Setup Änderung im laufenden Rennen

U

User 3606

Tja der Titel sagt es ja schon.
Ich wollte mal die Profis fragen,was sie mit ihren Autos so anstellen im Laufe des Rennen´s?
Bin gestern in Vegas ein-zweimal in die Mauer und mein Auto wurde extrem tight. Auch nach dem reparieren wurde es nur bedingt besser.
Ich bin aber extrem unsicher,was ich verstellen muss ,damit es wieder besser liegt.
Hatte gestern die Trackbar von 8.50 auf 9.00 rauf geschraubt und war der Meinung das es ein wenig besser wurde.
Gibt es da nicht ein paar Grundsatzregeln an die ich mich halten kann. Es soll ja niemand seine Geheimnisse oder Strategien verraten:)
Ich hab zwar schonmal das eine oder andere ausprobiert,aber bisher mit nicht viel Erleuchtung:happy:
 
U

User 6270

du meinst sowas wie:
heckschaden - > mehr wedge
großer heckschaden -> noch mehr wedge
 
U

User 490

Ich glaube, er meint eher so etwas hier:
http://forum.virtualracing.org/555950-post5.html

Kommt auf die Strecke an. :)

Daytona, Talladega, Bristol, Martinsville, Infineon, Watkins Glen - garnix

Atlanta, California, Chicagoland, Kansas, Lowe's, Michigan, Texas - 2 Klicks pro Gallone

Darlington, Dover, North Carolina - 1.5 bis 2 Klicks pro Gallone, je nachdem, wie viele Runden noch zu fahren sind (kürzere Distanz => mehr Track Bar, da das Car ja weniger Zeit hat, um loose zu werden)

Homestead, New Hampshire, Phoenix, Richmond - ca. 1 Klick pro Gallone oder etwas weniger

Indianapolis, Pocono, Las Vegas - 1.5 Klicks pro Gallone



EDIT:
Das bezieht sich auf die Originalstrecken, also mit Homestead meine ich die flache Version.
 
U

User 379

Welche Veränderung bringt der Reifendruck, wenn man ihn ändert?

Kann man damit ein Stockcar auch looser oder tighter machen?
 
U

User 217

Ja kann man, ist aber ähnlich sinnvoll wie vorwärts in die Wand fahren um das Car tighter zu machen / rückwärts in die Wand fahren um es looser zu machen.
 
U

User 379

Geradeaus fahren kann ich gut *g*

Bringt es Vorteile beim Tirewear? Gestern im Rennen am RF 0.5 bar dazu gegeben und mein Reifen hat länger gehalten. Kann aber auch meine Einbildung sein.
 
U

User 217

Geradeaus fahren kann ich gut *g*

Bringt es Vorteile beim Tirewear? Gestern im Rennen am RF 0.5 bar dazu gegeben und mein Reifen hat länger gehalten. Kann aber auch meine Einbildung sein.
Den Reifendruck optimal einzustellen ist immer am besten und jede Abweichung davon ist schlecht. 0.5 psi (nicht bar) macht aber sowieso keinen Unterschied, den man bei einem Rennsetup merken würde.
 
U

User 656

War der Tank leerer, weil du bei dem Stop mit der Druckänderung nicht mehr tanken musstest?

Wenn ja, leerer Tank = looseres Auto = weniger Last auf dem RF.

Falls ich falsch liege, wird Volker das gleich sagen :giggel:
 
U

User 656

:nut:

Dann haben wir im TS gestern alle daneben gelegen, da haben wir nämlich behauptet, dass ein looses Heck ja "leichter" ist und dadurch schneller dreht. Es fehlt ja quasi der Druck auf die Hinterreifen. Deshalb sollte man gerade auf den Cookie-Cuttern oder z.B. auf Michifornia immer mit "Zug" fahren und nicht das Gas wegnehmen.

Naja, zumindestens die Konkurenz erfolgreich verwirrt :lol:
 
U

User 379

War der Tank leerer, weil du bei dem Stop mit der Druckänderung nicht mehr tanken musstest?

Wenn ja, leerer Tank = looseres Auto = weniger Last auf dem RF.

Falls ich falsch liege, wird Volker das gleich sagen :giggel:

Nein war nicht leer.


Hm, irgendwie komme ich gerade nicht mit von dem was ihr gerad gesagt habt. :)
 
U

User 1180

Der Tank ist relativ weit hinten am auto und wenn der richtung leer geht fehlt das gewicht/der druck auf die hinterachse und demnach haben die hinterreifen wenig anpressdruck auf die fahrbahn und weniger grip, man untersteuert wie wenn man die gewichtsverlagerung mehr nach vorne geändert hätte.

Deswegen wird beim letzten stopp gern 2 oder 3 klicks track bar erhöht um diese neue gewichtsverlagerung mit leerem tank auszugleichen damit das auto zum ende des rennens nicht zu sehr untersteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 379

Auch, wenn der Tank beim letzten Pitstop vollgetankt wird? oder erst bei 1 1/2 Can oder weniger?
 
U

User 217

Wenn der Tank komplett voll ist, brauchst du auch nichts auszugleichen, es sei denn du bist sehr konservativ ins Rennen gegangen und meinst, es könnte ruhig looser sein. Ansonsten hat Conrad ja schon ein Post von mir verlinkt, das bezieht sich darauf, um wie viele Klicks ich die Track Bar erhöhen würde, wenn der Tank nach dem Stop nicht ganz voll ist.
 
Oben