Superbike09 Demo

U

User 1461

bei mir kam nach ner halben Stunde SBK08 leider kein Fahrgefühl auf. Hab auch damals SBK01/03 sehr viel gespielt.

Edith kam gerad der Gedanke das man SBK08/09 vieleicht mal besser mit nem analogen PAD fahren sollte anstatt mitm joystick?!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 440

Egal was ich einstelle, die Demo schmiert nach dem Start ab, "Launcher.exe hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden"? ?(

XP SP3
GS 7900
2 GB RAM
 
U

User 713

Nimm mal bei den Grafikeinstellungen die dynamischen Schatten raus. Vielleicht hilfts.
 
U

User 755

Hm, also ich war nie so der SBK-Fan, wollte dem ganzen aber mal eine Chance geben.

Aber irgendwie ist die Physic nix für mich. Weder mit Tastatur, noch mit Joystick komme ich zurecht. Einerseits hat man so viel Power, dass das Vorderrad gnadenlos hoch geht (egal wie sehr man sich nach vorne lehnt), andererseits null Geschwindigkeitsgefühl. 250 unterscheiden sich von 50 nur durch die Zahlen auf dem Tacho.

MotoGP08 würde ich zwar keineswegs als "Sim" bezeichnen, aber da fühlt man die Geschwindigkeit und die Fahrbarkeit ist um längen angenehmer.

Zudem finde ich allgemein die Bewegungen des Fahrers verdammt träge. Einzig wenn man sich eine Millisekunde zu lange nach vorne lehnt und die Bremse nur schief anguckt, reagiert alles auf einmal richtig schnell...viel zu schnell.

Mit Tastatur kann ich zwar mit dem "Real"-Schwierigkeitsgrad mithalten, aber dann kann auf einmal die KI durch einige Stellen (meist die langsamsten) um längen schneller durch, als es mit der Player-Physik machbar zu sein scheint. Man selber ist am Limit, aber die KI lässt einen stehen. An anderen Stellen (die schnellen Kurven) fährt man gemütlich durch die Kurven, aber auf einmal scheint die KI nun zu stehen...leider ist das bei MotoGP08 nicht viel anders. Schade, dass SBK nicht wenigstens in diesem Punkt überzeugen kann.

Ebenso wie in MotoGP ist die Kollisionsabfrage ziemlich Arcade. Man kann rempeln, gegen Leitplanken fahren und sonstwas anstellen, ohne dass es einen vom Bike schmeißt. Sicher ist auch irgendwann ein Limit erreicht, aber leider viel zu spät.

Einzig Imola, Portimao, das große Feld in der Topklasse und die gute Grafik würden mich an der Vollversion interessieren. Ansonsten habe ich weiter meinen Spaß an MotoGP und dem wohl wichtigsten: Dem Fahrverhalten. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 871

also ich habs mir Freitag mal geholt und find es ist mal wieder ne gute Motorrad Simulation.
Bei SBK08 hatte ich auf den Strecken teilweise kleine Grafikfehler, diese hab ich jetzt nicht mehr und die fps sind auch höher als bei SBK08. Auch konnte ich bei SBK08 das Gamepad nicht richtig einstellen und konnte gezwungernermaßen nur mit Keyboard spielen, das ist bei SBK09 immernoch nicht perfekt, aber ich kanns jetzt das Gamepad "ausreichend" gut einstellen.

Aber irgendwie ist die Physic nix für mich. Weder mit Tastatur, noch mit Joystick komme ich zurecht. Einerseits hat man so viel Power, dass das Vorderrad gnadenlos hoch geht (egal wie sehr man sich nach vorne lehnt), andererseits null Geschwindigkeitsgefühl. 250 unterscheiden sich von 50 nur durch die Zahlen auf dem Tacho.

Ich hab die Demo nicht gespielt, und hab bei der Vollversion jetzt alles auf realistisch gestellt, da geht das Vorderrad nur gezielt hoch, man muss schon aufrecht auf dem Motorrad sitzen und voll am Kabel ziehen, dann macht man nen Wheelie. Ähnlich ist es beim Stoppie.

Zudem finde ich allgemein die Bewegungen des Fahrers verdammt träge. Einzig wenn man sich eine Millisekunde zu lange nach vorne lehnt und die Bremse nur schief anguckt, reagiert alles auf einmal richtig schnell...viel zu schnell.

