GNL Sichtungsrennen DOM 2010

U

User 1720

Info:

Ich versuche bei den Sichtungsrennen dabei zu sein, allerdings kann es so sein wie heute, das ich zu spät von der Arbeit heim komme und somit leider nicht mitfahren kann.
 
U

User 426

Ich stelle vorsichtshalber hier auch nochmal die Frage, nicht das sie im anderen Thread untergeht. ;)
Wird es eine, wie auch immer geartete, Manöverkritik (zeitnah) der Lizenzaspiranten geben? Ich weiss, das es viel Aufwand ist, aber ein wenig feedback vor dem nächsten Rennen wäre nicht verkehrt, damit man an seinen Schwächen arbeiten kann.
 
U

User 6350

So nu ist mein Blutdruck bissl unten. Ähh... Martin, mein letzter Boxenstopp war in der Runde 63... nur mal so nebenbei und ich hatte leichte Probleme mit den Reifen. ;) (vor dem crash)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 6350

Und meiner Lap 67 und da nur 2 rechts. :]

:p Ja ja, ich sag ja schon garnix mehr. Ich bin einfach zu vorsichtig da gestartet, im Grunde hab ich es gut gemeint und hätte nie gedacht das es zu so einer Situation kommt und schon garnicht mit einem erfahrenen Fahrer. Ich glaub ich bin auch im 3. Gang gestartet und das war vielleicht auch der Fehler(?) bei den anderen bin ich im 2. Gang.
Sind halt Erfahrungswerte die mir eben noch fehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 256

Das ist ja ok und auch verständlich. Mir tut es ja auch Leid das dein Rennen dadurch im Eimer war. Nur aggressiv, mit dem Messer zwischen den Zähnen bin ich da wirklich nicht los.
 
U

User 6350

Das ist ja ok und auch verständlich. Mir tut es ja auch Leid das dein Rennen dadurch im Eimer war. Nur aggressiv, mit dem Messer zwischen den Zähnen bin ich da wirklich nicht los.

Diese Aussage würde ich auch gerne wieder zurück haben, wenn du einverstanden bist? Hätte wohl erst ne Nacht drüber schlafen sollen und dann was dazu schreiben.
 
U

User 4134

Das ist ja ok und auch verständlich. Mir tut es ja auch Leid das dein Rennen dadurch im Eimer war. Nur aggressiv, mit dem Messer zwischen den Zähnen bin ich da wirklich nicht los.

Diese Aussage würde ich auch gerne wieder zurück haben, wenn du einverstanden bist? Hätte wohl erst ne Nacht drüber schlafen sollen und dann was dazu schreiben.

deswegen schreibe ich erst heute --> Kommentar<--
 
U

User 1124

:happy::happy::happy:
Spontan hast Du über mich bestimmt genauso geschimpft wie ich über Dich.
 
U

User 1519

so ein kurzes Fazit von mir.

Insgesamt war ich zufrieden, mit dem was ich gesehen habe.

Eine kleine Anmerkung gibt es aber.

Achtet beim Start/Restart auf den Vordermann , gerade wenn man weiter hinten steht, kann man nicht einfach bei grün Gas geben. Fahrt mit dem Wagen ein oder mehre Longruns, um zu sehen wie sich der Wagen mit abgefahren Reifen verhält. Es braucht auch keiner beim Überrunden zur Seite springen, einfach Ruhe bewahren und im richtigen Moment Platz machen.
 
U

User 256

so ein kurzes Fazit von mir.

Insgesamt war ich zufrieden, mit dem was ich gesehen habe.

Eine kleine Anmerkung gibt es aber.

Achtet beim Start/Restart auf den Vordermann , gerade wenn man weiter hinten steht, kann man nicht einfach bei grün Gas geben. Fahrt mit dem Wagen ein oder mehre Longruns, um zu sehen wie sich der Wagen mit abgefahren Reifen verhält. Es braucht auch keiner beim Überrunden zur Seite springen, einfach Ruhe bewahren und im richtigen Moment Platz machen.

Das sehe ich seit einiger Zeit anders. Wenn alle auch nur annähernd bei grün Gas geben, sollten die Starts um einiges gleichmäßger ablaufen.
 
