Rückkehrer mit einem Haufen Fragen

U

User 736

Hallo Zusammen,
vor ein paar Jahren bin ich hier eine Weile LFS gefahren, vielleicht erinnert sich der eine oder andere.
Ich habe dann aber 2005 aufgehört und mich anderen Dingen gewidmet.
jetzt ist aber der Wunsch da, wieder ein wenig virtuelle Rennluft zu schnuppern und habe gleich einen ganzen Haufen Fragen mitgebracht, in der Hoffnung, dass sich ein paar Antworten einfinden.

Es geht gleich los mit dem Lenkrad. Ich war mal beim Saturn am Samstag und habe mich da umgeguckt. Vom ansehen und betatschen fand ich das G25 ganz gut von Logitech. Wie sind denn da auf Dauer die Pedale, taugen die was ?
Und dann habe ich da noch das hier gesehen bei Amazon, ist deutlich billiger von Thrustmaster, oder spart man da am falschen Ende ?
Amazon.de: PC - Lenkrad RALLY GT PRO FFB 2 (3 Pedale): Games

Dann ist da noch die Frage nach der Sim.LFS und rFactor sind da für ich gurndsätzlich interessant. Aber iRacing sieht auch interessant aus. Einerseits finde ich monatliche Zahlungen ätzend, aber wenn man dadurch permanent einen geregelten Rennablauf hat, ist es eine Überlegung wert.
Und es scheint Ovale zu geben. verstehe ich das aber richtig, dass es bei VR direkt gar keine Rennen geben kann, weil alles direkt bei FIRST abläuft ?

Ich will Ovale fahren und längere Rennen auf Straßenkursen. Mehr als einmal oder zweimal pro Woche kann ich mich aus Zeitgründen aber nicht hinters Lenkrad setzen.
Dass ich letztlich selber probieren muss welche Sim am besten ist, weiß ich natürlich und werde ich auch tun.
Ich werde erst so frühestens ab August wieder einsteigen können, bis dahin will ich mal die Lage sondieren. Vielleicht kommt ja der eine oder andere Tipp zustande hier im Thread, der mir weiterheilft bei der Eintscheidungsfindung :)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 331

G25 kaufen, damit liegste richtig. :]
Und als Freund von Ovalen -> NASCAR
 
U

User 656

Für die Ovale fahr doch Montag immer den Rookie-Cup mit NASCAR 2003, was besseres gibts es fürs Oval und private Ligen noch nicht :)

Längere Rennen auf Straßenkursen gabs in GTR2 (Endurance Series), gibts noch in LfS (Langstreckenpokal) und gibts auch als Sonder-Events im rFactor-Bereich. Da soll wohl auch eine Langstrecken-Serie wachsen, näheres dazu können dir bestimmt die Admins um Edy46 sagen.
 
U

User 214

Hey Andreas,


bleib einfach bei LfS, da bist Du schon richtig. :]
iRacing ist z.Zt aus verschiedenen Gründen noch keine Alternative zu den etablierten Sims.
Und rFactor... naja, da sag ich jetzt mal nix zu. :D

Seit 2005 (das war ja noch S1-Zeit) hat sich bei LfS übrigens einiges getan. :]
Wenn Du die S1-Lizenz noch hast, musst Du nur die S2-Lizenz kaufen (18€).



Was das Lenkrad angeht:
Da kann man zwar sparen, muss es dann aber richtig machen. ;)
Für Fahrer mit normal-dickem Geldbeutel kommt eigentlich nur Logitech in Frage.

Das Driving Force Pro ist immernoch sehr brauchbar, wird allerdings afaik nichtmehr verkauft.
Bei ebay sollte sich da aber was günstiges finden lassen.
Allerdings kann bei diesem Lenkrad ein Pedalbug auftreten.

Das G25 ist ein gutes Gerät und ist hier mittlerweile wohl auch ziemlich verbreitet. Es ist halt aber relativ teuer.

