GPLLP Rouen

U

User 2478

Absolut desolate fahrerische Leistung heute abend. Vielmals Sorry an Felix, den ich hinter S/Z abgeräumt habe. Ich dachte , Du ziehst früher nach links und habe mich total verbremst. Eine kleine Sicherheitsreserve hätte mir gut zu Gesicht gestanden.
Und auch Sorry an die, die in der Haarnadel an mir hängenblieben.
Ich habe keine einzige Kurve richtig gefahren und habe in keiner Sekunde irgendeinen Rhythmus gefunde. Bevor ich noch mehr das Rennen versaue, habe ich heute abend lieber aufgehört.

Enttäuscht, nach der der Generalprobe aber voller Hoffung für Sonntag

Frank
 
U

User 988

Mir ging langsam der Sprit aus. Ich könnte gerade mal so bisschen kotzen gehen.

Aber dennoch Grats an Chris :)
 
U

User 1834

Track: Rouen Tue Feb 24 22:11:28 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 1 Steffen Kriesch Brabham GER 1m55.343s 14
2 7 Christof Gietzelt Ferrari GER 1m56.073s 00.730s 12
3 9 Moritz Kranz Cooper GER 1m56.369s 01.026s 13
4 15 Claudio Callipo Brabham GER 1m56.878s 01.535s 12
5 8 Michael Dobeck Lotus GER 1m57.169s 01.826s 14
6 14 Martin Engel Cooper GER 1m57.402s 02.059s 14
7 10 Martin Fass Ferrari AUT 1m57.434s 02.091s 12
8 13 Marco Saupe Cooper GER 1m57.547s 02.204s 15
9 5 Alex Bungartz Lotus GER 1m57.570s 02.227s 9
10 16 Balz Hösli Lotus SUI 1m57.584s 02.241s 12
11 18 Frank Schreiner Eagle GER 1m57.827s 02.484s 13
12 2 Tobias Schlottbohm Ferrari GER 1m57.916s 02.573s 13
13 17 Manfred Leitner Ferrari AUT 1m57.948s 02.605s 12
14 3 Michael Erhart Eagle GER 1m58.277s 02.934s 12
15 20 Felix Schuermann Ferrari GER 1m58.680s 03.337s 12
16 19 Josef Mueller BRM GER 1m58.807s 03.464s 12
17 12 Fabian Casula Brabham SUI 1m59.376s 04.033s 11
18 11 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1m59.576s 04.233s 9
19 6 Alexander Bressler BRM GER 2m07.085s 11.742s 11
20 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Rouen Tue Feb 24 22:11:28 2009

RACE RESULTS (After 32 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 7 Christof Gietzelt Ferrari GER 32 63m01.690s
2 9 Moritz Kranz Cooper GER 32 63m01.710s 00.020s
3 1 Steffen Kriesch Brabham GER 32 63m15.928s 14.238s
4 14 Martin Engel Cooper GER 32 63m40.299s 38.609s
5 2 Tobias Schlottbohm Ferrari GER 32 63m50.458s 48.768s
6 10 Martin Fass Ferrari AUT 32 64m05.469s 1m03.779s
7 13 Marco Saupe Cooper GER 32 64m12.994s 1m11.304s
8 8 Michael Dobeck Lotus GER 32 64m33.081s 1m31.391s
9 5 Alex Bungartz Lotus GER 31 63m05.764s 1 lap(s)
10 15 Claudio Callipo Brabham GER 31 64m12.465s 1 lap(s)
11 12 Fabian Casula Brabham SUI 31 64m40.955s 1 lap(s)
12 19 Josef Mueller BRM GER 31 64m49.795s 1 lap(s)
13 17 Manfred Leitner Ferrari AUT 30 61m51.991s 2 lap(s)
14 6 Alexander Bressler BRM GER 28 64m00.840s 4 lap(s)
15 20 Felix Schuermann Ferrari GER 27 58m13.745s 5 lap(s)
16 16 Balz Hösli Lotus SUI 24 49m53.513s 8 lap(s)
17 3 Michael Erhart Eagle GER 19 40m28.753s 13 lap(s)
18 18 Frank Schreiner Eagle GER 12 25m24.195s 20 lap(s)
19 11 Hans Josef Schmitz Lotus GER 2 4m32.830s 30 lap(s)
20 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 32 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Steffen Kriesch 1m55.908s 29
2 Christof Gietzelt 1m56.450s 30
3 Tobias Schlottbohm 1m56.674s 25
4 Moritz Kranz 1m56.838s 23
5 Alex Bungartz 1m56.876s 22
6 Claudio Callipo 1m57.201s 16
7 Michael Dobeck 1m57.390s 22
8 Martin Engel 1m57.438s 26
9 Balz Hösli 1m57.657s 20
10 Martin Fass 1m57.694s 17
11 Marco Saupe 1m57.964s 31
12 Manfred Leitner 1m58.494s 27
13 Fabian Casula 1m58.558s 21
14 Frank Schreiner 1m59.064s 10
15 Michael Erhart 1m59.203s 13
16 Josef Mueller 1m59.572s 10
17 Felix Schuermann 2m00.015s 7
18 Hans Josef Schmitz 2m04.814s 2
19 Alexander Bressler 2m08.020s 4
20 VR GPL-10-1 No time


