JFC Ring

U

User 1548

ich vergreif mich mal im Ton, ok?

ich finds unter aller Sau!

ich habe sowohl bei Guido, Manfred und Olli (oder war es hier schon Steffen) mehrfach die Chance, ihnen ins Heck zu fahren! mach es aber nicht - behalte Reserve-, Sicherheitsbstand

warum zum Teufel musst Du, Steffen, so nah hinter Guido herfahren!!!! :mad:
Doettinger Höhe und Du kannst vorbei!

Verdammte Scheiße!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 728

Am liebsten hätt ich meine Karre nach dem Dreher im Karussell geschrottet.

Dass ich mich dieses rennen zu Ende quälte hab ich nur dem Team zuliebe getan.

Ich selbst überlege mir ernsthaft, GPL in Zukunft bleiben zu lassen.

Habs in vier Jahren nicht gelernt - worauf soll ich da noch warten?
 
U

User 1834

Track: Nurburg Fri Apr 25 21:23:46 2008

PRACTICE TIMES

Pos No Driver Team Nat Time Diff Laps
1 15 Robert Kniest Ferrari GER 8m07.161s 3
2 3 Steffen Kriesch BRM GER 8m09.856s 02.695s 1
3 9 Guido Pigorsch Brabham GER 8m11.531s 04.370s 2
4 16 Manfred Leitner Lotus AUT 8m11.659s 04.498s 2
5 14 Christof Gietzelt Cooper GER 8m12.269s 05.108s 3
6 17 Martin Fass Cooper AUT 8m14.719s 07.558s 2
7 8 Michael Erhart Eagle GER 8m15.766s 08.605s 3
8 2 Oliver Reinhold BRM GER No time No time 0
9 11 Udo Wagner Eagle GER No time No time 0
10 18 Wolfgang Benz Ferrari AUT No time No time 0
11 10 Andreas Kroeger Lotus GER No time No time 0
12 4 VR GPL-6 Brabham GER No time No time 0

All times are official
Generated with GPL Replay Analyser


Track: Nurburg Fri Apr 25 21:23:46 2008

RACE RESULTS (After 5 laps)

Pos No Driver Team Nat Laps Race Time Diff Problem
1 2 Oliver Reinhold BRM GER 5 40m23.203s
2 15 Robert Kniest Ferrari GER 5 41m33.144s 1m09.941s
3 3 Steffen Kriesch BRM GER 5 41m46.530s 1m23.327s
4 17 Martin Fass Cooper AUT 5 41m49.319s 1m26.116s
5 8 Michael Erhart Eagle GER 5 42m23.145s 1m59.942s
6 16 Manfred Leitner Lotus AUT 5 42m25.092s 2m01.889s
7 10 Andreas Kroeger Lotus GER 5 46m18.319s 5m55.116s
8 11 Udo Wagner Eagle GER 2 19m34.656s 3 lap(s)
9 9 Guido Pigorsch Brabham GER 1 8m27.307s 4 lap(s) Accident
10 14 Christof Gietzelt Cooper GER 1 8m32.036s 4 lap(s)
11 18 Wolfgang Benz Ferrari AUT 0 0m00.000s 5 lap(s)
12 4 VR GPL-6 Brabham GER 0 DidNotStart 5 lap(s)


Race results are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

RACE FASTEST LAPS

Pos Driver Time Lap
1 Oliver Reinhold 7m56.468s 5
2 Martin Fass 8m12.761s 5
3 Steffen Kriesch 8m13.007s 4
4 Robert Kniest 8m13.469s 3
5 Manfred Leitner 8m17.703s 3
6 Michael Erhart 8m23.371s 4
7 Guido Pigorsch 8m28.766s 1
8 Christof Gietzelt 8m32.777s 1
9 Andreas Kroeger 9m00.622s 2
10 Udo Wagner 9m10.041s 2
11 Wolfgang Benz No time
12 VR GPL-6 No time


LEADERS

Driver Laps
Robert Kniest 1
Oliver Reinhold 2-5

Number of lead changes: 1
Number of leaders: 2


LAPS LED

Driver Laps led
Oliver Reinhold 4
Robert Kniest 1


HIGHEST CLIMBER

Driver Start Finish Change
Oliver Reinhold 8 1 7
Andreas Kroeger 11 7 4
Martin Fass 6 4 2
Michael Erhart 7 5 2
Udo Wagner 9 8 1
VR GPL-6 12 12 0
Wolfgang Benz 10 11 -1
Robert Kniest 1 2 -1
Steffen Kriesch 2 3 -1
Manfred Leitner 4 6 -2
Christof Gietzelt 5 10 -5
Guido Pigorsch 3 9 -6


