Formel 1 Silverstone 2009

U

User 141

Habe gerade ein interview mit Hamilton gelesen und fand einige Passagen daraus sehr interessant. So klar war mir das bisher nicht... 8o

Silverstone ist einer der schnellsten Kurse im Kalender und es ist offensichtlich, dass sich unser Auto in schnellen Kurven einfach nicht besonders gut verhält. Außerdem wird es nicht gerade einfach sein, dort von KERS zu profitieren, weil es nur wenige harte Bremszonen gibt.

Um das einmal zu veranschaulichen: Vom Kurvenausgang von Luffield bis Stowe benutzen wir die Bremse überhaupt nicht - und das ist die halbe Strecke. Es gibt im Prinzip keine langsamen Ecken, denen lange Geraden folgen, auf denen man KERS für einen kleinen Schub nutzen könnte.

Der Kurs an sich ist einfach nur unglaublich toll! Die Strecke beschert dir als Fahrer einen der größten Kicks überhaupt. Du kommst im siebten Gang über die Ziellinie und bretterst an einem guten Tag in der Qualifikation fast mit Vollgas durch Copse, baust nur über die Reifen etwas Speed ab, wenn du in Maggotts und Becketts eintauchst. Das ist einfach ein unbeschreibliches Gefühl, wenn du den Wagen in diese Kurven wirfst. Dein ganzer Körper fühlt die g-Kräfte, wenn der Wagen immer langsamer wird und du nach einigen Gangwechseln und einem weichen Ausgang auf die lange Hangar Straight kommst.

Erst vor der Stowe-Kurve benutzt man zum ersten Mal so richtig die Bremse. Nirgendwo sonst kommt die Bremse für so lange Zeit nicht zum Einsatz wie hier in Silverstone. Jede Runde fühlt sich einfach unglaublich an.
 
U

User 3792

die FIA hat ja eingesehen, dass die strecke - für fahrer und zuschauer - einfach zuviel spass macht und zum besten für uns alle entschieden, dass die strecke ab 2010 ersetzt wird.

(was war's noch? Donington? naja, auch ne witzige strecke..)

:)
 
U

User 141

Brawn ist ja nicht blöd... wenn er jetzt Rubens wieder ins gleiche Trauma schicken würde, wie er es jahrelang bei Ferrari erlebt hat, würde er wohl die Team-WM abschreiben können.

Ich bin jedenfalls gespannt, ob Rubens endlich mal sein Talent und seine Emotionen beisammen hält und obendrein mal keinen schlechten Reifensatz und sonstiges Unglück dieser Welt auf sich vereint und ein vernünftiges Rennen zeigen kann. Wetten würde ich nicht drauf. 8)
 
U

User 308

Na ich denke, das wird ihm schon noch mal glücken dieses Jahr. Dann weint er wieder auf dem Podest und ein Rennen später ist wieder alles beim Alten :)
 
U

User

man sollte hier n Thread für wetten auf den Rubens machn...da wär mal was
die quoten würden dann aber nicht so rosig ausschaun^^

mhhh sehr emotional geschildert was der Lewis auf der strecke empfindet
wenn sein Auto nicht der größte schrott wäre .....aber ihr wisst ja...wäre..würde....
 
U

User 141

Quatsch, Überholmanöver und Crashes... das ist den Allermeisten wichtig im Rennsport. Das besondere Feeling für Geschwindigkeit und die Grenzbereiche können doch 98 % der abgestumpften Fernsehzuschauer eh nicht mehr spüren. :rolleyes:
 
U

User

ja drum schrieb ich ja dass es nach meiner meinung nach kommt! (vor allem für den Fahrer selbst)

für die sonntagsf1schauer is was andres nat. "interessanter" weiß nicht was an (schlimmen) crashes interessant sein soll???? oder an ähnlichen
 
U

User 17

Hab ich schon gesagt, dass ich Silverstone liebe?
Egal ob GPL, GRRL, rFactor... Silverstone ist Geil - zum Glück können wir unsere eigenen Rennkalender machen.
 
U

User 17

iRacing? Achja, das war die Sim, wo man sich nicht aussuchen kann wann man Rennen fährt, mit wem man Rennen fährt, und mit welchen Autos, auf welcher Strecke; die Sim die bezüglich den Nutzerrechten aus den feuchten Träumen der Musikindustrie entsprungen sein könnte.
Nein danke, solange sich nicht deutlich was ändert, höre ich eher mit Sim-Racing auf, als dort mitzumachen.

Zurück zum Topic: Bin mal gespannt ob die neuen Teile bei RB was bringen, neue Flügel und neuer Diffusor - trotzdem würde ich nicht gegen Button wetten ;)
 
U

User 151

Die Silverstone hat einfach was. Leider wird Donigton ja verhunzt damit die Herrenfahrer da auch sicher um den Kurs kommen und sich nicht die Dauerwelle ruinieren wenn sie mal etwas neben die Strecke kommen.
Ich finde das grausam was man aus einer so schönen Strecke macht.
 
U

User 755

wo man sich nicht aussuchen kann wann man Rennen fährt, mit wem man Rennen fährt, und mit welchen Autos, auf welcher Strecke;

Ohne eine Diskussion anfangen zu wollen...aber:
In einer Liga kann ich mir nicht aussuchen, mit wem ich im Rennen sein werde. In der VRTCC gehts ja nicht mal sicher mit einer Hand voll Freunden, obwohl man sich mit ihnen gemeinsam angemeldet hat.
In einer Liga kann ich mir nicht aussuchen, wann die Rennen stattfinden. Wäre ja noch schöner...
In einer Liga kann ich mir nicht aussuchen, auf welcher Strecke ich fahren werde. Oder fährt jeder auf der Strecke, auf der er gerade mal fahren möchte?
In der GNL z.B. kann ich mir nicht mal aussuchen ob COY oder COT, ohne ein Textur-Kuddelmuddel zu bekommen.

Also: Alle Ligen sind bööööööse....und die GNL und die VRTCC besonders. ;)
 
U

User 3792

Das besondere Feeling für Geschwindigkeit und die Grenzbereiche können doch 98 % der abgestumpften Fernsehzuschauer eh nicht mehr spüren. :rolleyes:

ach!? :giggel:
;)

iRacing? Achja, das war die Sim, wo man sich nicht aussuchen kann wann man Rennen fährt, mit wem man Rennen fährt, und mit welchen Autos, auf welcher Strecke; die Sim die bezüglich den Nutzerrechten aus den feuchten Träumen der Musikindustrie entsprungen sein könnte.

:bravo:
 
Oben