GNL Sichtungsrennen DOM 2010 - Michigan. Der Thread

U

User 768

So, ich werde gegen 19:00 wieder einen Trainingsserver starten, 4 Stunden einfach nur Training - Rennen wird's erst näher zum Wochenende hin geben.

Bezüglich Setup und Longrunfähigkeit:

Hier hat Marc ein Setup veröffentlicht, das ich nur wärmstens ans Herz legen kann. Soeben ohne vorher einen Meter gefahren zu sein (geschweige denn mit diesem Set) einen problemlosen Fuelrun gefahren (bis dato konnte ich nicht mehr als 20 Runden am Stück fahren, egal mit welchem Set). Zeiten von rund 39.3 bis 40.8, nach 45 Runden kein Sprit mehr, nach 32-35 Runden wird die Kiste etwas heikler zu fahren. Bis dahin sehr weich, sehr willig. Ich habe nicht gepusht, das hat sicher geholfen.

Auch wenn ich mit diesen Zeiten vermutlich mehr als eine halbe Sekunde auf die Spitze verlieren werde, so kann ich damit immerhin darauf hoffen, in der Führungsrunde zu bleiben oder zumindest nicht mehr als 1 Runde zu verlieren. Was schon ordentlich ist, wie ich finde.

lg,
Klaus
 
U

User 3116

Ich werde später ab 22 Uhr wahrscheinlich auch nochmal vorbei schauen, habe vorher keine Zeit.

Ansonsten, keep racing! :racer:

P.S.: Schön das damit gleich ein fuelrun drin war! :]
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2882

so, bin nun 44 Runden am Stück gefahren.

Gegen Ende des Stints fährt man wirklich nur noch wie auf Eier
 
U

User 3004

Hab mir den COT als frühzeitiges Geburtstagsgeschenk gekauft und bin im Test Modus gefahren. Leider hab ich diesen Thread übersehen.
Wie in einem anderen Posting einer sagte ... das Auto ist eine Bestie... :)
Marcs Setup kann ich wärmstes mitempfehlen. Ich hatte zwar 40er Zeiten (noch) aber etliche Runden am Stück. Bin ganz überrascht von mir. Vielleicht lags ja auch am nicht mehr sichtbaren Lenkrad im Cockpit, das ich heute das erste Mal ausgeblendet hatte. Das hätte ich schon viel früher machen sollen.
 
U

User 3205

Du hast kein lenkrad? Das erklärt so einiges...und dann kaufste Dir die Karre auch noch, OBWOHL das Ding kein lenkrad hat? man man man :D


Ja, Marc`s Setup ist echt wahnsinn, bin damit gute zeiten gefahren..danke dafür:daumen:
 
U

User 1519

Danke für das Setup.

schön das ich mein Setup genau in die andere Richtung gebastelt hatte :happy: , und dabei ist mir dann auch das eingefallen.

Hat Martin nicht mal wo gesagt das er den Cot immer so weich wie möglich macht. :gruebel:

bin damit eben mein erstes Cot Rennen gefahren und es ging .
 
U

User 3116

Heute ist wieder Training mit dem Biest in Michigan.
Aber gewöhnt euch nicht zu sehr dran, dass können wir nicht das ganze Jahr lang durchziehen. Jetzt für den Start halte ich es jedoch für sehr wichtig diese Möglichkeit anzubieten.

Also wieder um 19 Uhr für 4 Stunden Practice.

Ich würde mir wünschen, dass beim Stichwort "pit party" mehr Leute in die Box kommen würden, damit dann eine große Gruppe gemeinsam aus der Box fahren und auf der Strecke zusammen draften kann.

Dabei bringt es aber nichts, wenn die vorderen Fahrer voll drauflatschen und sich dann wundern, wieso der Rest nicht hinterher kommt, denn dies ist nicht der Zweck der Übung. Das liegt nicht unbedingt daran, dass die Anderen so langsam sind, nein, es liegt daran, dass man mit dem pitout auf der backstraight etwas vorsichtiger in den Turns sein muss und sich dadurch nach hinten die Kette immer weiter auseinander zieht. Also bitte langsam die Geschwindigkeit erhöhen und warten bis alle die backstraight gefahren sind, bevor richtig beschleunigt wird.

