Spam-Mail von mir selber bekommen.

U

User 403

Ich habe gestern zwei Spam-Mails und heute ein Mail bekommen. Die meine eigene Adresse als Absender hatte.
Gesehen habe ich das erst eben gerade.


Erweiterter Header:

Received: from [64.253.220.83] (helo=host-64-253-220-83.dtccom.net)
by mx44.web.de with esmtp (WEB.DE 4.109 #226)
id 1KyuD4-0008Fj-00
for xxx@web.de; Sat, 08 Nov 2008 21:15:06 +0100
To: <xxx@web.de>
Subject: We got your home video
From: <xxx@web.de>
MIME-Version: 1.0
Importance: High
Content-Type: text/html
Message-Id: <E1KyuD4-0008Fj-00@mx44.web.de>
Date: Sat, 08 Nov 2008 21:15:06 +0100
Sender: xxx@web.de


Ist es möglich den Header so zu faken das der richtige Absender meine eigene E-Mailaddi eintragen kann so daß es aussieht als hätte ich mir selber geschrieben?


Auch zeigte Web.de mir einen Fehlgeschlagenen Log-in versuch an. Ob ich das selber war weiß ich aber nicht mehr so genau, weil ich mich öfter mal vertippe.


Aufjedenfall änder ich das PW erstmal.
 
U

User 1148

Das gleiche habe ich bei mir auch - bin ebenfalls bei web.de.
Alles Mails mit dem blaue-Pillen-Gelumpe.

Ich hoffe nur, dass die Addi nicht extern als Spam angezeigt wird :(
 
U

User 670

Was in der Email dargestellt wird, ist der Header. Dieser hat jedoch nichts mit der Mailauslieferung zu tun, das steuert der Envelope.

Header (E-Mail ? Wikipedia)

Im Header ist als Absender also Du eingetragen, im Envelope die Spamschleuder.
 
U

User 689

hatte gestern auch mal wieder 2 von mir selbst bekommen...echt nervig mit dem sinnfreien Casino und Pillenwerbe-Kram.

Jochen, weißt du ob man den Envelope Sender bei web.de irgendwie rausfinden kann?
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 670

Jochen, weißt du ob man den Envelope Sender bei web.de irgendwie rausfinden kann?

Müsste angezeigt werden, wenn Du erweiterter Header anklickst.

Aber das nützt auch nicht viel, weil es mit großer Sicherheit irgendein virenverseuchter Bot (nein, nicht Christian :D) ist, der in einem entsprechenden Spam-Netzwerk hängt.
 
U

User 1431

ich hab hier ein pillen-angebot von "richard nixon" :D hehehehe.

von einem verteiler, in dem ich bin bekomm ich regelmässig spam. echt witzig, wie weit die mittlerweile gehen und was die technik alles zulässt.
 
U

User 784

Und es nervt! :sauer:
Meine kostbare Lebenszeit die ich mit sinnlosen Tätigkeiten verbringen könnte muß ich mit überfliegen der Betreffszeile vergeuden um nicht eine wichtige email zu verpassen die es aus welchen Gründen auch immer nicht in den normalen Briefkasten geschafft hat.

Und wieso? Weil es anscheinend so viele unglaublich nette Mitbürger gibt die ständig diese emails öffnen werden.
:stuhl:

:heul:
 
Oben