Suche nach einem neuen PC

U

User 478

[FONT=Arial, sans-serif]Hallo zusammen...
[/FONT]
[FONT=Arial, sans-serif]
[/FONT]
[FONT=Arial, sans-serif]Ich schlage mich schon länger mit dem Gedanken, mir mal nen neuen Rechner zu besorgen, meiner ist jetzt vom Grundsystem schon über 5 Jahre alt. Bin aber was die Technik heutzutage angeht überhaupt nicht mehr "up-to-date". Jetzt habe ich mir mal ein paar Sachen angeschaut, die preislich für mich in Frage kommen könnten und mal die wichtigsten Daten raus geschrieben, um das mal ein bisschen vergleichen zu können. Teilweise habe ich die Rechner in den Konfigurationsmenüs der Hersteller noch an der ein oder anderen Stelle leicht verändert, die hier aufgeschriebenen Werte entsprechen also nicht immer der "Standard-Konfiguration". Was noch wichtig ist: Ich habe natürlich noch eine XP-Version von meinem jetzigen Rechner, die ich übernehmen könnte, hätte aber im "Notfall" auch kein Problem, evtl. Vista mitzukaufen, oder gibts nach noch essentielle Hindernisse für einen PC-Racer heutzutage? Ich möchte allerdings eigentlich nicht mehr als 700 € ausgeben müssen, da ich zusätzlich auch noch nen Monitor bräuchte.. also würde ich momentan zu XP behalten tendieren.[/FONT]​

[FONT=Arial, sans-serif]Für mich ist z.B. die Frage, ob ich eher auf eine Geforce 9800 GTX oder eine ATI 4850 setzen soll... da bin ich ziemlich unsicher. Und dann lieber nen etwas teureren Intel, dafür aber ne kleinere Festplatte (wobei mir sowohl 320 GB als auch 500 GB ausreichend wären). Vielleicht könnt ihr mir einfach ein paar Meinungen geben, über die ich etwas nachdenken kann... bitte keinen Krieg zwischen den AMD/Intel und Nvidia/ATI-Fraktionen! [/FONT]​

[FONT=Arial, sans-serif]Oder vielleicht hat gerade jemand ein ähnliches Angebot gesehen??[/FONT]​

[FONT=Arial, sans-serif]Danke an jeden, der den Quatsch hier liest.![/FONT]​


 
U

User 23

XP behalten ist grundsätzlich der richtige Gedanke. Bei Prozessor würde ich momentan definitv zu Intel raten (auch und grade bei Quad-Cores) Bei deinem Preislimit kommt ein Quad-Core wohl eher nicht in Frage, also schneller Dual-Core von Intel. Bei den momentanen RAM-Preisen würd ich 4GB nehmen.
Graka ist Glaubenssache, obwohl mit irgendwelchen tollen Einstellungen die Nvidias wohl bei Rennspielen weniger flimmern.
 
U

User 478

Na dann danke ich Dir schonmal für Deine eine Meinung! Ich tendiere inzwischen auch eher zum Intel, mal sehen. Die Entscheidung fällt wahrscheinlich Ende nächster Woche oder so..

Wenn sonst jemand Meinungen hat..
 
U

User 1127

Vielleicht wäre One System Core 2 Duo E8400 das ja auch schon das passende Teil...
Wobei es natürlich auch noch viele vergleichbare Anbieter gibt. Ein Arbeitskollege von mir z.B. hat bei Grey-Computer bestellt und war vollstens zufrieden. Der Rechner kam innerhalb der zugesicherten Lieferzeit und läuft einwandfrei!

Edit: Ich sehe jetzt erst, daß du ja selbst schon auf die Seite geschaut hast... ;)

Ich stimme Carstens Meinung zu 100% zu! Ich selbst habe den "Fehler" gemacht und mein neues System mit Vista 64bit laufen und da gibt es doch noch einige Probleme - vor allem mit den Grafiktreibern. Die schmieren nämlich des öfteren mal ab und Recherchen in diversen Foren zeigen, daß dies sowohl mit Ati- als auch nVidia-Treibern passiert. Also wohl am Vista selbst und NICHT an den Treibern bzw. einer bestimmten Marke liegt...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 25

Wenn man dem Genre des Forums folgt dürfte in absehbarer Zeit wohl kein Spiel mit DX10 Notwendigkeit rauskommen.
 
U

User 478

Danke Jungs.. also ich denke ich werde wirklich zuerst XP behalten, auch wenn dies die evtl. vorhanden 4GB-RAM nicht voll unterstützt. Ich kann ja auch später noch, falls sich mal die DirectX 10-Gefahr ergibt, noch auf Vista wechseln und das dann noch kaufen. Dann stecke ich die gesparten 80 € lieber in die Festplatte oder ne Soundkarte oder so.
 
