sorry

U

User 181

es geht um das bj rennen am dienstag. ich bin von 3 gestartet und hatte wirklich einen guten rennverlauf, bis ich seehr sehr spät auf die idee kam einen stopp einzulegen. ich dachte mir zwar das es auch ohne mein wirken genug yellows geben würde, aber mit den reifen war ich mir dann doch nicht so sicher ob es bis zum ende gut geht. also bei der nächsten yellow rein neue pneus und rauf und wieder raus. nun fand ich mich vom 4. platz plötzlich auf platz 18 wieder. vor mir unendlich viele überrundete fahrzeuge und leute die zwar mit mir in einer runde waren, aber durch ihre reifen entscheident langsamer. 20 runden vor schluss fing der horror an. vor dem boxenstopp hatte ich praktisch frei fahrt und konnte pushen ohne angst zu haben jemanden abzuräumen, doch nach dem boxenstopp war ich mitten im feld und wollte irgendwie wieder vor. aber die fahrzeuge vor mir schienen beinahe in der kurve zu stehen. ich wollte ja auch noch ein paar positionen gut machen und genau das war der fehler.
ich kann einfach nicht erwarten das mir mit einer runde vorsprung und frischen reifen platz gemacht wird (gerade in bristol). leider habe ich im rennfieber dennoch versucht irgendwie an den "langsamen" vorbei zu kommen, das ging natürlich nicht gut und so habe ich einigen fahrern das rennen versaut. dafür möchte ich mich auf alle fälle bei allen fahrern entschuldigen. ich bin die letzten 4 rennen sauber geblieben und man darf aus subjektiver sicht auch sagen das ich immer sehr fair gefahren bin. am dienstag habe ich versucht mit härteren bandagen an langsameren fahrzeugen vorbeizukommen, wie man an meinem strafkonto feststellen kann ohne erfolg.
nun werde ich erst einmal meine strafe absitzen, endlich meinen neuen pc zusammen schrauben und dann mit seehr "daun kuhl" ins nächste rennen gehen.




SORRY AN:

MARTIN STRAUBE
DANIEL SZABO
MICHAEL NEUBERGER
und die reko die meine fahrweise miterleben und beurteilen musste

ich hoffe ihr nimmt es mir nicht zu übel :(



ps: ich konnte leider das replay nicht speichern und so kann ich auch nicht "jeden" unfall genau nachvollziehen.
 
U

User

Deine Entschuldigung nützt hier gar nix mehr.

Seit wann hast du deine feste Lizenz ?

Original von Heiko Hopfner
Wenn nicht kann ich euch versprechen das ihr auch jetzt noch aus dem Busch Junior Cup entfernt werden könnt.
Sollte der ein oder andere mit ner festen Lizenz stetig irgend welche Yellows produzieren, werden wir ihn uns genau unter die Lupe nehmen und ihn gegebenenfalls sogar aus Busch Junior entfernen.

Rennfieber hin oder her... :sehrboese:
lies was dort oben steht. :sehrboese:
 
U

User 195

bin ich froh, daß ich dann keinen boxenstopp gemacht habe. ich war in einer ähnlichen situation,habe mich dann wegen den vielen anstehenden "überholungen", die nach dem stop angefallen wären entschieden lieber draußen zu bleiben, und es ging gut.
wenn ich mir so deine strafpunkte ansehe, war meine entscheidung wohl die richtige.
 
U

User 181

ich habe meine lizens sicher noch nicht lange heiko, aber ganz erlich die seit wann ich die lizens habe ist mir wursegal und hat meine fahrweise 0 beeinflusst. warum du mir mit lizensentzug drohst während ich mich bei den geschädigten entschuldigen will kann ich auch nicht ganz verstehen. für mich hat die gnl innerhalb von 4 monaten einen sehr hohen stellenwert erreicht, warum jetzt aber gleich ein ligaausschluss in erwägung gezogen wird finde ich ganz toll. ich bin in den letzten 4 rennen straffrei geblieben und immer zurückgesteckt. jetzt wo ich einmal positionen gut machen wollte ging der schuss nach hinten los. 2-3 rennen sperre ist ja verständlich, aber nach meinen guten plazierungen und (meiner meinung nach) fairen fahrweise in den letzten rennnen mit einem entzug zu drohen finde ich irgendwie nicht so nett. klar muss jedem nach fehlern der kopf gewaschen werden, aber bitte nicht gleich ausspülen.
;(

wenn es sein muss tu es, zu einem festen grid im BJ trägt das sicher aber nicht bei
 
U

User

Was hättest du denn lieber gehört Herr Dibo.