Das stimmt teilweise, das lenken ich manchmal etwas zu träge oder zu schlagartig, was aber auch am Setup liegt. - und das finde ich bei SBK09 ziemlich gelungen, den gegenüber den ganzen MotoGP Spielen die in letzter Zeit rauskamen, in denen man garnichts wirklich einstellen konnte, lässt sich bei SBK09 so gut wie alles einstellen, wer setupfaul ist ( wie ich :D ) kann auch mit dem Mechaniker reden und über Fehlersuche nach mehreren Runden fahren, sich das Moped einstellen lassen und merkt dann auch immer schlagartig eine Änderung im Fahrverhalten, das ganze muss aber gut getimed sein, da es viel Zeit der Session kostet wenn man sich das Motorrad einstellen lässt.
Auch gibt es mal wieder Reifenabnutzung in einem Motorradspiel :-) und auch noch Beschädigungen am Motorrad und man kann sich als Fahrer auch verletzten, was beides Zeit kostet oder eben auch Abbruch der Session.
Noch ein Pluspunkt ist das man eben jede Session fahren kann, jedes Training, Qualifikation, Superpole und natürlich die beiden Rennen. Da hats bei MotoGP 07,08 auch dran gehapert...

Das Fahrverhalten ist auch wesentlich besser als SBK08, die Bremsen sind bei weitem nicht mehr so kraftvoll, und Hinterradbremse ist wirklich nur dazu da um ein kleinwenig zu korrigieren und nicht wie bei SBK08 genauso stark wie die Vorderradbremse.
Wenn man in Schräglage vorne bremst, richtet sich das Motorrad leicht auf und man fährt gerade aus, bremst man zu stark rutscht man gnadenlos übers Vorderrad weg.
Im Kies oder auf Gras ist bremsen oder zu starkes Gas geben auch nicht ratbar, genau wie zu viel schräglage - das ist alles wesentlich realistischer.

Die KI hat teilweise macken und fährt an manchen Streckenabschnitten wie auf rohen Eiern, aber scheinbar in Trainingsessions mehr als dann im eigentlichen Rennen. Muss ich noch rausfinden, bin dazu noch zu wenig gefahren, auch scheint mir die KI von selbst kaum Fehler zu machen... :-/ aber bin bisher erst zwei Rennen gefahren, und bei einem hats mir mein Moped nach 3 Runden gleich zerlegt...

Fazit: Ich finds gut, SBK09 ist ein guter Nachfolger zu SBK 2001, aber nicht so gut steuerbar wie jetzt z.B. GpBikes, den Onlinemodus hab ich noch nicht testen können weil keine Spieler online waren... mal schauen.
 
U

User 387

Ich hab mal das Lenkrad angestöpselt. Aber das Spiel erkennt das Ding überhaupt nicht. Hm...
Wird wohl doch nicht unterstützt.
 
U

User 784

Es gibt jetzt eine neue Version:

SBK-X - Black Bean Games
SBK®X Superbike World Championship

Hammer! 8o
Die Sim fنhrt ohne Kupplung und mit automatischem synchronisiertem Getriebe (Zwischengas ist anscheinend nicht notwendig), aber trotzdem sind es für die eine Bremse mehr und nach vorne und hinten neigen 3 Analoge Achsen mehr, als beim Rennwagen!
Evtl. mit Joystick (zum seitlich legen, also lenken und nach vorne und nach hinten legen) und 3 Pedalen (2x Bremse und Gas) + Joysticksbuttons fürs Schalten sowie nach hinten umsehen kِnnte man alles was analog gesteuert werden müكte auch analog steuern, da mein Lenkrad momentan nicht geht, kann ich es nicht ausprobieren...

Es fنhrt sich allerdings auch schon sehr gut mit der Tastatur! 8o Das Gefühl ist mindestens so wie wenn man GPL fنhrt nur das so ein Feuerstuhl etwas anders zu fahren ist. :nut:
Oder nur mit Joystick, bloك das man dann nicht Zwischengas geben kann, aber das macht das "Spiel" leider sowieso automatisch...

Wenn man, was wohl nicht unterstützt wird, eine analoge Kupplung noch hinzu bekنme, dann kommt man wohl nicht drum herum sich eine alte Maschine ins Zimmer zu stellen, Hebel und Schalter mit Sensoren belegen, das Ding auf eine Feder zum Neigen stellen und ebenfalls mit Sensoren belegen und dann richtig rocken! :banger: ...oder man fنhrt gleich mit ner richtigen drauكen rum... :rolleyes: :sabber:
 

Anhänge

  • Launcher 2010-07-19 12-44-03-00.jpg
    Launcher 2010-07-19 12-44-03-00.jpg
    81,8 KB · Aufrufe: 64
  • Launcher 2010-07-20 03-39-26-25.jpg
    Launcher 2010-07-20 03-39-26-25.jpg
    101,9 KB · Aufrufe: 59
  • Launcher 2010-07-20 03-40-45-79.jpg
    Launcher 2010-07-20 03-40-45-79.jpg
    75,9 KB · Aufrufe: 62
  • Launcher 2010-07-20 16-47-22-50.jpg
    Launcher 2010-07-20 16-47-22-50.jpg
    78,5 KB · Aufrufe: 54
U

User 1461

ganz nettes Video, aber so toll siehts nicht aus. Die Trägheit wird nicht richtig simuliert - somit ziemlich witzlos das ganze. Das Bike auf dem der Typ sitzt hat bei Lastwechsel ständig die falsche Position - der Simulator läuft nicht synchron. Glaub so würds mir kein Spass machen...

Überhaupt würd ich mir eher nen Superbike kaufen als so nen Simulator irgendwo hinzustellen...
 
U

User 784

Ich denke ich habe jetzt eine Gerنteeingabe Einstellung gefunden mit der es sich analog ohne zu groكe Kompromisse fahren lنكt:

Stick mit Schubhebel, Stick ist für Neigen nach links/rechts und Vorderradbremse/Gashahn. Schubhebel für die Hinterradbremse.

Leider habe ich, weil die Hand am Schubhebel, bei dem Stick keine Finger mehr frei für Tastenbelegungen um das Fahrergewicht manuell nach vorne/hinten zu verschieben.
Allerdings scheint dies nicht wirklich notwendig zu sein. Es sieht automatisch wesentlich geschmeidiger aus und die Automatik wendet es jetzt nicht so viel anders an als wenn "ich" es manuell anwenden würde. Glaub dafür ist eine analoge Hinterradbremse mehr wert. Man kann zumindest die Automatik überschreiben indem man die Taste (oder gar die analoge Steuerung, wenn man dies übrig hat, würde gehen bei einem Stick, den ich sogar habe... mit Drehfunktion fürs Seitenruder :gruebel: ) für das nach vorne und hinten neigen einfach drückt. :)

Um alles analog und alle zum fahren nِtigen Tasten voll zu nutzen benِtigt man ein analoges Eingabegerنt was eben 4 Achsen (einen Stick z.b. Gas/Vorderradbremse, links/rechts neigen) und eine Achse für die Hinterradbremse zulنكt und das man wنhrend dessen mind. 2 Knِpfe gleichzeitig und auf 4 Knِpfe zugreifen kann (hoch/runter schalten, vorne/hinten neigen). Hinzu kommt noch der Knopf fürs nach hinten schauen, das wنren dann 3 Knِpfe gleichzeitig und Zugriff auf 5 Knِpfe wنhrend der Bedienung der analogen Steuerung.

ؤnderungen der Knِpfe am analogen Gerنt geht so, das man im Programm für die analoge Steuerung für die Standartknopfbelegung eigene Belegungen programmiert. Z.b. statt auf der Tastatur W zu drücken dann beim Controller eine bestimmte Taste dies verursacht. Drückt man die Taste auf dem Controller wird der Befehl der im "Spiel" für W steht ausgeführt, usw... (Allerdings kann man bei SBK-X wohl entweder die Tastatur oder einen Controller verwenden. D.h. man müكte die Standartcontrollerbelegung dafür hernehmen und diese dann im Controllerprogramm umprogramieren)

Zwischengas wird laut Telemetriedaten automatisch gegeben (da keine "ini's" auch kein abschalten wohl mِglich) und die Kupplung ( :D mein Lieblingsthema...) kann man gar nicht manuell festlegen, geschweige denn dann analog! Also eine 101% Sim ist es nicht ganz. :D


Hier zwei kurze Videos: :titop:
(man beachte wie beim 2. Sturz, das Video mit den 2 Szenen die KI am Schluك noch an meinem am Boden liegenden Moped hنngen bleibt und der Fahrer stürzt)





