Setup?

U

User 5708

gibt es die möglichkeit mal von den oberen ( schnellen ) ein setup zu testen? ich möchte mal gern wissen obs an meiner fahrweise liegt oder an meinen einstellungen.

LG

enrico
 
U

User 3155

Eher schneits im Sommer bei 30 Grad im Schatten. ....:giggel: Ich glaube kaum, das einer hier sein Setup zur Verfügung stellt.

Gruß
 
U

User 358

Hm, warum glaubst du das, Christian? ?(
Beim Mini gibt's ja eh nicht so viel einzustellen, also ist das ohnehin kein großes Geheimnis. Hier ist mal mein Setup und das dazugehörige Ghost-File.
Beim Mini kommt es eigentlich nur darauf an, die Linie perfekt zu treffen und den Schwung so gut wie möglich auf die Geraden mitzunehmen. Und halt auf etwas Vorsicht am Gas, denn bei durchdrehenden Vorderreifen geht es halt schlechter vorwärts, als wenn man etwas mehr Gefühl walten lässt.
Wichtig für eine gute Zeit ist auch, dass man mit so wenig Sprit wie möglich fährt. 5 Liter mehr können sicherlich ein bis eineinhalb Zehntel Zeitverlust bedeuten.
 

Anhänge

  • TS_Mini.svm
    2,5 KB · Aufrufe: 84
  • Tobias Schlottbohm - 1_44_052.zip
    92,9 KB · Aufrufe: 50
U

User 5708

THX

genau deswegen fragte ich ob es dann doch an mir liegt, weil man ja doch nicht so viel einstellen kann.

ich dank dir für deinen infos und tipps. nun noch die frage wo ich die ghostfile hin mache?

gruss

enrico
 
U

User 5708

jo habs gefunden. danke.

dein getriebe liegt mir ein bischen besser hab 200 hundertstel geholt eigentlich 400 aber die habe ich im letzten sektor wieder verschenkt :wand:

deine lenkung ist für mich überhaupt nix, ich hab ein momo da muss ich eher runter mit der lenkung. ich kann mich dabei aber auch täuschen. wie auch immer, üben, üben, üben.

naja ist ja noch ein wenig zeit
 
U

User 1233

Danke für's Setup, konnte damit meine Zeit nochmal drücken.
Endlich im 43.er Bereich online!
 
U

User 358

deine lenkung ist für mich überhaupt nix, ich hab ein momo da muss ich eher runter mit der lenkung.
Das hängt eigentlich eh noch von zwei anderen Dingen ab:
1. Wie empfindlich ist das Lenkrad in der Software eingestellt?
2. Wie "direkt" möchte man das Lenkverhalten haben bzw. wie weit will man das Lenkrad drehen müssen, damit ein ordentlicher Effekt entsteht?

Ansonsten hat man beim Setup - gerade bei dem Mini als Fronttriebler - eh nicht viel Wahl. Also einfach die Standardsachen machen (Heckstabi voll rauf!) und dann mit verschiedenen Werten wahllos rumspielen (insbesondere Sturz und vorderer Stabi).
 
U

User 3155

es gibt wie gesehn doch noch ein paar nette jungs.;) wenn mich einer fragen würde, hätte ich es auch gepostet. :]


Joa,.. hier hast du eine extrem seltene Gattung eines Setupius-Freiwilligiris-Herausgeberes entdeckt. Diese Gattung wurde bisher im Race-Bereich noch gar nicht entdeckt und darfst sozusagen als Entdecker feiern lassen.... :D:giggel:Glückwunsch dazu! :)
 
U

User 5180

Ich möchte mich auch mal dafür Bedanken und werd es gleich mal ausprobieren, auch wenn ich denke das ich nicht vorne mitfahren kann.
Denn es ist das erstemal das ich überhaupt selber schalte und ich hab Evo auch erst seit Sonntag.
 
U

User 5708

Das hängt eigentlich eh noch von zwei anderen Dingen ab:
1. Wie empfindlich ist das Lenkrad in der Software eingestellt?
2. Wie "direkt" möchte man das Lenkverhalten haben bzw. wie weit will man das Lenkrad drehen müssen, damit ein ordentlicher Effekt entsteht?

da hat tobias vollkommen recht das es viel mit lenkung zu tun hat. ich würde noch dazu fügen bremseneinstellungen und wie man selbst damit umgeht. das problem an der sim ist das du nichts am ganzen körper merkst zb wie das auto sich verhält beim bremsen, einfahren der kurven und so weiter.
 
U

User 3550

.
.
das problem an der sim ist das du nichts am ganzen körper merkst zb wie das auto sich verhält beim bremsen, einfahren der kurven und so weiter.
Hehe Enrico, meine FF und Lenkkräfte sind auf hoch, mein Bürostuhl ganz weich eingestellt und ich spüre jede Setupänderung am Popometer.:p

Postskriptum
@Tobi: sehr großzügig, Danke! Aus Ermangelung an Fahrtechnik werde ich durch Dein Setup auch nicht schneller. Allenfalls subjektiv. Greife ich nach gefühlten 100 Runden auf mein Hebebühnensetup zurück erfahre ich eine neue Erleuchtung. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 2649

Das G25 am besten auf 900° Umdrehungswinkel,Empfindlichkeit auf 5°
Lenkraft und FF im Spielvoll hoch und ihr spart euch die "Muckibude" :happy:.
Ob mann damit die Karre überhaupt aus der Box kriegt......:rolleyes:
 
U

User 5878

seitdem das setupdraußen ist nur noch 1,4 sekunden in den top 22 das wird hart und die hälfte is erst vorbei und nächste woche werden sich noch einige verbessern und neu einsteigen
 
U

User 3550

...
Beim Mini kommt es eigentlich nur darauf an, die Linie perfekt zu treffen und den Schwung so gut wie möglich auf die Geraden mitzunehmen. Und halt auf etwas Vorsicht am Gas, denn bei durchdrehenden Vorderreifen geht es halt schlechter vorwärts, als wenn man etwas mehr Gefühl walten lässt.
...
Pah, typisches Setup eines E46-Kreuzers. Heck darf dem Einlenken nicht folgen:D
Ne, erst mal das Übersteuern austreiben. Stabis weicher und langsamen Rückstoß härter. Fährt wie auf Schienen ... wenn auch nicht schneller.:happy:
Und gegen Wheelspin gibt's ja noch ein Diff....;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben