JRC Silverstone

U

User 728

Na das war ja mal ein bescheidener Auftakt in die neue Saison. :(

Sorry ans Ferrari Team
 
U

User 1548

Track: Silver Sat Sep 13 21:10:18 2008

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 18 Andreas Wilke BRM GER 1m26.954s 12
2 11 Marco Saupe Cooper GER 1m27.106s 00.152s 18
3 8 Steffen Kriesch BRM GER 1m27.374s 00.420s 17
4 3 Michael Kohlbecker Brabham GER 1m27.391s 00.437s 15
5 10 Michael Schade Ferrari GER 1m27.399s 00.445s 18
6 14 Soeren Scharf Cooper GER 1m27.839s 00.885s 16
7 15 Otto Michael Lampert Lotus GER 1m28.188s 01.234s 12
8 16 Alfred Manzella Lotus GER 1m28.583s 01.629s 14
9 2 Edy46 Ferrari GER 1m29.308s 02.354s 11
10 9 rene albrecht Lotus GER 1m29.323s 02.369s 11
11 12 Guido Pigorsch Brabham GER 1m29.613s 02.659s 4
12 17 Zuschauer Presse Lotus AUT No time No time 0
13 7 Manfred Leitner Ferrari AUT No time No time 0
14 19 Christof Gietzelt Eagle GER No time No time 0
15 13 Rene Beitz Cooper GER No time No time 0
16 20 Peter Neuendorf Brabham GER No time No time 0
17 4 VR GPL-6 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Silver Sat Sep 13 21:10:18 2008

RACE RESULTS (After 24 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 18 Andreas Wilke BRM GER 24 35m12.257s
2 11 Marco Saupe Cooper GER 24 35m17.683s 05.426s
3 3 Michael Kohlbecker Brabham GER 24 35m35.720s 23.463s
4 19 Christof Gietzelt Eagle GER 24 35m40.078s 27.821s
5 8 Steffen Kriesch BRM GER 24 35m46.143s 33.886s
6 14 Soeren Scharf Cooper GER 24 35m49.067s 36.810s
7 15 Otto Michael Lampert Lotus GER 24 35m56.653s 44.396s
8 20 Peter Neuendorf Brabham GER 24 35m58.586s 46.329s
9 13 Rene Beitz Cooper GER 24 36m05.895s 53.638s
10 2 Edy46 Ferrari GER 24 36m06.800s 54.543s
11 10 Michael Schade Ferrari GER 24 36m08.284s 56.027s
12 16 Alfred Manzella Lotus GER 24 36m08.774s 56.517s
13 12 Guido Pigorsch Brabham GER 23 35m16.681s 1 lap(s)
14 9 rene albrecht Lotus GER 0 0m00.000s 24 lap(s)
15 7 Manfred Leitner Ferrari AUT 0 0m00.000s 24 lap(s)
16 17 Zuschauer Presse Lotus AUT 0 DidNotStart 24 lap(s)
17 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 24 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Andreas Wilke 1m27.112s 20
2 Michael Schade 1m27.177s 15
3 Christof Gietzelt 1m27.286s 24
4 Marco Saupe 1m27.436s 24
5 Peter Neuendorf 1m27.631s 24
6 Steffen Kriesch 1m27.768s 16
7 Michael Kohlbecker 1m27.805s 11
8 Soeren Scharf 1m28.242s 19
9 Rene Beitz 1m28.360s 23
10 Alfred Manzella 1m28.495s 18
11 Edy46 1m28.546s 24
12 Otto Michael Lampert 1m28.651s 17
13 Guido Pigorsch 1m29.888s 21
14 rene albrecht No time
15 Zuschauer Presse No time
16 Manfred Leitner No time
17 VR GPL-6 No time