U

User 25

Das liegt nicht direkt an XP mit den 4 GB RAM sondern an der 32 Bit Version. Die 64 Bit Versionen von beiden OS können mit mehr RAM umgehen.
 
U

User 4227

Wenn man dem Genre des Forums folgt dürfte in absehbarer Zeit wohl kein Spiel mit DX10 Notwendigkeit rauskommen.

Selbst wenn eins kommt bzw weitere erscheinen , weil Crysis (nur eins als Beispiel) ja schon DX10 nutzt ,werden die Spiele immer Abwertskompatibel sein.
Und bei Crysis ist es das nicht wert das man auf Vista umsteigt ,das bischen was da fürs Auge schöner ist brauch ICH persönlich bei einem Spiel nicht UNBEDINGT.
Aber mal sehen was die Zukunft so schönes bringt

ps Ich wechsel auch wieder zu XP ,Vista ist einfach so ein Zwischending wie damals ME .

So denn...BACK TO TOPIC
 
U

User 478

Ok.. also PC ist für mich erstmal durch... ich poste dann nochmal, welchen ich mir bestellt habe (wenn es soweit ist) ;)

Jetzt noch ne andere Frage: Was macht man denn mit nem Monitor? Also bisher hab ich noch ne 17´er Röhre, will aber natürlich jetzt direkt mit dem neuen PC auf nen TFT umsteigen.

Also es soll ein 19" oder 20"-Monitor werden der nicht unbedingt mehr als 200 € kosten soll (+-15 € ist aber nicht tragisch). Aber was macht man heute? Nimmt man nen "normalen" 4:3 oder lieber einen Widescreen? Hab ich beim Wide dann immer rechts und links schwarze Balken wenn ich spiele? Was habt ihr für Monitore? Bin da total unbedarft... leider... ?(
 
U

User 478

Würd ich nicht sagen... auf den Anbieter hab ich mich noch nicht festgelegt... ich weiß nur inzwischen so halbwegs genau, was ich haben will.. von daher guck ich mir die Links nochmal in Ruhe an! Danke für Deine Mühe!
 
U

User 1380

Ok.. also PC ist für mich erstmal durch... ich poste dann nochmal, welchen ich mir bestellt habe (wenn es soweit ist) ;)

Jetzt noch ne andere Frage: Was macht man denn mit nem Monitor? Also bisher hab ich noch ne 17´er Röhre, will aber natürlich jetzt direkt mit dem neuen PC auf nen TFT umsteigen.

Also es soll ein 19" oder 20"-Monitor werden der nicht unbedingt mehr als 200 € kosten soll (+-15 € ist aber nicht tragisch). Aber was macht man heute? Nimmt man nen "normalen" 4:3 oder lieber einen Widescreen? Hab ich beim Wide dann immer rechts und links schwarze Balken wenn ich spiele? Was habt ihr für Monitore? Bin da total unbedarft... leider... ?(

Prad.de -> Kaufberatung, Testberichte lesen und ins Forum schauen.

Hier steht ein 22 TFT Belinea 2230 SW1 und ich bin zufrieden. :)

Bei einer nVIDIA-Karte kann man das durch den Treiber strecken lassen, wenn das Game keine 1680 x 1050 unterstützt. Ist mir lieber als die schwarzen Balken.

Für knapp über 200 Euronen sollte sich schon ein guter 22 finden lassen. Oder eben kleiner, wenn es kein TN-Panel sein soll. Aber ob da die Euronen reichen, musste checken. Bin derzeit nicht auf dem lfd. wegen der Preise.

Helge
 
U

User 670

Da ein Monitor ja länger hält, nimm lieber gleich einen größeren.
Und 16:10 kommt bei Rennsims besser, weil man ja eher breit guckt, als in den Himmel. :)
Bei Dir steht GNL, zu Nascar 2003 kann ich nichts sagen, würde aber erwarten, dass da auch Widescreen unterstützt wird. Die ISI-Sims tun es und es ist schon nett, wenn man seitlich an der A-Säule vorbeischauen kann... -> die gewonnene Breite wird natürlich genutzt.
 
U

User 2275

Ich hab mein System hier geholt und bin voll zufrieden damit, läuft sehr stabil trotz Übertaktung durch Combat Ready. 5 Jahre Garantie.
Mal ein paar Angebote in deiner angestrebten Preisklasse.

Aber ist wohl schon zu spät. ^^
945er chipsatz? :puke: damit würden die ersten drei schon mal rausfallen, und der letzte... nicht schlecht, aber 2GB ram sind zumindest für vista nicht das wahre und statt der 9800 GTX wäre eine 4850 oder auch GTX 260 die eindeutig bessere wahl...

trotzdem für komplett-PCs eigentlich nicht schlecht, aber der bessere weg wäre es wahrscheinlich, sich selbst einen zusammenzustellen und wenn man nicht selbst zusammenbauen will, das ganze direkt von einem der bekannten shops erledigen zu lassen.

