Suche CPU-Lüfter 60 x 60mm

U

User 222

Hallo,
mein derzeitiger CPU-Lüfter ist mir zu laut (YS-Tech FD1260257B-2A). Suche deshalb eine Alternative mit min. 44 m³/h Lufttransport, weniger als 36dB Geräuschpegel und 60 x 60mm Außenmaß. Höhe is wurscht. Ich finde im Internet nur leisere Lüfter mit schlechterer Transportleistung. Da meine CPU-Temp. (Athlon 1,2GHz) bereits bei normaler Belastung (WinXP) bei ca. 60°C liegt, möchte ich eine weitere Zunahme vermeiden (was bei geringerer Transportleistung wahrscheinlich passieren würde).

Weiß jemand ob es einen solchen Lüfter gibt und vor allem wo es den gibt?
 
U

User 330

Such Dir lieber einen mit 80x80mm. Es gibt auch Adapter, mit denen sich ein solcher Lüfter auf den alten (60x60) Kühlkörper schrauben lässt.

Der große braucht weniger Umdrehungen und leistet wesentlich mehr, bei weniger Geräuschpegel.

Schau mal hier: http://www.pc-cooling.de/

Andy
 
U

User 204

Funktioniert aber leider nicht so wie gedacht mit dem Adapter.
Das Problem ist wohl der grössere Durchmesser des Flügelradkerns (wat fürn Wort).
Dadurch strömt die Luft nur aussen auf den Kühlkörper und der Die ist ja nunmal in der Mitte.
Da bringen 80er Lüfter insgesamt wieder weniger, man müsste also wieder höhere Drehzahlen nehmen, also kann man auch gleich beim 60er bleiben.
So sind auf jeden Fall meine Erfahrungen.

Zum eigentlichen Problem:
60° sind zuviel für einen 1,2Ghz Athlon.
Normal wären >55° im Leerlaauf bei ca. 30° Gehäuse-Temperatur.
Da würde ich mich nicht nach 'nem neuen Lüfter umschauen, sondern mal die Gehäuse-Temperatur prüfen, bzw. den richtigen Sitz des Kühlkörpers auf dem Die.
Oder falls der Kühler wirklich so schlecht sein sollte, dann gleich einen neuen kaufen.
 
U

User 115

Kommt drauf an. Wenn man einen Kühlkörper von Alpha sein eigen nennt, bekommt man ein Leitblech mitgeliefert, daß es einem ermöglicht, den Lüfter umgekehrt zu montieren, so daß er die Luft von unten durch den Kühlkörper nach oben saugt. Dabei wird die gesamte Grundfläche des Kühlkörpers bestrichen.
Bei mir werkelte denn auch bis vor kurzem ein Alpha PAL 6035 MFC mit einem 60->80-Adapter und einem 12 dB leisen 80'er Gehäuselüfter. CPU-Temp je nach Last zwischen 49° und 56° (Athlon TB 1,133).
 
U

User 204

Stimmt Crash, der Alpha ist wohl die einzige Ausnahme da.
Allgemein gilt aber, das Blasen besser ist als Saugen (bitte keine sexistischen Kommentare dazu, es sind Frauen und Minderjährige anwesend).
 
U

User 222

Original von Crash
Kommt drauf an. Wenn man einen Kühlkörper von Alpha sein eigen nennt... Bei mir werkelte denn auch bis vor kurzem ein Alpha PAL 6035 MFC
Na so ein Zufall, das ist genau meiner. Also könnte es ja evtl. doch funktionieren. Mein Hauptproblem war ja eigentlich nicht die Temperatur sondern das Geräusch. Mein System läuft mit dieser Temperatur von 55 - 60 °C seit ca. 1 Jahr sehr stabil. Zur Zeit ist es auch ziemlich heiß hier in der Bude. Unter "normalen" Bedingungen ist die Temp. nur um die 55°C. Solange die Temperatur nicht zunimmt und die Geräuschentwicklung auf ein erträgliches Maß reduziert würde, wäre ich mit einer Adapterlösung einverstanden.
 
U

User 330

Original von Peter Mueller
Funktioniert aber leider nicht so wie gedacht mit dem Adapter.
Das Problem ist wohl der grössere Durchmesser des Flügelradkerns (wat fürn Wort).
Dadurch strömt die Luft nur aussen auf den Kühlkörper und der Die ist ja nunmal in der Mitte.
Ähm, ne ne.
Ich hab nen Adapter (von PC-Cooling.de), der einen "Trichter" bildet und somit die gesamte angesaugte Luft von oben auf den 60'er Kühlkörper bläst.

Andy
 
U

User 144

Aus gegebenen Anlass möcht ich auch gleich ne Frage stellen. Ich kauf mir in den nächsten Tagen auch ein neues System und es wird wahrscheinlich ein Athlon XP 2000 werden (eher ein 1700er, da dieser imo ein besseres Preis/Leistungsverhältnis hat).

Bei diesem Shop werd ich die Komponenten kaufen. Unter "Produkt Katalog" - "Kühler und Lüfter" sind, welch Überraschung :D, Kühler und Lüfter zu finden. Da ich in der Hinsicht absolut keinen Durchblick habe, wollt ich eben mal leise fragen, ob sich jemand mal kurz die Produktpalette ansehen und mir nen Kauftipp geben könnte. :)

Gruß, Gregor
 
U

User 115

@Peter: Ich habe auf einen XP1800+ aufgerüstet und für den ist der kleine Alpha zu schwach. Momentan kühlt bei mir ein Verax P14, allerdings bin ich mit dessen Leistung nicht zufrieden. Deswegen werde ich demnächst auf den Alpha 8045 umsteigen.
@Mark: Auf dem Foto unten siehst Du meinen Alpha so wie er bis vor kurzem noch Dienst tat. Das weiße Zeug ist Ducttape, mit dem ich die Übergänge zwischen Kühler, Adapter und Lüfter abgedichtet habe, so daß die Luft wirklich nur von unten durch den Kühler strömen kann. Wenn Du genau hinschaust, kannst Du Dreh- und Förderrichtung auf dem Lüfter erkennen. Es handelt sich hierbei um ein Modell von Blacknoise, einen sogenannten Ultra-Silent-Fan S2, der mittels eines 7V-Adapters (grüner Kringel am Kabel: Widerstand) auf halbe Drehzahl und damit auf einen Schalldruck von 12 dB runtergeregelt wurde. Unhörbar. Die geringere Drehzahl wird durch den größeren Durchmesser wettgemacht - der Lüfter fördert im abgeregelten Zustand soviel wie ein 60mm-Lüfter bei Vollast.
alpha.jpg
 
U

User 115

@Gregor: Was für ein MoBo willst Du denn bestellen? Ich würde Dir den Alpha PAL 8045 empfehlen, dazu einen Ultrasilent S3 von Blacknoise, aber der Alpha paßt leider nicht auf jedes Board, deswegen meine Frage.
 
U

User 23

Ich hab ne ähnlich Konstruktion wie bei Crash zu sehen. Mein TB 1,2 läuft bei der momentanen Hitze mit ca. 55 leer und 58-60 unter Last.

Und für die Benutzung dieser 60 -> 80 Trichter gilt: Saugen ist besser als blasen. Habs ausprobiert. Liegt wahrscheinlich daran, das beim blasen das große Volumen durch den langsamen Lüfter in den Trichter gedrückt werden muss - das führt zu "Rückstau".
Und meinen CPU Lüfter hör ich in dem restlichen Gerassel tatsächlich nicht mehr.

Ohne jede Anspielung, toll oder?

Malle
 
U

User 330

hmmm seltsam, ich hatte den Lüfter zunächst auch auf saugen montiert und hab dann probehalber umgedreht auf blasen. Bei letzterem hab ich ca. 5°C weniger.
Kann aber auch daran liegen, dass ich ein Netzteil mit 2 Lüftern habe und einer der Netzteillüfter saugt die warme Luft, die aus dem Kühlkörper kommt direkt ab.
Wenn ich es auf saugen stelle, dann nehmen sich die beiden Lüfter wohl eher die gemeinsame Luft weg und so kommt es zu keiner vernünfitgen Zirkulation.

Andy
 
U

User 144

Das MSI KT3 ULTRA ARU solls werden. Als GraKa soll die MSI GF4-4200 64MB dienen.
 
U

User 5

Ich hatte früher auch den Alpha6045. Die angesaugte Luft habe ich zeitweise (in meinem alten Gehäuse) direkt per Trocknerschlauch aus dem Gehäuseseitendeckel (Dremel sei Dank) geblasen. So habe ich mir damals ein paar Gehäuselüfter gespart.
Jetzt habe ich auf meinem XP2000+ (ehemals 1800+) einen Alpha8045T und der ist absolut zu empfehlen.
Als Lüfter habe ich einen 80er Enermax mit Drehzahlregulierung drauf.

Gruß
Henne
 
U

User 144

Vielen Dank Crash! :)
Endlich hab ich nun alle Komponenten beisammen. :hops:

Gruß, Gregor
 
U

User 222

Danke

@Crash: Das wäre aber nicht nötig gewesen, daß Du wegen mir extra Deinen Rechner zerlegst. ;)

@alle: Danke für die Tips. Der Support hier is ja echt phenomenal. Ich werd das mit dem Adapter mal ausprobieren; kostet ja auch nicht die Welt.

Gruß
Mark
 
Oben