Logitech hat als Nachfolger des DFP das "Driving Force GT" 'rausgebracht.
Ich bin mir gerade nicht sicher ob das schon verkauft wird, und ich habe hier auch noch keine Erfahrungsberichte gelesen.
Laut einem Testbericht von "Simracing Tonight" soll das aber sehr gut sein.
Der Lenkradkranz ist etwas größer als beim DFP und es lenkt sich wohl weniger hakelig und leichter.
Da es aber noch keinen offiziellen PC-Treiber dafür gibt, funktionieren einige Knöpfe im PC-Betrieb noch nicht.



Z.Zt laufen übrigens einige Fun-Events.
Die Saison geht dann Ende Juli/Anfang August wieder los.
Wobei für Dich, der Lizenz wegen erstmal der Rookie-Cup anstünde. ;)
Für Langstreckenrennen gibts dann den LfS-Langstreckenpokal (Sonntags, 14tg, 2h-Rennen).
Achja, und etwa alles halbe Jahr ein 12h Rennen. :] Das haste aber gerade verpasst.

Also hopp hopp, in den LfS-Bereich :peitsche:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 490

Hi Andreas, welcome back.
Verstehe ich das aber richtig, dass es bei VR direkt gar keine Rennen geben kann, weil alles direkt bei FIRST abläuft ?
Nein, das ist so nicht richtig. Für eines der nächsten Updates ist die Integrierung von privaten Ligen durchaus vorgesehen, allerdings weiß noch niemand, wie das das genau aussehen wird.

iRacing ist z.Zt aus verschiedenen Gründen noch keine Alternative zu den etablierten Sims.
Ich kann mir vorstellen, dass das viele Tester ganz anders sehen. ;)
 
U

User 214

Finde EINEN Tester der Bereit wäre, seine bisherige Heimsim (kurzfristig, also nicht erst irgendwann in der Zukunft) zugunsten von iRacing aufzugeben, dann will ich nix gesagt haben.
Die langzeit-Alpha-Tester, die sich mit dem Projekt mittlerweile identifizieren zählen nicht.

Du wirst keinen finden. ;)
 
U

User 490

Was hat das mit deiner vorher gemachten Aussage zu tun? NR03 ist auch ne vollwertige Sim und ich fahr nebenbei LFS oder was willst du daran fest machen?

iRacing ist für viele aber sicher schon eine sehr attraktive Alternative, allein schon dadurch, dass man fast immer Rennen fahren kann, wann man will.
 
U

User 214

Das war hypothetisch, Conner.
Ich habe nicht geschrieben: "finde jemanden der seine Heimsim für iRacing aufgegeben hat", sondern "finde jemanden der bereit wäre seine Heimsim dafür aufzugeben."
Bei einer echten Alternative würdest Du solche Fahrer finden.


iRacing ist ein nettes Nahrungsergänzungsmittel für Fahrer mit dickem Geldbeutel.
Ein ordentliches Wurstbrot kann es aber nicht ersetzen.

Einem (wieder) Neueinsteiger könnte ich iRacing daher zum jetzigen Zeitpunkt niemals nie empfehlen.


Edith meint noch:
NR2003 und LfS sind übrigens auch keine wirklichen Konkurrenzprodukte. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 961

Meld, einen, hab seit Wochen kein Ligarennen Rfactor mehr gefahren und habs auch nicht wirklich vor !

Ich hör immer bei dem Preis, jahresbeitrag VR kost ja auch was, jetzt kauf noch 2 Sims und du könntest den Skippy oder Late plus Strecken und noch krams kaufen

Edith meint wegen Stefan wegen Iracing
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 736

Danke schonmal für die Antworten !

Ich möchte auf keinen Fall mehr als eine Sim fahren, da mir als Wenigfahrer das sonst zu viel wird, mich dauernd umzustellen.
Insofern kommt NASCAR leider nicht in Frage, da mir das zu sehr auf Ovale begrenzt ist und halt auf die NASCAR Boliden.
Bei LFS habe bin ich natürlich schon S2 gefahren, aber die alten Strecken kann ich nicht mehr sehen. Insofern warte ich da mal ab bis S3 kommt, evtl. reizt es mich dann wieder mehr.

Je mehr ich über iRacing lese bzw. die Videos angucke, desto interesanter finde ich es. Ist es besonders schwierig (schwieriger als andere Sims), oder warum wurde mir abgeraten, da als Wiedereinsteiger mein Glück mit zu versuchen ?

