SFX-100 Motion stopt nach 10 minuten

U

User 33043

guten Tag,
ich habe mein SFX-100 im Mai 2020 gebaut und damals auch eine Lizenz für die Expert mode im Simfeedback sw gekauft. im Prinzip hat das immer gut funktioniert. 2021 habe ich meinen Simulator im Sommer nicht genutzt, aber Ende Dezember wieder angefangen. Ich musste dann etliche Software-Updates durchführen, um alles wieder zum Laufen zu bringen und bekam bei Simfeedback die Meldung „Lizenz ist abgelaufen“. jetzt scheint alles technisch gut zu funktionieren, aber der motionsteil meines Simulators stoppt immer nach etwa 10 Minuten Fahrt. zunächst steht das rigg einfach still und sinkt wenige minuten später auf den grund. Die Verbindung zu den Servomotoren bleibt grün aber die Telemetrie zeigt rot. Alle anderen Apps, die ich habe, die Telemetrie verwenden, funktionieren weiterhin. Weiß jemand woran das liegt, muss ich eine neue Lizenz kaufen oder gibt es noch etwas anderes?

Ich benutze de letzte Simfeedback version und habe auch das Arduino neu geflashed

gruß
Eric Peters
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 22939

Hallo Eric
Manche deine Erklärungen (tut mir leid es so sagen zu müssen) passe nicht so recht zusammen.

- man "kauft" keine Expertlizenz, sondern hast wenn dann eine Spende für die Entwicklung an das Projekt geleistet und dafür dann eben die erweiterte SFB-Version mit einer Lizenzdatei erhalten ("Donationware" ist der korrekte Name für diese Lizenzierung wenn man es ganz genau nehmen will ;-) ). In jedem Fall brauchst wenn die Expertversion schon hast, jedenfalls keine weitere Spende machen (ausser Du möchtest natürlich :-) ).
- nur wenn Du die Expertlizenz schon hast, dann läuft diese nicht aus (wie es hin und wieder zum Ende des Jahres ohne Expert-Mode schon mal geschehen ist, dann gibt es aber auch eine neue Lizenzdatei und es geht problemlos wieder). Ausser natürlich hast grundlegendes an deinem PC geändert, dann braucht es wirklich eine neue Lizenzdatei (aber die kann man auch problemlos sich selbst erstellen weil man als Expert-User ja auch üblicherweise Zugang zum SFX-Discord-Channel "Owners Club" ja hat; dort gibt es einen Lizenz-Bot).

Zu deinem grundsätzlichen Problem hört es sich nach deinen Updates eher so an dass entweder durch die anderen Softwareinstallationen zuvor verfügbare Ports blockiert worden sind, dein Windows nach Updates jetzt Probleme mit dem installierten Arduino-USB Anschluss hat oder vielleicht ist auch einfach nach Win-Update der Zugriff auf das SimFeedback-Verzeichnis nicht mehr wie zuvor möglich.

So wie ich deinen Text verstehe, fahren nach SimFeedback-Start und Aktivierung eines SFB-Profils ("Start-Knopf", d.h. Motion angeschaltet) fahren deine Aktuatoren schon in die übliche Mittelstellung hoch, richtig? Und wenn Du nach Hochfahren "Stop" drückst in SFB wird die aktive Verbindung zu der Motion-Steuerung auch wieder abgeschaltet und die Aktuatoren sinken mit dem ganzen RIG wieder nach unten ab (Parkposition)?

