JSC Silverstone

U

User 1

Da ich selbst nicht mitfahre, bräuchte ich den Replay Analyzer Complete-Report vom Rennen. Bitte schickt den an meine Mailadresse. Können ruhig auch mehrere Leute schicken... :)
 
U

User 10

hatte am start schon probleme ( sound explodierte ) und habe einen massencrash verursacht, ein paar meter weiter dann der totale computerausfall mit reboot.

ich schreib jetzt nix sondern lass ein paar tage vergehen
 
U

User 1603

Ja bei mir steht auch Nockenwelle. Ich bin eigentlich gefahren wie am Samstag. Nur am Start habe ich es übertrieben und bin lange mit hohen Drehzahlen gefahren. Hatte dann nach ein paar ganz schönen Runden plötzlich nur noch halbe Leistung. Fährt sich dann etwa wie ein Cooper. ;)
Echt Schade, dass ich in dieser Saison wieder mal so schlecht aus den Pötten komme. Hatte mit dem Brabham keine großen Erwartungen, aber er geht besser als erwartet. Naja durch meinen Schaden konnte ich Martin nicht mehr ernsthaft angreifen und das ist mir nach Glen auch ganz lieb so.

Da ich mit meinem Motorschaden aber noch fahren konnte, habe ich die Ausgeschiedenen noch eingesammelt. Aber dann hatte ich 6 Runden Rückstand und noch 4 zu fahrende Runden. Bin dann raus. Ich hoffe niemanden irritiert zu haben bei meiner Spazierfahrt abseits der Bahn.

Wieder mal Sorry ans Team. Ich gelobe keine Besserung. Aber ich gebe mir weiter Mühe.

Gruß Michael
 
U

User 728

Ich hoffe niemanden irritiert zu haben bei meiner Spazierfahrt abseits der Bahn.

naja einmal - ich glaub es war in T1 hab ich mit Müh und Not an dir herumfahren können. Da warst zwar nicht auf der Ideallinie aber mich hats raustragen. Un dvorher hab ich dich nicht gesehen, wegen der Mauer.
zum Glück hab ich die gelbe Flagge nicht ganz ignoriert.

Aber danach warst dann brav im Abseits.
 
U

User 2478

Das war recht ärgerlich am Start. Vor mir bleibt ein Lotus erst mal stehen und fährt dann wild schwänzelnd los. Ich weiche erst mal so weit es geht nach rechts aus und fahre - glaube ich - dadurch einem Brabham in den Weg.
Dann kommt der Lotus wieder von rechts und gibt mir einen mit. Ich dreh mich, fliege in der Luft herum und denke, dass es das mal wieder war. Lustigerweise hält mein Fahrzeug trotz des harten Aufpralls und ich kann weiterfahren.
Teamkollege Sascha liegt links auf dem Überrollbügel, weil er auch irgendwie in die Kollision geraten ist. Also ein Eagle draussen, der andere 800m hinter dem Feld. Superanfang.

Ich fahr mich wieder ran. Überhole noch Hajo und bin dann endlich nach vielen Mühen hinter Martin Engel. Ein paar zaghafte Versuche mit dem Eagle einen Cooper zu überholen. Ich komme derart besch... aus den Kurven, dass es noch nicht mal auf der Geraden reicht.
Ein leicht depressiver Fehler führt dazu, dass Peter auch noch vorbeihuscht.
Das wars dann, meine Bemühungen bis zum Ende führen mich noch mal an Martin heran, ich bin aber wieder zu blöd, um vorbeizukommen.
Letztendlich 8. Platz, aber mindestens ohne Motorschaden angekommen.

Edit: Beinahe vergessen, Grats Podium und besonders Chris

Frank
 
U

User 728

Track: Silver Sun Feb 15 21:18:16 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 2 Christof Gietzelt Eagle GER 1m26.035s 18
2 10 Martin Fass Ferrari AUT 1m26.379s 00.344s 9
3 7 Justus Forschbach BRM GER 1m26.699s 00.664s 17
4 8 Alex Bungartz Lotus GER 1m26.801s 00.766s 14
5 18 Michael Schade Brabham GER 1m26.897s 00.862s 16
6 9 Manfred Leitner Ferrari AUT 1m27.323s 01.288s 16
7 12 Rainer Merkel Lotus GER 1m27.347s 01.312s 4
8 3 Oliver Schulz Ferrari GER 1m27.349s 01.314s 16
9 14 Frank Schreiner Eagle GER 1m27.588s 01.553s 18
10 16 Andreas Kroeger Lotus GER 1m27.925s 01.890s 13
11 6 Sascha Lagler Eagle GER 1m28.015s 01.980s 17
12 11 Peter Neuendorf Brabham GER 1m28.326s 02.291s 8
13 17 Martin Engel Cooper GER 1m28.612s 02.577s 16
14 15 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m29.626s 03.591s 12
15 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Silver Sun Feb 15 21:18:16 2009

