Rig Vorstellung - Peter Winkler

U

User 28487

C7D454E1-3B70-4FA8-8A9C-460865360579.jpeg Ich bin wohl einer der Glücklichen, die nicht allzu weit von Peter entfernt wohnen und die Chance genutzt paar Tage vor dem aktuellen Lockdown ihn kurz zu besuchen. Hintergrund der Besuchs war mein Interesse an Tactile sowie den Unterschied zwischen hydraulischen Pedalen zu meinen Ulti+ zu erfahren.

Im Keller angekommen sieht man bereits schön beleuchtet ein Rennauto-Cockpit. Etwas ungewohnt ohne Chassis und Reifen, aber öffnet man die virtuelle Türe steht hier einfach ein Rennauto vor dir - und das in einem Keller. Grenzgenial! Spätestens da packt einem das Gefühl der (Vor)freude.

Wir haben uns schon ausgemacht welches Auto und Strecke ich gerne als Referenz fahren würde damit ich einen besseren Eindruck und Vergleich zu meinem eigenen Simulator bekomme. Eingestiegen in den Sitz (der OMP HTE-XL ist einfach der Beste :-D ) war ich ein wenig verwundert was hier brummt. Aha, Peter hat wohl bereits den M4 GT3 angestartet und das ist der Motor der einem den Rücken dezent massiert - geil!

Zur Verarbeitung der Lenkräder - das Cosworth und McLaren hatte ich bereits im Sommer in der Hand - brauchen wir nicht sprechen. Das BMW Wheel liegt unfassbar gut in der Hand, die Liebe zum Detail sieht man auf den Fotos und wirkt in echt noch surrealer nachdem ich davor mit meinem Fanatec McLaren v2 unterwegs war *haha* - Sollten sich 10-20 Leute finden, könnte man vielleicht das Stückpreis ein wenig senken sodass diese Wheel für mehr Personen leistbar werden. Jedenfalls solltest du darüber nachdenken, denn ich sehe hier durchaus ein Geschäftspotential User 20913 und User 18304 ;-)

Anfangs bin ich mit SFX100 sowie Full Tactile gefahren. Ich konnte nicht ausmachen, kommt das Gefühl nun vom Motion oder von der Audioanlage. Schaltvorgänge waren komplett intuitiv ohne auf das RPM Band schauen zu müssen - du spürst wann du schalten musst.
Nachdem mir klar war, dass ich vorerst kein SFX100 bei mir unter bekomme, wollte ich mal nur mit Tactile fahren. Zuerst mit der Basis Config, 4 Exciters am Sitz, und anschließend zum Vergleich mit Brummer untern Hintern + unter den Pedalen.
Ein Unterschied ist spürbar - wäre schlimm wenn nicht - aber für den schmalen Geldbeutel bekommt man mit dem Basis Setup ein grundsolides Tactile-System, bei dem du alles von Bedeutung spürst. Drehzahl, Motorbrummen, Curbs und Bodenwellen werden sauber dargestellt.
Das Fullblown Tactile anschließend fügt hier dann die Kraft hinzu. Alles wird noch einmal klarer. Testweise hat Peter mal den gesamten Ton abgedreht und das erstaunliche war, man kann mit dem System praktisch lautlos fahren. Im Sitz selber, vermutlich auch noch verstärkt über die "Ohren", nimmt man vom Tactile ein leichtes brummen wahr. Peter sein Rig ist klarerweise sauber entkoppelt, dh. außerhalb vom Rig merkt man das nicht. Wie es dann bei mir ohne zusätzliche Entkopplung sein wird, werden wir sehen. Gott sei Dank ist unterhalb meines Büro nur das eigene Wohnzimmer, wo maximal meine Freundin beim Netflix streaming über die Decke "massiert" wird 🤟:-D

Zu guter Letzt haben wir das SFX100 noch einmal dazu geschaltet. Die Motion Plattform von Peter bewegt sich kaum. Laut ihm maximal 1,5cm und das merkt man. Es sind extrem feine, kurze Bewegungen wenn man genau darauf achtet. Sofern ich einmal mehr Platz für mein Rig habe, wird das SFX100 sicherlich kommen. Bis dahin und zuerst würde ich allen raten tactile zu verbauen, weil es die Immersion erhöht, preiswerter als Motion ist und einfach noch mehr Details übermittelt als es ein Motionsystem, zumindest für mich, übermitteln kann.

Achja, und eigentlich wollte ich den Vergleich zwischen meinen Ulti+ und den hydraulischen Simtags erfahren.
Etwas ungewohnt nah waren die Pedale von Peter, obwohl er eine Spur größer ist als ich. Daran musste ich mich kurz gewöhnen. Den Sitz kannte ich ja schon von meinem Rig und somit war der Faktor ident. Nicht unerheblich für den Pedalbremsdruck wie ich finde.