Wenn das so zutrifft, können wir also mal paar der "gängigen" Problem-Szenarien durchspielen :

- du sagst Du hast andere Software die Telemetrie verwendet. Ist da zufällig SimHub dabei und du hast jetzt ein Update eingespielt? Dann könnte es durchaus sein dass dieses nämlich den Zugriff auf den SFX-Controller (Arduino) stört. In SimHub gibt es seit einiger Zeit die Option den Scan auf vorhande Com-Ports zu verhindern (damit SimHub nicht mehr darauf zugreift); dies sollte man für den Com-Port den dein Arduino-Leonardo zugewiesen bekommen hat, abschalten (das ist unter "Arduino" -> "My Hardware" versteckt und dort am Besten auf "Never scan selected ports" umschalten und dort den Com-Port deines Arduino Leo auswählen (anhaken). Siehe dazu beigefügten Screenshot.
Ähnliches kann natürlich auch vielleicht durch SimCommander oder sowas passieren.
Zähle hier halt mal auf was für Software Du denkst dass du einsetzt welche Telemetriedaten verarbeitet.

- schliesse mal SimFeedback und geh in das Verzeichnis wo Du es installiert hast. Da ist eine Batch-Datei namens "remove_blocking.bat" und führe diese als Administrator einmalig aus (Mausklick mit rechter Taste "Als Administrator ausführen"). Falls da nach deinen ganzen Windows-Updates was durcheinander gekommen ist bzgl. Zugriffsrechten auf das Programm, könnte dies schon ein weiteres Problem lösen.

- hast schon mal anderen USB-Port versucht für die Verbindung zum Arduino-Controller? Wechsele diesen bitte und evtl. wird Windows dann aber auch einen anderen Com-Port im schlimmsten Fall zuweisen. Dann musst Du diesen natürlich entsprechend in SimFeedback auch korrekt wieder einstellen.

- Mit welchem Simulationen fährst Du eigentlich / hast es jetzt getestet wo dann der Fehler auftrat?

- Weil du auch geschrieben hast dass deinen Simulator ausser Betrieb hattest: wurde der dann evtl. abgebaut und neu aufgebaut? Geht einfach darum ob auch ein Problem mit geänderter Kabelverlegung (gegenüber früher) evtl. vorliegen könnte (EMV-Beeinflußung / Störungen in USB-Verbindung eingekoppelt, meistens dann durch die Servomotorkabel (normal ungeschirmt) welche sich mit anderen Datenleitungen kreuzen).
Sowas kann auch zu einem Verbindungsverlust mit dem Arduino führen (SFB merkt es erstmal u.U. gar nicht und nach paar Minuten fahren die
Aktuatoren erst runter).
Nur für den Fall dann auch die Verkabelung vom Arduino zum PC (USB) nochmal anschauen.

- es gibt für die neueren Windows 10 Releases nun auch eine Extension für SFB namens "Timerfix". Wobei dein Problem (in erster Linie) nicht damit unbedingt zu tun haben "sollte".

- generell kannst auch mal SimFeedback mit dem "Debug-/Logging"-Parameter" starten. Dann wird ein Log-File im Programmordner erstellt was u.U. auch noch ein paar Infos geben könnte. Entweder erstellst Dir eine Verknüpfung in Windows auf die SimFeedback-Exectuable "SimFeedbackStart.exe" wo als Zusatzparameter unter Ziel hinten dran anfügst "-d 2" oder benutze die im Anhang beigefügte Batchdatei (das ZIP entpacken und in das SimFeedback Verzeichnis kopieren; dann statt SFB über Verknüpfung zu starten bitte die Batch-Datei ausführen; diese startet SFB mit den beschriebenem Parameter)

So das war jetzt erstmal bischen was Du an "Hausaufgaben" abarbeitet könntest (wenn Du magst) ;-)
Und berichte halt bitte auch kurz falls Du etwas festgestellt hast / Lösung gefunden bzw. wenn nicht solltest eben paar weitere Infos wie hier beschrieben noch liefern damit man hoffentlich der Sache auf den Grund gehen kann.
 

Anhänge

  • SimHub-Portscan deaktivieren.png
    SimHub-Portscan deaktivieren.png
    62,7 KB · Aufrufe: 15
  • SFB-Start-mit Log.zip
    155 Bytes · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
Oben