RACE RESULTS (After 24 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 2 Christof Gietzelt Eagle GER 24 35m07.994s
2 10 Martin Fass Ferrari AUT 24 35m08.279s 00.285s
3 7 Justus Forschbach BRM GER 24 35m17.558s 09.564s
4 8 Alex Bungartz Lotus GER 24 35m34.283s 26.289s
5 9 Manfred Leitner Ferrari AUT 24 35m39.586s 31.592s
6 11 Peter Neuendorf Brabham GER 24 36m10.851s 1m02.857s
7 17 Martin Engel Cooper GER 24 36m13.537s 1m05.543s
8 14 Frank Schreiner Eagle GER 24 36m14.863s 1m06.869s
9 15 Hans Josef Schmitz Lotus GER 23 35m30.758s 1 lap(s)
10 18 Michael Schade Brabham GER 13 29m57.567s 11 lap(s)
11 3 Oliver Schulz Ferrari GER 9 13m32.911s 15 lap(s)
12 16 Andreas Kroeger Lotus GER 9 13m38.401s 15 lap(s)
13 12 Rainer Merkel Lotus GER 0 0m00.000s 24 lap(s)
14 6 Sascha Lagler Eagle GER 0 0m00.000s 24 lap(s)
15 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 24 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Christof Gietzelt 1m26.735s 17
2 Martin Fass 1m26.763s 19
3 Justus Forschbach 1m27.122s 23
4 Alex Bungartz 1m27.407s 18
5 Frank Schreiner 1m27.716s 16
6 Manfred Leitner 1m27.897s 14
7 Oliver Schulz 1m27.951s 8
8 Peter Neuendorf 1m28.298s 17
9 Michael Schade 1m28.485s 3
10 Martin Engel 1m28.655s 23
11 Andreas Kroeger 1m28.912s 4
12 Hans Josef Schmitz 1m30.667s 16
13 Rainer Merkel No time
14 Sascha Lagler No time
15 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Christof Gietzelt 1-24

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Christof Gietzelt 24


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Peter Neuendorf 12 6 6
Martin Engel 13 7 6
Hans Josef Schmitz 14 9 5
Manfred Leitner 6 5 1
Frank Schreiner 9 8 1
Alex Bungartz 4 4 0
VR GPL-10-1 15 15 0
Christof Gietzelt 1 1 0
Martin Fass 2 2 0
Justus Forschbach 3 3 0
Andreas Kroeger 10 12 -2
Sascha Lagler 11 14 -3
Oliver Schulz 8 11 -3
Michael Schade 5 10 -5
Rainer Merkel 7 13 -6


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Christof Gietzelt (24/24) 100.00
Alex Bungartz (21/24) 87.50
Martin Engel (21/24) 87.50
Hans Josef Schmitz (19/23) 82.61
Manfred Leitner (18/24) 75.00
Peter Neuendorf (18/24) 75.00
Frank Schreiner (14/24) 58.33
Andreas Kroeger (9/9) 100.00
Justus Forschbach (9/24) 37.50
Martin Fass (9/24) 37.50
Oliver Schulz (5/9) 55.56
Michael Schade (3/13) 23.08


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Christof Gietzelt 0.472 0.580 1m27.613s 24
Justus Forschbach 0.482 0.674 1m27.942s 24
Martin Fass 0.495 0.627 1m27.565s 24
Peter Neuendorf 0.553 0.883 1m29.249s 24
Alex Bungartz 0.556 0.875 1m28.479s 24
Manfred Leitner 0.666 0.932 1m28.804s 24
Oliver Schulz 0.879 0.991 1m29.342s 9
Martin Engel 0.910 1.860 1m30.129s 24
Hans Josef Schmitz 0.947 1.196 1m31.981s 23
Andreas Kroeger 0.962 1.154 1m29.943s 9
Frank Schreiner 1.062 1.645 1m29.570s 24
Michael Schade 30.690 -1.#IO 2m21.854s 13


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)
 
U

User 1834

Grats Chris.

Bravo Manfred. So können wir weiter machen.
Ein schönes Rennen, wobei in der letzte Runden hatte ich 2 Chancen an Chris vorbei zu gehen, doch ich lies die Vernunft walten und setzte lieber auf P2.
 
