Rutschen von Pedalen/Aluprofilen verhindern

U

User 31579

Hallo zusammen.

Noch ein paar Wochen oder Monate und mein Fanatec CSL DD samt der CSL Pedale trudeln bei mir ein.

Zur Zeit besitze ich ein Thrustamster T300 mit Pedalen an folgender Konstruktion.

IMG_20210821_094532.jpg


Diese Konstruktion soll nun weg und ich möchte mich verändern.

Ich möchte den Stuhl mit Rollen ausstatten die Bremsen haben. Hier habe ich mich beim großen A schonmal umgeschaut und die kosten wohl nicht die Welt.

Bei den Pedalen bin ich mir noch nicht sicher und brauche Hilfe.

Entweder die Pedale sollen einfach auf den Boden gestellt werden oder damit die Pedale höhenverstellbar sind auf eine kleine ganz einfach Aluprofilkonstruktion

Kon1.jpg

In beiden Fälle muss das ganze rutschfest auf einem PVC Boden bzw einer Bodenschutzmatte aus PET-Kunststoff ( wer nicht weiß was das ist, einfach mal bei Ikea nach Kolon Fußbodenschutz schauen) angebracht werden.

Und hier fehlt mir die Vorstellung wie ich das ganze rutschfest mache und hoffe euch, das ihr mir hier Tipps gebt.

Beste Grüße

matzi1009
 
U

User 24216

Ich kann dir aus selbst gemachter Erfahrung sagen, den Stuhl in dein Pedalgestell einzuhängen ist die einzig sinnvolle Variante als Bürostuhlracer. alles andere wird sich immer an irgendeiner Stelle verschieben, vor allem die gebremsten Rollen. Spätestens wenn du die Pedale noch mit der Loadcell aufrüsten willst. Wenn der Grip zwischen Rolle und Boden nicht mehr reicht schiebst du ihn beim Bremsen immer ein wenig weiter weg. Zusätzlich hats du so immer die gleiche Sitzposition was für die Ergonomie nur zuträglich ist.

Und am Ende landet man doch in irgendeiner Weise bei nem Rig...
 
U

User 4652

Wenn es nicht viel kosten soll würd ich bei der eingehakten Holzplatte bleiben und darauf ein Podest aus Holz bauen wenn die Höhe nicht reicht.

Nehme auch an du willst beim Bürostuhl bleiben, ansonsten gibts von Simlab ne gute Lösung die allerdings schon a bissl was kostet, oder gleich ein Motedis Rig, was man aber nicht so leicht zerlegen kann :



a bissl was vernünftiges sollte es für 8Nm schon sein, wenn du die 5Nm Variante bekommst wahrscheinlich nicht so wichtig.

Dann evtl. auch sowas :


 
U

User 20791

Ich hatte auch mal eine ähnliche Konstruktien. Der große Nachteil ist, auch wenn man alles am Boden gut fixiert hat, der Sessel dreht sich beim Treten der Pedale halt immer.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
U

User 24216

Ja der drehende Sessel ist dann die nächste Schwachstelle für die man sich eine Fixierung ausdenken muss. So kommt eins zum anderen und schon hat man fast so viel Geld ausgegeben dass es auch zu einem S-Dream nicht mehr weit ist...
 
U

User 21046

Also ich bin damals mit meinen csl auch ne Weile mit nem Chefsessel gefahren und hatte ne abenteuerliche Konstruktion. Ich hatte nen Wheel stand, der mit dem Schreibtisch verschraubt war für die Pedale. Um nicht wegzurutschen auch ohne Rollen hab ich damals nen simplen kleinen Spanngurt für 10 eur genutzt und den Bürostuhl unten am wheelstand befestigt. Frag bitte nicht nach flex oder ob’s schön ausgesehen hat aber es hat gehalten und ich bin ne ganze Weile damit gefahren. 😅
 
U

User 31579

Ich danke euch bis hierhin schonmal für die. Antworten und versteht mich nicht falsch aber ich hab bewusst nach Möglichkeiten gefragt das kleine Gestell oder eben die Pedale Rutschfest auf den Boden zu bringen.

Der PC Tisch steht mitten im Wohnzimmer, so dass das Lenkrad jedes Mal nach Benutzer abgebaut wird und die Pedale samt Halterung unter dem Tisch verschwinden müssen. Zudem kann ich nichts direkt am Tisch fest montieren, da dieser auch als Home-Office Platz genutzt wird und höhenverstellbar ist.

Wie gesagt, die Tipps zu wheelstand etc sind wirklich gut gemeint und ihr opfert eure Zeit um mir zu helfen, wofür ich dankbar bin, führt aber am Ziel vorbei.

