JRC Ring

U

User 17

Track: Nurburg Sat Apr 25 21:18:40 2009

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 14 Andreas Wilke BRM GER 7m58.522s 2
2 16 Moritz Kranz Cooper FIN 8m00.521s 01.999s 2
3 2 Soeren Scharf Brabham GER 8m01.360s 02.838s 2
4 17 Marco Saupe Cooper GER 8m02.337s 03.815s 2
5 18 Steffen Kriesch BRM GER 8m15.192s 16.670s 2
6 8 Rene Beitz Ferrari GER 8m17.209s 18.687s 2
7 9 Claudio Callipo Brabham GER 8m17.808s 19.286s 2
8 3 Stefan Gawol Cooper GER 8m19.589s 21.067s 2
9 15 Michael Kohlbecker Brabham GER 8m20.336s 21.814s 2
10 11 Michael Erhart Eagle GER 8m29.352s 30.830s 1
11 10 Hans Josef Schmitz Lotus GER No time No time 0
12 6 Christof Gietzelt Eagle GER No time No time 0
13 12 Manfred Leitner Ferrari AUT No time No time 0
14 4 VR GPL-10-1 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Nurburg Sat Apr 25 21:18:40 2009

RACE RESULTS (After 5 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff
1 14 Andreas Wilke BRM GER 5 40m28.712s
2 2 Soeren Scharf Brabham GER 5 40m31.978s 03.266s
3 9 Claudio Callipo Brabham GER 5 41m19.523s 50.811s
4 6 Christof Gietzelt Eagle GER 5 41m21.459s 52.747s
5 18 Steffen Kriesch BRM GER 5 41m30.686s 1m01.974s
6 12 Manfred Leitner Ferrari AUT 5 42m13.098s 1m44.386s
7 3 Stefan Gawol Cooper GER 5 42m29.080s 2m00.368s
8 11 Michael Erhart Eagle GER 5 42m32.110s 2m03.398s
9 17 Marco Saupe Cooper GER 4 32m45.591s 1 lap(s)
10 15 Michael Kohlbecker Brabham GER 2 17m12.240s 3 lap(s)
11 10 Hans Josef Schmitz Lotus GER 1 9m17.637s 4 lap(s)
12 16 Moritz Kranz Cooper FIN 0 0m00.000s 5 lap(s)
13 8 Rene Beitz Ferrari GER 0 0m00.000s 5 lap(s)
14 4 VR GPL-10-1 Brabham GER 0 DidNotStart 5 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Soeren Scharf 8m02.378s 5
2 Andreas Wilke 8m02.940s 5
3 Claudio Callipo 8m04.651s 2
4 Marco Saupe 8m06.658s 4
5 Christof Gietzelt 8m09.842s 4
6 Steffen Kriesch 8m12.378s 4
7 Stefan Gawol 8m14.392s 4
8 Manfred Leitner 8m15.466s 4
9 Michael Erhart 8m18.446s 4
10 Michael Kohlbecker 8m28.850s 2
11 Hans Josef Schmitz 9m10.370s 1
12 Moritz Kranz No time
13 VR GPL-10-1 No time
14 Rene Beitz No time


LEADERS

Driver Laps
Andreas Wilke 1-5

Number of lead changes: 0
Number of leaders: 1


LAPS LED

Driver Laps led
Andreas Wilke 5


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Christof Gietzelt 12 4 8
Manfred Leitner 13 6 7
Claudio Callipo 7 3 4
Michael Erhart 10 8 2
Stefan Gawol 8 7 1
Soeren Scharf 3 2 1
Andreas Wilke 1 1 0
VR GPL-10-1 14 14 0
Steffen Kriesch 5 5 0
Hans Josef Schmitz 11 11 0
Michael Kohlbecker 9 10 -1
Marco Saupe 4 9 -5
Rene Beitz 6 13 -7
Moritz Kranz 2 12 -10