Es lنuft trotz meiner wohl schon ein paar Jahre alten Hardware (Dual Core, 8800 GT mit 512 MB, 2 Gig RAM, XP) komplett flüssig, dabei ingame alles hochgedreht! Sieht dazu noch rattenscharf aus! :sabber: Wنhrend der Installation ist nicht mal eine Codeeingabe, geschweige denn eine Internetfreigabe erforderlich! Es gibt wohl keinen Patch, es gibt wohl auch keine Mنngel, auكer diverse fehlende Inhalte (wie Repaly in den Trainings Sessions, zumindest offline nicht mِglich, Kupplung :D , ini's um alles bis ins kleinste Detail wie KI Stنrke persِhnlich anzupassen, und eine Konsolen "Rente". Man kann z.b. nicht die Texteingabe beim Abspeichern von einem Setup نndern, die heiكen alle gleich nur das Datum ist anders...)

Wenn ich mal wieder online fahre, irgendwann bestimmt :] , würde ich mich freuen hier in der VR eine Liga mit einer Moped Sim vorzufinden. :sabber: :wall:
Ich denke das SBK-X, wenn es die online Anforderungen erfüllt die wir gewohnt sind, durchaus für eine Liga in der VR taugen kِnnte, sofern sich ein Fahrerfeld einfinden wird!
Und das wird wohl das Problem, denn wirklich leicht im vollem Simulationsmodus ,ohne Hilfen, ist es in der Tat nicht! (Die Vorgنnger, oder andere Moped Sims kenn ich nicht) Alleine konstant die Ideallinie zu treffen und nicht jede 2. Runde das Moped in den Kies zu schmeiكen ist schon schwer genug.
Mountainbike fahren, flott am Griplimit durch enge, kurvige Trails war irgendwie leichter... :rolleyes: , auch wenns mich da auch hin und wieder gelegt hat.

Wenn man kurz vorm einlenken in die Kurve etwas zu schnell ist und ein Fahrer auكen neben einen ist und man trotz der etwas überhِhten Geschwindigkeit nicht an ihn vorbeikommt, dann kann man eigentlich nichts machen (oder?) nur zugucken wie man ihn abdrنngt (und wohl einer oder beide abfliegen und evtl. wegen kِrperlichen Gebrechen das Rennen aufgeben müssen, sofern man dies so einstellt). Und das dumme ist, das man nicht nach links und rechts gucken kِnnte um evtl. als auكen Fahrender die Kurve etwas weiter zu fahren. (Die Frage wنre auch mit WELCHEN noch übrigen Fingern/Tasten :D )
Man kann wohl im Multiplayer auch Kollisonsfrei fahren, aber das gleicht ja dann eher einem gemeinsamen Zeitfahren...

Ich denke das im Schwierigkeitsgrad und in der Gefahr anderen das Rennen ratz fatz zu beenden es nur wenige wohl überhaupt interessieren würde online, regelmنكige Rennen zu fahren...
hmm... GPL ist auch schwer und das Rennen ist schnell vorbei, für einen selbst oder für das halbe Feld :wall: :titop: , wenn man nicht aufpaكt, und man fنhrt es nach über 10 Jahren immer noch online! SBK-X ist aber keine Papy Sim, auكer bei der Fahrphysik (fühlt sich als nicht realer Mopedfahrer so an) und das ist ja eigentlich das wichtigste.
 
U

User 6350

Für nach vorne und nach hinten verschieben, kein Coolie-Hat zu Verfügung? Per Daumen zu bedienen und mehr brauch es dann doch auch nicht. Wenn man sich umgucken "kann" kannste den Coolie auch noch mit links und rechts gucken belegen.

ps.: ich hab mir angewöhnt, Motorradspiele mit dem Wheel zu fahren, nur das mit dem Gewicht verlagern macht sich da blöde... :D
 
U

User 784

Brauch den Daumen doch zum Schalten da die linke Hand nur den Schubhebel für die Hinterradbremse nutzen kann. Tasten sind da leider keine bei meinem Stick in der Nähe. Links und rechts gucken geht leider nicht...



