DOM Setups teilen in der DOM - trotz unterschiedlicher Autos und Trainingszeiten

U

User 768

Liebe DOM-Fahrer,

lange haben wir uns immer wieder gefragt, wann es in iR endlich möglich sein wird, zwischen den Gen6 Autos einfach die Setups zu sharen. Nachdem dort einfach nichts weiterzugehen scheint, habe ich mich mal mit dem Thema Dropbox auseinander gesetzt (besser spät als nie).

So, wer von den DOM-Fahrern also ein Dropbox Konto hat (oder einrichtet) inklusive Windows-Software, kann von mir auch zum VR-eigenen Setup-Verteiler eingeladen werden. Zunächst mal die Vorteile und somit Gründe dafür:


  • Unabhängigkeit vom eingesetzten Auto - egal ob Chevy, Ford oder Toyota, jeder kann die Setups direkt verwenden
  • man muss nicht mal gleichzeitig am Server sein, die Setups erscheinen automagisch im entsprechenden Verzeichnis
  • Das Handling ist nicht wirklich aufwändiger als das öffentliche Sharen am Server


Wie geht das tatsächlich vonstatten? Nun zunächst richtet man sich ein Dropbox-Konto ein und instaliert die Windows-Software dazu: Dropbox

Dann meldet man sich per PN bei mir, mit der Bitte um eine Einladung und der Bekanntgabe der email-Adresse, unter der man sein Dropbox-Konto aufgesetzt hat.

Nun bekommt man (sobald ich die Einladung verschickt habe) eine email mit dem Titel [DOM Virtual Racing e V möchte „DOM-Setups“ für Sie freigeben] an eben diese email-Adresse geschickt; diese enthält einen Link (Button "Ordner ansehen"), mit dem man auf die entsprechende Dropbox Website geschickt wird und die Einladung annehmen kann.

Nun kommt der Teil, der am schwierigsten ist. Nehmen wir an, ich habe Dropbox standardmäßig installiert, dann ist mein Dropbox-Folder unter C:\Users\Klaus\Dropbox zu finden. Ebendort findet sich nach dem Annehmen der Einladung nun auch das Verzeichnis "DOM-Setups".

Nehmen wir weiters an, dass ich auch iRacing normal installiert habe, dann finden sich meine Gen6 Setups unter "C:\Users\Klaus\Documents\iRacing\setups\stockcars chevyss" (bzw. "stockcars fordfusion" oder den Folder für den Camry, dessen Namen weiß ich aber dzt. nicht).

Dann muss ich, um das Verzeichnis direkt nützen zu können, einen Junction anlegen, und das funktioniert folgendermaßen:


  • Windows Explorer öffnen - z.B. mittels [Window-Taste]-E
  • in der linken Spalte Desktop -> Klaus -> Documents -> iRacing -> setups -> "stockcars chevy" anwählen
  • im rechten Fenster mit Shift (Hochstellen) und rechter Maustaste das erweiterte Kontextmenü aufrufen
  • im erweiterten Kontextmenü den Punkt "Eingabeaufforderung hier öffnen" anwählen
  • im erschienen Eingabefenster folgendes Kommando eintippen:
    mklink /j DOM-Setups C:\Users\Dropbox\DOM-Setups
  • fertig


Fragt mich bitte nicht, wieso eine normale Verknüpfung NICHT FUNKTIONIERT. Fragt mich bitte darüber hinaus nicht, warum Windows es nicht via Windows Explorer ermöglicht, eine harte Verknüpfung (im konkreten Fall ein Junction) anzulegen. Es ist nun mal so. Tatsache ist, dass es auf diese Art möglich ist, automatisch synchronisiert die geteilten Gen6 Setups zu bekommen bzw. zur Verfügung zu stellen - einfach indem man sie normal im DOM-Setups Unterverzeichnis lädt bzw. sichert. Wir haben das jetzt schon teamintern etwas getestet und es funktioniert wirklich gut.

lg,
Klaus
 
Oben