Sonderreglung Fahrzeugwechsel nach Patch 1.1.20

U

User 677

Wie Ihr wisst, gab es mit dem letzten Patch ein Update der Physik bei allen FWD Fahrzeugen der Klassen WTCC06, WTCC07 und STCC. Ausgenommen war davon der Vauxhall Vectra, der dieser nicht offiziell zu einer der genannten Klassen gehört. Ebenfalls ausgenommen waren die heckgetriebenen BMWs.

Unabhängig wie man das neue Kräfteverhältnis jetzt einschätzen mag, immerhin hat in Zolder ein BMW den 2. Lauf gewonnen und ein anderer das Event, so stellt es doch eine Veränderung der Ausgangsituation vor der Saison da. Das ist der Grund, warum wir uns in der Ligaleitung zu folgenden Schritt entschlossen haben.

Alle Vectra und BMW Fahrer dürfen einmalig das Fahrzeug wechseln. Sie dürfen das sofort machen aber spätestens bis Mittwoch, den 12.11.. Ein Wechsel nach Aida ist nicht mehr möglich. Für Teams gilt nach wie vor, dass alle Fahrer das gleiche Auto nehmen müssen. Ein Wechsel geht also nur komplett. Wechselt ein BMW-Fahrer die Marke, so bleiben ihm die aktuellen 20kg Markengewicht erhalten. D.h. bei einem sofortigen Wechsel für Donington auf jeden Fall 20kg und für Aida 10kg. Danach hängt es davon ab, was seine neue Marke an Siegen eingefahren hat.

Sollte der wechselwillige Fahrer nicht in der Lage oder gewillt sein, seine Lackierung auf ein anderes Auto zu übertragen, so fährt er bis zum Saisonende mit dem Gastauto seiner neuen Marke.
 
U

User 1873

Darf ich diesen Thread mal hijacken und die anderen Honda-Fahrer fragen, ob ihr einen Unterschied zu vor dem Patch bemerkt und wie groß dieser in etwa ist? (10tel-s/min?)

Ich habe in Zolder keine Leistungssteigerung bemerkt, allerdings habe ich auch das Feingefühl eines Ziegelsteins, der eine Fensterscheibe streichelt.
 
U

User 3008

Kurz mal meine Meinung dazu:

Also mMn sollte man den E90 Fahrern den Fahrzeugwechsel nicht gestatten.
Der Patch war ja dazu gedacht, dass man die FWD Fahrzeuge an den E90 heranführt. Die E90 Fahrer hatten 1 1/2 Jahre einen Vorteil (wie gross der Vorteil war, darüber möchte ich nicht urteilen, da es ja niemand ganz genau weiss), und jetzt wo die anderen eine faire Chance bekommen, kommt man den E90 Fahrern schon wieder entgegen. Wir haben doch hier Markenkilos. Wenn Die FWD zu stark sind, dann wird sich das wieder nach ein paar Rennen doch von ganz allein ausgleichen.

Die einzigen die benachteiligt worden sind, sind einzig und allein die Vectra Fahrer + die Leute die den alten BMW fahren.
 
U

User 1916

Kurz mal meine Meinung dazu:

Also mMn sollte man den E90 Fahrern den Fahrzeugwechsel nicht gestatten.
Der Patch war ja dazu gedacht, dass man die FWD Fahrzeuge an den E90 heranführt. Die E90 Fahrer hatten 1 1/2 Jahre einen Vorteil (wie gross der Vorteil war, darüber möchte ich nicht urteilen, da es ja niemand ganz genau weiss), und jetzt wo die anderen eine faire Chance bekommen, kommt man den E90 Fahrern schon wieder entgegen. Wir haben doch hier Markenkilos. Wenn Die FWD zu stark sind, dann wird sich das wieder nach ein paar Rennen doch von ganz allein ausgleichen.

Die einzigen die benachteiligt worden sind, sind einzig und allein die Vectra Fahrer + die Leute die den alten BMW fahren.
Son BlaBla hättest doch den BMW nehmen können seit 1 1/2 Jahren. Ausserdem haben ein paar gute Fahrer auf BMW gewechselt, die damit auch nicht besser dastehen als letztes Saison, Ron Gerrits hat sogar zurück gewechselt und auch Florian Waschskowski ist am Anfang dieser Saison auf Seat umgestiegen. Der BMW ist vielleicht schnell man muss ihn aber auch entsprechend fahren können.
 
U

User 3717

ich lach mich echt tot. Ich hätte mitte letzte Saison auch gerne mal in den BMW gewechselt.

Aber ich begrüße alle neuen FWD Fahrer, da kann man auch mal bischen fester anklopfen ohne das der sich gleich wegdreht :D

Darf man eigentlich auch umgekehrt vom schnellen FWD freiwillig in den langsamen RWD wechseln?
Echt jungs...die Saison ist doch Bald vorbei, die paar Rennen hätten wir so noch gut zu Ende fahren können und dann nächste Saison schauen.
Jetz habt ihr wieder einen Riesenaufwand nur weil paar BMW rumheulen das sie nich mehr das beste Auto im Feld haben (jaja ich weiß er is so schwer zu fahren, sogar Michel Vaillant kam Schweißgebadet aus dem E90).
Die Opel ok...aber den Rest versteh ich beim besten Willen nicht. Das die BMW nicht in der Leistung gesteigert wurden ist schließlich vom Patch so gewollt, die Argumentation am Anfang ergibt 0 Sinn für mich.