Und bisher hatte ich auch keine Problem das sich der Sitz des Stuhl gedreht hat.

Vielleicht hat ja noch jemand nen Tipp für die Rutschfeste Bodenbefestigung

Beste Grüße

Matzi1009
 
U

User 10897

Einige Rollen des Stuhls kann man in bzw auf passende Gummiringe stellen. Siehe Beissringe für Hunde aus dem Zoogeschäft.


Ist schnell angebracht und wieder demontiert.

Gesendet von meinem Redmi Note 8T mit Tapatalk
 
U

User 24216

Ich danke euch bis hierhin schonmal für die. Antworten und versteht mich nicht falsch aber ich hab bewusst nach Möglichkeiten gefragt das kleine Gestell oder eben die Pedale Rutschfest auf den Boden zu bringen.

Der PC Tisch steht mitten im Wohnzimmer, so dass das Lenkrad jedes Mal nach Benutzer abgebaut wird und die Pedale samt Halterung unter dem Tisch verschwinden müssen. Zudem kann ich nichts direkt am Tisch fest montieren, da dieser auch als Home-Office Platz genutzt wird und höhenverstellbar ist.

Wie gesagt, die Tipps zu wheelstand etc sind wirklich gut gemeint und ihr opfert eure Zeit um mir zu helfen, wofür ich dankbar bin, führt aber am Ziel vorbei.

Und bisher hatte ich auch keine Problem das sich der Sitz des Stuhl gedreht hat.

Vielleicht hat ja noch jemand nen Tipp für die Rutschfeste Bodenbefestigung

Beste Grüße

Matzi1009
Ok, dann würde ich mich nach weichen Gummi, Antirutschmatten etc umschauen das Du unten flächig an die Profile dran kleben kannst. Allerdings kann es da passieren dass du sie ab und an reinigen musst damit sie nicht irgendwann auf dem anheftenden Staub weg rutschen. Für den Stuhl würde ich auch eher auf Gummiringe als auf Stopprollen setzen. Hab auch noch Stopprollen im irgendwo Schrank rumliegen. War auf Fleisen ok, aber nicht perfekt.

Aber nochmal: Das was Du jetzt schon hast ist vom Prinzip das Optimum. Wenn du ein Gestell für die Pedale aus Aluprofil baust, setz noch einen klappbaren Ausleger mit dran in den Du den Stuhl einhängen kannst. Ist praktischer und das einzige was 100% Rutschsicher ist weil du den Stuhl nicht von den Pedalen weg drücken kannst. Lässt sich dann auch einfach wegräumen.
 
U

User 31579

User 10763 ist nicht so, dass ich mir nicht nen komplettes Rig hinstellen könnte, ich will es nur nicht. Ich möchte halt etwas, das ich nach dem zocken "unsichtbar" untern Tisch machen kann. Meine Prio liegt nicht unbedingt auf dem virtuellen Racing

User 24216 das mit dem Rig und dem Ausleger dran, hatte ich auch schon überlegt, funktioniert aber beim zusammenklappen nicht. Bei dem jetzigen, flachen System treffen sich die beiden Flächen beim zusammenklappen erst sehr weit unten., bei ca. nem Innenwinkel von vllt. 30 Grad und daher ist es sehr flach unter dem Tisch. Wenn der Pedalteil wie auf meiner Planung oben, vorne 2 Streben + Querstrebe zum höhenverstellen hat, würde beim zusammenklappen der Ausleger für den Stuhl quasi nahezu im 90 Grad Winkel auf den Pedalaufbau treffen und so quasi eine Wand unter dem Tisch darstellen. Ist verständlich was ich meine? Ich hoffe

Danke euch schonmal für den tipp mit den Gummiringen. Das scheint ja effektiver als Rollen mit Bremse zu sein.

Beste Grüße

Matthias
 
U

User 26975

Hej, ich habe das Problem mit den oben genannten Beissringen gelöst. Hat prima geklappt.

Wenn Du es ausprobieren willst schick mir ne PN, dann schicke ich Dir meine gegen Erstattung der Versandkosten zu.
 
U

User 31579

User 26975 das ist wirklich sehr nett von dir. Jedoch muss ich noch ne Lösung für die Pedale/Aluprofilkonstruktion finden sonst werde ich wohl doch wieder eine Holzkonstruktion wie bisher bauen.
 
U

User 19968

Vielleicht ist sowas ja was für Dich.
Sollte die CSL DD aushalten. LC Pedale sollten auch kein Problem sein.
Bei Nichtbenutzung einfach zusammenklappen und in die Ecke stellen.
 
U

User 31579

Meine Ideen werden wohl immer kreativer.

Gestern Abend ist mir eingefallen, dass ich noch eine Antirutschmatte von einem Fitnessgerät im Keller liegen habe (zum Leidwesen der Figur lag diese direkt neben dem Fitnessgerät, dass auch in den Keller verbannt wurde.)

Sagen wir das Ergebnis des ersten Test war mäßig..... aber die Antirutschmatte wäre lang genug das ich sie auch unter den Stuhl auslegen könnte. Zumindest eine Rolle würde dieses durch die Auflagefläche halten und da es eine Antirutschmatte ist, neigt diese auch nicht zum schnellen rutschen. Somit wäre die Antirutschmatte durch mein Gewicht gehalten

Jetzt sind mir heute früh Klettverschlüsse bei Amazon angezeigt wurden. unzwar solche https://www.amazon.de/TSHAOUN-Antirutschmatte-Teppichaufkleber-Anti-Rutsch-Aufkleber-Wiederverwendbar/dp/B094XY9HHW/ref=sr_1_22?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=teppich+aufkleber&qid=1629612810&sr=8-22

Klebe ich diese nun großflächig zum einen auf die Antirutschmatte und zum anderen auf das Aluprofil bzw. falls ich keine Aluprofil nutze, direkt an die Pedale, sollte dass doch das wegrutschen verhindern, oder?

Ich hätte gerne ein paar Meinungen dazu :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 4652

Wenn du die Pedale in einer erhöhten Position anbringst glaub ich nicht das die Klettverschlüsse das auf Dauer halten, aber probieren kann mans ja mal.
 
U

User 31579

Neuer Tag, neue Idee

Wir sind mal wieder bei einer Halterung mit Aluprofilen. Es bleibt bei dem Problem, dass ich die Stuhlhalterung nicht wie bei meiner Holzkonstruktion einklappen kann, da die nach oben stehenden Aluprofile das umklappen nicht zulassen.

Im Gegensatz zu meiner Holzkonstruktion könnte ich aber den Stuhlteil einfach innen durchschieben.....sollte in etwa so aussehen können (das vordere Teil Richtung Pos. a und b schieben)

1629717025542.jpeg

Dazu muss jedoch an Pos Nr. 1 und 2 der Winkel so locker und fest verstellbar sein, dass man das mit einem Handgriff schnell und am besten ohne jedesmal Werkzeug in die Hand zu nehmen lösen kann.

Zuerst dachte ich folgender Winkel wäre der richtige https://www.dold-mechatronik.de/Klemmwinkel-mit-Klemmhebel-I-Typ-Nut-8
aber bei genauem hinschauen ist die Winkelung wohl falsch, oder habe ich einen Denkfehler.

Falls ich keinen Denkfehler habe und der Winkel nicht geht hat hierfür jemand eine Idee, was ich da verwenden könnte?

PS: Kann es sein, dass ich dort einfach nen normalen Winkel mit Nutenstein nehmen kann und statt es mit einer M8 Schrauben festzuschrauben nehm ich nen Klemmhebel a la https://www.amazon.de/Klemmhebel-Ed...1-1-fe323411-17bb-433b-b2f8-c44f2e1370d4&th=1 und mache es damit locker bzw fest

Beste Grüße

Matzi1009
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 24216

Nein, ohne Umwege ist der Klemmwinkel dafür auch nicht brauchbar. Du könntest höchstens einen normalen Winkel oben auf Profil 1 und 2 schrauben und den Klemmwinkel dann an den anderen Winkel dran, so dass der Haken dann in den Ausleger (a & b?) greift und du das Längsprofil an das Querprofil drückst wenn der Hebel zu ist. Wie gut das dann hält wäre aber zu testen. Profil 1 und 2 sollten dann halt 1mm kürzer sein als theoretisch notwendig um genug Spiel zum Schieben zu bieten.

Warum reicht es denn nicht den Ausleger für den Stuhl einfach nur nach oben/vorne zu klappen? Der sieht jetzt nicht viel länger aus als deine senkrechten Stützen. Ich würde ein durchgehendes Profil statt 1-2 verbauen und das Gelenk https://www.dold-mechatronik.de/Gelenk-40-I-Typ-Nut-8-inkl-Befestigungssatz-fuer-Kern-und-Nutmontage.
Wenn Du weiter rum klappen willst müsstest du das Gelenk https://www.dold-mechatronik.de/Gelenk-180-40 ihn oben drauf setzen der Ausleger auf der Pedalstrebe aufliegt oder das Querprofil unten im Weg ist. Allerdings würde er dann natürlich nicht mehr flach auf dem Boden aufliegen
 
Oben