U

User 6350

so ein kurzes Fazit von mir.

Insgesamt war ich zufrieden, mit dem was ich gesehen habe.

Eine kleine Anmerkung gibt es aber.

Achtet beim Start/Restart auf den Vordermann , gerade wenn man weiter hinten steht, kann man nicht einfach bei grün Gas geben. Fahrt mit dem Wagen ein oder mehre Longruns, um zu sehen wie sich der Wagen mit abgefahren Reifen verhält. Es braucht auch keiner beim Überrunden zur Seite springen, einfach Ruhe bewahren und im richtigen Moment Platz machen.

Das sehe ich seit einiger Zeit anders. Wenn alle auch nur annähernd bei grün Gas geben, sollten die Starts um einiges gleichmäßger ablaufen.

Meinst du das kann jeder auf Anhieb? Vergiß bitte nicht das hier einige sind, die noch nicht so lange Ovalrennen beschreiten. Du kannst nicht verlangen, das jeder so gut startet wie du es gerne hättest. Du bist doch genauso in der Pflicht die übersicht zu behalten, vorrauschauend zu fahren und du kannst nicht einfach erwarten, das dein Vordermann alles so korrekt macht, wie du es gerne hättest.
Das sind Sichtungsrennen und kein Meisterschaftslauf od. ähnliches.

Martin, das von Montag geht 100% auf meine Kappe, allerdings finde ich deine Einstellung nicht ganz fair, keiner von uns ist vom Himmel gefallen und konnte alles Perfekt.

Ich meine wenn du mit George und co. fährst weißt du genau, das da alles so klappt, wie man das will, weil man sich auch kennt. Nur sind jetzt doch einige Neue im Rennen und da muss man sich erstmal beschnuppern und schauen was derjenige wie macht.

So wie du verlangst, das alle alles richtig machen, verlange ich auch von dir, das du etwas mehr Rücksicht nimmst, auf die Fahrer die du noch nicht kennst. Ich denke mal in ein paar Rennen kennt man sich und weiß wie der Kollege tickt. ;)
 
U

User 6093

Na ja, egal ob Anfänger oder Vollprofi. Das Verhalten beim Start sollte eigentlich jedem klar sein.
Nimm möglichst schnell Geschwindigkeit auf aber achte dabei auf Deine Mitfahrer. ;)

Fährt man weiter hinten im Feld kann so ein verzögerter Restart echt fies sein und gleich zu der nächsten Yellow führen.
Beim letzten Rennen gab es zum Beispiel beím vorletzen Restart eine Szene über die ich mich geärgert habe, die aber nicht passieren hätte können, wenn das Feld schneller beschleunigt hätte.
Mein Hintermann hat sozusagen einen kleinen Jumpstart hingelegt und war noch vor T1 neben mir. Hätte ich das Gas voll durchtreten können, wäre es erst gar nicht zu einer solchen Situation kommen. Aber wenn man mit Halbgas die nächste Meile beschleunigt kann sehr viel Unordnung entstehen.
Na ja, und dann gibt es noch Strecken wie zum Beispiel Talladega wo man einfach den Anschluss an das vordere Feld verlieren kann, wenn nicht alle mitspielen.
 
U

User 256

Peter, das war jetzt gar nicht auf das Michigan Rennen gemünzt, sondern viel mehr auf meine Erfahrungen in den höheren SoF Rennen. Dort wird, sobald grün geschwenkt wird, beschleunigt. Der eine etwas besser, der andere etwas schlechter. ABER es kommt nie zu diesem Ziehharmonikaeffekt im Hinterfeld, weil einer dort schon beschleunigt während vorne einige warten bis der Vordermann losfährt.
So abstrakt es sich anhört, gefühlt bringt das ne Menge Ruhe in die Startphase.

Edit: Ich finde schon, dass das ein Punkt ist den man als Fahrer einmal versuchen sollte umzusetzen und als Admin beobachten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

  • Gesperrt
  • Angeheftet
Bulletin Saison XX
Antworten
1
Aufrufe
226
Benutzer 11252
  • Gesperrt
  • Angeheftet
Bulletin Saison X
Antworten
1
Aufrufe
342
Benutzer 11252
Oben