LEADERS

Driver Laps
Christof Gietzelt 1-7
Moritz Kranz 8-31
Christof Gietzelt 32

Number of lead changes: 2
Number of leaders: 2


LAPS LED

Driver Laps led
Moritz Kranz 24
Christof Gietzelt 8


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Tobias Schlottbohm 12 5 7
Fabian Casula 17 11 6
Alexander Bressler 19 14 5
Josef Mueller 16 12 4
Martin Engel 6 4 2
Martin Fass 7 6 1
Christof Gietzelt 2 1 1
Marco Saupe 8 7 1
Moritz Kranz 3 2 1
VR GPL-10-1 20 20 0
Alex Bungartz 9 9 0
Felix Schuermann 15 15 0
Manfred Leitner 13 13 0
Hans Josef Schmitz 18 19 -1
Steffen Kriesch 1 3 -2
Michael Erhart 14 17 -3
Michael Dobeck 5 8 -3
Balz Hösli 10 16 -6
Claudio Callipo 4 10 -6
Frank Schreiner 11 18 -7


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Michael Dobeck (23/32) 71.88
Christof Gietzelt (22/32) 68.75
Tobias Schlottbohm (21/32) 65.63
Moritz Kranz (19/32) 59.38
Martin Fass (18/32) 56.25
Marco Saupe (17/32) 53.13
Alex Bungartz (16/31) 51.61
Josef Mueller (16/31) 51.61
Martin Engel (14/32) 43.75
Alexander Bressler (11/28) 39.29
Claudio Callipo (11/31) 35.48
Michael Erhart (10/19) 52.63
Felix Schuermann (9/27) 33.33
Fabian Casula (8/31) 25.81
Manfred Leitner (6/30) 20.00
Balz Hösli (6/24) 25.00
Steffen Kriesch (4/32) 12.50
Hans Josef Schmitz (1/2) 50.00
Frank Schreiner (1/12) 8.33


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Hans Josef Schmitz 0.000 0.000 2m04.814s 2
Moritz Kranz 0.598 0.852 1m57.922s 32
Martin Engel 0.943 1.240 1m59.110s 32
Christof Gietzelt 1.021 1.553 1m57.972s 32
Martin Fass 1.258 2.020 1m59.832s 32
Marco Saupe 1.484 2.634 2m00.048s 32
Tobias Schlottbohm 1.824 2.492 1m59.145s 32
Steffen Kriesch 1.924 3.614 1m58.409s 32
Michael Dobeck 3.067 5.078 2m00.622s 32
Alex Bungartz 3.735 4.861 2m01.465s 31
Josef Mueller 4.848 9.314 2m04.849s 31
Manfred Leitner 4.937 7.061 2m03.294s 30
Fabian Casula 5.592 8.626 2m04.540s 31
Claudio Callipo 5.705 8.959 2m04.140s 31
Balz Hösli 5.858 10.306 2m03.625s 24
Frank Schreiner 7.777 10.412 2m06.045s 12
Felix Schuermann 7.809 11.442 2m09.218s 27
Alexander Bressler 8.025 9.663 2m16.781s 28
Michael Erhart 10.951 4.134 2m07.583s 19