Das Gaspedal ist weich. Verglichen mit den Ulti+ sehr weich, allerdings ultra geschmeidig, nichts ruckelt, nichts zackt. Es wird hier definitiv ein wenig dauern bis man daran gewöhnt wird, aber das Gaspedal kommt dem Pedal eines realen Autos sehr nah dran wie im echten Auto. Mir fehlt die Referenz zu einem reinen Sportwagen, aber ich denke abgesehen von Formel und LMP Autos ist auch hier das Gaspedal sehr leichtgängig und feinfühlig.
Zur Bremse - seit einiger Zeit sind meine Ulti+ recht hart eingestellt. Kaum Slack und nach 1-3mm einfach ein hartes Pedal. Damit konnte ich die besten Feinfühligkeit bei der Bremskurve erzielen. Die Simtags von Peter hatten mehr Slack ähnlich meinem Skoda Octavia VRS *haha*, aber sobald der Slack weg ist fühlt sich die Bremse wie eine richtige Autobremse an. In den paar Runden habe ich nun nicht die Rundenzeiten beobachtet, weil es mir ausschließlich um das Gefühl ging. Bei mir zuhause fahre ich mit VR Brille und hin und wieder am 49" Ultrawide. Mit einem 42" Triple ist das noch einmal anders, somit hätte ich da bestimmt 60 Minuten fahren müssen damit ich mich wirklich an alles gewöhnt hätte, um aussagekräftige Rundenzeiten Vergleiche ziehen zu können.

Nun kam die Heimfahrt.
Tactile, zumindest anfangs das Grundsetup, war mir von der ersten Sekunde an klar. Das muss sein! Nur war damals nichts lagernd. Somit ist die Bestellung erst gestern rausgegangen.
Bei den Pedalen war ich unschlüssig. Ich finde die Ulti+ wahnsinnig gut. Extrem offen was Pedalgeometrie sowie Dämpfung, Weg, Härte etc. betrifft. Sehen an einem recht offenen Rig, wie bei mir, clean und sauber aus. Den Simtags sieht man an, dass sie funktional gebaut wurden und die Optik im Rennsport zweitrangig ist. Ergonomisch sind sie unfassbar gut. Ich bin mit Socken gefahren, da ich aktuell noch Sockenfahrer bin und ich konnte die Bremse in Peter's Setting zu 100% auslösen. Die glatte Verarbeitung der Pedal Plates fühlt sich mit Socken besser als jene von den Ulti+ mit ihren Löchern an.

Nachdem mein Cousin die letzte Woche bei mir war und mit meinen Pedalen gefahren ist, hat er gefragt, ob er sie haben kann wenn ich mir hydraulische zulegen. Denn eines stand für mich fest. Entweder hydraulische oder es bleiben die Ulti+. Im Load Cell Bereich gibt es keine besseren Pedale als die Ulti+. Sei es die Verarbeitung, die Software, die Vielfältigkeit bei Einstellungen und der Support ist bei HE wohl einzigartig.
Ich tue mir schwer einen Vergleich zu ziehen. Beide Pedalsets sind unglaublich gut und haben ihre Vor- und Nachteile konstruktionsbedingt. Das bessere Pedal gibt es hier nicht, es ist reine Geschmackssache. Schlussendlich gefällt mir das raue Motorsportdesign der Simtags besser als das cleane Design reiner Simracing Pedale.

Gestern am letzten Blackfriday-Tag habe ich dann doch bei Simtag zugeschlagen. Ich wage die Reise mit den hydraulischen fortzusetzen und hoffe, dass ich nun bei meiner finalen Lösung angekommen bin :-)

Jedenfalls nochmal ein rießiges Dankeschön an Peter für die Möglichkeit, denn ohne Probefahrt hätte ich mir die hydraulischen Pedale sowie Tactile wohl nicht bestellt.

0861EFD3-2535-4257-8C15-DCC527EAB183.jpeg
 
U

User 27510

Wieder ein sehr schöner Bericht!! Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich du bezahlst Leute so zu schreiben:ROFLMAO:
Aber ich habs ja selbst erlebt.. Es gibt überhaupt nichts negatives zu berichten.. Alles was im-am und rund um das Rig verbaut ist, ist einfach nur sensationell!! Und was auch nicht selbstverständlich ist: man kann fich fast zu jeder Zeit kontaktieren und du weißt für fast alles Rat, und gibst dein wissen auch weiter!!! Danke das es Menschen wie dich gibt:-)
 
U

User 18304

Wieder ein sehr schöner Bericht!! Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich du bezahlst Leute so zu schreiben:ROFLMAO:
Aber ich habs ja selbst erlebt.. Es gibt überhaupt nichts negatives zu berichten.. Alles was im-am und rund um das Rig verbaut ist, ist einfach nur sensationell!! Und was auch nicht selbstverständlich ist: man kann fich fast zu jeder Zeit kontaktieren und du weißt für fast alles Rat, und gibst dein wissen auch weiter!!! Danke das es Menschen wie dich gibt:-)
ich gebe mir Mühe - in der Tat werden die Anfragen etwas mehr :-)
das war auch der Grund warum ich mit dem Facebook Blog angefangen habe
 
U

User 18304

danke
auf facebook kann ich die projekte einfach besser darstellen
mit den hashtags kann ich dann auch schöne gruppen erstellen
wer möchte ich gerne eingeladen - fotos machen auf instagram und facebook etwas mehr spaß
den text werde ich aber weiter hier abliefern
 
U

User 18304

danke User 27510 - du weißt sicher warum .......

d5a4db108f6189b15a49c08e023f9c79@retina_small.png
 
U

User 27673

Gurt, Gurtpolster & Gurtstraffer

wie in Kapitel 3 beschrieben liebe ich die Offenheit des SFX Systems.
und diese Offenheit - Erweiterbarkeit bietet uns die Möglichkeit SFX um DOF zu erweitern.
in meinem Fall habe ich mich vorerst für einen Gurtstraffer entschieden
Dieses System zieht an den Schultern sowie am Becken und arbeitet mit einem 3zoll 5 Punkt Gurt.