So was in der Art wie " ohweh ohweh...du böser Bube "

bei vier Yellows kannste nix anderes erwarten...Ich hab dir im Race geschrieben das du dich zügeln sollst...das hat nix genutzt bei dir.
Und nach dem ausspülen bin ich noch nicht fertig ;)

Im übrigen steht in dem Zitat nix von einem Race :rolleyes:
 
U

User 157

Original von Marc Dibo

wenn es sein muss tu es, zu einem festen grid im BJ trägt das sicher aber nicht bei

Da muss ich Dir zustimmen. Im BJ gibt es ein reges kommen und gehen, sicher nicht gut für einen Cup, der in der Entwicklung steckt.

Die "alten Hasen" aus dem Grid raufen sich ja so langsam zusammen, wie man den Postings zu den Rennen entnehmen kann.
Man kennt sich so langsam und weiss, wer wie drauf ist und vor allem wie er fährt.

Nach meinen besch.. letzten Rennen vermisse ich BJ richtig.
Hab mich sehr wohl da gefühlt, war alles sehr relaxed unter den Fahrern, neben und auf der Strecke (das trifft größtenteils auch auf Busch zu) Spannungen kommen immer mal vor, aber die Chemie stimmte, wie ich finde.

Und ausserdem gibt es sicher einige Fahrer, an denen man eher solch eine harte Gangart durchziehen könnte.

Er hat seinen Fehler eingestanden und sich öffentlich entschuldigt. Das sollte zusammen mit seiner Sperre erstmal reichen. Drei Wochen Pause sind reichlich.

Heiko, denk doch mal an die Entzugserscheinungen am Dienstagabend! Zittrige Hände, kalter Schweiss, glasige Augen, reicht das nicht? Und erst die arme Familie, wenn er mit seinem Lenkrad in der Hand das Badewannen-Oval ausprobiert. 8o :D :))
 
U

User

So ist es halt manchmal im Rennsport, da kann man mehrere Rennen clean und sauber fahren, dann patzt man einmal und schon wird alles in Frage gestellt, leider. ;)

Ist doch gut das er sich seiner Fehler bewusst ist, jeder macht mal Fehler.
 
U

User 183

Ich habe die letzten 20 Runden nicht in Marc's Nähe miterlebt und ich kann es mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass Marc 4 Abschüsse verursacht hat. 8o
Darum möchte/kann ich auch nichts über die Vorfälle an sich sagen. Darum nur ein paar Worte zu Marc selber:

Mir ist er bisher IMMER als einer der fairsten Fahrer aufgefallen.

2 Beispiele:
In Darlington z.B. (er war eine Runde vor mir) gab er mir ohne zu zögern per 'Pass left' die Chance mich zurückzurunden und evtl. noch Positionen gutzumachen, obwohl er schneller unterwegs war.

Am Anfang des Bristol Race war ich direkt hinter ihm. Als er merkte, dass ich etwas schneller unterwegs war als er, liess er mich auch kampflos vorbei.
(Wahrscheinlich um einem Abschuss meinerseits zu entgehen... :)) )

Das sind 2 Gesten, die nicht jemanden beschreiben, der nur darauf aus ist Positionen gutzumachen, koste es was es wolle. Ich bin überzeugt, dass das ein Ausrutscher war.
Die 'freien Renntage' mag er sich ja jetzt verdient haben, aber ein Lizenzentzug finde ich etwas zu drastisch.
Klar kann man nur die nackten Fakten sehen, 4 Abschüsse, 1 Race, aber man sollte Marc's bisheriges Verhalten miteinbeziehen.

Es gibt bestimmt mehr Fahrer, die einen Lizenzentzug verdienen würden, obwohl sie weit weniger Yellows verursacht haben. (Ich will mich da gar nicht ausnehmen! Hab mir auch schon genug geleistet...)
 
U

User 78

Hallo,

da muss ich auch etwas sagen, weil es hier um einen Team-Mate geht.

Ich bin erschreckt, welche Leistung mein Team-Kollege im letzten Rennen gebracht hat.

Burning Beer Racing hat es sich zum Ziel gemacht, zu den fairsten Teams in der GNL zu zählen. Die Wahl fiel unter anderem auf Max Brundle und marc Dibo die beide Potential in diesem Bereich gezeigt haben.

Da auch ich zu den Hardlinern zähle, kann ich Heikos 'Drohung' (ist es schon eine Entscheidung?) durchaus verstehen, und an deiner Stelle, Marc, würde ich hier den Ball sehr flach halten. Wenn die Reko Entscheidet dich auszuschliessen, dann ist die Entscheidung ein Fakt. Gerade die letzten beiden Yellows tragen nicht gerade zu deiner Entlastung bei. Neuberger wird es Dir gedankt haben. :sehrboese: X(

Auf der anderen Seite steht 4 mal 0 zu buche und Einsicht. Eine Eigenschaft, die höchstens die Hälfte aller Leutz hier besitzen. Ausserdem muss ich Steffen zustimmen, das es andeere gibt, die es eher verdient hätten...

