Setup ...

U

User 3965

Jo habe die seite schon gesehen, habe mir da auch mal was downgeloaded aber da wird man ja in der garage erschlagen an setups, welches wäre denn da nun optimal ...?(
 
U

User 3792

welches wäre denn da nun optimal ...

es gibt kein optimales setup ausser das, mit welchem du am schnellsten bist, du beherrschen kannst und das rennstrategisch aufgeht (reifenverschleiss / treibstoffverbrauch / kühlung). :)

ne, also. ich weiss ja was du meinst. ;)
also A. Wilke setups sollen leicht beherrschbar & gut sein (Sim-Replays)
[bin zwar 1x eines gefahren und fuhr damit wie ein elefant der ne ente reitet, aber vielleicht stimmts ja für dich]
und denk dran, dass wir im rookiecup mit constant weather fahren. nimm also etwas, das für 70°F konzipiert ist.

sonst hilft nur: jedes setup auf der strecke durchtesten
 
U

User 3965

Danke Fabian werde ich mal versuchen, gestern bin ich mal 21:5 in Martinsville gefahren, dass ist für mich schon gut ... :]
 
U

User 478

Und man kann es nicht oft genug sagen... Geschwindigkeit ist dabei erstmal sekundär. Viel wichtiger ist Car-Control.. Car-Control... Car-Control... Es hiflt keinem, wenn Du zwar in der Lage bist, ne 21,0 zu fahren, dafür aber so am Limit bist, das Du alle 5 Runden nen Dreher hinlegst..

Zumal es im RC nicht auf Platzierungen ankommt. ;)

Ich habe mir z.B. das Wilke Setup fast70f2 oder so ähnlich genommen und nur die Bremsbalance etwas verändert. Meine schnellste Zeit damit war ne 21.222... aber das war sowas von am Limit.. so würde ich im Rennen nie fahren.. da komme ich in den langen Stints eher auf hohe 21´er Zeiten nahe an der 22. Aber ich komme halbwegs sicher um den Kurs.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3965

Ok marc werde das heute mal im Training versuchen, war ja gestern auch auf dem server, wo warst du denn hehe
 
U

User 478

Hab ja auch noch ein Privatleben :D Na und in Martinsville kann ich ja eh nicht starten.. von daher reichen die unzähligen Runden, die ich in den letzten Tagen gedreht habe, erstmal aus.

Heute Abend auf´s Training freue ich mich.

Und dann gehts für mich mit dem Training für Texas weiter. 8)
 
U

User 3965

Ah gut bist due heute abend auf dem server, du kannst ja meine lackierung sehen oder?
 
U

User 3205

Ihr könnt das auch per PN klären, klar off-topic hier:p:D

Nein, der Marc hat voll und ganz Recht, Eher langsamer aber sicher, als schnell, weit vorne mitfahren und Strafpunkte.

So ist es richtig meine jungen Padawan-Schüler:)



Andy Wilke´s Setups sind sehr zu empfehlen. Ist ja auch meistens was für jeden dabei, sichere, schnellere...


Und für blutige Anfänger gibts aufm Setup Guru noch die Setups von Uli Kratochwil (Schreibfehler möge er mir verzeihen;))
Welche von manchen blutigen Anfänger gerne angenommen werden.
Setup-Guru Forum - Setups made by Gurus

Schau´s Dir mal an!
 
U

User 1431

ich habe das vh2 ein wenig angepasst. das originale würde auch gehen, aber die chance einen uf zu haben ist mir einfach zu gross. dazu verbremse ich mich gerne. deshalb habe ich da ein wenig gegengewirkt. bei unvorsichtiger fahrweise gibts noch ufs aber das risiko fährt ja bekanntlich immer mit.

also als tipp kann ich dir nur geben:
- Front Break Bias erhöhen, falls der Wert 50% ist.
- Left Rear Spring erhöhen (evtl sogar höher stellen als Right Rear Spring).
- und wenns immernoch nicht geht Front Bias 1-2 klicks nach vorne.

mit den ersten beiden punkten und einer sauberen linie liegt ne 20.600 drin
 
U

User

ich fahr ein setup von uli kratochwil und komme damit gut klar .... habe etwas mehr lenkeinschlag (18:1) und mehr front break bias und bin recht sicher damit unterwegs.
 
Oben