Danke. :)
 
U

User 3004

Heute ist wieder Training mit dem Biest in Michigan.
Aber gewöhnt euch nicht zu sehr dran, dass können wir nicht das ganze Jahr lang durchziehen. Jetzt für den Start halte ich es jedoch für sehr wichtig diese Möglichkeit anzubieten.

Also wieder um 19 Uhr für 4 Stunden Practice.

Ich würde mir wünschen, dass beim Stichwort "pit party" mehr Leute in die Box kommen würden, damit dann eine große Gruppe gemeinsam aus der Box fahren und auf der Strecke zusammen draften kann.

Dabei bringt es aber nichts, wenn die vorderen Fahrer voll drauflatschen und sich dann wundern, wieso der Rest nicht hinterher kommt, denn dies ist nicht der Zweck der Übung. Das liegt nicht unbedingt daran, dass die Anderen so langsam sind, nein, es liegt daran, dass man mit dem pitout auf der backstraight etwas vorsichtiger in den Turns sein muss und sich dadurch nach hinten die Kette immer weiter auseinander zieht. Also bitte langsam die Geschwindigkeit erhöhen und warten bis alle die backstraight gefahren sind, bevor richtig beschleunigt wird.

Danke. :)


Hat Spass gemacht, auch wenn ich nicht lange mitfahren konnte. Danke fürs hosten und die Gelegenheit, auch als nicht Class A Fahrer mit anderen die Strecke der Woche zu üben.
Was mir auffiel ... viele ziehen einfach aus der Boxengasse sofort auf die Strecke raus, besonders die Amis, die mitfuhren. Aber ansonsten gings sehr ruhig und diszipliniert zu.
Mir fehlt noch ne Sekunde zum Mittelfeld, aber alleine durchs zusehen weiss ich nun, wo diese Sekunde liegenbleibt - in den Turns bin ich einfach um gut 15km/h zu langsam.
 
U

User 768

Bitte beachten: Pit Out ist in der GNL auf der Backstraight. Egal welche Strecke, wir gehen um Oval nicht vor oder in T1 auf die Strecke, sondern erst nach T2!
 
U

User 1180

Wieso machen wir nicht ein Rennen am ende des trainings. Soviel trainieren macht keinen spass
 
U

User 20

Fände ich auch gut. Aber ich glaube das war eh angedacht zum Wochenende hin.
 
U

User 768

Im Moment ist es einfach ein lockeres, ungezwungenes Training ohne Terminzwang. Wie schon erwähnt wird's Rennen zum Wochenende hin geben. Morgen, spätestens Samstag ist es soweit. Aber momentan genügt es den Leuten im Großen und Ganzen, Strecke, Karre und ungezwungenes Fahren miteinander zu üben, ohne groß Stress zu haben, wenn's mal zu eng wird ...

Vergiss bitte nicht, daß hier einige das CoT in iRacing das erste Mal bewegen und offiziell noch gar nicht online bewegen könnten. Da sind die Anforderungen noch ein bisserl anders als bei Dir. Wie gesagt: in Kürze gibt's auch Rennen, die nächste Strecke (ab Dienstag) werden wir aber wieder 2, 3 mal reine Trainingsabende veranstalten (außer die überwältigende Mehrheit der Trainierer will das anders!).

lg,
Klaus
 
U

User 1180

Ich verstehe schon was du meinst Klaus, ich meinte nur ein kleines 10 - 15 minuten mini Race immer am ende des trainings. Keine SP, kein Sichtungsrennen, einfach nur so zum spass ohne yellows. Dann lernt man auch kennen wie sich das auto anfühlt im draft wenn man aero-push hat oder aero-loose wird. Viel spass am wochenende ich werd btw nicht dabei sein können
 
U

User 1519

ich werde heute ein Training um 19 Uhr einstellen.

170 min Pratice , 60 Runden Race ,Yellows off und Tow Truck unlimited.

so kann ich gleich mal das hosten üben ;)

hoffe es ist so recht
 
Oben