Hier noch ein paar weitere Ausführungen... :wall:

Bei SBK-X macht die KI Fehler (einfach mal ein schnelles Rennen starten und dann nachher das Replay gucken, falls man zu langsam zum mithalten ist :) )

Zeitstrafen oder Abbruch der Session beim Einstellen des Mopeds oder bei einem Sturz und Reparatur oder gar einer Verletzung des Bikers ist beibehalten worden, wie Steve schon zum Vorgنnger erwنhnte.
Bei 2 Stürzen die ich hatte ging glatt ne halbe Stunde von einer Stunde Session dafür drauf! 8o
Das eine lنكt sich wohl nur deaktivieren wenn man Schنden komplett ausstellt. Weiك nicht wie das online aussieht. Das andere indem in einer anderen Session ,wie z.b. Zeitfahren, die Techniker das Moped abstimmen lنكt und dann das Setup abspeichert und es in der Rennsession lنdt (cheaten...). Oder man selbst am Setup schraubt.

Was auch noch doof ist zu den Setups wie auch zur Kameraeinstellung. Das Programm geht immer in die Defaults zurück, zumindest nach jedem Programmstart. Man muك also stنndig manuell sein Lieblingssetup laden (und finden, dank der gleichen Namen...), und wenn man auf der Strecke ist in die Cockpitsicht (3 verschiedene zur Auswahl) natürlich wechseln. :)

Auكerdem kann man den "Pause" Knopf nicht umkonfigurieren, geht auch nicht per ini, da keine existiert.
Das ist wirklich doof, da bei mir am Stick der Pauseknopf den Knopf 0 hat und der der Feuerknopf ist, somit der 2. Finger den ich an einem Knopf zur Verfügung hنtte. Der andere Finger der noch Knِpfe erreicht ist der Daumen und der ist schon überbelegt... :rolleyes:
Es wنre umbelegbar indem man eben über das Programm vom Controller die Tasten überschreibt. (zumindest geht das in vielen anderen Sims)

[edit: ist möglich sobald man die Automatik deaktiviert!] Das nach vorne und nach hinten neigen ist übrigens nicht analog einstellbar, bei mir reagiert es nur auf an und aus, trotz analoger Achse...


update: (31.08.2010)
Was definitiv fehlt:
- links und rechts schauen
- Wiederhohlungen mِglich in jeder Session, besonders eine Speichermِglichkeit der Replays
- Monitormِglichkeit um wنhrend der Session das Geschehen auf der Strecke verfolgen zu kِnnen
- Setupmِglichkeiten:
* zum Reifendruck und Reifentemperaturanzeige in der Box, es gibt eine simple Anzeige bei Überbeanspruchung
* Tankmenge einstellbar
- Autopilot in der Box wie auch in der Aufwنrmrunde deaktivierbar
- Rundenzeitenliste der gefahrenen Runden in allen Sessions von allen Fahrern fehlt. Es gibt anscheinend nur eine Auflistung der Bestzeit von allen Fahrern, keine Übersicht über alle einzelnen Rundenzeiten, in allen Sessions (offline).
- (edit) beim runterschalten Zeitpunkt des Schaltvorgangs und Einkuppelns selbst bestimmen, eben zum Zeitpunkt des Schaltvorgangs, egal wie unruhig das Bike dadurch wird



voller Simulationsumfang:
- Auto Zwischengas deaktivierbar
- analoge Steuerung zum Lenken (statt automatisiert mit seitlich neigen)
- Kupplungs Konfigurationsmِglichkeit :titop:
- Setupmِglichkeiten:
* Drehzahlbegrenzereinstellung und Motorkühleinlaكgrِكe, ضl und Wassertemperaturanzeige (sofern in echt je nach Motorradklasse einstellbar ist)
* Schnelle und langsame Dنmpfereinstellungsmِglichkeiten (sofern in echt je nach Motorradklasse einstellbar ist...)
* Streckentageszeit einstellbar in Bezug auf Motor (Hitze, Leistung [Leistungsunterschiede sind glaube ich schon verfügbar, je nach Himmel, ob bewِlkt, Regen, etc...])
* Lademöglichkeit von Setups selber Klasse, mind. jedoch gleiches Motorrad (unterstützt nur vom selben Motorrad)
- Controlleranzeige Sensibilitنt der analogen Achsen
- Beim Session Ende sollte der Zeitpunkt, wann die Fahrer von der Strecke in die Box gezaubert werden, einstellbar sein.
- Telemetrie:
* Traktionskreis (eigentlich essentieller als für ein 4 rädriges Fahrzeug, da ein drüber hinaus meist in einem Sturz endet), oder Beschleunigungskurven (long. und lat.)
* Vergleich von Rundenzeiten verschiedener Motorräder/Klassen (unterstützt wird nur der Vergleich vom selben Motorrad)