Die Immersion des Gurtstraffer ist schon recht genial - Bodenwellen sowie Bremsen wird mit kräftigen
Zügen der Gurte and den Oberkörper übertragen - ein sensationelles Upgrade des Motion Rigs
obwohl ich mir den Gurtstraffer als STANDALONE Lösung auch sehr gut vorstellen könnte

Details zu diesem System könnt ihr direkt bei mir anfragen oder im SFX Discord

GURT - 5 Punkt sicherheitsgurt Camlock 3 "In Strap Sitz Gürtel/Gürtel Montage EPM 07CAM5|Sicherheitsgurte & Polster| - AliExpress
GURTPOLSTER - Sparco 01098S3A Blau Belt Kissen Paar Sott, 7: Amazon.de: Auto

Anhang anzeigen 98658 Anhang anzeigen 98659
Anhang anzeigen 98660
User 18304, das SFX100 ist bei mir ja noch nicht so das Thema aber ein Gurtstraffer würde mich schon sehr reizen. Gibt es dazu irgendwo im Netz genauere Infos. Auf der opensfx Seite hab ich dazu nichts gefunden und auch Freund Google spuckt nur sehr wenig dazu aus.
Kann das System alleine betrieben werden?
Ich hab ein System gefunden dass mit Simhub arbeitet jedoch mit einem 370W Motor und Seilzug betrieben wird und da ist für mich etwas fraglich ob das reicht? https://lebois-racing.fr/seat-belt-tensioner
 
U

User 18304

guten morgen

ohne motion sind mir folgende lösungen bekannt
oder die Lösung von simhub - die braucht mmn noch etwas zeit

mit motion
die einfachste - du befestigst die Gurte am Boden und der Gurt spannt sich durch die Rigbewegung

im SFX discord gibt es 2-3 systeme - gratis und gegen donation - meiner basiert auf einer Donation an Flagg Ghost - mit leichten Adaptionen - leider habe ich hier keine Dokumentation der Teile - und da bin ich leider zu faul das im Nachhinein zu machen - da müsste ich ihn zerlegen und mühsam nachdenken was vor mehr als einem Jahr gemacht und gekauft wurde.

man müsste mal mit Saxxon sprechen ob es eine Lizenz nur für den Bau eines Gurtstraffers gibt - ich würde es total sinnvoll finden - nur ist das leider aktuell ein Chicken-Egg Problem - die Infos über den Bau liegen im SFX Discord und dort kommt man nur über einen SFX Bau rein. Du bist nicht der erste der mich fragt - ich nehme es nun zum Anlass und frage Saxxon.

LG - Peter
 
U

User 27673

Danke Peter für deine Info und Bemühungen. Das G-Belt System hatte ich auch gefunden. Würde aber lieber gerne selber "basteln" ;-)
Bin gespannt was für eine Rückmeldung zum stand alone SFX-Straffer kommt. Oder ich muss ich am Ende doch noch ein SFX100 System bauen! :oops::ROFLMAO:
 
U

User 18304

würde es sehr super finden - ein geiles tactile in Verbindung mit Gurtstraffer hat echt Potential
ich melde mich wenn die info da ist
 
U

User 18304

User 27673
eine SFX lizenz nur für den GS ist möglich - dh du kannst dich um einen Paten bemühen
jetzt kläre ich noch ob die Stücklisten vorab zugänglich gemacht werden
 
U

User 27223

Hallo zusammen,

ich habe den Lebois Racing Gurtstraffer mir gebaut und muss sagen, dass er nicht das gelbe vom Ei ist. Interessanter ist seine H-Schaltung, die ich des balde mal in Angriff nehmen werde.

Eine weitere Option wäre die Version von Wotever (Simhub) selbst. Meine an die Pläne kommt man über den Discord.
 
U

User 27673

User 18304 man kann dir einfach nicht genug für deine Bemühungen und Leistungen hier danken! TOP!

User 27223 danke, die Simhub Version kenne ich mitlerweile, finde die Lösung mit diesen Hebeln aber nicht sehr gut und mir gefällt da die Flag Ghost Variante die Peter gepostet hat mit Abstand am Besten!
 
U

User 18304

gibt es besseres Feedback als so ein Foto zu bekommen

1638458122505.png

Button Box, Lüftung, Brake Bias, Dashboard und Simlab Front aus meinen Vorlagen nachgebaut

er ist einfach ein Fan meiner DIY Projekte
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben