Safety Car im Roadbereich

U

User 9104

ein bisschen ist die Newsdiskussion ja auch eine Wunschdiskussion. Von daher fände ich es z.B. cool, wenn man ESC drückt, das Auto dann für das Zurücksetzen auf der Strecke bleiben würde. Man muss ja eh meist so um die 2 min warten bis man weiter fahren kann, bzw. bis die Reparatur überhaupt losgeht. Und so lange könnte das Auto dann anstatt in der Box, auf der Strecke stehen.
Dann würde das SC in den Ligen auch mehr Sinn ergeben.
 
U

User 561

Sicher keine schlechte Idee. Allerdings stellt sich die Frage, ob das wirklich sinnvoll wäre.

In Ligen könnte man so etwas auch reglementarisch lösen: ESC erst nach Aufforderung durch die Rennleitung. Da braucht man die technische Lösung nicht unbedingt. Und btw: SC auslösen auf Road Courses kann man seit Anbeginn von iRacing.

Im offiziellen Service fürchte ich, würde das eher nach hinten losgehen. Es gibt sicher genug Charaktere, die nach einem versauten Rennen einfach nochmal einen Crash nachlegen, nur um allen anderen auch den Spaß zu versauen.

Ich fände es genial, wenn wir im Roadbereich SC-Phasen als zusätzliches Element bekommen würden. Aber es müsste halt schon auch etwas besonderes sein, was alle x Rennen einmal vorkommt, und nicht jedes Rennen x mal. Und da bin ich skeptisch.
 
U

User 18909

Solche SC Phasen ließen sich ja mit "abfallenden" Karosserieteilen zusätzlich zur Notwendigkeit werden lassen. Wenn da genug Debrie rumliegt muss eben das SC raus. Daran könnte man nun noch Reifenschäden anknüpfen. Ist das aber wirklich für die breite Masse wirklich ein so großes "Need"?
 
U

User 9104

Ich war mal in einer Liga in der man erst nach Aufforderung ESC drücken durfte, allerdings war das mit rf2 und dort gab es eben kein towing. Da es in iR dieses aber gibt, wäre es gut wenn das Auto nicht direkt von der Strecke verschwindet.
 
U

User 12129

Eine Diskussion die ich auch hier schon angebracht habe aber die sofort im Keim erstickt wurde. Braucht keiner völlig sinnlos. Deshalb bringt es nichts. Ich würde mir so was wünschen aber so wie es ist ist alles super super toll und wird sich auch nicht ändern. Immer einen auf Realimsus machen aber dann wieder zu sagen das es völlig überflüssig ist. Na ja egal wofür schreibe ich das überhaupt.
 
U

User 561

Eine Diskussion die ich auch hier schon angebracht habe aber die sofort im Keim erstickt wurde. Braucht keiner völlig sinnlos. Deshalb bringt es nichts. Ich würde mir so was wünschen aber so wie es ist ist alles super super toll und wird sich auch nicht ändern. Immer einen auf Realimsus machen aber dann wieder zu sagen das es völlig überflüssig ist. Na ja egal wofür schreibe ich das überhaupt.
Ich weiß nicht, ob ich alleine damit bin aber: ich verstehe Deinen Punkt nicht.
 
U

User 1331

Sicher keine schlechte Idee. Allerdings stellt sich die Frage, ob das wirklich sinnvoll wäre.

In Ligen könnte man so etwas auch reglementarisch lösen: ESC erst nach Aufforderung durch die Rennleitung. Da braucht man die technische Lösung nicht unbedingt. Und btw: SC auslösen auf Road Courses kann man seit Anbeginn von iRacing.

Im offiziellen Service fürchte ich, würde das eher nach hinten losgehen. Es gibt sicher genug Charaktere, die nach einem versauten Rennen einfach nochmal einen Crash nachlegen, nur um allen anderen auch den Spaß zu versauen.

Ich fände es genial, wenn wir im Roadbereich SC-Phasen als zusätzliches Element bekommen würden. Aber es müsste halt schon auch etwas besonderes sein, was alle x Rennen einmal vorkommt, und nicht jedes Rennen x mal. Und da bin ich skeptisch.
Bei dem Majors 24h wurde ein safety car mitten in der Nacht automatisch ausgelöst als eine bestimmte Grenze von incidents aller Fahrer gerissen wurde. Ich saß zu dem Zeitpunkt im Wagen und ich muss sagen das mich das safety car vollkommen aus dem Flow gerissen hat und der stressigste Teil im tripplestint war. Aber was es Atmosphärisch beigetragen hat war schon bombastisch.
Ich hätte gerne mehr davon gerade in endurance events macht das Sinn.
 
