GNL Sichtungsrennen DOM 2010 - Michigan. Der Thread

U

User 768

Du darfst natürlich auch vor T3 auf den Apron gehen. Das steht jedem frei. Klar, man verliert Zeit, aber man kommt nicht in die Verlegenheit für Speeding beim Einfahren eine BF zu kassieren oder gar die Karre wegzuschmeißen.

lg,
Klaus
 
U

User 768

Sind schon fertig. 19:00 + 170 Minuten = 21:50 + 5 Minuten Q = 21:55. Dann 60 Runden ohne YF ...
 
U

User 1519

Morgen wird der Server um 18:30 gestartet, 120 Minuten Practice, 60 Runden Rennen, keine Yellows, unlimited fast tows.
 
U

User 947

Warum nur immer so zeitig, habt ihr alle keine Familie? Vor 20 Uhr geht bei mir gar nicht.
 
U

User 3254

Du darfst natürlich auch vor T3 auf den Apron gehen. Das steht jedem frei. Klar, man verliert Zeit, aber man kommt nicht in die Verlegenheit für Speeding beim Einfahren eine BF zu kassieren oder gar die Karre wegzuschmeißen.

lg,
Klaus

Kleiner Tip an alle:
Da ich hier mit 50 % Bremsbalance fahre gestaltet sich Pit IN aus T4 kommend als schwierig. Deshalb stelle ich kurz bevor "reinfahre" die Balance fix auf einen hohen Wert ein (80 % oder so), damit kann man dann die letzten Meter vor der Radarfalle brutal runterbremsen, damit verliert man auch die wenigste Zeit. Das muß man aber üben, üben, üben.
Ich für meinen Teil fahre nie ein Rennen, bevor ich nicht intensiv schnelles Pit IN/Out geübt habe. Dort verliert man nämlich die meisten Rennen.

Gruß René
 
U

User 1124

Warum nur immer so zeitig, habt ihr alle keine Familie? Vor 20 Uhr geht bei mir gar nicht.

Da hab ich auch so meine Probleme.
Ovalfahrer haben keine Kinder. ;)

Zumindest startet das Rennen erst um 20.30 Uhr.
Früher sollte ein Rennen jedoch nicht beginnen.
Sonst kann ich auch nicht.
 
U

User 768

Na ja, manche müssen auch am nächsten Tag arbeiten? Eventuell sogar recht früh? Selbst Leute mit Familie ... ;)
 
U

User 1519

Du darfst natürlich auch vor T3 auf den Apron gehen. Das steht jedem frei. Klar, man verliert Zeit, aber man kommt nicht in die Verlegenheit für Speeding beim Einfahren eine BF zu kassieren oder gar die Karre wegzuschmeißen.

lg,
Klaus

Kleiner Tip an alle:
Da ich hier mit 50 % Bremsbalance fahre gestaltet sich Pit IN aus T4 kommend als schwierig. Deshalb stelle ich kurz bevor "reinfahre" die Balance fix auf einen hohen Wert ein (80 % oder so), damit kann man dann die letzten Meter vor der Radarfalle brutal runterbremsen, damit verliert man auch die wenigste Zeit. Das muß man aber üben, üben, üben.
Ich für meinen Teil fahre nie ein Rennen, bevor ich nicht intensiv schnelles Pit IN/Out geübt habe. Dort verliert man nämlich die meisten Rennen.

Gruß René

eine Frage, wenn du extra zum Pitten deine Bremsbalance veränderst, was machst du im Rennen wenn du eine Vollbremsung machen musst?

Ich denke man sollte eine Bremsbalance haben, mit der man auch im Rennen reagieren kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3254

Du darfst natürlich auch vor T3 auf den Apron gehen. Das steht jedem frei. Klar, man verliert Zeit, aber man kommt nicht in die Verlegenheit für Speeding beim Einfahren eine BF zu kassieren oder gar die Karre wegzuschmeißen.

lg,
Klaus

Kleiner Tip an alle:
Da ich hier mit 50 % Bremsbalance fahre gestaltet sich Pit IN aus T4 kommend als schwierig. Deshalb stelle ich kurz bevor "reinfahre" die Balance fix auf einen hohen Wert ein (80 % oder so), damit kann man dann die letzten Meter vor der Radarfalle brutal runterbremsen, damit verliert man auch die wenigste Zeit. Das muß man aber üben, üben, üben.
Ich für meinen Teil fahre nie ein Rennen, bevor ich nicht intensiv schnelles Pit IN/Out geübt habe. Dort verliert man nämlich die meisten Rennen.

Gruß René

eine Frage, wenn du extra zum Pitten deine Bremsbalance veränderst, was machst du im Rennen wenn du eine Vollbremsung machen musst?

Ich denke man sollte eine Bremsbalance haben, mit der man auch im Rennen reagieren kann.

Mit der der Balance die ich im Rennen eingestellt habe kann ich so bremsen das ich jeder gefährlichen Aktion vor mir ausweichen kann. Sollte es mal nicht reichen (ist noch nie vorgekommen) dann nützt mir auch eine bessere Bremsbalance nicht. Das würde dann heißen das auf Einmal ein stehendes Hindernis vor mir auftaucht was ich vorher nicht gesehen habe. Das schließt sich meiner Meinung aber bei den Ovalrennen aus.
Es sei denn jemand kennt eine Situation wo sowas passieren kann?!
 
U

User 4134

Du darfst natürlich auch vor T3 auf den Apron gehen. Das steht jedem frei. Klar, man verliert Zeit, aber man kommt nicht in die Verlegenheit für Speeding beim Einfahren eine BF zu kassieren oder gar die Karre wegzuschmeißen.

lg,
Klaus

Kleiner Tip an alle:
Da ich hier mit 50 % Bremsbalance fahre gestaltet sich Pit IN aus T4 kommend als schwierig. Deshalb stelle ich kurz bevor "reinfahre" die Balance fix auf einen hohen Wert ein (80 % oder so), damit kann man dann die letzten Meter vor der Radarfalle brutal runterbremsen, damit verliert man auch die wenigste Zeit. Das muß man aber üben, üben, üben.
Ich für meinen Teil fahre nie ein Rennen, bevor ich nicht intensiv schnelles Pit IN/Out geübt habe. Dort verliert man nämlich die meisten Rennen.

Gruß René

eine Frage, wenn du extra zum Pitten deine Bremsbalance veränderst, was machst du im Rennen wenn du eine Vollbremsung machen musst?

Ich denke man sollte eine Bremsbalance haben, mit der man auch im Rennen reagieren kann.

Mit der der Balance die ich im Rennen eingestellt habe kann ich so bremsen das ich jeder gefährlichen Aktion vor mir ausweichen kann. Sollte es mal nicht reichen (ist noch nie vorgekommen) dann nützt mir auch eine bessere Bremsbalance nicht. Das würde dann heißen das auf Einmal ein stehendes Hindernis vor mir auftaucht was ich vorher nicht gesehen habe. Das schließt sich meiner Meinung aber bei den Ovalrennen aus.
Es sei denn jemand kennt eine Situation wo sowas passieren kann?!

nach paar rennen wirst du deine meinung ändern
 
U

User 5295

Mit der der Balance die ich im Rennen eingestellt habe kann ich so bremsen das ich jeder gefährlichen Aktion vor mir ausweichen kann. Sollte es mal nicht reichen (ist noch nie vorgekommen) dann nützt mir auch eine bessere Bremsbalance nicht. Das würde dann heißen das auf Einmal ein stehendes Hindernis vor mir auftaucht was ich vorher nicht gesehen habe. Das schließt sich meiner Meinung aber bei den Ovalrennen aus.
Es sei denn jemand kennt eine Situation wo sowas passieren kann?!

naja wie war das Gestern im Truck, du warst der einzigste der gequalmt hat, bis hin zu einem UF, weil der vor dir dich nicht vorbeilassen wollte. ;)
 
Oben