Slow car ahead!!

U

User 23

Hab mir gerade mein Replay des JRC Races von gestern angeschaut und es durch den RA gejagt. Was mich ein bißchen aufgeregt hat, ist daß Marco seine gesamten 16 oder 17 Runden und Robert seine letzten 13 mit defektem Motor abgespult haben. Rundenzeiten dabei so 1:45 - 2 min.
Ich finde es einerseits nicht wirklich gentleman-like sein ganzes Rennen so bestreiten zu wollen (davon ab würden mir die Nerven für sowas fehlen).
Andererseits halte ich das prinzipiell für zu gefährlich - gestern ist zwar nichts passiert, aber das war in meinen Augen reine Glückssache. In Lap 2, als vor der Spitzkehre ein ganzer Pulk auf Marco getroffen ist, der mit 180 durch die Anbremszone schlich, hätte es genausogut auch krachen können. Und wenn ne Kampfgruppe an ner richtig ungünstigen Stelle auf so ne lahme Karre trifft, fliegen schnell die Fetzen. Und das kostet evtl. jemanden das Rennen durch wen der ohne weitere Ausfälle eh letzter geworden wäre.
Keine Bange - Protest lege ich nicht ein. Ich hoffe ein Appell an den gesunden Menschenverstand reicht aus, um sowas demnächst zu vermeiden.
Wenn jemand versucht sich in den letzten Runden so ins Ziel zu retten, meinetwegen. Aber alles was über 2 - 3 Runden rausgeht ist überflüssig.

Malle
 
U

User 100

Naja, 5 Punkte fürs ankommen sind nicht gerade überflüssig. Sicherlich, gefährlich ist es allemal, aber dies zu regulieren ist imho nicht möglich. Und guck dir mal die Teamwertung an, da zählt jeder Punkt. Ich wär sauer auf meinen Fahrer, wenn er nicht versuchen würde, sein angeschlagenes Car inds Ziel zu schleppen. Bringt halt die 5 Punkt Regelung somit sich.

Gruß
Roland
 
U

User 70

Ich will da dem Smokey zustimmen...

Und ich beobachte diese Veränderung mit Sorge.

Als Maaki auf dem Nürburgring mit nur 3 Rädern zu ende gefahren ist, wurde er (ihmo zu recht) als Held gefeiert.

Es ist doch eine tolle Leistung trotz dem Pech eines Technischen Defekts weiter zu kämpfen und noch das best mögliche raus zu holen.

Gruäss Dävu
 
U

User 86

Ich habs letzte Saison in Rouen erlebt, als ein Honda um den Kurs töffte. Ich finde es gefährlich und unnötig. Wenn was kaputt ist, sollte man abstellen. Die Regeln sollten das fordern.

0,02 €

Rollo
 
U

User 100

Jo schon Rollo, aber wie willste kontrollieren, ob was defekt ist und wie willste dann bestimmen, ab welcher Schadensgrösse man aussteigen muß? Lässt sich wohl schwer bestimmen und Maßregeln.
 
U

User 71

David: Robert hätte garnichts besser machen können. Aber dadurch das er mit 40-50kmh in T1 rumfuhr und ich nicht wusste was er vorhat, gabs einen Abflug meinerseits :(
Das wär mir beinah schon ein paar Runden vorher schon einmal passiert, da konnte ich meinen Wagen aber gerade noch fangen.
Wenn das Spiel sowas wie eine Rennleitung hätte gäbs eine Black Flag, man sollte da schon ein wenig Rücksicht auf die anderen Fahrer nehmen (bei 1:55er Zeiten in Snetterton kann man sich schon denken das man eine Gefahr ist imo).
 
U

User 23

@Smokey: Wie schon gesagt, wenn jemand versucht seinen defekten Wagen ins Ziel zu schleppen, hab ich auch gar nix dagegen. Aber sowas sollte auf die letzten 2 - 3 Runden beschränkt bleiben. Wenn ich am Start meinen Motor verblase, dann steig ich halt aus. Und als angekommen ist keiner von beiden gewertet worden.

Bee lag zu dem Zeitpunkt immerhin auf Platz 2 glaub ich. Ich an seiner Stelle hätte Protest eingelegt. Schließlich gehts um den Sieg des Cups.
Ich wollte nur nochmal an die Vernunft der Beteiligten appellieren. Regeln kann man das nicht, aber wenn der Wagen nur noch 180 läuft merkt man wohl schon, das was nicht stimmt und das man ne gefahr darstellt, oder? Beim nächsten Mal werde ich jedenfalls Protest einlegen.

Malle
 
U

User 48

Konsequenterweise müssten dann auch die Überrundeten aufhören. Schließlich fahren die ja nicht mehr um den Sieg mit, behindern den Verkehr und stellen eine Gefahr dar.

Diese Diskussion ist überflüssig wie (m)ein Kropf.