U

User 20061

Ich weiß nicht, ob ich alleine damit bin aber: ich verstehe Deinen Punkt nicht.
Realismus = Grafik oder so, ich bin mir auch nicht sicher. Am besten find ich aber dass Dirk seinen Punkt bringt, dagegenargumentiert wird, er selber sagt dass es sinnig ist so und dann bei der nächsten Gelegenheit den Punkt wieder aufbringt.
 
U

User 21046

Naja, das mit den safety’s kann man sich ja mal im Oval anschauen. Fahrt mal ein 50% Rennen der nascar Season. Das ist sagen wir mal ganz anderes rennen fahren. 😅 In der Regel werde 1 Kurve bis 3 Runden gefahren und dann gibts erstmal wieder 3 runden safety car cruisen mit Kaffeeklatsch.
 
U

User 12129

Ich weiß nicht, ob ich alleine damit bin aber: ich verstehe Deinen Punkt nicht.
Ich finde wir drehen uns bei diesen Diskussionen immer im Kreis. Wir alle schauen realen Motorsport im TV oder Live vor Ort. Da gibt es Dinge wie Safety Cars, Marshalls an der Strecke, Pitcrews, Full Course Yellow, Regen und und und. Da sagt auch keiner das braucht keiner oder ist völlig überflüssig. Nur im Simracing stellen hier manche Regeln auf oder sagen das braucht keiner oder ist überflüssig. Komisch im realen Motorsport höre ich das nicht. Und da sind wir an dem Punkt wo ich einfach finde das gehört schon in eine Simulation da wir ja alle sehr viel Realismus wollen denn ansonsten würden wir ja GT7 fahren oder spielen oder Forza. Da könnte ich das ja noch verstehen aber bei iRacing wo im Forum Seitenweise über Realismus z.b bei Reifen diskutiert wurde oder Schadensmodell da bin ich dann doch sehr verwirrt.
Ich will einfach damit sagen oder es mit wünschen das die Jungs von iRacing kapieren das man entweder den Job zu 100% macht wie vielleicht beim Regen oder andere Dinge die Sie ja toll machen aber dann wieder sich für andere Dinge nicht interessieren die ich persönlich für sinnvoll halte wenn es schon um Realismus geht denn es fahren ja nicht nur Amateure sondern auch echte Rennfahrer die Simulation.
Und wenn es im Oval ja auch funktioniert mit dem Safety Car oder der Pitcrew warum nicht im Road Bereich. Na ja so ist das wir drehen uns im Kreis und es wird geschrieben und geschrieben und es passiert eh nichts weil manche es sich wünschen und manche es für Schwachsinnig halten. So ist das halt.......
 
U

User 561

Es gibt einen wesentlichen Unterschied, den Du bei all Deinen Überlegungen niemals ausblenden darfst: es gibt in der Realität keine Idioten, die Absichtlich ihr Leben und eine halbe Million aufs Spiel setzen, um einen Gegner einfach mal mit 250 km/h in die Umlaufbahn zu schießen. In der Hinsicht sind Sims dann aber (zumindest im Public-Umfeld) eben nur ein Spiel und es gibt diese Idioten leider doch.
 
U

User 20791

zu Savety Cars hab ich ein geteiltes Verhältnis.
Am Wochenende mit ein paar Freunden in AMS2 2 je 20Lap Rennen gefahren und bei einem hatten wir wegen Ausrutschern mit viel Schaden gleich 2x Savety mit jeweils 2 Runden bei F1 in Monza.
Einerseits realistische Spielerweiterung, anderseits mit ca 120km/h hinterherzuckeln hat dann doch viel Spaß genommen.
Also bei Rennen unter 1 Stunde und weniger als 10 Mann werd ich es da in Zukunft nicht mehr aktivieren.

Analog dazu in iRacing, vor allem in den unteren Klassen, wo es zur Zeit wie schon diskutiert oft kracht, wirds auch eher kontraproduktiv sein.
Jedenfalls automatisch aktiviert.
In Leagues, Großevents und vor allem von einem guten Racedirector/Team manuell getriggert aber möglicherweise schon ein interessantes Feature.
 
U

User 12129

Ich wäre bei Endurance Rennen für ein automatisches Safety Car und dann auch nur immer eine Runde das kann jeder verkraften. Aber es wird nicht kommen weil iRacing es nicht will. Trotzdem konisch das es im Oval der Fall ist aber die Runden sind ja auch kürzer obwohl wenn ich die Dauer der Gelbphase sehe es schon auf die gleiche Zeit kommen würde mit einer Runde im Road Bereich. Na ja....
 
U

User 20622

In Ligen könnte man so etwas auch reglementarisch lösen: ESC erst nach Aufforderung durch die Rennleitung. Da braucht man die technische Lösung nicht unbedingt. Und btw: SC auslösen auf Road Courses kann man seit Anbeginn von iRacing.
macht die IVRA in der Endurance und Club Sport series so...
es gibt two-boxen wo man ohne anmeldung towen darf (als würde man in RL das auto iwo sicher abstellen) oder sofern man nicht weiter fahren kann muss man ESC anfragen und es gibt ne SC-phase 1:1 wie in der IMSA.
drückt man ESC und es bekommt einer mit gibts ne strafe. fährt man zwanghaft in die box um kein SC auszulösen und ist ne gefahr für alle, löst die rennleitung ne SC von sich aus aus
 
U

User 20622

Ich wäre bei Endurance Rennen für ein automatisches Safety Car und dann auch nur immer eine Runde das kann jeder verkraften. Aber es wird nicht kommen weil iRacing es nicht will. Trotzdem konisch das es im Oval der Fall ist aber die Runden sind ja auch kürzer obwohl wenn ich die Dauer der Gelbphase sehe es schon auf die gleiche Zeit kommen würde mit einer Runde im Road Bereich. Na ja....
der ganze einprogrammierte SC Ablauf funktioniert in iR nicht. in der IVRA (wie oben als beispiel gebracht)
muss JEDESMAL die caution händisch verlängert werden. klar hat das auch was mit dem komplizierten ablauf zutun den die in den Regeln haben. ABER selbst am Anfang der serie, wo der ablauf noch einfach gehalten war, war der iRacing-SC-Ablauf nicht passend für road und musste immer verlängert werden.

bei na Singleclass-Serie mag das evtl gehn, aber bei einer Multiclass-serie eben nicht mehr. Das SC fängt da den ersten leader ein der kommmt, egal welche Klasse. und alles dahinter ist iRacing dann egal. im worst case hat dann der führende LMP2 ne ganze lap vorsprung auf den rest, weil das SC zufälligerweise den führenden GT3 eingefangen hat, der vorbei gekommen is an der pit.

klar iracing müsste das ganze einfahc nur richtig programmieren, aber wie 1A das funktioniert sieht man im oval recht gut.... wenn ich mich nicht täusch hatte ich die letzten 4 jahre JEDES jahr nen neuen SC-bug auf bristol.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 12129

macht die IVRA in der Endurance und Club Sport series so...
es gibt two-boxen wo man ohne anmeldung towen darf (als würde man in RL das auto iwo sicher abstellen) oder sofern man nicht weiter fahren kann muss man ESC anfragen und es gibt ne SC-phase 1:1 wie in der IMSA.
drückt man ESC und es bekommt einer mit gibts ne strafe. fährt man zwanghaft in die box um kein SC auszulösen und ist ne gefahr für alle, löst die rennleitung ne SC von sich aus aus
Ja auch dieses System kenne ich aber das wäre zu kompliziert es in den offiziellen Rennen zu integrieren denke ich. Ich glaube iRacing könnte das easy einbauen ohne viel Aufwand. Es würden sich aber zu viele aufregen meiner Meinung nach. Die Leute die davon profitieren würden in einem Rennen würden aber nur einmal schreien und später sagen coole Sache.
 
U

User 20061

Ich glaube iRacing könnte das easy einbauen ohne viel Aufwand.
Du liest die Beiträge höchstens halb. Stefan sagt dass das SC im Oval auch oft nur semi funktioniert, da gibts immer wieder Probleme wann die Pits offen sind und wann nicht und ob man sich zurückrunden darf oder nicht. Das ignorierst du wieder und sagst einfach, dass es für iRacing leicht wäre sowas zu programmieren. Nein ist es nicht, sieht man im Oval.
 
U

User 482

Bitte kein Safety-Car in Road-Races auf iRacing. Das SC-Gezockel hat mir schon den Spass auf Oval-Rennen genommen. Gibt auch visuell keinen echten Sinn, da keine verunfallten Autos dauerhaft die Strecke versperren oder Trümmerteile eingesammelt werden müssen.
 
U

User

Der Vergleich mit absichtlichen Crashes hinkt hier aber. Denn auch im Oval wird das SC rausgeschickt. Und da fahren die gleichen Individuen mit, die man auch im Road Bereich treffen kann. Für mich also keine Argumentationsgrundlage.
 
U

User

Bitte kein Safety-Car in Road-Races auf iRacing. Das SC-Gezockel hat mir schon den Spass auf Oval-Rennen genommen. Gibt auch visuell keinen echten Sinn, da keine verunfallten Autos dauerhaft die Strecke versperren oder Trümmerteile eingesammelt werden müssen.
Wäre schön, wenn du den Beitrag ab den ersten Kommentar liest, wo genau dieser Punkt aufgegriffen wird.
 
Oben