Siemens Kühlschrank Frage

U

User 147

Tach,
Nachdem mir schon so vortrefflich mit meinem USB audio Inteface und mit meinem Film geholfen wurde, sollte das doch hier einfach sein:

Ich hoffejemand hier hat einenaehnlichen Siemens Kuehlschrank.
Ich habe heute einen alten (aber grossen) gebraucht gekauft.
Eine Anleitung habe ich nicht.
Modell ist eine SIEMENS Sikafrost Comfort electronic
Ein Kuehlfach oben, ein Gefrierfach unten.
Ganz oben ueber der Tuer sind zwei Schiebe Regler fuer die Temparatur und 3 Knoepfe
1) An/Aus
2) "S"
3) ein Alarmhorn Symbol ist auf diesem abgebildet

- Die Anzeige auf den Schiebereglern blinkt (ich nehme an, es es noch nicht die eingestellte temperatur erreicht worden)
- daneben ist eine rote Lampe, die ist auch an

Wenn ich das Ding aus und einschalte, warnt es mich mit gepiepe, das ich mit einem beherzten druck auf knopf 3 ausschalten kann. (ich nehme an, ebenfalls zu hohe temeratur)

kann mir sagen, ob ich:
a) mit meiner interpretation des sound und light show richtig liege und
b) wozu ist der "S" Knopf gedacht? (Energiespar-Knopf?)

Danke,
 
U

User 214

Wir haben nen Gefrierschrank von Neff, der hat ähnlich beschriftete Knöpfe.

Da isses so:
Wenn da ein Licht blinkt, dann ist die Temperatur zu hoch. Sollte das Geräuschmodul (anderer Knopf mit Lautsprecher 'drauf) eingeschaltet sein, dann macht sich die zu hohe Temperatur auch arkustisch bemerkbar.

Die "S" Taste steht bei mir für Supergefrieren.
Etwa 20 Minuten bevor man Gefriergut einlegt drückt man diesen Knopf. Die Kühlung arbeitet dann permanent. Wenn man das Gefriergut dann einlegt isses in dem Schrank dann deutlich kälter als normal, sodass das Zeug erstens schneller friert, und zweitens die Temperatur auch dann noch niedrig genug ist, wenn man die Tür auf- und wieder zu gemacht hat.
Aber nicht vergessen diese Funktion anschließend auch wieder auszuschalten, sonst merkste das vermutlich auf der Stromrechnung. :)
 
U

User

Das "S" steht wohl für Superfrost wie bei den meißten Gefrierschränken ;)
 
U

User 147

Danke, Ich hoffe dann mal, dass "S" auch bei meinem fuer Superfrostfrieren steht. (und nicht fuer Abtauen oder so)
 
U

User 2992

Ich hoffe, du hast den Kühlschrank nach dem Transport erstmal einige Stunden stehen gelassen.
 
U

User 2992

Mal sehen, ob er überhaupt kühlt. Mir ist das nämlich auch schon mal passiert, und dann war der niegelneagelneue Kühlschrank hin.
 
U

User 68

deiner Beschreibung nach, handelt es sich schon um einen Oldtimer von Siemens,
hoffe du hast nicht zu viel bezahlt.
bei KG-Kombis sollte beim Einfrieren von mehr als 2kg frischer Ware die Superfrost-Taste 4-6 Stunden vorher gedrückt werden,
dann geht die Temperatur deutlich runter und dann,
nach einlegen des Gefriergutes,
noch ca. 12 Stunden gedrückt lassen dann kommt das Gefriergut am besten über den Gefrierpunkt.
Kühl und Gefriergeräte kann man nach stehendem Transport sofort wieder in Betrieb nehmen, nach liegendem Transport ca. 15 Minuten abwarten,
alles andere sind Märchen, die noch aus Zeiten stammen, als Kühlgeräte nach dem Absorberprizip arbeiteten.

hoffe gehelft zu haben ;)
 
U

User 147

danke fuer die erklaerungen.

er piept zwar immermal und ab und zu, auch blinken die temeratur einstellungen so gut wie immer, allerdings ist es auch mal wieder ordentlich warm in meiner kueche.
kuehlt aber schon ok, und es passt locker ein halbes schwein rein und teuer war er auch nicht. also allles in allem wuerde ich sagen, es hat sich gelohnt.

gruss,
 
Oben