Was ich z.B. gar nicht mag, ist es zu viele verschiedene Wagen zu fahren. Strecken werden mir zwar auf Dauer langweilig, aber Wagen, die ich mag, werden mir überhaupt nicht langweilig. Und Wagen die ich nicht mag, will ich nicht fahren müssen. Ich hoffe, das habe ich irgendwie verständlich ausgedrückt.

Bei iRacing scheint es ja so zu sein, dass man eh erstmal nur 2 Wagen hat , und mit diesen beiden dann eine ganze Weile unterwegs ist. Hört sich prima an. Auch, dass man permanent Meisterschaftsrennen fahren kann, finde ich eine tolle Idee. Die Aussicht, nie wieder bei spontaner Rennlust auf einem public Server fahren zu müssen, ist sehr verlockend.

Also falls hier keine super Argumente kommen gegen iRacing, werde ich mir das mal testweise abonnieren für einen Monat und mal schauen wie es mir in der Praxis gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3649

Auf S3 kannst noch mindestens 3-4 Jahre warten, S2 is ja nochnichtmal fertig.
S2 hat halt nicht nur den ligabetrieb hier, sondern eig. zu jeder zeit gefüllte publicserver (CTRA zb)
Und G25 is wenn dus dir leisten kannst ein Pflichtkauf.
Zu den Pedalen: Die sind aus Metall, die halten eineiges aus
 
U

User 3217

Ich sag auch ganz klar g25 in der Preisklasse gibt es nix besseres.:]
iRacing wird woll die Zukunft werden ein früher Einstieg ist natürlich das beste.
 
U

User 214

Bei LFS habe bin ich natürlich schon S2 gefahren, aber die alten Strecken kann ich nicht mehr sehen. Insofern warte ich da mal ab bis S3 kommt, evtl. reizt es mich dann wieder mehr.
Auch seit der ersten S2-Versionen hat sich was getan. ;)
Besonders in Sachen Fahrphysik hat sich da einiges verändert (zum positiven).


Je mehr ich über iRacing lese bzw. die Videos angucke, desto interesanter finde ich es. Ist es besonders schwierig (schwieriger als andere Sims), oder warum wurde mir abgeraten, da als Wiedereinsteiger mein Glück mit zu versuchen ?
Nein, besonders schwierig ist es eigentlich nicht.

Das Public-Racing Konzept ersetzt aber imo keinen ordentlichen Ligabetrieb und hat mehr den "Pic-Up-Racing" Charakter den man bei anderen Sims eben von Publicservern her kennt.

Ein Rennen in iRacing hatte für mich nichtmal ein Zehntel des Stellenwertes eines ganz gewöhnlichen VR-Ligarennens.

Daher mein "Nahrungsergänzungmittel"-Vergleich. ;)


Dazu kommt, dass Du Dir die Kollegen, die mit Dir in einem Grid starten nicht aussuchen kannst.
Mit Bekannten ein Rennen zu fahren, ist also nicht möglich. (Bzw. nur möglich, wenn ihr zufällig ein sehr ähnliches iRating habt)

Die Sim ist übrigens auch in der Entwicklung noch nicht besonders weit.
Gelbe und blaue Flaggen sucht man z.B. vergeblich. ;)


Das, und noch einiges mehr macht die Sim (die sicher großes Potential hat) für mich z.Zt zu keiner echten Alternative zu den bestehenden Sims, sondern eben "nur" zu einer (ziemlich teuren) Ergänzung.

Ich will Dir aber iRacing auch nicht madig machen.
Ausprobieren kannst Du's ja mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 736

De Entscheidung ist gefallen, ich mache ein bisschen GTL offline (unverhofft heute für nen Zehner gekauft) um mich grundsätzlich ans fahren wieder zu gewöhnen und dann gegen Ende des Sommers wenn ich mehr Zeit habe, melde ich mich bei iRacing an.

Was das Lenkrad angeht, habe ich mir erstmal ein gutes altes MS Sidewinder FFB USB geschossen bei ebay für 40 Euro, das reicht für den (Wieder)Anfang.

Danke für Eure ganzen Beiträge !
Man sieht sich je nach Sim-Zugehörigkeit ja evtl. auf der Strecke :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben