Selbstbau Direct Drive Wheelbase mit Thrustmaster Lenkrad - geht das?

U

User 26975

Über die Feiertage habe ich mir Selbstbauprojekte von Direct Drive Wheelbases angeschaut und muss gestehen, dass mich so ein Projekt durchaus reizen würde (ohne Fachmann für Ardino, Elektro(nik) & Co zu sein). Vielleicht eine dumme Frage, aber: Wäre es möglich so eine Selbstbau DD Wheelbase mit einem Thrustmaster Lenkrad zu nutzen?
 
U

User 12319

Hallo,

meiner Meinung nach, sollte es möglich sein, jedes Lenkrad mit jeder Base zu nutzen. Bedingung ist jedoch, dass man ne Base hat, bei welcher das Lenkrad abgenommen werden kann und Du es am PC nutzt.

Grundsätzlich benötigst Du natürlich den richtigten Adapter um das Lenkrad auf die Lenkachse zu stecken. Zudem muss überlegt werden wie die Elektronik (Schalter / Drehregler) fuktionieren sollen. Hier gibt es aber verschiedenste USB-Controller. Die Schalter und Knöpfe werden dann mit dem Controller verbunden und dieser dann via USB-Kabel am PC angeschlossen.

Bei dem o.g. System erfolgt der Input zu den Lenkbewegungen über die Base und die Schalter und Knöpfe am Lenkrad werden separat angesteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 19590

....ohne Fachmann für Ardino, Elektro(nik) & Co zu sein.......Wäre es möglich so eine Selbstbau DD Wheelbase mit einem Thrustmaster Lenkrad zu nutzen?
Jain !
Die Thrustmaster Lenkräder/Lenkradkränze werden von der entsprechenden TM Wheelbase "ausgelesen" und dann die entsprechenden Signale
über die Base/ USB Port an den PC weitergeleitet.
Es gibt die Möglickeit die Elektronik der Lenkräder auszulesen - mittels Arduino Micro/Leonardo z.B. und diese Signale dann über den USB Port
an den PC wieterzuleiten. Dafür müßtest du allerdings in das Lenkrad einen Arduino einbauen und den dann per USB Kabel an den PC
anschliessen. Dazu brauchst du dann die entsprechende Software auf dem Arduino und PC um die Tastenbetätigungen auszuwerten.
Man kann natürlich auch das Lenkrad über den verbauten Stecker extern an einen Arduino o.ä. anschliessen und dann die Signale auswerten.

Um die Lenkräder dann auch entsprechend zu montieren kannst du im 3D Druck (falls Drucker vorhanden) eine Quick Release Adapter drucken:
https://www.thingiverse.com/thing:3117355

Fachmann für Arduino und Elektronik muß man dazu nicht sein, aber "etwas" Erfahrung in Elektronik und Programmierkenntnisse sollten
schon vorhanden sein.
 
U

User 12319

Generell kann man doch aber auch das TM Lenkrad öffnen, den verbauten Controller entfernen und die Knöpfe und Schalter an nem neuen USB Controller verlöten und via Kabel am PC anschließen.

Hab sowas mal mit dem F1 Add On gemacht, weil ich shift lights haben wollte.

Was jetzt in dem speziellen Fall einfacher ist, weiß ich nicht. Aber sollte funktionieren.

Ich brauchte damals keine Kenntnisse im Programmierern, nur Bissel im löten und verkabeln. Der Controller wurde mit dann einfach bei den game Controllern unter Windows angezeigt.



Gesendet von meinem SNE-LX1 mit Tapatalk
 
U

User 19590

Das geht natürlich und so ähnlich meinte ich das auch ....

Ob sich das der Fragesteller natürlich zutraut ist eine andere Frage ?

Allerdings sind in den Lenkrädern einige Taster direkt auf der Platine verlötet und
da muß man dann die Platine schon etwas bearbeiten und einige Strippen ziehen.
Bei eine exteren Lösung könnte man die Lenkräder so nutzen wie sie sind und dann
auch noch an den TM Bases nutzen.