Nochmal zum Schwierigkeitsgrad:

Der ist im vollen Simulationsmodus heftig! (im Simulationsmodus gibt es grundlegend 3 Einstellungen mit diversen Fahrhilfen, auكer in der letzten, abgesehen von auto Zwischengas und natürlich die auto Kupplung)
Sind Schنden und Verletzung aktiviert ist es wirklich frustrierend! Ich bin sage und schreibe 1x gestürzt zu Beginn des 1. freien Trainings und bang verletzt bis zur nنchsten Session, was ein Ausfall von fast 60 Minuten bedeutete!
Schنden schlagen sich bei Totalschaden auf 30 Minuten nieder, was die Hنlfte der meisten Sessions bedeutet.

Und dann die Strecken! Die Strecke in der Demo: Portimao, ist schon nicht einfach, aber es sind groكzügige geteerte Auslaufzonen vorhanden, die Strecke ist breit und so viele schwierige Kurvenkombinationen gibt es nicht.

Aber Valencia (die erste Strecke im Karrieremodus!) ist so schmal und fast nur Sand direkt neben der Strecke und der Ideallinie und dann diese Kurvenkombinationen wo man in der Kurve auf die nنchste Kurve anbremsen muك (besonders die letzte Kurve)! Das ist sowas von schwer. (Man beachte im Video wie mir schon wieder mal das Bike ausversehen seitlich beim anbremsen ausbricht und es nur Glück war, das ich nicht gestürzt bin, oder ich bin zu doof dafür...) Man denkt man hat alles unter Kontrolle und bang schmeiكt es einem das Bike unter dem Hintern weg.


Beim Rennwagen würde es einen drehen oder man landet im Kies aber man hat noch keinerlei Schaden, oder man fنngt den Wagen noch ab.

Hier hat das Bike immer einen Schaden, egal wie "sanft" man sich hinlegt und der Biker wird verletzt auch wenn man nichts davon weiك. Spنtestens beim nنchsten oder übernنchsten Sturz muك er erstmal نrtzlich versorgt werden (Kann man prima in der Demo herausfinden :titop: ).
Und das Bike fنhrt sich nicht nur langsamer sondern je nach Schaden auch noch schwieriger!

Das ist alles schِn und realistisch nur man will ja nicht stürzen, das ist ja nicht das Ziel. :D

Ich bin davon überzeugt(!), das es keine Simulation gibt (auكer eine andere Bike Simulation), wo man seinen Meister finden wird! F1 79iger, GPL, den GTL Mod in rfactor (z.b. 65iger Vette auf dem Ring :nut: ) oder eine schwierige Fahrzeug/Strecken Kombo in LFS ist alles nicht so frustrierend und schwer wie eine Bike Simulation.. (den F1 oder den anderen schnellen Formelwagen bin ich in LFS nicht gefahren) Von anderen Sims kann ich selbst nichts sagen.
Ich frag mich wirklich wie schnell dieses "Spiel", wenn man wirklich nur im vollen Simulationsmodus fahren mِchte, in der Ecke landet, wenn dies die erste Sim ist, die man antestet.

Egal wie gut die Sim wنre, wenn noch alles was in anderen Sims vorhanden ist nachgereicht würde (oder einfach die gewohnten Sim Einstellungen der VR, Autokupplung, Cockpitsicht, Schنden aktiv etc... gefahren werden kِnnen), es wنre online unmِglich zu fahren. Es würden 2 oder 3 mitmachen, der Rest würde verzweifeln! :]
Nach 3 Drehern, was hier heiكt 3 Stürzen ist man entweder im Krankenhaus oder das Moped ist so schief und krumm das es kaum mehr Gas gibt und die Kurven noch mehr Horror werden.
Auكer man stellt das ganze nicht ganz auf vollste S(t)imulation ein... , wie z.b. Bike Schنden und Biker Gesundheit. Dann stürzt man zwar immer noch, aber man kann noch weiterfahren.

Reparieren wنhrend dem Rennen geht leider nicht. Würde ja auch wohl die selbe Zeit wie wنhrend einer anderen Session kosten. Das würde Sinn bei einem 24h Rennen machen oder dergleichen. Da ist eine halbe Stunde noch ertragbarer als eine Aufgabe. Also der Autopilot fنhrt einfach durch die Boxengasse durch...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben