Systempartition in Windows 7 ändern

U

User 4552

Hallo zusammen,

ich habe die Windows 7 beta drauf. Meine Systempartition ist 20GB groß. Leider ist Windows 7 so einnehmend, dass 18,5 GB schon voll sind.

Nun würde ich gern die Partition größer machen, ohne dass ich das System neu aufsetzen muss.

Die Partitionsprogramme für Vista scheinen nicht zu funktionieren.

Kennt sich jemand damit aus? Vermutungen nützen mir nichts.

Gruß
 
U

User 1087

Wie, Vista und Win7 haben ja Boardmittel dafür! In der Datenträgerverwaltung zu finden.
Achso, wenn deine Vista-Partition ganz rechts ist, kannst du so nicht ohne weiteres vergrößern, sondern erst die davorliegende verkleinern.

Und ich würde das aus Win7 heraus machen, nicht aus Vista!
 
U

User 312

Ich vermute, brauchst du ein Partitionierungsprogramm, wie z.B. Acronis Disk Director oder Partition Magic.
Wahrscheinlich muss du von einem externen Speichermedium booten, da man die Partitionen nur ändern kann, wenn man nicht von ihnen gebootet hat, daher funktioniert vermutlich das Windows Vista Partitionierungsprogramm nicht.
Ich bin zwar nicht sicher, aber soweit ich weiß, kosten diese Programme alle etwas.

Leider kenn ich mich damit nicht so super aus, sry
 
U

User 2937

ich meine mich zu erinnern das man damit die windoof-partition nicht verändern kann sondern nur alle anderen... wenn du vielleicht noch auf einer anderen partition (nicht der direkt dahinter :)) vista hast sollte das eigentlich aber gehen
 
U

User 2140

Axel und Tim vermuten falsch, die Partitionsgröße kann man mit Bordmitteln auch von der Bootpartition ändern.

Verwaltung->Computerverwaltung->Datenspeicher->Datenträgerverwaltung

Rechtsklick auf die angrenzende Partition->Partition verkleinern

Danach Rechtsklick auf die Systempartition->Partition erweitern
 
U

User 312

Wow, wusste gar nicht dass Vista das kann.

Allerdings gibts wohl einen kleinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, ich hab das grade mal auf meinem Bürorechner probiert.

Wie man auf dem Screenshot sehen kann, hat meine 2. Partition zwar 31,3GB frei (unteres Fenster), wenn ich im Disk Management auf "shrink" gehe, gibts allerdings kein einziges Byte, um welches sich die Partition shrinken lassen würde (oberes Fenster).

Bei mir würde also nur der Weg über externe Programme funktionieren.

b6oyqd3jpbr6xa7hh.jpg
 
U

User 2937

hm merkwürdig... ich könnte hier alle partitionen um etwa das was frei ist verkleinern...
 
U

User 2140

Systemwiederherstellung, Schattenkopie, Auslagerungsdatei und Ruhezustand abschalten.

Nach einem Reboot dann nochmal defraggen und erneut probieren.

EDITH sagt: steht ja auch da "available shrink space can be restricted if snapshots or pagefiles are enabled on the volume"
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 312

Es gibt kein Pagefile auf D (manuell auf C fixiert), Systemwiederherstellung und Hibernation ist aus, wo gibts noch Settings für Snapshots?

Die Fragmentierung ist, denke ich auch, der eheste Grund, warum es nicht funktionieren wird.
 
U

User 2140

Mal Rechtsklick auf das Laufwerksicon->Eigenschaften->Bereinigen->Weitere Optionen->Sytemwiederherstellung und Schattenkopien. Dort "Bereinigen" drücken.

Das das nicht hilft, evtl den Schattenkopiendienst kurz ausschalten.
 
Oben