Fun-Event Summer Sessions Formel 1 1986 Portugal

U

User 21

Estoril_F1_1986.jpg

Sommer-Special 2020/Formel-Wagen



Kleine Formel-Serie in den Sommerferien. Alle 2 Wochen Dienstag Abend.

Es geht weiter mit der Formel 1 von 1986.

Die Beschreibung aus dem Workshop:

Diese Autos sind echte Monster. Die turboaufgeladenen Formel 1 Motoren aus dem Jahre 1986 gelten als die stärksten in der Grand Prix-Historie.Mitüber 1300 PS im Qualifying lehrte der BMW Motor dem jungen Gerhard Berger das Fürchten.Das ist nun die Chance euren Mut zu beweisen.

Im Mod sind alle Wagen dieses Jahres vorhanden: Der McLaren-Tag mit Alain Prost und Keke Rosberg,Nigel Mansells berühmter“Red Five”Williams-Honda und Ayrton Sennas Schönheit,der schwarze John Player Special Lotus-Renault.

Es handelt sich hier um eine League Edition,demnach besitzen alle Wagen die gleiche Physik.

Der Mod versucht so authentisch wie möglich zu sein.Die sehr starken Motoren müssen mit großer Sorgfalt behandelt werden.Im Blick sollte auch immer die Öltemperatur bleiben,die nie höher als auf 110°C steigen darf. Zudem müssen die Fahrer beim Schalten lupfen.Saubere Schaltvorgänge machen es erst möglich den Wagen ins Ziel zu bringen.

Dieser Mod ist für echte Racer,die viel Leistung und tolle Physik verpackt in einem schönen Gewand suchen.



Was dann in 14 Tagen gefahren wird überlegen wir uns noch;)


Datum: Dienstag, den 28.07.2020
Fahrzeuge: F1 1986 Simracers Edition von ChiefWiggum
Strecke: Portugal 2009 Grand Prix Circuit von S397
Startform: Stehend
Startaufstellung: entsprechend Qualifying
Rennlänge: 60 Minuten
Startzeit: Rennen 15:00Uhr
Time Scale: 1x
Spritverbrauch / Reifenabnutzung: 1x
Schadensmodell: 20%


Servername: Virtual Racing e.V. #3
Server-Passwort: das übliche
(bei Fragen/Problemen bitte an den zuständigen Admin wenden)

LiveTiming/Server-Rekorde:

Streckenrekorde & Livetiming



Ablauf am Renntag

Serverstart: 18:30 Uhr

18.30 - 20.00 Freies Training (90 Min.)
20.00 - 20.20 Qualifikation (20 Min.)
20.20 - 20.30 Warmup (10 Min.)
20.30 - 21.30 Rennen (60 Min.)



Eventende: ca. 21.30 Uhr


Streckenkarte
ohnegancho.jpg


Wetterprognose


Es wird trocken bleiben;)

Temperatur-Offset: ---


Hinweise der Rennleitung



Downloads

Portugal 2009 von S397
F1 1986 Simracers Edition


(bei Fragen/Problemen bitte an den zuständigen Admin wenden)



Anmeldung / Teilnehmer


Free for all - d.h. jeder darf teilnehmen, auch ohne den VR-Beitrag entrichtet zu haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 9274

Moin :)

Oha 8o....na, DAS ist mal 'ne Herausforderung. Ich ziehe den Hut, Peter :happy:

Geile Nummer :aufdiekniefall:

Aber: machen mal richtig Arbeit die Kisten! Eigentlich....

Obwohl....das machen die Spezialisten hier ja so nebenbei mit....:happy:
So in die Richtung (Zitat 2min. vor dem Rennen) : "Hat mal jemand 'n Setup? Und welche Strecke fahren wir überhaupt??......Oh, danke.....na, DAS fährt sich aber gut! Danke!" :lol2:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 17

Lustig ists schon, ein bissel gewöhnungsbedürftig, wenn man während des Schaltens noch die Engine Mapping verstellt zwischen Graden und Kurve.
Beim ersten Rennen zu aggressiv geschalten, beim zweiten dann zu vorsichtig... ;)
 
U

User 671

Ja das brauchts unbedingt (Engine Mapping).
Heute im Rennen: Kam gut aus der letzten Kurve auf Start /Ziel und beschleunige Peter aus. Als wir auf gleicher Höhe sind zieht er plötzlich wieder davon. Zuerst hatte ich mir noch gedacht, "das kann nicht sein". Aber irgendwann kams mir in den Sinn. Mein Mapping stand auf 4, das reicht einfach nicht.
 
U

User 21

Bin mit 3er Mapping gefahren. Außer auf der langen Gerade wenn jemand in der Nähe war. Dann habe ich auf 6 geschaltet;)
 
U

User 19895

Hat auf jeden Fall Laune gemacht gestern und trotz des Erfahrungsvorteils aus unserem Community Rennen bei Abgefahren letztens doch zu viele Fehler gemacht.
Bin genau wie Peter 3er Mapping gefahren, außer zwischendurch auf den Geraden zum verteidigen.
Wenn man das Gefühl im Fuß hat, könnte man wohl auch die ganze Zeit im 6er Mapping fahren, das Trick ist nur, nie oder so selten wie möglich die rote Drehzahllampe angehen zu lassen, dann hält der Motor auch, nur geht wohl jedes mal Lampe an direkt auf die Haltbarkeit und das bei 6er Boost wohl mehr als auf 3er. Manschaffts auch mit dem 1er den Motor zu killen.
Glaube für so ein Funevent mit den Kisten kommt ne flowigere Strecke ohne solche Start/Stop Kurven besser, wir sind die Kisten ja auch Jacarepagua gefahren, das war noch nen Tacken geiler.

Habs Peter ja gestern schon vorgeschlagen, wenn man in der Linie weitergehen will, die 76er s397 Autos, also Brabham/March (vllt auch noch den M23) auf der Kyalami Legends von 76, das macht auch mega Laune

Gruß Alex
 
Oben