Saison 5 9/10

U

User 2833

Würde ja ausgesprochen gerne den FZ fahren, aber der hat ja wegen seines Verbrauchs und Reifenverschleiß nicht die geringste Chance.
Gibt es evtl. Überlegungen, seitens des Reglements etwas mehr Gerechtigkeit rein zu bringen?
 
U

User 715

Ich wrde den FZ5 nicht an die anderen Fahrzeuge angleichen. Ich werde aber aufgrund der relativ krassen Unterlegenheit auch niemanden dazu zwingen dieses Auto zu fahren. D.h. wenn du deinen FZ gern fahren möchtest, kannst du das tun, musst dann aber mit den Nachteilen leben. Wenn nicht, dann kannst du wie jeder andere auch den LX oder den RAC fahren. Es wird für alle Fahrer nur eine Aufteilung unter dem LX und dem RAC geben. Der FZ bleibt zwar in der Klasse, ist aber freiwillig.
 
U

User 2833

Schade eigentlich. Dann wird es wohl nur RAC und LX6 auf der Strecke geben.
Ne Lösung wie zwei Pflichtboxenstopps (ist ja dann eher Stopp 'n Go) für RAC und LX6 wäre doch auch möglich gewesen.
 
U

User 561

Nachdem sich jetzt privat und beruflich alles ein wenig entspannt, werde ich vermutlich beim nächsten Lauf auch mal wieder am Start sein. Wäre ja fast mal eine Idee, den FZ auszuführen ;)
 
U

User 689

ich fände es schade wenn der FZ nicht ganz "normal" behandelt wird...wieso wird denn die Regelung des LP umgangen, nur weil sie mal ausnahmsweise wirklich greifen würde?

Gestern wars ansich ja schon annähernd so, dass "langsamere" Fahrer eine Chance bekamen mit dem FXO, und jetzt wo es nochmal so wäre, wird ein Auto aus der Wertung genommen?

Habt ihr Angst dass euch jemand zu nah kommt da oben? :)
Ich find es ehrlich gesagt auch schade, dass Gastfahrer und Seltenfahrer den Stammfahrern ab und zu die guten Autos wegschnappen, nur weil sie halt (logischerweise) in der Tabelle weit hinten stehn.
Da sollte es evtl noch eine Regelung irgendwann geben, die Stammfahrer bevorzugt oder sowas.

Schade dass ich gestern so knapp am FXO vorbeigeschrammt war, sonst wärs evtl mal ein gutes Rennen geworden :)
 
U

User 214

Naja, der FZ ist halt ne Möhre.
Wenn Du den einem Drittel der Fahrer aufzwingst, fahren beim nächsten Rennen ein Drittel weniger Fahrer mit. :happy:
 
U

User 561

Ich bezweifle, dass die Topfahrer Probleme damit haben, den FZ5 auch auf Topplatzierungen zu fahren.
 
U

User 214

Hm, wie stark zweifelst Du denn daran?
Eine Kiste Bier? Zwei Kisten?

Im Ernst: Wie unterlegen die Kiste ist, haste doch beim 12h Rennen gemerkt.
Möglich, dass ein Topfahrer im Quali die Pole abgreift... aber im Rennen?
Ausgeschlossen.
 
U

User 715

Der FZ ist leider sehr deutlich unterlegen. Von der Rundenzeit mag er zwar konkurenz fähig sein, aber ich weiß nicht, wie sich die Kiste auf die lange Distanz verhält (Stichwort: Reifen). Und dann verliert man an der Box mit der Kiste noch ewig Zeit, weil man mal eben das Doppelte Tanken muss, wie son popliger LX.
Ich erinner mich noch an ein Rennen, in dem ich mit dem LX Andreas Goritschnig (seines Zeichens Vizemeister) nach 75 Minuten überrundet (!!!!!) habe.
Ausserdem war bis jetzt IMMER das geheule groß, wenn ich die Karre normal mit verteilt habe.
Mal ein anderes Beispiel: Das letzte LRF Rennen (vergangene Saison): Maikl Drescher im FZ5. Am Start 3. (auf eine Runde also gut dabei) im Ziel mit deutlich mehr als einer Runde Rückstand auf 9 (15 ankommer).
 