Robert Schmitz
 
U

User 166

Original von Jan Frischkorn
Ich habe die letzten 20 Runden nicht in Marc's Nähe miterlebt und ich kann es mir eigentlich gar nicht vorstellen, dass Marc 4 Abschüsse verursacht hat. 8o
Darum möchte/kann ich auch nichts über die Vorfälle an sich sagen. Darum nur ein paar Worte zu Marc selber:

Mir ist er bisher IMMER als einer der fairsten Fahrer aufgefallen.

2 Beispiele:
In Darlington z.B. (er war eine Runde vor mir) gab er mir ohne zu zögern per 'Pass left' die Chance mich zurückzurunden und evtl. noch Positionen gutzumachen, obwohl er schneller unterwegs war.

Am Anfang des Bristol Race war ich direkt hinter ihm. Als er merkte, dass ich etwas schneller unterwegs war als er, liess er mich auch kampflos vorbei.
(Wahrscheinlich um einem Abschuss meinerseits zu entgehen... :)) )

Das sind 2 Gesten, die nicht jemanden beschreiben, der nur darauf aus ist Positionen gutzumachen, koste es was es wolle. Ich bin überzeugt, dass das ein Ausrutscher war.
Die 'freien Renntage' mag er sich ja jetzt verdient haben, aber ein Lizenzentzug finde ich etwas zu drastisch.
Klar kann man nur die nackten Fakten sehen, 4 Abschüsse, 1 Race, aber man sollte Marc's bisheriges Verhalten miteinbeziehen.

Es gibt bestimmt mehr Fahrer, die einen Lizenzentzug verdienen würden, obwohl sie weit weniger Yellows verursacht haben. (Ich will mich da gar nicht ausnehmen! Hab mir auch schon genug geleistet...)

wie schon gesagt - ohne zweifel unterschriftsreif! :]
dem schließ ich mich zu 150% an :] ;)
 
U

User 181

erstmal danke für eure stärkenden worte!

mein ziel war es immer so fair wie möglich zu fahren, das habe ich auch schon in den vorigen posts rüberbringen wollen.
mir ist aber sehr wohl klar was so eine vorstellung für konsequenzen haben kann oder besser sollte. das mir dann auch noch "von oben" gesagt wird das ich mich milde gesagt "bessern muss", auch ok. aber lizensentzug??? ich verstehe immernoch nicht was das soll; aber vielleicht soll ich es auch einfach garnicht verstehen und einfach respekt bekommen. aber wie gesagt, ich bin nachweisbar immer einer der lieber nachgibt und zur seite geht um schnellere fahrzeuge vorbei zu lassen; warum ich den bogen am dienstag so überspannt habe kann ich wirklich nicht mehr genau sagen. aber es war sicher kein angenehmes gefühl sich nach dem rennen vor den fernseher zu setzen :(.

naja, ich akzeptiere jede "faire" strafe und freue mich schon auf ruhige, stressfreie abende in der badewanne. :P


marc
 
U

User 195

leider habe ich diese lektion, vielleicht noch ein bißchen härter, auch schon bekommen (lizenzentzug)....!
das wird für dich zwar kein trost sein, aber sicher wirst du genauso viel daraus lernen wie ich :]

ps:
wo kann ich eigentlich unterschreiben...! :D
 
U

User

Original von Marc Dibo
mein ziel war es immer so fair wie möglich zu fahren, das habe ich auch schon in den vorigen posts rüberbringen wollen.

Jau Herr Dibo...das alleine reicht leider nicht aus...man Muss es auch verstehen können genau dies in die Tat umzusetzen.
Und solche Postings findest du zu Hunderte hier im Board...aber geändert hat sich nix.

Original von Marc Dibo
aber lizensentzug??? ich verstehe immer noch nicht was das soll; aber vielleicht soll ich es auch einfach gar nicht verstehen und einfach Respekt bekommen.

Anschein verstehst du wirklich nicht was ich zum Ausdruck bringen will.
Du warst...oder... bist ein fairer Fahrer solange etwas in deinem Hinterkopf ist was dich bremst und nicht den "mir egal" Racer rauskommt.
Und da ist das Problem. Jetzt sei mal ehrlich zu dir und beantworte mir folgende Frage.
Wärst du auch so gefahren wenn es für dich drum gegangen wäre das du wieder zurück in die ShootOuts musst ?

Hier will dir keiner deine Lizenz nehmen.

Nur wenn das öfter vorkommt muss ich davon ausgehen das es dich reichlich wenig kratzt das du ne Yellow auslöst und dann, aber wirklich erst dann wenn ich den Eindruck habe wirst du...oder wer auch immer... BJ verlassen müssen.

Warum das Ganze fragst du ?
Wir haben in der letzten Saison schon etliches versucht um die Yellows auf einen annehmbaren Stand zu bringen...und nix hat genützt bis auf die Tatsache das nur Strafen in Form von Lizenz Entzug oder abstieg in die ShootOuts was gebracht haben.
 
Oben