste sich keine Sorgen machen wo er die Hardware herbekam.
 
Oben