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 1548

*sprachlos*


erst mal vom 200er Puls erholen gehen - das man beim SIM-Racen nach all den Jahren noch so nah an der Herzkasper kommt, hätte ich nicht gedacht
 
U

User 358

Highest Climber! :champ: :D

Spassiges Rennen, auch wenn ichs in der letzten Runde zu leicht weggeworfen habe, gell, Martin? ;). Da fehlt mir einfach die Erfahrung in GPL :]

Konnte mich im Rennen peu à peu ans Limit tasten, nachdem ich zu Beginn noch etwas holprig unterwegs war. Am Ende war's so schön vom fahren her, das hätte endlos so weitergehen können...:sabber:
 
U

User 3793

Von P9 gestartet und in T1 einen "schubs" in die Seite bekommen = P18, nach 32 Runden wieder P9! Hat trotzdem Spaß gemacht... :D
 
U

User 5803

Absolut desolate fahrerische Leistung heute abend. Vielmals Sorry an Felix, den ich hinter S/Z abgeräumt habe.

Kein Problem Frank, mein restliches Rennen war ebenfalls beschissen, aber ich denke du hattest mir den Rhytmus geraubt nach der Tat. Naja macht nix. 3-4 Runden und dann hätt ich drin sein müssen. War ich nicht. Könnte würgen. Beste Runde heute: 2:00.01. Das sagt alles. Man man man.

Hab 2 Runden vor Schluss entnervt aufgegeben, das musste echt nicht sein. Besonders heute auf der Geraden vor S/Z wo man von 310 auf 100 runterbremst, dauern gedreht... Ich war oft schneller als Casula und die 2-3 die vor mir waren, aber immer wieder hats mich erwischt *tot ärgert*, und der Rhytmus war dahin.
 
U

User 403

wie chris es geschaft hat mich am start zu überhohlen ist mir immer noch schleierhaft....
 
U

User 3409

Ich Trottel ! Hatte mich erst angemeldet, dann wegen Unwohlsein kurz vorher wieder angemeldet. Dann doch noch kurz vorm Rennen Lust verspürt.
Aber dann war der Server mit einem Grid schon voll ;(

Das nächste Rennen fahr ich wieder :pfeif:
 
U

User 403

Du, ich kam am Start schlecht weg. Und war genau so schnell wie du :D


ah püh. Beim Auto ohne Motor hat man ja auch weniger Leistung zu händeln als beim Brabbel der ein brachiales Drehmoment schon ab 3.5k upm hat.

Da kann man den start im Cooper schonmal verpennen und kommt immer noch gut weg. Während beim Brabham die Räder erstmal 3/10 Sekunden lang durchdrehen. 8)

Aber n volles Grid ist schon lustig. Auch wenn ich beim Rennen überlegte... hm...wie viele Leute fahren eigentlich BRM und Ferrari!? :gruebel:
 
U

User 1049

Wieder Totalausfall :(

Die ersten Runden konnte ich noch ganz gut so um P8 mitfahren. In Lap 7 steht ein Brabham innen vor der Spitzkehre,ich wollte dann aussen vorbei.
Leider zieht er aber auch nach aussen und kickt mich in die Reifen.
Ich stecke dann fest,nachdem alle vorbei sind S/R und Boxenstopp,das war´s dann.

Am Ende bleibt auch noch der PC wieder hängen,nach Silverstone der zweite freeze.Irgentwas stimmt scheinbar am Rechner nicht.
 