ON TRACK LAPS

Driver Laps/Total Percent
Christof Gietzelt (0/1) 0.00
Robert Kniest (0/5) 0.00
Martin Fass (0/5) 0.00
Guido Pigorsch (0/1) 0.00
Steffen Kriesch (0/5) 0.00
Manfred Leitner (0/5) 0.00
Michael Erhart (0/5) 0.00
Oliver Reinhold (0/5) 0.00
Udo Wagner (0/2) 0.00
Andreas Kroeger (0/5) 0.00


RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps
Udo Wagner 0.000 0.000 9m10.041s 2
Michael Erhart 1.879 2.431 8m26.410s 5
Oliver Reinhold 1.882 2.359 7m59.958s 5
Robert Kniest 2.216 2.659 8m17.900s 5
Manfred Leitner 5.388 6.515 8m28.478s 5
Martin Fass 5.526 6.603 8m19.150s 5
Andreas Kroeger 6.455 7.158 9m10.246s 5
Steffen Kriesch 7.253 8.590 8m19.752s 5


All times are unofficial
(Replay might have been saved before end of race)

Generated with GPL Replay Analyser
 
U

User 1834

Am liebsten hätt ich meine Karre nach dem Dreher im Karussell geschrottet.

Dass ich mich dieses rennen zu Ende quälte hab ich nur dem Team zuliebe getan.

Ich selbst überlege mir ernsthaft, GPL in Zukunft bleiben zu lassen.

Habs in vier Jahren nicht gelernt - worauf soll ich da noch warten?

Deppat?!

Kann ja GPL nix dafür, das dein Landsmann hier schneller war!

Nein im ernst. Wenn du aufhörst, hör ich auch auf!
 
U

User 728

abgesehen davon, dass du hier nicht schneller, sondern nur glücklicher warst, hat das aber nix mit dir zu tun.

Außerdem mitten in der Saison wird von mir aus einer Laune heraus sowieso net aufgehört.
Aber emotional hab ich heute tatsächlich einen Einbruch erlitten.
 
U

User 1548

*ärgerwiederwenigergeworden*
im TS war's ja ganz angenehm ;)
ich denke mal, dass Brabham oder Cooper nen Protest einlegen wird :p
 
U

User 403

*ärgerwiederwenigergeworden*
im TS war's ja ganz angenehm ;)
ich denke mal, dass Brabham oder Cooper nen Protest einlegen wird :p

Ihr macht es nicht und dafür darf Guido mir einmal hinten reinfahren ohne Protest okay? :)

Mist hätt ich mal mehr geübt. 8:07.71 :pfeif:
 
Zuletzt bearbeitet:
U

User 1049

Thx Cheffe :)

War ja fast ne Ring-Sternstunde für mich.PB in der Quali um 2sec. auf 8:15 verbessert.
Dann im Touristen-Modus mit 8:30er Runden um´s nackte Überleben gekämpft.
Konnte anfangs sogar der Kolonne vor mir einigermassen folgen.Beim großen Crash dann noch ein paar Plätze gutgemacht.
In letzten Runde hätte ich mir fast noch ein Rad an Manni´s Lotus abgefahren der noch einen Dreher vor dem Flugplatz hinlegte.War ganz schön knapp 8o
Das beste dann noch...den Olli geschlagen ;):happy:

RACE LAPTIME CONSISTENCY
(first lap excluded)

Driver Avg Deviation Std Deviation Avg Laptime Laps

Michael Erhart 1.879 2.431 8m26.410s 5
Oliver Reinhold 1.882 2.359 7m59.958s 5
Robert Kniest 2.216 2.659 8m17.900s 5
Manfred Leitner 5.388 6.515 8m28.478s 5
Martin Fass 5.526 6.603 8m19.150s 5
Andreas Kroeger 6.455 7.158 9m10.246s 5
Steffen Kriesch 7.253 8.590 8m19.752s 5
 
U

User 1834

Gratulation an den Herr des Rings! Unschlagbar schnell.