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Soeren Scharf (0/5) 0.00
Marco Saupe (0/4) 0.00
Claudio Callipo (0/5) 0.00
Stefan Gawol (0/5) 0.00
Andreas Wilke (0/5) 0.00
Michael Kohlbecker (0/2) 0.00
Michael Erhart (0/5) 0.00
Steffen Kriesch (0/5) 0.00
Hans Josef Schmitz (0/1) 0.00
Christof Gietzelt (0/5) 0.00
Manfred Leitner (0/5) 0.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Michael Kohlbecker 0.000 0.000 8m28.850s 2
Andreas Wilke 0.800 0.929 8m03.624s 5
Marco Saupe 0.912 1.037 8m07.801s 4
Soeren Scharf 1.035 1.135 8m03.979s 5
Steffen Kriesch 2.231 2.677 8m14.873s 5
Manfred Leitner 2.720 3.460 8m20.852s 5
Christof Gietzelt 2.861 3.487 8m12.713s 5
Michael Erhart 5.210 6.400 8m28.329s 5
Claudio Callipo 9.839 11.926 8m14.663s 5
Stefan Gawol 11.367 13.780 8m26.945s 5
 
U

User 25

Ok, dann noch im richtigen JRC Thread:

Danke an die beiden im Qualy (Cooper und Ferrari) die mich in der einen Lap vorbeigelassen haben.
 
U

User 403

So toll jetzt hatte ich den letzten Neuerungen im Thread verpaßt und war felsenfest davon überzeugt, daß das Rennen wie immer startet und war voll damit beschäftigt alles zu Hause für einen schnellen abflug nach dem Rennen vorzubereiten. Das Duschen hätte ich mir auch sparen können....
Trotzdem danke für die Mühe. :)

Die Quali wurde mit vollem Rennensprit gefahren ich bin mit der Zeit zufrieden gewesen. Der Start verlief gut, doch gegen CC Catch seinen Brabel kann man nix machen. Auch hat mich glaube ich Manni gleich kassiert und fuhr bis zu seinem Fehler einen ordentlichen Stiefel. Am ende der ersten Runde die noch etwas holperig lief, wurde ich von Chris überhohlt und wunderte mich schon welcher Eaglefahre mich denn hier packt.
Die zweite Runde war ab da dann Ereignis los. Ich hatte Chris vor mir immer leicht entfernt noch im Blick und hetzte ihn hinterher. Ich fuhr mich in einen gewissen Rausch und außer minimalen Fahrfehlern hatte ich keine Dreher oder Abflüge was mich sehr erfreut.

Am ende der zweiten Runde schaute ich auf die Uhr 20:52. Ich Rechnete bei +250 vor der Fuchsröhre die Zeit bis zum Rennende hoch ... 21:16 bis 21:17. Das wird passen.
Nach der dritten Runde 21:00 voll im Plan...

Um 21:17 überquerte ich die Zielline. Ichhaute noch schnell ein Gratz raus, drückete auf den Knopf am Rechner zum runterfahren. Mit zittrigen Fingern, Beinen und schweißgebadet was ich erst vom aufstehen aus dem Stuhl merkte, sprang ich in meine Schuhe und Jacke, schnappte mir mein Rad und fuhr zum S-Bahnhof.

2 min. später als ich ankam, fuhr die Bahn ein ... der Arbeitstag konnte beginnen.
 
U

User 728

Auch hat mich glaube ich Manni gleich kassiert und fuhr bis zu seinem Fehler einen ordentlichen Stiefel.

Ich wars nicht - aber was verstehst du unter einem ordentlichen Stiefel?
Wenn es das selbe bedeutet, wie ich meine, konnte ich den nirgendwo erkennen, oberflächlich betrachtet.
 
U

User 657

Beide Blauen im Ziel, das is am Ring ne Menge wert! Grats euch beiden, und danke Chris, fürs aushelfen!
 
Oben