U

User 2772

Am Ende bleibt auch noch der PC wieder hängen schrieb:
ich hab für mich festgestellt das meine freeze alle bei verwendung des opengl treibers in gpl passierten .
seit dem fahre ich nur mit direct3d (dreimalklopf) muss halt einmal im training in die box fahren .
 
U

User 3792

in den ersten 3 runden 1 minute auf die spitze zu verlieren, war nicht gerade förderlich für die moral, denn wie erwartet, hat mir die haarnadel das rennen ziemlich versalzen.
in runde 3 da auch unglücklich (war dummerweise selber grad am rudern... super timing...) in einen geparkten eagle gerutscht... :(
auch sonst hatte ich einige dreher, aber alles im gewohnten rahmen. also noch relativ gut für meine verhältnisse und für diese strecke, mit der ich so meine liebe mühe habe.
war eigentlich immerwieder mal irgendwo etwas los auf der strecke, das hat die bitterkeit quasi etwas aufgesüsst (ich liebe nunmal interaktion. hehe).
andererseits kaum mal eine runde unter der 2minuten marke hinbekommen... etwas enttäuschend.
dann im ersten turn in meiner letzten runde, hat es mich doch tatsächlich noch auf den kopf gedreht. schuftR. da war im kopf wohl das rennen schon vorbei... hehe.
grats ans podium.
war ja mal ein mörderfinish/fotofinish...

@Sepp: womit habe ich eigentlich den "lieben gruss" in runde 1 verdient..? :)
 
U

User 5803

Das kam dir nur so vor als würde jeder zweite Ferrari fahren. Das war aber eigentlich nur der Felix den du da so oft gesehen hast :D

LOL, ich fürchte die Vermutung stimmt :D

in den ersten 3 runden 1 minute auf die spitze zu verlieren, war nicht gerade förderlich für die moral, denn wie erwartet, hat mir die haarnadel das rennen ziemlich versalzen.
in runde 3 da auch unglücklich (war dummerweise selber grad am rudern... super timing...) in einen geparkten eagle gerutscht... :(

Das war der Knaller. 2 verkeilte Autos, ich komm angerast und muss davor stehn bleiben. Rückwärtsgang rein und vorbei :D Das war ne Aktion.
 
U

User 1548

Also Steff - ich fand, das war ein normal, guter Start von mir - gegen einen Raketenstart von Phil aber sicherlich nur ein leichtes Verpuffen ;)

Was da gestern aber abgelaufen ist, hat mich emotional komplett mitgenommen...
6, 7 Runden vor Ende verliere ich in der Haarnadel den Wagen und damit 7, 8s auf Moritz :( -->10s Abstand
Dann musste ich mich geistig mächtig zwingen, weiter zu pushen...
3, 4 Runden vor Ende wird der Abstand deutlich kleiner, erst 7s, dann 5s, und eingangs der letzten Runde sind es nur noch 4s - aber natürlich viel zu viel ;)
genau da muss man ständig am Limit fahren und immer dran denken, es könnte ja noch... es könnte ja noch... ;) obwohl man genau weiß, das eigentlich nix mehr passiert - warum jetzt, wenn nicht die 31 Runden zuvor :rofl:
die letzten 6 Runden bin ich voll am Limit gewesen und vor allem in der vorletzten und letzten Kurve - mein Pulsanstiegsgradient in den letzten 20 Rennsekunden dürfte ziemlich nahe bei unendlich gelegen sein ;)

das war ein Hammergefühl - ein Wahnsinnssieg - ich hab auf der S/F so laut geschrien, dass meine Frau gleich angerannt kam - (macht sie sonst nie, weil: ich bin ja quasi nicht zu Hause, wenn ich Rennen fahre!)


ABER: was ist den mit den Herren Callipo, Fass & Saupe los? Auch ein Herr Dobeck hätte sich der Q mal vor Moritz stellen können 8)
Für Rouen hatte ich wirklich gedacht, dass 2 bis 4 Fahrer mehr an der Spitze eng zusammen fahren? Unsere Zeiten waren nun auch nicht soooo schnell, vergleicht man mal die Jahre zuvor ;)
 
Oben