Sportscar Series - Zukunft

U

User 2566

Bevor die Spekulationen hier überhand nehmen, und die einen was wissen, und die anderen nicht, möchte ich hiermit mal alle Informieren wie der Stand der Dinge ist.

Ich habe mir die ganzen Fahrzeuge des Mods aus dem Internet aus verschiedenen anderen Mods zusammen gesucht. Jetzt haben wir das Problem, das ich das wohl machen kann, solange es für mich persönlich ist. Aber alleine fahren ist auch Blöd!
Wenn wir hier eine Serie "öffentlich" veranstalten, benötigt die VR von mir die Genehmigungen der einzelnen Modder, das ich/wir die Autos benutzen und verändern dürfen.
Die beiden großen Modder SCC (PerfectDark) und JPBS sind hier aber wenig kooperativ. Warum ist mir ein Rätsel, aber ich muss nicht alles verstehen. Da die meisten LMP Fahrzeuge aus diesen beiden Mods sind, kann man auch nicht einfach sagen, dass wir die Fahrzeuge einfach weglassen.

So, jetzt wisst Ihr bescheid.

Hab keine Ahnung wie es weiter geht!

Auf der nächsten VR-Sitzung soll wohl darüber gesprochen werden.
Diese müssen wir abwarten.
 
U

User 3584

Okay, das ist doch mal eine Aussage.
Und ich sehe es auch ein das sich die VR absichern möchte.

Dann müssen wir eben abwarten ob und wann sich die Modder dazu äußern und wie die VR reagiert.

:snack:
 
U

User 3584

Ttzzzzz, also drehen wir weiter "Testrunden" . . . .

EDIT: Nee, mal Spaß bei Seite. D.h. der Vorstand überlegt sich trotzdem wie reagiert werden könnte oder ist das Thema dann ganz vom Tisch?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 478

Wenn ich ehrlich sein darf kann ich das sogar irgendwo verstehen.

Also ich stecke nicht soweit in der Thematik drin, das ich auch nur annähernd überblicken könnte, wie viel Arbeit in so einem Mod steckt... aber man stelle sich einfach mal vor, man hat selber 3 oder 4 Monate intensiv an sowas gearbeitet (oder noch länger), um einen entsprechenden Mod herauszubringen, und dann kommt plötzlich jemand daher, der mir erzählt: "Du wir haben mal ein paar Sachen aus Deinem Mod übernommen und zusammen mit Bestandteilen aus anderen Mods nen neuen Mod für einen Ligabetrieb erstellt, ist doch ok oder?".

Ich glaube da wäre ich auch ziemlich verschnupft... auch wenns für uns jetzt schade ist und vielleicht das Aus der Serie bedeutet... ;( Ich kann irgendwo beide Seiten verstehen...
 
U

User 3584

Mag ja sein Marc, aber sind die meisten MOD nicht aus rFactor konvertiert für GTR?
Also wurden diese schon mal verändert. Beispiel: Champcars
 
U

User 478

Wie gesagt, in der Szene bin ich überhaupt nicht firm... wer da was wie von wem und aus welcher Sim konvertiert.. keine Ahnung.

Ich versuche nur beide Seiten in der Argumentation bezgl. der Freigabe solcher Arbeiten irgendwo zu verstehen. ;)
 
U

User 2566

Auch SCC hat viele Fahrzeuge von einem Mod für eine F1 Sim übernommen, wobei die Modder der F1 Sim alles öffentlich zur Weiterverwendung gemacht haben.
 
U

User

für die champs gabs bestimmt ne freigabe sonst hätte man dich wohl auch nicht auf die strecke geschickt...bzw zu den tests ;)
heutzutage ist das immer bissl schlecht wenn man was von jemanden benutzen will und der nicht mitmacht.kann ja durchaus ungut ausgehen sowas.
 
U

User 3584

Also wird nur noch getestet wenn man(n) bzw. die VR die Genehmigung hat den MOD zu installieren bzw. zu nutzen. Ansonsten finde ich das nur "Bauernfängerei" wenn es dann heist, "Der Mod wird nicht simuliert da der/die Entwickler ein NoGo geben!"

Toll, denke ich ma. Wofür dann die ganze Testerei. Das kann ich auch zu Hause allein mit der KI. Da fühle ich mich schon ein wenig verxxxxx wenn man dann Lust auf mehr bekommt.
 
U

User 4685

Wie ich bereits sagte: Ich als Modder wäre froh, wenn man mit seinem Mod eine Serie aufbaut, auch wenn es nur Fahrzeuge daraus sind.
 
U

User 3584

Nicht desto trotz sind wir hier im einem Verein auch wenn nicht alle gleich Mitglied sind und nicht alle, solange man keine Lizenz besitzt, Beitrag zahlen. Alle Vorstandsmitglieder haften nun mal mit Ihrem Privatvermögen und sind die ersten bei denen das Geld geholt wird sollte es zu Lizenzverstößen kommen.

