Sim Rig für Neuling

U

User 26456

Hallo zusammen,

ich habe einen gebrauchten Playseat Evolution mit T300 und F1 Ferrari Lenkrad vor ein paar Wochen günstig gebraucht bekommen.
Ich spiele aktuell F1 2020 auf der PS4 und es macht riesig Spaß, allerdings stört mich die Mittelstange des Playseat.

Daher bin ich auf der Suche nach einem Rig für mein aktuelles Lenkrad und evtl. einem Lenkradupgrade auf das Fanatec CSL Elite F1.

Ich habe mir einige Beiträge und die entsprechenden Rigs angeschaut, aber ich werde nicht wirklich schlau draus, welches für mich am besten wäre.

Ich habe mir folgende angeschaut:
SimLab P1 750€ - teuer aber woh lsehr gut, evtl. etwas too much für den Anfang?
SimLab GT1 430€ - gefällt mir sehr gut, gute Wahl?
Motedis S-Dream 260€ - sehr günstig und wohl auch sehr gut - reicht das langfristig aus? Leider selten lieferbar aktuell.
S-Dream selber bauen nach Anleitung und Teileliste - Bin nicht so der Handwerker, daher eine gute Idee?
Monstertech MTX R - Modulbauweise - interessant aber teuer
simetik k2 430€ - Sieht auch gut aus, aber ist es das richtige für mich?

Und dann braucht es immer noch ein Sitz vom Schrottplatz oder ein RacingSeat

Könnt ihr mir mal einen Ratschlag geben, welche der Lösungen ich weiter verfolgen sollte?
Der Preis ist nicht das Problem, ich will mir aber kein 800€ Rig hinstellen, wenn es eine günstge Lösung für meine Bedürfnisse genauso tut.

Grüße Robert
 
U

User 12890

Das S-Dream ist der Preis/Leistungssieger und ist auch langfristig eine gute Investition. Ich habe beim meinem noch keinen Verschleiß oder Mängel feststellen können. Wenn du Schränke des schwedischen Möbelhauses zusammenbauen kannnst, schaffst du das auch mit dem S-Dream. Die größte Hürde ist die Bestellung, aber das weißt ja du schon...
 
U

User 25976

Moin,

Ich stand vor kurzem auch vor der selben Entscheidung . Hier der link zu meinem thread https://forum.virtualracing.org/sho...cht-f%FCr-neueinsteiger?p=2592558#post2592558

Ich habe mit das S-Dream nachgebaut weil es nie lieferbar war als ich geguckt habe.
Ich bin total begeistert von dem rig, es war relativ leicht aufzubauen, ein imbusschlüssel und ein Gummihammer reichen aus.

Ich habe für meins 250€ mit Versand bezahlt und die Sachen fertig zugeschnitten bei Dold Mechatronik bestellt.
Das ganze war nach einer Woche bei mir. Also war die Bearbeitung auch sehr schnell. Angegeben waren 2 Wochen Lieferzeit bei der Bestellung .
 
U

User 26456

Moin :)

den Beitrag habe ich mir auch genau angeschaut und hatte auch schon überlegt das so zu lösen.
Ich werde jetzt aber bis August warten, bis Simlab ihren Onlineshop aktualisiert haben und mir das GT1 bestellen.
Dazu einen Sitz vom Schrottplatz oder aus den Kleinanzeigen.

Ist etwas teurer das Rig als ein Selbstbau, aber es klappt mit meinem T300 und dem evtl. neuen Fanatec CSL Elite direkt ohne lange rumzubauen.
 
Oben