Mein schnelle Runde im Training hab ich schon mal verhaut, wäre aber bei dem weglassen 2er wirklich blöder Fehler unter 8:10 gekommen.

Nun gut. Am Start wollt ich ja keinen Mist bauen und hab die vorne mal fahren lassen. Und siehe da, ein kontrolliertes pushen war möglich.
Also bleib ich 2 Runden lang hinter Manni und Chris, und sehe wie Steffen auf Guido aufläuft. Damit sind 5! Autos innerhalb einer Sekunde, was auf dem Ring sehr stressig für mich ist. Ich warte weiter auf meine Chance.

Eingangs Schwalbenschwanz seh ich Guido fliegen, und alle bremsen brav. Wir kommen alle fast zum stillstand.
Manfred weicht nach links aus, Chris nach rechts. Ich bleib in der Mitte.

Und so stehen wir 3 wie die Dodl da, und werden sich über die Vorfahrt nicht einig. Also geben wir alle 3 Gas. Ich spür einen Schlag und glaube in dem Moment Manfred abgeschoßen zu haben.

Weiter gings zu dritt. Steff, Manni,ich.
Manfred dreht sich im Karoussell, und Steff ist auf und davon. Woher er die Reserve in der letzten Runde hatte ist mir schleierhaft, da ich eigentlich der Meinung war, das er mit seinen Reifen fertig ist.

Mit dem 4. Platz bin ich sehr zufrieden, da ich 5 Runden ohne große Fehler überstanden hab, was für den Cooper und mich eine Sensation ist.

Schade für Chris, das sein Rad abgefallen ist, denn ich glaub, das er sogar auf 3 hätte fahren können.
 
U

User 1834

Am liebsten hätt ich meine Karre nach dem Dreher im Karussell geschrottet.

Dass ich mich dieses rennen zu Ende quälte hab ich nur dem Team zuliebe getan.

Ich selbst überlege mir ernsthaft, GPL in Zukunft bleiben zu lassen.

Habs in vier Jahren nicht gelernt - worauf soll ich da noch warten?

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen Manfred.
Willst du das missen?



Ehrlich?!
 
U

User 118

Am Start konnte ich schonmal bis auf Platz 5 vorfahren. Für Guido reichte es bis zur Nordkehre auch noch. Steffen ließ mich wenig später auch passieren und so hängte ich mich an Manni dran. Seinem Dreher im Kesselchen konnte ich knapp ausweichen. Robert war da noch in Sichtweite. Bis Kallenhard Lap 2 hatte ich mich rangekämpft und er ließ mich vorbei. Danach war es wie im Rausch, was mit neuer Rennbestzeit endete. :)

Gruß

Olli
 
U

User 1245

Manfred, Manfred...
da gewinnst Du in Monza und es gibt keinerlei Kommentar, aber hier gleich erst mal wieder Rücktrittsgedanken.
Nenene...so geht das nicht.

So ist das eben...mal Top, mal Flop.

Wird schon wieder werden.

Grats ans Podium und vor allem an Robert :D (Jetzt deutlich führend im Grid...*Applaus).

Ist schon unglaublich welche Zeiten der Ringmeister hier
in den PixelAsphalt brennen kann.

Was ist eigentlich mit dem Herrn Marx?
 
U

User 728

Manfred, Manfred...
da gewinnst Du in Monza und es gibt keinerlei Kommentar, aber hier gleich erst mal wieder Rücktrittsgedanken.
Nenene...so geht das nicht.

Was hätt ich in Monza groß kommentieren sollen?
Erstens hatte ich unmittelbar nach meinem Sieg eiligst die Koffer zu packen und noch in der selben Nacht ging es ab auf den Flughafen.

Zweitens wars für mich keine Heldentat in Monza auf Lotus zu gewinnen - vor allem wie!
Ich musste ja schon froh sein, den in Monza wesentlich langsameren Ferrari einigermaßen in Schach zu halten.

Nene - dieser Sieg war das mindeste, was man von einem Routinier in Monza auf diesem Auto verlangen kann - ich hab mich zwar gefreut, aber dass es keine außergewöhnliche Leistung war, ist mir auch schmerzlich bewusst. Schau dir mal die Rundenzeiten an, die ich da gefahren bin - im Lotus wohlgemerkt!

