Specialevent am 15.Juli "Aus zwei mach eins"

U

User 214

Specialevent: Aus zwei mach eins


Huhu,

da der Saisonstart noch etwas hin ist, und wir auch noch ein Lizenz-Sichtungs-Rennen gebrauchen könnten findet am Dienstag den 15. Juli eine Neuauflage des 2 in 1 Rennens statt.



Daten:

Dienstag 15. Juli
Strecke: Aston National
Fahrzeuge: LRF + NGTR

Ausgeschrieben: LX6+RAC+FZ5+XFR+UFR

Quali: 20:00 Uhr (20 Minuten)
Lauf 1: 20:25 (25 Minuten)
Lauf 2: 20:55 (25 Minuten)




Infos:

Die beiden Fahrzeugklassen werden aber nicht als eigene Klassen gefahren, sondern zusammen in eine gesteckt, und entsprechend mit Restriktor und Gewichten versehen.
Die Fahrzeuge werden also am Renntag wenn alles glatt läuft alle eine ähnliche Rennspeed haben.


Die Fahrzeugklassen sind dann zeitenmäßig ähnlich, charakteristisch aber stark unterschiedlich.
Die LRF haben eine etwas bessere Beschleunigung und eine höhere Endgeschwindigkeit.
Die nGTR sind besonders in den mittelschnellen und langsamen Kurven deutlich überlegen.




Fahrzeug-Restriktionen:

Da die NGTR's im Urzustand schneller sind als die LRF's, werden sie durch Gewichte und Luftrestriktoren auf LRF-Niveau heruntergebremst.
Die Balancingwerte von letztem mal sind noch bekannt. (s.u.)
Evtl müssen die Gewichte nochmal leicht angepasst werden, da sich afaik der Schwerpunkt der NGTR's seit letztem mal verändert hat.

Wie oben geschrieben werden die Autos am Renntag wenn alles Glatt geht alle ähnlich gut oder schlecht unterwegs sein.
Ihr solltet bei der Fahrzeugwahl also das Fahrzeug angeben, mit dem ihr am meisten Lust habt zu fahren, und nicht das, von dem ihr glaubt, dass es letztlich das schnellste sein wird.

Als ersten Richtwert könnt ihr im Training folgende Werte benutzen:


XFR: 12% Restriktor + 45kg
UFR: 9% Restriktor + 70kg

FZ50 -
LX6 bleibt auf jeden Fall unverändert
RAC evtl auch unverändert.


Die oben genannten Restriktionen werden sich bis zum Rennen evtl noch etwas verändern. Nach den ersten inoffiziellen abendlichen Trainingsläufen sind wir da sicher schon ein Stück weiter.
Es ist btw sogar Möglich, dass die Restriktionen sich zwischen den beiden Renn-Läufen verändern werden.



Fahrzeugvergabe

Um ein einigermaßen ausgeglichenes Fahrerfeld zu erhalten wird die Fahrzeugvergabe ähnlich wie im Langstreckenpokal erfolgen.
Das heißt ihr dürft euch (zumindest nich alle ;)) euer Auto nicht zwingend selbst aussuchen.
Es gibt ein gewisses Fahrzeugkontingent in beiden Klassen.
Zum Beispiel:
16 x LRF und 16 x NGTR

In einem Fahrzeug-Vergabe-Thread postet dann jeder, welches Auto er gerne haben möchte.
Die Prioritäten richten sich dann in umgekehrter Reihenfolge nach der Ergebnistabelle der letzten RC-Trophys.
Wer in der dort schlecht abgeschnitten hat, hat bei der Fahrzeugwahl also Priorität. Wer vorne mitgefahren ist hat eher schlechte Karten sein Wunschauto zu bekommen. (Rückwärts-psychiologische Tricks à la "ich geb einfach ein Auto an, dass ich nicht will und kriege dann doch das gewünschte, weil ich in der Wintertrophy so gut war und keine Priorität genieße" funktionieren an dieser Stelle übrigens nicht ;))
Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach.




Weitere Infos:

Das ganze hat wie ihr vielleicht schon bemerkt habt einen eher experimentellen Charakter.
Wir haben noch nie vorher versucht Autos zweier derart unterschiedlicher Klassen zusammen in einer gemeinsamen Wertungsklassestarten zu lassen.
Entsprechend kann ich natürlich auch nicht garantieren dass das alles auch so funktioniert, wie wir uns das vorstellen.
Wir haben die Rennen extra kürzer gehalten (und dafür 2 Läufe angesetzt) um dem Feld nicht zu viel Zeit zu geben sich im Rennen vollständig zu entmischen.


Die Anmeldung läuft über den Trophymanager im Portal und ist vorerst auf 32 Fahrer begrenzt.


.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 478

Hört sich sehr interessant an. Hab mich direkt mal angemeldet. :D

Ich hab aber eine Frage.. wenn ich jetzt den UFR nehme und gebe dann 8% Restriktor an (somit ca. 161 PS) und das Gewicht von 70 kg. Wie soll das Gewicht verteilt werden? 80% vorne schlägt er vor, so lassen?

(Und sorry wenn das ne dumme Frage sein sollte... bin noch nicht so lange bei LfS)

Gruß
Marc
 
U

User 715

Das mit dem Gewicht musst du halt selber entscheiden. Es kommt dabei auf einige Faktoren an (deine persönlichen Vorlieben, dein Setup, Reifenverschleiß usw.).
Wenn du mit den Vorderreifen Probleme hast, kannste das Gewicht nen Stück nach hinten nehmen und andersrum. Sonst würde ich dir halt einfach vorschlagen: Nimm dein Set, tu das Gewicht rein, und dann schieb es mal nen bischen hin und her. Als anfangswert kannst du es z.B. einfach in die Mitte legen.
 
U

User 2159

Ich hatte in der Masters Saison auch einmal dieses Problemchen. Habe das Gewicht damals fast komplett nach hinten gesetzt, da die Vorderreifen sowieso schon am Limit waren...
 
U

User 4246

gibt es einen pflicht-boxenstop, ist wohl nach zu lesen im regelwerk oder ?
 
U

User 214

Die Server sind 24/7 online ;) (von nächtlichen Restarts die 2-3 Minuten dauern abgesehen)
 
U

User 214

Hast Du unten bei den Serverfiltern "privat" und "leer" auf "an" stehen?
 
U

User 4246

wen ich auf dem server bin, ich bin ganz alleine drauf, und auf die strecke will bekomme ich die meldung das ich aus der startaufstellung entfernt wurde. mache ich was falsch?
 
U

User 3285

schau mal deinen restriktor und die gewichte an. evtl hast du da nicht die aktuellen werte eingestellt für deine karre.
 
Oben