Selbstmord Thrustmaster T248 nach 7 Tagen Betrieb

U

User 36114

Guten Morgen und ein Frohes Neues Jahr wünsche ich allen.

ich bin passiver xboxer ( weill eigentlich die Kiddies spielen), aber bei Autorennen mache ich auch gerne mit ;-)

Zu meinem Problem: Habe das Thrustmaster T248 im Black Friday sale günstig erworben (Neuware Amazon), Firmware 2.00 drauf und an die xbox one S angeschlossen.

Funktionierte bis gestern auch einwandfrei.

Gestern spiele ich noch Forza 5 und surfte noch ein wenig.Währenddessen hörte ich, wie das Lenkrad wieder die Endpositionen anfuhr ( wie beim Einschalten oder xbox on, aber nichts davon traf zu). Dachte mir aber nix dabei, und ging runter fernsehen.

Irgendwann kam Sohnemann und fragte, was denn da so brummen würde. Oben angekommen roch es schon nach "Strom" und ich hörte und sah, dass der Motor gegen den Rechtsanschlag "ankämpfte". Manuelles Bewegen des Lenkrades brachte keinen schönen Geräusche zu Tage (wie defekte Zahnräder oder Lager).

es war definitiv keiner oben und diesen Zustand hat sich das Lenkrad allein zugefügt.

OK, Retour aufgemacht und es wird morgen zurückgeschickt.Aber, was kann das gewesen sein? ist das bekannt? Kann das ein Bedienungs/intallationsfehler sein?
Will das ja nicht wiederholen.

Vielen Dank für euren input.


Schwimma
 
Oben