LEADERS

Driver Laps
Andreas Wilke 1-24

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Andreas Wilke 24


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Christof Gietzelt 14 4 10
Peter Neuendorf 16 8 8
Rene Beitz 15 9 6
Michael Kohlbecker 4 3 1
Marco Saupe 2 2 0
Soeren Scharf 6 6 0
Andreas Wilke 1 1 0
VR GPL-6 17 17 0
Otto Michael Lampert 7 7 0
Edy46 9 10 -1
Manfred Leitner 13 15 -2
Guido Pigorsch 11 13 -2
Steffen Kriesch 3 5 -2
rene albrecht 10 14 -4
Zuschauer Presse 12 16 -4
Alfred Manzella 8 12 -4
Michael Schade 5 11 -6


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Otto Michael Lampert (23/24) 95.83
Michael Kohlbecker (23/24) 95.83
Christof Gietzelt (22/24) 91.67
Marco Saupe (19/24) 79.17
Edy46 (18/24) 75.00
Rene Beitz (17/24) 70.83
Andreas Wilke (16/24) 66.67
Guido Pigorsch (16/23) 69.57
Peter Neuendorf (14/24) 58.33
Michael Schade (13/24) 54.17
Soeren Scharf (13/24) 54.17
Alfred Manzella (9/24) 37.50
Steffen Kriesch (8/24) 33.33


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Andreas Wilke 0.333 0.408 1m27.796s 24
Marco Saupe 0.442 0.804 1m28.003s 24
Michael Kohlbecker 0.564 1.123 1m28.720s 24
Otto Michael Lampert 0.595 0.858 1m29.451s 24
Edy46 0.647 0.834 1m29.728s 24
Soeren Scharf 0.711 1.051 1m29.187s 24
Christof Gietzelt 0.759 1.049 1m28.705s 24
Guido Pigorsch 0.788 1.156 1m31.250s 23
Rene Beitz 0.847 1.304 1m29.454s 24
Alfred Manzella 0.857 1.018 1m29.933s 24
Steffen Kriesch 1.128 2.022 1m29.204s 24
Peter Neuendorf 1.381 1.924 1m29.466s 24
Michael Schade 3.182 4.371 1m30.115s 24


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 17

verfl... da häng ich dem Wilke schonmal im Heck, da hab ich nen Quersteher, den ganzen rest des Rennens im gleichen Abstand hinterher, aber nich ran, MIST...
 
U

User 554

Unter den gegebenen umständen bin ich hochzufrieden.

Hintergrund: 45 Minuten vor dem rennen ist mein "Renn" PC kaputtgegangen. Nach einem rituellen " reboot " ist er nicht wieder hochgefahren. Ich dachte das wars für Heute als ich mich an einen alten GPL Mod Test PC erinnerte..... In absoluter hektik brachte ich das ding zum laufen nachdem ich noch drei benötigte Progs/utilitys installiert hatte. Um 20Uhr16 konnte ich Joinen und der rest steht im Race Report.....

Wenigstens mitgefahren und angekommen mit der völlig ungewohnten ruckelkiste von PC ohne mein Setup ohne alles.

Ich hab die Nase voll für Heute ich geh zu Bett.

Grats ans Podium !!!

Grats Chef !
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1484

hui....eigentlich find ich mich ja schon richtig flott. Aber da fahren ja noch soviel andere mit die irgendwie flotter sind.
Nicht überrundet worden....Abtstände sind überschaubar....das wird. 8)
 
U

User 1834

Eine Ferrari Niederlage sondergleichen.
Da müssen wir uns an der Nase packen.

Grats Andy. Super konstante Leistung.
 
U

User 403

Recht gute Quali im Renn aber noch zu viele Fehler. Das muß besser werden.

Zitat des Rennens im TS von mir als ich ins Grün wanderte:"Scheiße. vergessen noch einen weiter runter zu schalten" :D
 
U

User 1548

schöner Start bei mir
gleich 3 Fahrer stehen lassen (René, Guido und Manfred)
in T1 Edy46 außen überholt und zu T2 auf Otto aufgeschlossen, da habe ich aber lieber nen Rückzieher gemacht und mich eingereiht...
Edy46 war auch wieder ganz zu mir aufgeschlossen ;)

Alfred drehte sich dann raus in T1 bzw. kam er weit auf´s Gras und Otto sowie ich passierten...

Steff drehte sich später auch, aber der ging einfach wieder auf die Strecke und machte Otto und mir das Leben damit ein wenig schwerer...

Otto kämpfte ich aber auch noch nieder und Micha drehte sich vor meinen Augen raus
damit war ich 5. und konnte auf Sören nicht so recht aufschließen, da ich immer einen kleinen Schlendrian mitfahren hatte :(
aber dann war ich dran aber noch lange nich vorbei :(
Sören hat gut gekämpft und ich habe auch garantiert keine Brechstange ausgepackt, so kam Steff nochmal an mir vorbei, drehte sich aber auch gleich wieder vor mir raus ;)
dann wieder zu Sören aufgeschlossen, diesmal schneller als zuvor und vorbei, Dank eines kleinen Fehlers bei Sören

mehr war dann nicht mehr drin - aber mit dem guten Start und P4 bin mehr als zufrieden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 728

Hab mir jetzt mal das replay gezogen und angesehen.

Ja, da gibts nix zu beschönigen - Start verschlafen, aber das ist Privatsache - ausgangs T1 leider aufs Gras gekommen und Auto fast aus der Kontrolle verloren, dadurch zu weit in die Mitte geschlenkert und Albrecht kalt abgeschossen.
An dieser Stelle nochmal ein dickes Sorry Rene!
 
U

User 1049

Oje
Klasse,ich hab die Grids verwechselt.Ich dachte das ich Sonntag fahr.

Sorry Team,bin momentan ziemlich im Stress:(
 
U

User

Ziemlich starkes Mittelfeld im JRC, da hatte ich mit meinen vielen kleinen Fehlern keine Sonne. Ich Depp hab in den letzten 3 Runden noch 3 Plätze verloren.

Rennfazit:

Das Quali hatte ich mir besser vorgestellt, ne 27er Zeit hatte ich ansich angepeilt. Aber es gibt Tage da geht wohl nicht alles.

Das Rennen war Super, ich hatte ständig zu kämpfen, Peter und Ich kreuzten öfters die Wege auf dauer konnte ich aber doch nicht das Tempo mitgehen. Als ich gegen Schluß mal wieder ein paar Runden verpatzt habe war auch schon Rene Beitz im Getriebe meines Lotus gesteckt. Ich wurde leicht nervös und schwupps war er vorbei, Edy46 hat sich meinen Cosworth als nächstes genauer angeschaut. Auch er ging energisch an mir vorbei.
Die Linkskurven gaben mir in den letzten Runden den Rest.

Ein faires spannendes und schweißtreibendes Rennen.

Habe die Ehre!
 
U

User 568

Tja, da iegt man 14 Runden auf P4, um dann am Ende doch nur den 6. mitzunehmen. Anfangs konnte ich Chris ja noch gut auf Distanz halten, aber auf Dauer konnte das nicht gutgehen. Irgendwann macht jeder mal nen Fehler (Andy Wilke & Co mal ausgenommen). Mein Fehler kam dann in Lap 18, Einlenkpunkt in Chapel verpasst, ausgangs dann voll aufs Gras, musste dann vom Gas gehen, und als ich wieder ontrack war, war Chris auch schon ran und sofort vorbei. Im Cooper ist man da chancenlos.

Viel mehr ärgert mich einige Runden später der Platzverlust an Steffen. Völlig unnötig ausgangs T1 aufs Gras gekommen, dabei wär mir Steffen bestimmt nicht mehr gefährlich geworden. Aber durch den vorigen Zweikampf war die Konzentration doch schon arg angeschlagen. Naja, der Wagen ist mir dann nach rechts quer über die Strecke ausgebrochen, konnte nur noch kurz gegenlenken und den Wagen wenigstens gerade halten, musste dann aber doch nen weiten Bogen über die Wiese fahren. Und beim Weg zurück auf die Strecke konnte ich den Abstand und Geschwindigkeitsunterschied zu Steffen schlecht einschätzen und wollte nichts riskieren, hab ihn dann also passieren lassen.

Was solls, der nette Zweikampf mit Chris und die paar 2wides entschädigen und stimmen mich versöhnlich. Ich danke Dir nochmal dafür, Chris.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben