SLIMax Dashboard Software

U

User 15042

Hallo zusammen,

gleichwohl das AC Dashboard der einzelnen Fahrzeuge zwar optisch und hinsichtlich des
Größenverhältnisses wunderbar in mein Lenkrad passte, jedoch bei vielen Dashboards die darauf abgebildeten Werte nur schwer lesbar sind und überwiegend auch nicht stimmen bzw. Fakedaten sind (Oil/Water), habe ich mich dann doch für ein virtuelles Dashboard auf Android Basis entschieden. Eigentlich war ich von meinen selbstgebastelten RPM LEDS (Anleitung eines Users dazu gibts hier im Forum) ganz angetan, aber das virtuelle Dash bietet einfach mehr Möglichkeiten und ich konnte mich endlich von der Race Essentials App trennen (ist bestimmt 2 FPS wert :)) und muss nicht während der Fahrt oben links in die Windschutzscheibe gucken, wie unrealistisch! :)

Anbei mein VDash Template für SLIMax (eigentlich sind es drei). Sie sind an das Porsche Cosworth Dash angelehnt. Angelehnt, weil ich gerne auf einem Dash alles wichtige an Infos sehen möchte. Man kann natürlich mehrere Dashs im gleichen Design mit unterschiedlichen Infos erstellen und dann zwischen diesen per definierbarem Knopfdruck umschalten.

SliMax ist sozusagen eine Client/Server Anwendung. Als Client kann entweder eine Android App oder ein weiterer Bildschirm verwendet werden. Läuft dann ähnlich wie das Z1 Dashboard. Man kann sämtliche Felder erstellen, in Abhängigkeit zu den von AC bereitgestellten Daten entsprechende Events auslösen, LEDs blinken lassen, durch mehrere Dashboards schalten etc. . U.a. können mit der Serversoftware auch die LEDS und das rev Display von sämtlichen Fanatec Lenkrädern gesteuert werden (RPM, Fuel, Delta, Gear, Flaggen etc.) und auch via Button auf dem Wheel oder der Buttonbox geändert werden (in der Assetto Corsa fanatec.ini enabled auf 0 setzen). Über die App bzw. dem SLIMax VDash gibt es auch eine virtuelle Buttonbox. Benötige ich nicht, sieht aber mega aus und die Encoder können tatsächlich per Fingerwisch "gedreht" werden. Fanatec Lenräder können kostenfrei gesteuert werden, für eine Android Instanz muss man gerade mal 5 Euro spenden (die VDash Emulation bzw. SLIMax unterstützt übrigens +60 Racing Simulationen). Das Editieren der Layouts erfolgt am Handy oder über das virtuelle Windows Dash. Dann gehts mit der Maus etwas flotter von der Hand. Der Datenabgleich erfolgt zwischen der Serverkomponente und dem Android Handy via Wlan. Es gibt absolut kein Lag!

Feedback ob ´s gefällt erwünscht. Anleitung zum Importieren in die VDash Emu (Android oder Windows) gibt's als registrierter Benutzer im Support Forum auf www.eksimracing.com. Ist aber letztlich sehr simpel.

//cloud.tapatalk.com/s/591232b65f43a/AC_CosworthDash_PorscheGT3R2016_170509_5.zip

Es sind u.a. zwei json Dateien enthalten (die json Dateien verweisen quasi nur an welcher Stelle im Dash welches Feld, Objekt oder Bild xyz gesetzt wird usw.). Standard Cosworth Dash ohne Markenlogo mit Cosworth Schriftzug (LEDs werden nach Vorgabe des SliManager Pro geschaltet) und eine Cosworth Porsche Dash (die mit den in AC passenden RPM LEDs Werten des Porsches GT3 R 2016 harmoniert, Werte sind in dem Template hinterlegt = also unabhängig zur SLI Manager Pro Config bzw. ein Dash genau auf dieses Fahrzeug zugeschnitten). Dazu gibt es noch PNGs mit diversen Marken anderer Automobilhersteller, um das Porsche Logo austauschen zu können.