U

User 1548

THX

Qualy war eine Kopie von Glen:
zuerst ca. 26,7
dann P1 an Martin abgegeben
konnte mit 26,45 aufholen aber nicht überholen
wollte schon "aufgeben" - habe aber nochmal für 6 Runden getankt und raus auf die Strecke... dann wie schon in Glen alle Sektoren so schnell wie noch nie gefahren und das eben in einer Runde und diese mit Sprit exakt noch für eben diese Runde!!! das war also PB und Pole

Das Rennen war eigentlich ziemlich spannend und in den letzten zwei Runden kam Martin immer näher - in der 3. letzten Kurve kommt dann auch noch ein großer Fehler von mir und Martin ist fast gleich auf... konnte mit 160er Puls meine Führung ins Ziel retten

Martin war im Rennen schneller als ich - ohne seinen Rückstand aus Runde 1, hätte ich wohl nicht gewonnen ;)

es kommt Rouen - und damit kein Eagle-Sieg ;)
 
U

User 403

Grats Chris.

Bravo Manfred. So können wir weiter machen.
Ein schönes Rennen, wobei in der letzte Runden hatte ich 2 Chancen an Chris vorbei zu gehen, doch ich lies die Vernunft walten und setzte lieber auf P2.


So lange das keine Minichancen waren würde ich die eiskalt Nutzen. Hero oder Zero. 8) :wall:
 
U

User 1834

Nach einem Kurzauftritt wie in Glen, glaub mir, da willst ein Resultat haben.

Wenn ich vorher ahne, das er die Abbey so langsam durchfährt(ca.170kmh), hätt ich vorher Dampf abgelassen, und versucht innen durch zu stechen.
Aber ich war zu knapp dran. Durch die Wiese geht nie gut. Und für ein schnelles Manöver links vorbei war kein Platz.
Ich bin auch so sehr zufrieden.
 
U

User 3793

Mein Silverstone:

Im Quali konnte ich leider nicht an meine Leistungen im GPLLP anknüpfen. Irgendwas wollte nie so ganz passen auf einer schnellen Runde... :rolleyes:

Den Start habe ich dann mal wieder standertmäßig verhauen und direkt mal bis zur T1 Michael S. im Brabbel vor gelassen. Durch T1 bin ich mit Manfred zusammen (ja diesmal ohne Berührung :D). In der schnellen Abbey bin ich dann ins Grün und kam erst wieder hinter meinem Chef, zurück auf die Strecke.

Nachdem mich Andy vorbei gelassen hat, konnte ich zu dem Ferrari Duo aufschliessen, die Frage war jetzt: Wie komme ich da vorbei?
Manchmal hatte ich das Gefühl, die beiden waren sich nicht ganz einig ob Manfred, Michael vorbei läßt, oder nicht. In der Woodcote, (vor S/Z) konnte ich Manfred innen überholen. Ein paar Runden später, wird Michael plötzlich vor der Woodcote Kurve langsamer, wäre beinahe dadurch noch selber raus gesegelt. Die restlichen Runden, habe ich dann nur noch abgespult weil Justus auf P3 hatte 12 Sek. Vorsprung und Manfred konnte ich hinter mir kontrollieren. P4 war für mich das Maximum gewesen! :]
 
U

User 728

Nur zum besseren Verständnis: Michael heißt in Wahrheit Oliver ;) - und ja, ich hab zu spät erkannt, dass Oliver schneller konnte als ich und als ich ihn vorbeilassen wollte, warst du schon so knapp dran, dass das nicht mehr ganz unproblematisch war ohne dir auch gleich die Tür zu öffnen.
Deshalb schaute das alles ein wenig ungeschickt von mir aus.
Dass du dann auch gleich zwei oder drei Kurven später vorbeischlüpfen konntest, stand so nicht im Drehbuch, aber dem lag leider ein kleiner Fahrfehler von mir zu Grunde.
Aber im Prinzip wars okay so wie es war, ich hätte dich ohnehin mit fairen Mitteln nicht ewig halten können.
Die Reihenfolge geht schon in Ordnung so. Schade nur, dass da Oliver nicht mehr ein wenig mitmischen konnte, das hätt ich mir gerne angeschaut, so erste Reihe fußfrei.

PS: Mann was hab ich gehofft, dass dir am Schluss der Sprit ausgeht - hat nicht wollen sein.

Generell war es ein mehr als erfolgreiches Wochenende für die Scuderia Ferrari und war natürlich Balsam auf unseren Wunden von Glen.
 
U

User 3793

8o oh das macht wohl der Alk...
irgendwie hat sich in meinm Kopf eingebrannt das Michael Schade Ferrari fährt! :rolleyes:
 
Oben