Bei Dir steht GNL, zu Nascar 2003 kann ich nichts sagen, würde aber erwarten, dass da auch Widescreen unterstützt wird.
jep, wird es.
 
U

User 3116

Jo hast recht mit dem selber zusammenbauen Marvin , da kommt man meist günstiger und aktueller/besser bei weg, aber man muss sich dann auch damit intensiver beschäftigen und schauen was mit was stabil läuft, was überhaupt gut ist usw. Ist mein erster Rechner den ich nicht selbst zusammen gestellt habe und kann bisher nichts schlechtes darüber sagen. Bin zur Zeit nicht auf dem Stand der Entwicklung, aber mit dem was du vorschlägst würde er doch auch mehr bezahlen und gerade das will er ja nicht. Also was bringt es da die neueste Hardware rauszusuchen, die dann aber die Preisgrenze sprengt? Oh, sehe gerade, die ATI Karte kriegt man wieder hinterher geschmissen. ^^
 
U

User 478

Also für das mit dem selber zusammenstellen.. das klappt bei mir nicht. Dafür hab ich einfach nicht genug Durchblick.. vor allem was die Mainboards angeht. Also da käm bestimmt nix gutes bei raus, wenn ich das selber probieren würde. :D Da muss ich mich auf die "Hersteller" verlassen.. na mal sehen wann das Geld da ist das ich endlich bestellen kann... :p
 
U

User 3225

Hast dich aj schon festgelegt... aber wenn du ich alles neu aufsetzt, wäre Vista und 64bit echt nicht gerade der falsche schritt.
Ich habs seit einigen Monaten und kann nichts schlechtes darüber sagen.
Mit zunehmendem Speicher, rennt es auch immer schneller und er ist ja günstig.
Wenn man einige einstellungen vornehmen würde und 8 GB verbaut, könnte man das beschreiben der HDD auch ganz abschalten und dann rennt Vista und deine Programme zu 100% auf dem Arbeistspeicher, das kann kein XP oder nen 32bit system. Abgesehen von DX10 und 11 Kommt wohl auch bal, wenn Nivida nun auch auf 10,1 und 11 setzen möchte... spätestens dann dauerts nicht mehr lang und der Unterschied wird riesig sein.

Lass dir auf keinenfall nen noname netzteil andrehen, gerade mit einer Potenten Graka, was fast jede Mid Graka heute ist.

Wie oben schon gesagt... solltest du kein Videoschnitte oder ähnliche arbeiten mit deinem rechner machen, bringt dir nen 4 Kern CPU auch nicht mehr als 64bit oder Vista. Zum selben Preis bist du meist schneller mit ner 2 Kern CPU.

Aber letztendlich, wirst du sicher voll zufrieden sein... nen aufstieg von nem ~5 Jahre alten system, auf aktuellen stand, läst jeden zufrieden sein ;)
 
U

User 478

Also nach reiflichen Überlegungen bin ich nun zu folgendem Ergebnis gekommen. Dabei habe ich den PC an einigen kleinen Stellen verändert (mit * gekennzeichnet)

Also es wird folgendes werden:

Gehäuse: Thermaltake Soprano Midi Tower ohne Seitenfenster (Silber)

Netzteil:
550 Watt BeQuiet

Mainboard (775):
* ASUS P5N-D (Chipsatz: nVIDIA nForce 750i SLI)
Das hab ich geändert, da mir das Standardmäßig hinterlegte Mainboard ABIT IPN73-BA irgendwie zu schwach und alt erschien.

Prozessor (775):
Intel Core 2 Duo Prozessor E8400 2x 3.0Ghz

CPU Kühler:
* Arctic Cooling Alpine 7 Pro, sehr leise

Arbeitsspeicher:
4096MB DDR2 Dual Channel 800Mhz (PC6400)

Grafikkarte PCI-E:
512 MB NVIDIA Geforce 9800GTX PCI-E

Soundkarte:
* Creative Sound Blaster Audigy SE PCI

1. Laufwerk:
20x DVD+-RW Double Layer Brenner Laufwerk

Festplatte:
750 GB SATA, 7200rpm, 16MB

Lautsprecher:
* Logitech S120 2.0 Boxen black
* Logitech S220 Boxen Black

* Service Upgrade:
** SERVICE-Plus Paket L (mit 36 Monats-Vor-Ort-Abholservice)

Betriebssystem: Nein, bleibt vorerst bei XP.

Ich liege zwar damit mit 866,95 € etwas über meinem eigentlichen Plan.. aber das muss ich halt woanders mal sparen jetzt. ;) Ich hoffe ich kann bis Ende der Woche bestellen... :] Ich habe auch einen Vergleich mit Combat-Ready gemacht, komme aber bei den gleichen Komponenten auf keinen besseren Preis.. von daher egal. ;)
 
Oben