Besonderheiten:
- Tankanzeige blinkt analog zu AC unterhalb 10l gelb und unterhalb 6l rot.
- Deltatime wird bei negativem Wert rot hinterlegt, grün bei positivem Wert (man muss erst zwei volle Runden fahren).
- Last und PB Lap, Delta, Gap (positive Differenz Last lap vs. PB) und Sector werden nur angezeigt, sobald die Werte vorhanden sind
- Den Displayhintergrund kann man über das Farbanpassen des Bildes "bluebackground.png" im Editor entsprechend anpassen, z.B. wie das blau in AC (gefällt mir gut, das original Cosworth Dash im Porsche scheint aber schwarz zu sein)

Der Gradient gauge (von grün nach rot) ist noch fehlerhaft, so dass er nur grau angezeigt wird. Nach dem aktivieren eines Templates muss dieser ausgewählt werden und die Farbanpassung nochmal erfolgen. Dann einfach abspeichern. Ist wohl ein Bug in der App, den der Entwickler derzeit behebt (und wohl bereits hat).

Ich bin von den Möglichkeiten des Tools begeistert. Jedes Dash kann damit nachgebaut werden, unendliche Möglichkeiten für nen schmalen Öro :). Viel Spaß!

693b50de4392be2d4e91a72be82d2447.jpg


1286ace210e6faeaeba9f6fa07db358c.jpg


fad9554315837dcfd1d461b5446f5deb.jpg


36b20628b14695de586bb4ec77b96c5a.jpg


84ffbf8f552db6ad9c9f2aebebda7e12.jpg


f4460892e9a60b716af08868f1bd31f1.jpg


5ab365df645ebc19fc3db74efa54569d.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 15042

@michael: Screenshot vom porsche Dash, dort ist dir rpm range abgehackt und fest vorgegeben, bei Cosworth Dash nicht abgehackt und somit zieht die Vorgabe, die du im Slimax Manager machst:

0270c66002f7527d57c89cff1132efa4.jpg
4a851bece574032519eed3e3a1c0c43d.jpg


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 15042

Bei vorgefertigten RPM Anzeigen, wie die RPM Level Horizontal, zieht immer die Vorgabe aus dem SLIMax Manager und die Werte können nicht pro LED vorgegeben werden (kann man aber im SLIMAX Manager):

9f59b9bac20cd4bff859e15a158006c5.jpg


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 2291

Okay, das hilft schonmal weiter...wenn Du mir jetzt noch die Einstellung im SLI Manger zeigen könntest, wäre ich evtl. nochmals vorangeschritten auf meinem virtuellen Bildungsweg...Dankeschön schonmal...:daumen:
 
U

User 15042

Komme nicht an den Rechner. Aber hier ein Screenshot von der Website. In den Advantage settings bei Shiftlights die percentage Variante wählen oder die andere, Name entfallen. Dann kannst du dort für die Dashboards, bei denen du im Editor keinen festen Wert vorgibst, vorgeben, ob alle vorhandenen LEDs prozentual bis zu einer von dir vorgegeben maximalen rpm Zahl, z.B. 9000, angehen sollen oder einzeln für jede Led vorgeben.

Wenn du nur 8 Leds hast, die du einzeln im Editor angelegt hast, dann ziehst du bei einwr prozentualen Vorgabe die restlichen Leds bis zu Led 15 auf 0 runter.
9926ffd0bc1b650b24b226c3d312c5a1.jpg


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 2291

Ich brings nicht zusammen...ich habe jetzt schon so gut wie (na ja) fast alles hin und her gestellt, gespeichert, erstellt usw.
...alles mit dem Ergebnis das entweder alle LEDs IMMER leuchten oder wenn ich die Regler, wie von Dir beschrieben auf Null ziehen, eben alle ausbleiben!

