DOM Saison 2 2014 - Terminkalender, Randpunkte, Verbesserungsvorschläge

U

User 11595

Dann haben wir bei den meisten Rennen Regen und startverzögerung um 6 Stunden? ;)
 
U

User 8065

Eine regelmäßige Teilnahme könnte ich mir vorstellen wenn:

- Standard Wetter
- Rennen alle 14-tage (Renntag Donnerstag), im Wechsel mit der GT-Series
- Rennlänge 50-75% der Org. Rennlänge
- Strecken angepasst an den iRacing Service, wenn es 1 oder 2 Abweichungen gibt könnte ich damit leben.
- Überarbeitung der Strafpunkte bei Unfall ohne Kontakt
 
U

User 11595

Eine regelmäßige Teilnahme könnte ich mir vorstellen wenn:

- Standard Wetter
- Rennen alle 14-tage (Renntag Donnerstag), im Wechsel mit der GT-Series
- Rennlänge 50-75% der Org. Rennlänge
- Strecken angepasst an den iRacing Service, wenn es 1 oder 2 Abweichungen gibt könnte ich damit leben.
- Überarbeitung der Strafpunkte bei Unfall ohne Kontakt

+1
 
U

User

Alle zwei Wochen fände ich zwar nciht gut, aber ich bin für alles zu haben was Fahrer anlockt!
 
U

User 11290

Alle zwei Wochen fände ich jetzt auch nicht so prickelnd, ich denke auch das einige durch die lange Zeit, die eine Saison dann dauern würde zwischendurch die Motivation verlässt.
Die Strecken an den iRacing Service anzupassen, fände ich auch gut.
Was die Rennlänge betrifft, wir fahren doch 50% der org. Rennlänge, oder vertue ich mich da?
 
U

User 768

Die Rennen folgen ja jetzt schon bis auf vereinzelte Ausnahmen dem iR/realen Kalender, warum man das immer wieder als "Verbesserungspunkt" anführt, muss ich also nicht verstehen, oder?

Alle 2 Wochen ist eher unwahrscheinlich, aber eine Wertung über die alternierenden Wochen (also eine "gerade" und eine "ungerade" Wertung) wäre machbar. Das wäre dann auch für Schichtdienstler leichter realisierbar ...

Wetter am Sonntag bestimmen klingt nach einem guten Plan, für 2 Wochen müsste dann aber jemand anderer die Server aufsetzen - sollte sich aber einrichten lassen.

SP f. UoK könnte man bei sonstiger Beibehaltung der Strafen auf 2 reduzieren, wobei veränderliches Wetter (insbesondere sich ändernde Windverhältnisse) dann nur mehr schwer als Erleichterungsgrund angeführt werden können. ;)

Rennlänge: hier war es so, dass auf rd. 90 Minuten netto Rennlänge abgestimmt wurde, was aus unserer Sicht einen guten Kompromiss zwischen Hobby-Charakter und Langstreckencharakter (wie im Original) darstellt. Für mich persönlich war das genau richtig, bis jetzt habe ich bei den Rennlängenvorschlägen nicht herauslesen können, ob das zu lang, zu kurz oder genau richtig war ... bitte um Klarstellung!

lg,
Klaus
 
U

User 11290

Die Rennlänge fand ich ok. Bei längeren Rennen hätte ich das Problem dass ich morgens immer früh raus muss und dann dementsprechend später ins Bett käme. Das wäre nun kein Grund nicht mitzufahren aber ein wenig stören würde es mich schon.
Früher anfangen wäre wohl auch keine Option weil ja auch einige länger arbeiten.
Die Rennen waren meist nicht wie im IR Kalender, wir sind eigentlich immer eine Woche hinten dran.
Das liegt aber an unserem Renntag weil wir Donnerstag fahren und Dienstags bei iRacing der Wechsel stattfindet.
 
U

User 768

Ja, genau, die Rennen folgen der Vorwoche: man hat genug Zeit, am Setup zu schrauben bzw. eines zu bekommen. Würden wir am Donnerstag die gleiche Strecke fahren, die am Wochenende erst im Cup gefahren wird (und somit idR am Dienstag erst im offiziellen Service begonnen wurde), ist dieser Vorteil dahin. Die einzig echten Abweichungen sind zur Vermeidung von Wiederholungen bzw. um auch mal ein Straßenrennen unterzubringen.
 
U

User

Ich finde es ebenfalls gut, der Rennwoche zu folgen und nicht direkt in der Woche zu starten. Dann kann ich mich im Service die gnaze Woche auf unser Rennen vorbereiten.
 
U

User

Andere Frage, was haltet ihr den von einem zeitnahen Testtag? Am einem DOMerstag Abend zB in dem man alle direkten Ovalfahrer zB über FB zu einer Veranstaltung einlädt, also quasi richitge invitationals raushaut. Das ganze ohne Testrennen sondern wirklich nur als Testtag. In dem "wir" für Fragen zur Verfügung stehen. Das würde ich aber nicht so weit schieben. Ne FB Veranstaltung machen so als "try out" und dann in den Foren noch ankündigen. Die VO'ler, FB-Freunde, iRacing bekanntschaften, die Frau, die Geliebte usw. usw. usw. einladen und ab dafür.
 
U

User 11106

Dem August. :D

Nein, jetzt ernsthaft, es wird aktuell noch über verschiedene Verbesserungsvorschläge diskutiert und ob/wie man diese umsetzt. Wenn wir uns einig sind, wird es dann dementsprechend auch veröffentlicht werden. ;)
 
Oben