Im Übrigen gibt es Verhaltensregeln zum Überrundetwerden als auch zum Überrunden. Wer diese nicht beachtet, landet vorm Gremium.

simple as that
Maaki
 
U

User 105

Maaki, ich kann Dir nich folgen.

Was Carsten schreibt macht in meinen Augen Sinn. Wenn kurz vor Schluss was passiert, isses vertretbar den Wagen noch ins Ziel zu retten. Aber das Auto 10 oder 20 laps um den Kurs zu tragen kann normal nicht gut gehen, und isses ja bis jetzt offenbar auch nicht.

Sowas macht im RL keiner, is ja auch nicht regulär. Wenn der Hintermann mit nem vielfachen an Geschwindigkeit ums Eck kommt und überrascht wird, helfen auch Regeln zum Überrunden nicht. Da gibts Aua.

Ob man dazu ne Regel in der GGPLC aufnehmen muss? Weiss nich, man könnte als Fahrer auch bissl Common Sense anwenden und die Karre abstellen. Die wenigen Punkte sind den Trouble nicht wert, imho. Ansonsten halt Protest. :rolleyes:

just my 2 cent
Uli aka Moving Chicane
 
U

User 23

Ach Maaki, bist lange nicht mehr gefahren was?

Wenn ich nen normalen überrundeten vor mir hab, dann krieg ich das schon mit. Und er normalerweise auch.

Das ist imho was völlig anderes als unkalkulierbar langsame Leute, die an den beschissensten Stellen auftauchen und noch dazu absolut unberechenbare Linien fahren.

Uli nimmt mir die Worte ausm Mund.

Malle
 
U

User 86

Man sollte das als Verhaltensregel irgendwo niederschreiben. Dann kann man sich als betroffener Fahrer immernoch für das Heimtragen seines Wagens entscheiden, muss dann aber mit Protesten rechnen wenn es deswegen raucht.

Im Real-Racing wird man auch sehr schnell vom Rennleiter mit der schwarzen Flagge mit orangenem Punkt reingeholt.


Gruss
Roland
 
U

User 194

Moin,
will mich wenigstens auch mal als einer der slow "Car Fahrer"zu Wort melden.
Alles bisher geschriebene findet meiner Meinung nach Berechtigung. Ich versteh die jenigen, die es als Behinderung ansehen, wenn's auch keine ist, wenn ein defektes Car mehrere Runden unterwegs ist. Andererseits muß/sollte man aktezptieren, dass derjenige auch nur versucht, wenn denn schon die Technik versagt, soviel an Punkten mit zu nehmen, was noch möglich ist.
Das ganze, und hier kann ich nur für mich sprechen, passiert unter höchster Vorsicht auf die verbliebenen "fast Cars". An dieser Stelle, Sry Bee. Ich hab Dich wegrutschen sehn. Aber da war wohl eher die Überraschung als eine Behinderung im Spiel. Mit anderen Worten, dasselbe hätte auch mit einem schnelleren Fahrer passieren können.
Fazit:
Bei all den Meinungen vote ich auch eher für ein Ausscheiden des betreffenden. Allerdings ist diesbezüglich nichts geregelt. Wie oben angesprochen, wie soll man das auch regeln? Schaut euch mal die mechanical.txt an. Was da mit angeschlagenen Autos rumfährt, auwei. Sowas sollte vom Game selbst geregelt werden (können). Bist du zu schnell (z.B. anrollen beim Start) erkennt das GPL sofort und du bekommst entsprechend Sanktionen.
Wenigstens wollte ich die 5 Pkt für's ankommen einfahren. Aber die konnte ich mir trotz gesehener Zielflagge an die Backe schmieren.
 
U

User 71

Aber da war wohl eher die Überraschung als eine Behinderung im Spiel. Mit anderen Worten, dasselbe hätte auch mit einem schnelleren Fahrer passieren können.

Nö, war mein erster Ausfall seit langem. Bei einem schnellen Fahrer hätte ich gewusst was er da in T1 macht, aber nicht bei einem Wagen der mit 50kmh Innen auf die Ideallinie zufährt. So eine Situation hatten wir ein paar Runden vorher schon einmal und ich wär beinah abgeflogen (die Links mit der Brücke).
 
U

User 23

@Robert: Ich versteh das ja durchaus. Schließlich will ich auch jeden Punkt den ich kriegen kann. Und das du vorsichtig gefahren bist hat auch niemand angezweifelt - wenn du das nicht könntest wärst du ansonsten nicht so schnell . ;)

Zu den mechanischen defekten: Mit medium damage an den Aufhängungen/Rädern fährt man evtl. 1 - 2 sek langsamer. Das macht also nichts. Wenn die Topspeed 180 statt 300 km/h ist, und das Beschleunigungsvermögen in etwa Klausis LKW entspricht, das macht schon was. Auf den Unterschied wollte ich hinaus. Im Rennen ist das natürlich ne persönliche Entscheidung, weil das Game einem die Entscheidung (leider) nicht abnimmt. Muss jeder selber wissen, ob er das Risiko tragen will oder nicht.

Malle
 
Oben