Alter...(da habe ich mich jetzt selbst mit gemeint) ich bin sonst echt nicht blöde was Software Config angeht, aber das Ding raubt mir den Nerv und steuert fast Richtung Wand!!!

Dabei hat das echt Potenzial, lagt nicht sieht, wenn man es kann, echt gut aus...dabei möchte ich doch nur nen nettes Formel-Dash, da muss auch gar nicht sooo viel Info drauf sein. Aber selbst im Forum gibts da ja kein ansprechendes...außer im Ansatz das angehängte.
Aber eben NICHT mit dieser komischen Drehzalkurvenleiter, sondern mit echten, simulierten, LEDs!!!
 

Anhänge

  • preview_GP2_lcd.png
    preview_GP2_lcd.png
    65,9 KB · Aufrufe: 121
  • volantef14.jpg
    volantef14.jpg
    70,6 KB · Aufrufe: 124
U

User 15042

Kurz vor dem Ziel wirst du aber nicht aufgeben ;). Es muss ja an deiner Config liegen, die Änderung wirkt sich ja auf das Dash aus. Es gibt doch glaube ich 6 Möglichkeiten die RPM LEDs zu bestimmen. Sogar 2-3 extra für gp2 glaube ich. Dort muss es versteckt sein. Ggf mal meine beiden Dashs installieren. Cosworth wird auf slimax config hören, porsche in jedem Fall erst ab 7200 die erste Led angehen. teste mal.

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 2291

Eins noch, was mir eben währen meiner Verzweiflungsphase, testend auffiel...WARUM können die LEDs denn nicht so einfach zu platzieren sein wie die "DATA" z.B. für die RPM?
Das muss ich doch auch nur anklicken, Platz und Größe aussuchen und alles läuft...ohne Percent oder Range oder wat weiß ich einzustellen!
Ich probiere es nochhmal...wobei ich das Cosworth echt häßlich finde...am liebsten so wie auf dem Bild hier drüber am Wheel! :]
 
U

User 15042

So. Bei dem ersten Wert legst du die Methode fest. 0 ist dynamisch, also bei 100% leuchten alle, bei 50% nur die Hälfte der vorhandenen LED. 1 ist prozentual, d.h. du legst für jede Led fest, bei wieviel Prozent sie angehen soll. 2 ist die absolute Methode, hier legst du für jede LED den RPM Wert fest. Methode 0 ist die einfachste, aber nicht auf das Fahrzeug abgestimmt.
9809a8626f0fbd153cada75a4b291d2e.jpg


Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 2291

Alsooooo...ich habe jetzt mal spaßeshalber RaceRoom und rF2 getestet...alle vorgegeben Template laufen, neu eingefügte LEDs laufen OHNE irgendwelche Einstellungen gleich entsprechend "richtig"!

Da ich nun alles IMMER nur unter Automobilista getstet habe und da nichts geht was mit Drehzal zu tun hat, außer die analogen Zeiger, MUSS es ja an AMS liegen!!!

Kein Plan was das dann ist...und gerade AMS wofür ich es vorwiegend, eigentlich hauptsächlich nutzen wollte!!!

MAN!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2291

Moin...so, ich habe dann mal mein erstes "F1-Dash" gebaut und getestet.

Ich denke alles da, was man braucht, evtl. kommen noch Reifen und Bremsen dazu...mal sehen!
 

Anhänge

  • index.jpg
    index.jpg
    20,3 KB · Aufrufe: 107
U

User 15042

Das hat aber auch gedauert ;). Klasse!

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 15042

Finale Version 5 im 1. Post eingefügt

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 
U

User 713

Frage eines rF2-Users: Ermittelt SLIMAX automatisch die verbleibende(n) Restzeit/Runden in den Sessions und abhängig davon ...

  • verbleibende Spritmenge (Zeit/Runden)
  • nachzutankende Spritmenge
?
 
Oben