Es ist vieles möglich ! Stellt sich nur die Frage ob sich der Aufwand lohnt und man
die nötigen Fähigkeiten/Möglichkeiten hat ? ;)
 
U

User 26975

Vielen Dank für Eure Reaktionen, ich sehe schon dass ich noch jede Menge zum Thema lernen/sehen muss. Zutrauen tue ich mir einiges, aber bei der Umsetzung hapert es dann doch leider oft. Löten und verkabeln klappt, den Rest muss/will ich mir dann noch aneignen.

3D-Druker ist leider nicht vorhanden, leider ist unser Keller zu klein und in den Wohnräumen will ich sowas nicht unbedingt stundenlang laufen lassen. Aber bis ich soweit bin, wird sich etwas anderes finden.

Ob sich der Aufwand lohnt ist eine gute Frage. Ich könnte mir eine fertige DD Wheelbase kaufen, momentan reizt mich das selber bauen aber viel mehr...
 
U

User 19590

Ich plane selbst den Bau einer DD Base und habe hier noch eine TS-Base, TS-PC Base und einige
Lenkräder. Es ist dafür sogar noch ein Lenkrad im Bau:
signal-2020-11-05-121440-1.jpg
signal-2020-11-05-121455-1.jpg

Das ist komplett neu aufgebaut und ein Prototyp für ein DD Lenkrad in Carbon usw.
Wenn ich dann auf DD umsteige werde ich die TM Lenkräder an den Fahrernachwuchs abgeben oder verkaufen. :D

Pedale sind schon fertig:
https://forum.virtualracing.org/showthread.php/123853-DIY-Load-Cell-Pedale
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 26975

wow, das sieht ja Klasse aus...Respekt :daumen::sabber::sabber:

...und Deine Load Cell Pedale...erste Sahne!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 19590

Danke schön ! ^^

Steckt allerdings auch viel Zeit drin und man unterschätzt dann doch was für ein Aufwand hinter dem DIY steckt... :hammer:
 
U

User 12319

Sieht echt Klasse aus Hubacca!

DIY macht Spaß, kostet jede Menge nerven, ist teilweise kaum günstiger / geich teuer, macht einen aber riesig stolz wenn es klappt :)

Nur aus Interesse, weil Du ja eh im Thema bist. Gibts hier im Forum nen guten Thread zum Thema DIY DD Base? Wenn ja, kannst Du mal den Link posten, dann lese ich mich auch mal ein.

Irgendwie bin ich nämlich für die Suchfunktion hier zu doof ?(
 
U

User 19590

Stimmt ! :daumen:

Der Thread dazu ist dieser:
https://forum.virtualracing.org/sho...-USB-Force-Feedback-Controller?highlight=mmos
https://forum.virtualracing.org/showthread.php/117662-STM32-servo-force-feedback-wheel

Da gibts dann schonmal einiges zu lesen. Es gibt dann auch noch im Prinzip das gleiche mit einem Arduino
als Controller. Dieses ist mit einem STM32F4Discovery aufgebaut und ich hab schon länger beides hier liegen,
aber bedingt durch Krankheit, Umzug usw. ist es noch nicht zur Umsetzung gekommen.
Jetzt arbeite ich erstmal Punkt für Punkt ab - Base ist ja noch da, Pedale sind fertig und
darum kommt dann erstmal ein neues Rig.

Zu dem Project findest du haufenweise Ergänzungen und Abwandlungen im Netz:
http://opensimwheel.wikidot.com/
https://www.xsimulator.net/community/threads/450-mige-direct-drive-wheel-using-mmos-and-aasd.14657/
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 20791

Das Thema Thrustmaster wurde hier schon mal behandelt.
Vielleicht mal auf seite 2 blättern :p
Da habe ich auch den erfolreichen Umbau per Arduino verlinkt.
Ohne eigene Leitungen zu bauen. Es ist nur ein Codeumsetzter von Thrustmaster Protokol zu USB
 
Oben