Also unterlassts es bitte, mir einreden zu wollen, dass ich schnell bin. Aber das ist eigentlich nicht der Punkt.
Der Punkt ist in Wahrheit, dass ich dachte, ich gelange irgendwann einmal in ein Level, wo ich mich einfach ins Auto setze und auf Grund meiner Erfahrung, zumindest auf Kursen, die ich gut kenne, realistische Chancen hab, vorne mitzukämpfen, ohne stundenlang vorher hart trainieren zu müssen.
Das spielt es nicht.
Für stundenlanges trainieren fehlt mir leider die Zeit, zunehmend auch die Motivation. Vor allem, wenn einem dann auch noch irgendwie das Pech an den Fersen klebt, wie diesmal auf dem Ring. Dienstag im GPLLP wars meine eigene Unfähigkeit - diesmal war auch eine große Portion Pech dabei. Ich konnte nämlich durch Voraussicht dem Crash zwischen Guido und Steffen noch ausweichen und kam eigentlich unbeschadet vorbei. Aber dann, erwischte mich jemand am Hinterrad und ab diesem zeitpunkt kämpfte ich nämlich mit dem Rücken zur Wand. Mein Auto ließ sich nur sehr ungern durch Rechtskurven bewegen (gibts eh kaum welche auf dem Ring).
War schon ein Wunder, dass ich die eine, halbwegs gute Runde zusammenbrachte und Steffen und Martin eineinhalb endlos lange Runden hinter mir halten konnte.
Grad als ich daran zu glauben begann, dass es irgendwie gehen könnte, kam dieser saublöde Dreher im Karussell. An einer Stelle wo ich schon seit ewig keine Probleme mehr hatte und von da an war die Luft draußen.
Bezei´chnenderweise habe ich dann in Folge durch einige Fehler den Platz an Micha Erhart verloren.

Aber Schwamm drüber - diese Saison fahr ich sicher zu Ende.
DOM natürlich auch.
Und dann schau ma mal.
Wahrscheinlich werde ich aber ein wenig leiser treten.
 
U

User 1049

Manfred, Manfred...
da gewinnst Du in Monza und es gibt keinerlei Kommentar, aber hier gleich erst mal wieder Rücktrittsgedanken.
Nenene...so geht das nicht.

Was hätt ich in Monza groß kommentieren sollen?
Erstens hatte ich unmittelbar nach meinem Sieg eiligst die Koffer zu packen und noch in der selben Nacht ging es ab auf den Flughafen.

Zweitens wars für mich keine Heldentat in Monza auf Lotus zu gewinnen - vor allem wie!
Ich musste ja schon froh sein, den in Monza wesentlich langsameren Ferrari einigermaßen in Schach zu halten.

Nene - dieser Sieg war das mindeste, was man von einem Routinier in Monza auf diesem Auto verlangen kann - ich hab mich zwar gefreut, aber dass es keine außergewöhnliche Leistung war, ist mir auch schmerzlich bewusst. Schau dir mal die Rundenzeiten an, die ich da gefahren bin - im Lotus wohlgemerkt!

Jaja der Manfred.
Der alte Schönfahrer kann einfach nix.Ist auch besser wenn er in Rente geht.
In Monza nur mit viel Glück gewonnen,naja zwar die beste Rennzeit aller Starter (über 60 ! ) an dem Wochenende,
alle anderen Lotus,Eagles und Ferraris geschlagen aber was bedeutet das schon ;)
Und im JFC liegt er in der Fahrerwertung auch nur auf Platz 2 (über 30 Pkt Vorsprung auf den dritten )

;):happy:
 
U

User 46

Im Qualy in der Warmuplap schon die ersten Berührungen mit den Planken gehabt. :mad:
In der ersten schnellen Runde fühlte sich der Wagen recht merkwürdig an. Danach in die Box und noch eine Kleinigkeit am Setup verstellt. Die zweite schnelle Runde lief dann viel besser, und es reichte doch noch zur Pole. :happy:

Nach dem Start, der problemlos verlief, konnte ich mich langsam Absetzen. In Pribluda sah ich aber schon wie Olli angeflogen kam. 8o Mitte der zweiten Runde war er dann hinter mir. Um mir und Ihm keinen Stress zu bereiten :D ( so wie er angeflogen kam ) machte ich einfach nur Platz. In Runde 4 und 5 hab ich nur noch versucht das Rennen an Position 2 zu beenden. 8)
 
Oben