Rookie-Cup Trophy 1/2009

U

User 214

Am 3.2. beginnt die neue Rookie-Cup Saison.

Termine:
3.2. XFG+XRG - BL1R
17.2. TBO - FE3
3.3. LRF - AS7
17.3. FBM - SO4

LRF = LX6+RAC+FZ50
TBO = XRT+FXO+RB4

Anmeldungen wie immer über den Trophymanager.

Wer für den Rookie-Cup noch nicht registriert ist, kann das nachholen:
Für den Rookie-Cup registrieren.
 
U

User 6201

ich eiß zwar nich ob das hier hingehört, aber ich frag trotzdem einfach mal.

Und zwar geht es um das kommente rooky-rennen auf Fernbay Gold mit den TBO Auto. Ich hab jetz schon mal ein bischen angetestet und mir ein par setups runtergeladen. Mein Problem bis jetzt ist die extreme reifenbelastung vorn. Nach 4-5 Runden sind die Reifen vorn innen schon bei 80°. Hat jemand von euch nen Tipp für mich wie ich das reduzieren kann oder ist diese kombination allgemein sehr reifenbeanspruchend und man sollte sich auf 1-2 Pitstops im rennen einplanen? Bin für jede hilfe dankbar :)
 
U

User 3225

Im Rookie-Cup gibt es eigentlich keine Kombo in der mein einen Boxenstop braucht, eigentlich ;)

Den Sturz der vorderrein Reifen mal etwas kleiner machen und vorallem Sauber fahren... in zeiten von ABS kanns ja nicht am Bremsen liegen ;)
 
U

User 4492

ich eiß zwar nich ob das hier hingehört, aber ich frag trotzdem einfach mal.

Und zwar geht es um das kommente rooky-rennen auf Fernbay Gold mit den TBO Auto. Ich hab jetz schon mal ein bischen angetestet und mir ein par setups runtergeladen. Mein Problem bis jetzt ist die extreme reifenbelastung vorn. Nach 4-5 Runden sind die Reifen vorn innen schon bei 80°. Hat jemand von euch nen Tipp für mich wie ich das reduzieren kann oder ist diese kombination allgemein sehr reifenbeanspruchend und man sollte sich auf 1-2 Pitstops im rennen einplanen? Bin für jede hilfe dankbar :)


Eigentlich dürfte es kein Problem werden, mit einem Satz Reifen durch zukommen.

MERKE:
1. Sauber Bremsen! Vermeide das dir die Reifen beim Anbremsen ständig blockieren. Lieber nicht auf den letzten Drücker anbremsen.
2. Schön "Rund" fahren! Versuche die ganze Streckenbreite zu nutzen. Gerade in den Kurven.
3. Untersteuer dein Fahrzeug nicht zu sehr! Das heißt, wenn deine Fahrzeug über die vorderen Räder schiebt, bis du zu schnell unterwegs bzw. hast zu viel eingelenkt. Meist kommst du damit auch einigermaßen durch die Kurve und es wirkt schnell, aber es geht teuflisch auf die Reifen.
4. Wheelspin vermeiden! Gerade beim rausbeschleunigen. Beweise etwas Feingefühl in den Füssen und gib nur soviel Gas wie du auch auf den Boden bekommst. Wenn dir die Frontkratzer vorn zuviel durchdrehen, geht das wieder auf die Reifen.

@Ronald: Ich weiß nicht wie neu du in der LFS Szene bist. Deswegen entschuldige, falls ich Sachen geschrieben habe die du schon lange kennst.:]
Ansonsten gilt Üben Üben Üben!!
Das Kuriose an den kleinen Kisten ist, das wenn es schnell wirkt, nicht schnell ist. Du musst ein gewisses Gefühl entwickeln und wie bei den großen "GTR´s" auch einen permanenten Drahtseilakt tanzen. Die Kleinen sind manchmal schwerer schnell zu bewegen als die Großen.

Hast du schon mal HIER ein Setup gezogen? Da gibt es auch Endurance (Langstrecke) Setups. Vielleich findest du da was haltbareres.

Viel Erfolg;)
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 3975

@Ronald: Ich weiß nicht wie neu du in der LFS Szene bist. Deswegen entschuldige, falls ich Sachen geschrieben habe die du schon lange kennst.:]

Steffan,
ich sehe hier keinen Grund sich an dieser stelle zu Entschuldigen. Ganz im Gegenteil, es tut gut die Theorie etwas aufzufrischen. Auch wenn man schon länger dabei ist und das Wissen bereits hat, kommt es (bei mir zumindest) immer wieder vor, daß man das eine oder andere mal vergisst. Eigendeich bräuchte man bei LFS einen Trainer an der Seite, der einem auf die Finger haut und einen Mechaniker für die Setups.
mfg
 
U

User 4492

Steffan,
ich sehe hier keinen Grund sich an dieser stelle zu Entschuldigen. Ganz im Gegenteil, es tut gut die Theorie etwas aufzufrischen. Auch wenn man schon länger dabei ist und das Wissen bereits hat, kommt es (bei mir zumindest) immer wieder vor, daß man das eine oder andere mal vergisst. Eigendeich bräuchte man bei LFS einen Trainer an der Seite, der einem auf die Finger haut und einen Mechaniker für die Setups.
mfg

Also den Mechaniker für die Setups nehme ich auch. Setup bauen werde ich wahrscheinlich auch nie mehr lernen. Ein Glück das die LFS Community da zeimlich aufgeschlossen ist und eigentlich immer die Setups rausgeben. Ansonsten würde ich wohl nur das RACE_S Setup fahren. *g*

Anmerkung der Redaktion: Steffan AUAAAA, aber kann passieren.;)
 
U

User 6201

danke für die Tipps und den Link. Ich glaub es liegt bei mir auch daran das ich mit gamepad fahre und deshalb nich soviel gefühl gefühl beim Gasgeben und lenken hab. Da bei meinem pad die Analogsticks so ne beschi*%$ne Nullzone haben, wo nichts passiert.
Gruß
Ronald
 
U

User 3285

da kann ich dir nur raten schnellstens auf ein force feedback wheel umzusteigen. entweder gleich was ordentliches (DFP, g25, porsche wheel) oder bei ebay ein günstiges MS sidewinder FFB USB(wichtig, gibts nämlich auch mit dem alten gameport stecker) für 20 euro abgreifen. ist gleich ein ganz anderes erlebniss mit nem lenkrad :racer:
 
U

User 6201

Danke Werner ^^, bist übrigens nicht der erste der bich Roland nennt ^^.

zurück zum Thema. Ich hab mir schon mal gedanken gemacht ob ich mir das G25 hole, aber dann hat mich der Preis doch ganz schön abgeschreckt. Was issen das DFP für eins, in welcher Preis Kategorie liegten das ca.

Ein weiteres Problem was ich ab jetz auch mit dem Pad hab ist das ich sonst immer in der chase view, also hinter dem Auto gefahren bin. Im Cup darf man ja nur in pilotenansicht fahren. Dadurch geht mir die übersicht einwenig verloren. Weil wenn ich mich dann noch um gucke dann fällt es mir schwer die spur bzw. in der kurve den bogen zu halten weil meine finger zu viel auf einmal gleichzeitig machen müssen ^^. Mit nem wheel inkl. Pedal könnt zumindest ich die tätigkeit meiner Daumen auf die Füße verlagern^^. Na mal schaun. Wenn es der Geldbeutel zulässt, investier ich demnächst mal was in ein Wheel. Aber jetzt hol ich mir erstmal n notebook fürs studium, mal sehn was übrig bleibt.
gruß
Ronald ^^
 
U

User 4492

...Ein weiteres Problem was ich ab jetz auch mit dem Pad hab ist das ich sonst immer in der chase view, also hinter dem Auto gefahren bin...

Ronald ^^

:uff:
Alter Schwede... Das ist ja schon NFS Style :happy:
Ich hab noch keinen LFS Fahrer kennengelernt der in dieser Perspektive fährt. In diesem Sinne: Nice to meet you Ronald!

Nicht übel nehmen, ist ja nichts gegen deine Person aber ich war schon etwas überrascht.

Aber nun zu deiner Frage:

Das DFP ist günsitger als das G25, leider auch nur noch sehr schwer zu bekommen! Soweit ich das weiß. Schau dich am besten mal auf unseren "Markt" um. Vielleicht wird da bald mal ein Wheel verkauft.
Lege dein Pad in die Ecke und hole dir ein Wheel, der Spaßfaktor ist enorm hoch und du wirst deine Übersicht auch wiederfinden.

Edit: Viel Erfolg beim Studium und darauf das noch genügend Zeit zum racen bleibt. Gerade in den Prüfungsperioden bleibt für das Hobby meist keine Zeit! :(
 
U

User 214

Was issen das DFP für eins, in welcher Preis Kategorie liegten das ca.
Kommt 'Drauf an... das DFP wird nichtmehr gebaut.
Zuletzt ist es für 50 Euro über die Ladentheke gegangen. Seit die Restbestände abverkauft sind, ist der Marktpreis aber kräftig gestiegen.
Kannst ja mal bei ebay gucken.
Das DFP ist hier jedenfalls ziemlich verbreitet und ist in dieser Preisklasse ungeschlagen.

Der Nachfolger vom DFP scheint mir das Driving Force GT zu sein.
Sieht fast genauso aus und hat vermutlich auch fast die selbe Technik 'drinne.
Das gibt's für c.a. 130 Euro.
Ein Problem könnten hier die Treiber sein.
Das Driving Force GT ist offiziell ein Lenkrad für die PS3, nicht für den PC. Auch das DFP war offiziell immer ein reines PS2 Lenkrad, dafür hat Logitech aber irgendwann auch PC-Treiber herausgegeben. Die fehlen afaik für das Driving Force GT noch.
Angeblich läuft es mit den alten DFP Treibern, allerdings funktionieren dann nicht alle Knöpfe.


Davon abgesehen lohnt sich ein Blick auf das neue Porsche GT3 RS Wheel von Fanatec.

Das Ding sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern hat auch die "Clubsport"-3-Pedaleinheit mit dabei, die optisch einen ziemlich hochwertigen Eindruck macht.
Kostenpunkt: 290€ mit Pedalen.

Nachteil: Das Ding ist noch nicht ausgeliefert. Ob das Wheel technisch das hält, was es optisch verspricht kann Dir daher noch niemand sagen.
 
U

User 3285

mit versand bist du beim driving force pro mit etwa 100 euro dabei. der haken bei der sache ist, das teil wird nicht mehr hergestellt, man muss also schaun wo man noch eines neu bekommt. glaube bei amazon findet man noch 2 händler die das neu verkaufen. gibt noch lagerbestände, man sollte es kaum glauben :)
 
U

User 548

[OT]
Sorry Ronald für die Bechstabenverwuchselung, wenigsten waren alle drin und es hat keiner gefehlt :D
[/OT]
 
U

User 3225

Fürs neue DFP, also das Driving Force GT gibt es mitlerweile Funktionierende Treiber für den PC von Logitech.
Im Technik Forum wird darüber gesprochen und funzt nun wohl.

PS: fanatech hat nen neues Wheel 8o hab ich ja noch garnicht von gesehen ... mit den pedalen unter 300€ das macht echt schwach :( wird mir allerdings nur mehr spaß statt speed bringen ^^
 
U

User 1086

[...]
Davon abgesehen lohnt sich ein Blick auf das neue Porsche GT3 RS Wheel von Fanatec.

Das Ding sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern hat auch die "Clubsport"-3-Pedaleinheit mit dabei, die optisch einen ziemlich hochwertigen Eindruck macht.
Kostenpunkt: 290€ mit Pedalen.

Nachteil: Das Ding ist noch nicht ausgeliefert. Ob das Wheel technisch das hält, was es optisch verspricht kann Dir daher noch niemand sagen.

Darauf bin ich auch scharf, aber ich warte ab was die ersten Tester sagen wenn es ausgeliefert wird, ansonsten wird das neue Wheel wohl ein G25 werden..
 
U

User 6137

Also ich hatte als erstes das MS FF Wheel und war sehr zufrieden! Ich hätte mir auch kein anderes gekauft aber der Potti für das Gaspedal war und ist def.

Jetzt habe ich mir ein Momo Wheel via ebay geholt. Mit 2 Spielen und, wie ich meine, in einem Top Zustand für 27,80€ + 6€ Versand :happy:

Wenn man sonst so schaut, dass günstigste Momo im Laden geht für 81€ + Versand weg. Bei ebay sonst immer um die 60€-70€.

MfG
 
U

User 3042

hab mal ne frage zu den punkten...

momentan stimmen die doch überhaupt nich?!

wieso is der tobias thomas vor mir und martin macjon?

ich müsste laut meiner echnung auf 55 punkte kommen, herr macjon auf 51.....die anderen hab ich jetzt nich im kopf...
 
Oben