Meiner Meinung nach gibt es nicht viele Möglichkeiten:
1. Es wird ein allgemeiner Mitgliedsbeitrag erhoben der für "alle" Mitglieder dieser Community gilt. Egal in welcher Rennserie man fährt oder Status (Rookie) man hat. So können evtl. Mod´s beschaft wenn nicht sogar bei Entwicklern gekauft werden. Um sich so die Lizenz zum austragen bestimmter Rennen zu sichern.
Vorteil: Man besitzt die Lizenz um muss keine Strafen befürchten. Es besteht sogar die Möglichkeit exklusive Verträge abzuschliessen, die es erlauben das nur die VR diesen Mod nutzen darf. Das bringt evtl. neue Mitglieder.
Nachteil: Hohe Kosten welche sich evtl. auf die Mitgliederzahl auswirkt. Aber auch dagegen gibt es Mittel. Ich möchte es nur nicht zu sehr ausdehnen.

2. Ganz klar. Die GTR sparte stirbt solange nicht mehr geboten wird.

Es ist doch ganz klar. Wenn man in einem Verein tätig ist, egal ob Sport oder Musik usw., zahlt man i.d.R. Mitgliedsbeitrag. In diesem Beitrag ist meist die Nutzung der Räume (gut haben wir nicht, aber Server) enthalten. Eben so auch das beschaffen und bereitstellen von Material wie z.B. Instrumente bei Musikvereinen. Keiner kauft sich heute noch eigene Sachen, da die Vereine meistens alles stellen. So kann bei der VR dann dieser und auch andere Mods besorgt werden.

So ist es in den meisten Vereinen. Ich weis das da ich in einem tätig bin und weis wie schwer es ist für die Mitglieder einen Verein zu bieten welcher ein bestimmtes niveu bietet. Andere kümmert es gar nicht ob sie diese Mods nutzen dürfen oder nicht. Die machen es einfach.

3. Der Verein, also die Virtaul Racing e.V., wird aufgelöst und ist nur noch einen Plattform für User, welche untereinander Online Rennen austragen. So ist jeder User selbst verantwotlich dafür was er auf seiner Platte hat und was er nutzt. Es wird nur noch eine Nutzungsgebühr für die Server fällig. Kein Verein, kein Vorstand, keiner muss Haften, nur der User selbst. Ähnlich wie bei der Werbung auf den Autos wo sich die VR schon distanziert.

Ich habe fertig....:)

P.S.: Dann bleibe ich doch lieber im NASCAR Bereich...
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2823

Ich find die Mod auch intressant, nur leider muss ich sagen ist ehr Ligatechnisch nicht sehr vielversprechend.

Nehmen wir mal an der Mod würde an den Start gehen und es gäbe ein vollen Server mit 28 Fahrern.

Dann hätte man wohl die Situation das sich über 50% der Leute in ein LMP1 quetschen würde da man die GTs und NGTs ja nun schon (fast) alle kennt. Man hätte ein riesiges LMP1 Feld und ein paar Leute würden in ihrer Klasse allein rumfahren.
Resultat = Langeweile = verbleiben = verenden der Serie

Man könnte natürlich die Klassen gleichmässig auftteilen dann wären nach Adam Riese in jeder Klasse 7 Fahrer und somit hätte jeder 6 Gegner in seiner Klasse. Was dafinitv immernoch zu wenig ist, da in der Regel ein paar leute schneller bzw langsamer sind und die realen Gegner mit denen man dann auch auf der Stracke zu tun hat auf 0-3 sinken werden. Das Resultat ist das gleiche wie oben.

Ich will nicht die Motivation niederschreiben hier was neues zu machen, aber ich denke das uns GTR nicht die technischen möglichkeiten gibt in 4 Klassen an einem Tag auf einem Server zu fahren.
Um spannende Rennen zu bekommen kann man in GTR nur mit einer und bei wirklich immer vollem Server vielleicht auch mit 2 Klassen fahren, mehr ist leider nicht drin.
 
U

User 3584

Das kann man alles nicht vorher sagen bzw. wisssen, Benjamin.
Das Problem ist, wie soll rausgefunden werden ob überhaupt die Server voll werden wenn man nicht andere Serien anbietet. Programmvielfalt ist wichtig um die Leute bei Laune zu halten. Und auch nur so gewinnt man neue hinzu.

Außerdem ist immer damit zu rechnen, dass der ein oder andere nicht "immer" mitfährt. Wir alle haben noch ein reales Leben und viele sind nun mal keine Schüler mehr:(.
 
U

User 2823

Sicherlich kann man das im voraus nicht mit Bestimmtheit sagen, ich beziehe mich da auf 4 Jahre Ligaerfahrung in GTR. Ich bin jahrelang in einer FIA Serie gefahren, bis zu dem Zeitpunkt wo es noch 3 GTs und 8 NGTs am Start waren..

Außerdem ist immer damit zu rechnen, dass der ein oder andere nicht "immer" mitfährt. Wir alle haben noch ein reales Leben und viele sind nun mal keine Schüler mehr:(.

Das bestätigt meine "Prognose"
 
U

User 1328

Die CE zeigt doch wie ein Teamkonzept auch mit verschiedenen Klassen und Fahrzeugen umzusetzen wäre. Dafür ist aber der Konkurrenzgedanke im Bereich der GTR Fahrer anscheinend zu gross, siehe ES. Erklärt IMHO auch den Zuspruch zu Cups bzw. VRWTCC.
 
U

User 2566

Haaallooooo !!!
Die ES ist aber nicht eingeschlafen, weil die Fahrer keine Lust mehr hatten !!!
Das ist nicht war !

Es gab ein paar Dinge im Reglement, die man hätte anpassen müssen, aber ansonsten war die ES eine tolle Sache. Es gab auch nie eine Ankündigung, das es keine mehr gibt, es hies immer, irgendwann .... Bla bla bla

Udo schrieb, ich glaube im AVRS Thread, es fehlt an "Manpower"
Das ist so nicht ganz richtig, es fehlt nicht an "Man" sondern an "Power"!
 
U

User 1328

Das habe ich auch nicht gesagt. Es ist allerdings tatsächlich so, dass in der CE Fahrer unterwegs sind, die ihr Fahrzeug einfach fahren, auch im Bewusstsein keine Chance auf einen Spitzenplatz zu haben (ok, sicher nicht alle), sondern einfach weil sie genau dieses Fahrzeug bewegen wollen oder im Teamgedanken handeln. Dieses Denken war im GTR Bereich nur selten vorhanden. Die Fahrer wollten mit gleichem Material antreten und die gleichen Chancen haben. Aus diesem Wunsch ist ja dann auch die GT3 hervorgegangen, wo die Fahrzeuge deutlich aneinander angepasst wurden. Ich erinnere mich noch gut an Aussagen in der ES wie: "Wenn ich Fahrzeug xx nicht bekomme, fahre ich nicht mit!"

Vllt sind GTR Fahrer einfach nur ein bisschen mehr die Egomanen? ;) Und somit in Cups auch besser aufgehoben als in Teammeisterschaften? IMHO ist dadurch auch der grosse Zuspruch zur VRTCC zu erklären. Sicher nicht der einzige Grund, aber einer davon.

Aja, in de CE hat man auch 'nur' 7 Gegner pro Klasse, manche davon sieht man ein ganzes Rennen nicht. Auch dazu war im GTR Bereich ein deutliches 'Nein' zu vernehmen, es sollten immer so viel wie möglich gleichberechtigte Gegner sein.

Prinzipiell würde ich sehr gerne ein Konzept mit LMP1, LMP2 und GT1 sehen, aber aus oben genannten Gründen und auch anderen (es gibt nur wenige Fahrer, die in der Lage sind einen GT1 über 3h zu bewegen, wie viele 'beherrschen' einen LMP1? oder gennante Lizenzprobleme) wird es wohl leider bei Testrennen bleiben.

Manpower ist nach wie vor zu wenig vorhanden. Hin und wieder ein Testrennen ist das Eine, eine Liga zu betreiben das Andere. Aber das wissen die meisten von uns inzwischen ja.

Insofern hab ich Respekt vor deiner Arbeit, leider keine Zeit zum Mitfahren und die Hoffnung, dass es vllt doch noch etwas wird. Quasi als Anknüpfung an die legendäre GRRL GTP. :daumen:
 
U

User 2566

Du hast schon recht Robert, aber es gibt auch im GTR Bereich solche und solche, und wenn nichts angeboten wird, beschweren sich die einen wie auch die anderen.

Es würde echt Zeit werden, das man mal wieder was auf die Beine stellt. Die GT3 ist ne Super Serie, aber zu wenig. Es gibt auch hier eine Menge Leute die gerne was tun würden.
Ich habs jetzt auf meine Kappe genommen, und einfach mal gemacht. Ok, wie es aussieht bin ich gescheitert, aber andere brechen nicht so vor, die warten ab.
Andere machen Vorschläge, werden gebügelt, und sind weg!

Man kann das fahren der Autos auch erlernen, und wenn man sich daran gewöhnt hat kann man auch 1 oder 2 Stunden ohne Fehler fahren.

Eines der Probleme hier ist, dass der Level und der Anspruch immer so hoch gehängt wird, dass man ihn nicht erreichen kann.

Bist du mal mit dem SCS Mod 1.1 einen LMP1 gefahren?
Ich denke da hat sich einiges getan, seit der V0.9.
 
Oben