U

User 734

Suche dringend ein fahrbahres Setup für den RAC.
Ich bin ein FZ5 Fan aber wenn ich das lese möchte ich doch den RAC mal testen.
Mit Sets aus dem Netz habe ich bislang aber nie wirklich Carcontol erreichen können.

Danke euch!
 
U

User 689

Also meiner Meinung nach ist doch grade das der Punkt an dem System mit der Wagenwahl, dass eben auch mal ein Maikl Drescher nur 9. wird...und in der Saison gab es auch noch zusätzlich Gewichte, oder täusche ich mich?
Aber selbst wenn nicht...laut WR (ok, nicht immer ganz aussagekräftig, aber eben ne Zahl) ist der FZ der schnellste der 3 Wagen.
Den FXO habt ihr gestern auch nicht draußen gelassen, obwohl er fast 2 Sek schneller kann als die anderen 2.
Es ist doch so, dass die "Schnellen" bei langen Strecken pro Runde locker 2-3 Sekunden oder mehr rausholen. Ich zumindest hab die Führenden bisher nie eingeholt wenn sie einen Boxenstop gemacht haben.

Und selbst wenn 1 Stop mehr gemacht werden müsste als mit den anderen Autos, die ja ansich schon fast ne Sekunde langsamer sind, sollte das doch locker vorher als Polster ausbaubar sein, zumindest gegen einen Großteil des Feldes.

Wenn ihr Angst habt, mal von nem "Langsamen" abgehängt zu werden, dann lasst die Wagenwahl gut sein, nur sagt nicht einerseits es soll das Feld näher zusammenhalten und weint andererseits, wenn mal die Platzierungen durchgtauscht werden...weil genau das ist die einzige Möglichkeit, das feld näher beieinander zu halten...mal mit etwas mehr oder etwas weniger Vorsprung zu gewinnen, baut immer noch nur die Führung aus, ändert an den Abständen aber genau 0.

Mich würds ärgern wenn hier am System geschraubt wird, das mich grade dazu verleitet hat, im LP wieder mitzufahren.
 
U

User 214

Zur Erinnerung:
Wir hatten beim 12h Rennen versucht die LRF-Klasse zu balancen... es ist uns nicht gelungen.
Wir hätten den LX6 derart mit Gewichten und Restriktor zuknallen müssen, dass die Kiste keinen Spaß mehr gemacht hätt'.
Und auf dieser Kombi waren die WR's auch alle nahezu identisch.

Der FZ50 ist eine andere Fahrzeugklasse, die LfS Devs haben das nur noch nicht kapiert.

Wie man damit überhaupt mehr als 5 Runden fahren kann ohne knallrote Reifen zu kriegen ist mir bis Heute ein Rätsel. ?(

Kann daher gut verstehen, dass der FZ50 hier beim LP-"Balancing", genau wie beim 12h Rennen außen vor bleibt.
Wer ihn trotzdem haben will, kann ihn ja nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 689

auch wenn ich genausogut einfach nichts schreiben könnte...

ich verzichte auf das Rennen und aufs Finale dann gleich mit.

Man sieht sich

edit: sollte in die Wagenwahl, aber wird hier sicher auch gelesen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3336

Ich finde die Fahrzeugzuteilung eh schwachsinnig jeder sollte sich das Auto aussuchen können wo er am besten mit fahren kann oder alle fahren das selbe Auto! Aber das ist ja nur meine kleine unbedeutende Meinung.Ich hätte aber auch genausogut nichts schreiben können....
 
U

User 1364

jeder sollte sich das Auto aussuchen können wo er am besten mit fahren kann oder alle fahren das selbe Auto!

Das ist in etwa 90% der Fälle (wenn nicht mehr) ein und dasselbe.

Für einen Langstreckenpokal mit gemischten Starterfeld! ist das aktuelle System eine von zwei (uns bekannten) Möglichkeiten, das einigermaßen fair ablaufen zu lassen. Wer die absolute Hammeridee hat, darf sie uns gerne mitteilen wir stehen da allen umsetzbaren Vorschlägen offen.
 
Oben