Prost
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 677

Ich glaube, Irh vesteht das falsch. Ich bin fest davon überzeugt, dass nicht ein BMW wechseln wird. Fakt ist aber, dass der BMW genau wie der Vectra nicht gepatcht wurde. Wenn ich den Vectra Fahrern also einen Wechsel anbiete, muss ich das für die BMW Fahrer auch machen. ;)

Also lasst mal schön unsere Bayern-Fraktion in Ruhe, den von denen hat nicht einer gemosert. Und da bleibt sicher auch jeder bei seinem Auto.


Wenn ich dich hier korrigieren darf, es war der gleiche, der auch den - geteilten - Eventsieg erreicht hat. Zumindest gab es die Kilos dafür. :rolleyes: ;)

Sorry für die Unterschlagung. Ich mache das im Text wieder gut. :]
 
U

User 141

Ich glaube, Ihr vesteht das falsch.
Den Eindruck habe ich auch! :rolleyes:

@ Georg K.:
Wenn es für den BMW letzte Saison zur Saisonmitte einen Patch gegeben hätte, der das Kräfteverhältnis nachhaltig verändert hätte, hättest Du auch sicher wechseln können. Aber durch die vielen "hätte" müsste Dir auffallen, dass Du hier Äpfel und Birnen vergleichst! Prost hin oder her... sowas bringt irgendwie die Diskussion nicht weiter!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2545

ich bin ja ein absoluter gegner von regeländerungen in der saison. aber hier haben die admins den richtigen schritt gemacht. da durch den patch der opel nicht wirklich konkurrnzfähig ist, ist diese lösung aus meiner sich ok.

was den bmw angeht, da macht ihr wind ohne das was passiert ist. ich kann mir nicht vorstellen das jemand aus dem bmw in ein fwd wechselt. von dhaer ist die diskussion wegen dem bmw unnötig
 
U

User 262

Welcher BMW-Fahrer will denn freiwillig auf so Dreckskisten wechseln?

Gute, berechtigte und auf den Punkt gebrachte Frage Marc.

Was ich mich gerade wieder frage, wenn ich die Stellung des Kluge- Motorsport Teams hier lese ist, wann wird die FWD/RWD- Geheule endlich von Eurer Seite aufhören? Wenn das Auto von alleine aufs Treppchen fährt?

Das Zitat gefällt mir am Besten:"
ich lach mich echt tot. Ich hätte mitte letzte Saison auch gerne mal in den BMW gewechselt.

Finde ich echt lustig, "damals" als der BMW das ÜBERAUTO schlechthin war und er alleine von Sieg zu Sieg fuhr hat man sich in einen FWD gesetzt und lieber im Forum rumgeheult wie unfair doch die Welt sei anstatt selbst den Wagen zu nehmen der allen anderen im Schlaf um die Ohren fährt, warum eigentlich? Zugegeben, der RWD hatte seine Vorteile keine Frage aber wie man an einen Kuhn, Gerrits oder einem Thiemt sieht, war der FWD schon letzte Saison konkurrenzfähig.

Ich weiss, ich werde einbisschen OT aber ich kann Euer Gejammer heute morgen nicht ertragen. Davon abgesehen wird hier wohl kaum bis niemand vom RWD zum FWD wechseln. Und auch wenn, steht da nicht was von 20 Kg die man beim Wechsel mitnehmen müsste. Glaube kaum, dass das ein Vorteil ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4685

Andere Frage: Besteht die Möglichkeit, das der Vauxhall zur nächsten Saison stärker gemacht wird?
 
U

User

1.) Andreas 100% agree

2.) Denke auch nicht das irgendjemand wechseln wird.

3.) Halte das potenzielle "Mitnehmen der Fahrzeuggewichte" für eine planerische
Fehlleistung. Wie der Name schon sagt handelt es sich um Fahrzeuggewichte.
Nochmal?, ok: Fahrzeuggewichte. Verstanden? nein? Ok nochmal: FAHRZEUG-Abhängige Gewichte

:rolleyes: :D

..aber wie gesagt, da IMHO sowiso kein BMW (oder Tobi ? :D ) wechseln wird, spielt das glücklicherweise keine Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4273

Schön zu sehen, wie Team-Kluge immer wieder in erster Front am "werkeln" ist.
Erinnert mich an eine Rede von Westerwelle im Bundestag, wo ein notorischer Linker durch seine ständigen Zwischenrufe enorm störte. Westerwelle daraufhin: "Naja, wir wissen ja, einer im Saal ist immer der Dümmste"...:happy:
 
Oben